„Grüne Invasion“ - Jüngere Modelle

connect

Was wurde getestet?

Es wurden zwölf Handys getestet. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung.

  • HTC Desire

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Mit einer tollen Haptik geht das HTC Desire an den Start. So zeigen Verarbeitung und Oberflächen, dass HTC mittlerweile auch anspruchsvolle Kunden überzeugen möchte. Der Formfaktor bleibt trotz üppiger Grundfläche angenehm. Im Desire von Quadband-GSM über Dualband-UMTS mit HSPA über WLAN, Bluetooth und GPS bis hin zu diversen Sensoren alles untergebracht. ...“

    Desire

    1

  • Motorola Backflip

    • Displaygröße: 3,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „... Bedient wird das Backflip primär über den Touchscreen, was im ersten Test flott gelang. Zusätzlich hat Motorola auf der Rückseite der Anzeige ein Touchpad integriert. Die Amerikaner ergänzen Android um den Dienst Motoblur, der die Neuigkeiten aus den diversen sozialen Netzwerken zusammenführt und diese automatisch auf das Smartphone pusht.“

    Backflip

    1

  • Sony Ericsson XPERIA X10

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8,1 MP

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Das Sony-Ericsson-Flaggschiff trumpft mit toller Hardware auf. So bietet das X10 einen 4 Zoll großen Touchscreen mit hoher Auflösung und einer detailreichen Darstellung. Auch das gewölbte Gehäuse kann optisch wie haptisch gefallen. ...“

    XPERIA X10

    1

  • Acer Liquid E

    • Displaygröße: 3,5";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Das Topmodell der Android-Modelle von Acer heißt Liquid E. Das Display ist 3,5 Zoll groß, bietet eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln und macht das Liquid E zur ersten Wahl für mobiles Internet. Zumal auch die Daten mit HSPA und WLAN schnell ankommen und abfließen. Dank schlankem Android-2.1-Betriebssystem reagiert das Liquid E ansprechend flott ...“

    Liquid E

    4

  • Garmin-Asus nüvifone A50

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP;
    • Akkukapazität: 1150 mAh

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Die Displayauflösung von 480 x 320 Pixeln auf großzügigen 3,5 Zoll Diagonale ist eher auf Ablesbarkeit ausgelegt als auf den umfassenden Überblick über komplexe Internetseiten. Beim Prozessor setzt das A50 auf solide Mittelklasse, beim Datenfunk werden zudem alle wünschenswerten Standards unterstützt.“

    nüvifone A50

    4

  • LG GT540

    • Displaygröße: 3";
    • Auflösung Hauptkamera: 3,15 MP;
    • Akkukapazität: 1000 mAh

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Das Vorserienmodell war noch mit der Android-Version 1.6 bestückt, ein Upgrade auf 2.0 soll aber später möglich sein. Die Benutzeroberfläche ist in puncto Icons angepasst und sorgt für eine problemlose Bedienung. Die Ausstattung liegt dabei auf ordentlichem Niveau.“

    GT540

    4

  • Motorola DEXT

    • Displaygröße: 3,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1420 mAh

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Das Dext arbeitet mit der alten Android-Version 1.5, reagiert im Test flüssig auf Eingaben und offenbart eine gute Ausstattung. So sind neben einer 5-Megapixel-Kamera auch HSDPA, WLAN, GPS und ein erweiterbarer Speicher an Bord. Am besten gefällt uns, dass auch das Dext den Push-Dienst Motoblur unterstützt: Widgets zeigen direkt auf dem Display, was es an neuen Nachrichten und Statusupdates aus den sozialen Netzwerken gibt.“

    DEXT

    4

  • Motorola QUENCH

    • Displaygröße: 3,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Statt die Buchstaben einzeln anzutippen, bewegt man den Finger einfach von Buchstabe zu Buchstabe übers Display. Löst man den Finger von der Anzeige, schlägt die Software mögliche Wörter vor. Dies klappte im Test mit ein wenig Übung erstaunlich gut. Neben Motoblur, einer 5-Megapixel-Kamera und Webfeeds sind die üblichen Verdächtigen wie HSDPA, WLAN und GPS an Bord. Das Quench steckt in einem solide verarbeiteten Gehäuse.“

    QUENCH

    4

  • Sony Ericsson XPERIA X10 mini

    • Displaygröße: 2,55";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Die größte Schwierigkeit bei der Handhabung des Mini-Smartphones: Texteingaben sind nur über eine virtuelle Zifferntastatur möglich. Trotz der kleinen Bauform packt Sony Ericsson auch eine beachtliche Ausstattung in das X10 mini.“

    XPERIA X10 mini

    4

  • Sony Ericsson XPERIA X10 mini pro

    • Displaygröße: 2,55";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 950 mAh

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „... Das Pro bringt eine ausziehbare Schreibmaschinen-Tastatur mit. Die Tasten sind auf vier Zeilen verteilt, was die Orientierung im Vergleich zu dreizeiligen Tastaturen deutlich erleichtert. Die Tasten sind spürbar voneinander getrennt, deutlich gewölbt und damit gut zu handhaben. Der Schiebemechanismus hatte beim Testgerät allerdings noch etwas Spiel. Dass das Pro mit 17 mm etwas dick wirkt, werden Vieltipper ebenso in Kauf nehmen wie die 30 Euro Aufpreis.“

    XPERIA X10 mini pro

    4

  • Acer beTouch E110

    • Displaygröße: 2,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Wem bisher ein Android-Smartphone zu teuer war, der bekommt mit dem beTouch E110 von Acer nun ein wahres Schnäppchen präsentiert. Dies wird speziell Nutzer freuen, die eine einfache, intuitive Bedienung suchen und dabei gerne auf manche Feature wie HSUPA oder auch WLAN verzichten können. ...“

    beTouch E110

    11

  • Acer beTouch E400

    • Displaygröße: 3,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „... In der Hand liegt das beTouch E400 angenehm, in der Jackettasche bleibt es unsichtbar. Beim Display kommt ein 3,2 Zoll großer TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln zum Einsatz, der gut ablesbar ist. Ansonsten bietet das beTouch E400 bis auf die mit 3,2 statt 5 Megapixeln geringere Kamera-Auflösung viele der Annehmlichkeiten, die auch das Liquid E auszeichnen.“

    beTouch E400

    11

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones