Objektive im Vergleich: Nur das Beste: Spitzenobjektive

Digitale Fotografie - Heft Themen - 23/2015 (April-Juni)

Inhalt

Wenn für Sie nur beste optische Komponenten, Verarbeitung und Abbildungsleistung gut genug sind, dann schauen Sie sich diese Objektive näher an.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich zwölf Objektive, darunter jeweils drei Weitwinkel-, Tele- und Standard-Zoomobjektive sowie drei Festbrennweiten. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

Im Vergleichstest:

mehr...

3 Weitwinkelzoom-Objektive im Vergleichstest

  • EF 17-40mm f/4L USM

    Canon EF 17-40mm f/4L USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „... Das Ultraweitwinkelobjektiv EF 17-40mm ist jeden Cent seines Preises wert und lässt sich sehr einfach bedienen. Es verfügt über eine im gesamten Zoombereich konstante maximale Blende f/4 und hat eine hervorragende Abbildungsleistung. Sie wird zwar noch übertroffen vom Canon EF 16-35mm f/2,8L, doch dieses Objektiv ist wesentlich teurer.“

  • AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR

    Nikon AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 16mm-35mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Mit Bildstabilisator, einer konstanten maximalen Blende f/4 und durch das verwendete Premiumglas liefert dieses Nikon Objektiv exzellente Detailtreue und sehr guten Kontrast. Die Alternative, das Nikon AF-S 17-35mm f/2,8 ist noch lichtstärker, doch wenn Sie ohne die zusätzliche Blendenstufe auskommen können, sparen Sie sich den erheblichen Aufpreis dafür.“

  • 12-24mm F4,5-5,6 DG HSM II

    Sigma 12-24mm F4,5-5,6 DG HSM II

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Die nunmehr zweite Version dieses brillanten Ultraweitwinkel-Zooms bietet unglaubliche 12mm Brennweite an einer Vollformatkamera. Es ist sehr gut verarbeitet und bietet ausgezeichnete Bildqualität. Wenn Sie das größtmögliche Ultraweitwinkel-Gesichtsfeld brauchen, aber kein Fisheye benutzen wollen, ist dies das Objektiv der Wahl für Sie.“

3 Telezoom-Objektive im Vergleichstest

  • EF 70-200mm f/2.8L IS II USM

    Canon EF 70-200mm f/2.8L IS II USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja

    ohne Endnote

    „Canon hat eine ganze Reihe schneller 70-200mm-Tele-Zooms zur Auswahl, doch dieses ist das Beste. Es bietet alles, was auch den anspruchsvollsten Fotografen zufrieden stellt: wetterfeste Abdichtung, Bildstabilisator, Ultraschallmotor für den Autofokus und Linsen aus Premiumglas. Die Bildqualität ist sensationell. Fangen Sie also schonmal an, zu sparen.“

  • 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM

    Sigma 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 70mm-200mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Dieses Sigma Objektiv bietet wohl das beste Preis-Leistungsverhältnis unter den auf dem Markt befindlichen schnellen Telezooms. Es hat einen Bildstabilisator, mehrere Linsen aus Premiumglas, Hyperschall-Autofokus und ist einfach zu bedienen. Die Bildqualität reicht nahezu an die der wesentlich teureren Markenobjektive heran.“

  • SP 150-600mm F/5-6.3 VC USD

    Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 VC USD

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 150mm-600mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Natur- und Sportfotografen, die stärkste Vergrößerungen benötigen, kommen an diesem Tamron Objektiv nicht vorbei. Erst seit dem Frühjahr 2014 auf dem Markt, hat es sich schnell durch seinen unglaublichen Zoombereich, schnelles fokussieren und hohe Bildqualität einen Namen gemacht. Trotz seines Gewichts von knapp zwei Kilogramm lässt es sich einfach handhaben.“

3 Standardzoom-Objektive im Vergleichstest

  • EF 24-70 mm f/4 L IS USM

    Canon EF 24-70 mm f/4 L IS USM

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon EF;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Dieses Objektiv gibt es auch als f/2,8L Modell, doch das f/4L ist kleiner, leichter, hat einen Bildstabilisator und kostet weniger. Da lässt sich die eine fehlende Blendenstufe gut verschmerzen, zumal das Objektiv trotzdem eine exzellente Bildschärfe liefert.“

  • AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED

    Nikon AF-S Nikkor 24-70 mm 1:2,8G ED

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Größer und schwerer als alle anderen schnellen Standard-Zoomobjektive, ist dieses Nikkor für den rauen Alltagseinsatz gebaut: Premiumglas, Silent Wave Motor für leisen, schnellen Autofokus und Reverse-Zoom Design, das Blendenflecke unterdrückt. Die optische Qualität ist über den gesamten Zoombereich hervorragend.“

  • SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD

    Tamron SP 24-70mm F/2,8 Di VC USD

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 24mm-70mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Dieses brillante, schnelle Standard-Zoom ist definitiv eine Kaufempfehlung wert. Es ist hervorragend verarbeitet, bietet eine maximale Blende von f/2,8 und Bildstabilisation. Mehrere Premiumglas-Elemente sorgen für erstklassige Bildqualität.“

3 Festbrennweiten im Vergleichstest

  • 14 mm f/2,8 ED AS IF UMC

    Samyang 14 mm f/2,8 ED AS IF UMC

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 14mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    ohne Endnote

    „Samyang Objektive haben sich schnell durch sehr gute Qualität zu moderaten Preisen einen Namen gemacht und dieses Superweitwinkel gehört zu den populärsten seiner Klasse. Schärfe und Blende werden manuell eingestellt, doch die Abbildungsleistung ist exzellent, besonders im Blendenbereich zwischen f/5,6 und f/11.“

  • 50mm F1,4 DG HSM Art

    Sigma 50mm F1,4 DG HSM Art

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Wenn Sie das Optimum an Schärfe in einem Standardobjektiv wollen, dann ist dieses Sigma die einzige Antwort. Es ist sehr groß und schwer für eine 50mm-Brennweite, weil ungewöhnlich viele Linsen eingebaut sind, doch die Bildqualität ist einfach sensationell. Es gehört zu den Objektiven mit der besten Bildschärfe.“

  • SP 90mm F/2.8 Di VC USD Macro 1:1

    Tamron SP 90mm F/2.8 Di VC USD Macro 1:1

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 90mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    ohne Endnote

    „Das Tamron 90mm Makroobjektiv ist seit langem das Objektiv der Wahl für die Makrofotografie. Die aktuelle Version ist noch einmal verbessert worden. Es bietet hochwertige Optik, 1:1-Abbildung von Objekten, Bildstabilisator und schnellen, leisen Autofokus durch Ultraschall-Motor.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive