Computer Bild: Fahrlässig (Ausgabe: 26) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Mit dem Autoatlas hinterm Lenkrad zu hantieren ist ziemlich fahrlässig. Aber mit dem richtigen Navi fahren Sie ganz lässig ans gewünschte Ziel. Ob die neuen Navi-Handys sogar noch mehr draufhaben, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 15 Navigationsgeräte, darunter 6 Navis unter 200 Euro, 6 Navis über 200 Euro und 3 Navi-Handys. Als Bewertungskriterien dienten Funktionen, Messungen, Navigation sowie Karte, Bedienung und Service.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Navis unter 200 Euro im Vergleichstest

  • Garmin Nüvi 1490Tpro

    „gut“ (2,31) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; guter Bildschirm; gute Ansagen; zeitsparende Routen.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell.“

    Nüvi 1490Tpro

    1

  • Navigon 40 Premium (EU)

    „gut“ (2,43)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; zeitsparende, kurze Routen; einfache Bedienung.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; langsamer Startvorgang.“

    40 Premium (EU)

    2

  • Medion GoPal E4445 (EU)

    • Sprachsteuerung: Ja

    „befriedigend“ (2,57)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; einfache Bedienung.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; mäßige Routen-Qualität; seltene Karten-Aktualisierung.“

    GoPal E4445 (EU)

    3

  • Becker Ready 43 Traffic

    „befriedigend“ (2,69)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; zeitsparende Routen; einfache Bedienung.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; sehr kurze Akku-Laufzeit.“

    Ready 43 Traffic

    4

  • Falk S450 (Europa)

    „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Plus: guter Bildschirm; sehr guter Fußgänger-Modus; zwei Jahre kostenlose Kartenaktualisierung.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; mäßige Routen-Qualität.“

    S450 (Europa)

    5

  • TomTom Start² Central Europe Traffic

    „befriedigend“ (3,12) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: wenige Kartenfehler.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; wenige Auswahlmöglichkeiten für Routen-Art; einige überflüssige Ansagen.“

    Start² Central Europe Traffic

    6

6 Navis über 200 Euro im Vergleichstest

  • Navigon 70 Premium Live (Europa)

    • Sprachsteuerung: Ja

    „gut“ (2,13) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; zeitsparende kurze Routen; Sonderzielsuche aktuell; viele Freisprech-Funktionen.
    Minus: langsamer Startvorgang.“

    70 Premium Live (Europa)

    1

  • Garmin Nüvi 3790T (Europa)

    • Sprachsteuerung: Ja
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „gut“ (2,19)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: guter Bildschirm; zeitsparende Routen; wenige Kartenfehler.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; ohne Autohalter etwas verzerrte Ansagen.“

    Nüvi 3790T (Europa)

    2

  • Falk Vision 700 (Europa)

    • Sprachsteuerung: Ja

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; sehr guter Fußgänger-Modus; sehr guter GPS-Empfang.
    Minus: wackelige Magnethalterung; mäßige Routen-Qualität.“

    Vision 700 (Europa)

    3

  • Medion GoPal X4545 (Europa)

    • Sprachsteuerung: Ja

    „befriedigend“ (2,53)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; sehr guter GPS-Empfang.
    Minus: mäßige Routen-Qualität; seltene Karten-Aktualisierung.“

    GoPal X4545 (Europa)

    4

  • TomTom Go 1000 Live Europe

    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    „befriedigend“ (2,69)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: schnelle Routenberechnung; wenige Kartenfehler; sehr gute Ansagen.
    Minus: mäßige Routenqualität; fummelige Touchscreen-Tastatur.“

    Go 1000 Live Europe

    5

  • Mio Spirit V575 TV (Europa)

    „befriedigend“ (2,82) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: eingebauter DVB-T-Fernseher; sehr guter GPS-Empfang.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; teilweise langwierige Zielsuche; zu knappe Anleitung.“

    Spirit V575 TV (Europa)

    6

3 Navi-Handys im Vergleichstest

  • Navigon Mobile Navigator 7 Live (Europa, auf iPhone 4G)

    • Kostenpflichtig: Ja

    „gut“ (2,24) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: zeitsparende Routen; schnelle Stauwarnung; schnelle Zieleingabe; gute Anzeige; kostenlose Basis-Version für Telekom-Kunden.
    Minus: langsamer Startvorgang; leise Durchsagen.“

    1

  • Nokia 5230 + Ovi-Karten

    • Displaygröße: 3,2"
    • Akkukapazität: 1320 mAh

    „befriedigend“ (2,64) – Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: zeitsparende Routen; Anzeige von Luftbildern; schnelle Reaktion auf falsches Abbiegen; sehr lange Akkulaufzeit.
    Minus: langsamer Start; sehr langsame Stauwarnung; leise Durchsagen.“

    5230 + Ovi-Karten

    2

  • HTC Desire + Google Maps

    • Displaygröße: 3,7"
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    „ausreichend“ (3,56)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: Wenige Kartenfehler; Gute Sonderzielsuche; Anzeige von Luftbildern.
    Minus: Navigation im Ausland teuer; etwas lange Routen; langsamer Start; Stauwarnung funktioniert in Deutschland nicht.“

    Desire + Google Maps

    3

Tests

Mehr zum Thema Smartphones

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf