Nächster Test der Kategorie weiter

CHIP Online prüft Navigationsgeräte (8/2019): „Navigationsgeräte Test: Wettstreit zwischen TomTom und Garmin“

CHIP Online
  • TomTom Go Premium 5“

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    95,3%

    In diesem Vergleichstest schneideT das TomTom Go Premium am besten ab. Maßgeblich beigetragen hat die umfangreiche Ausstattung mit vielfältigen Funktionen. Features wie Spracheingabe, Live-Stau-Infos, Kompatibilität mit Android und iOS, IFTTT, oder auch die Schnittstellen für WLAN, Bluethooth und Micro-USB zählen dazu. Ebenso fällt die ausgefeilte und solide Navigationstechnik positiv ins Gewicht. Leider ist die Auflösung des Displays nicht besonders hoch. Auch der hohe Preis gefällt sicher nicht jedem.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Go Premium 5“
  • TomTom Go 5200

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Nein

    94,4%

    In der Navigation ist das TomTom Go 5200 unverändert Spitze. Durch das integrierte GSM-Modul kommen Live-Verkehrsinfos und Staumeldungen direkt auf das Gerät. Die Routenplanung ist problemlos und schnell sowohl direkt am Navi, wie auch über die Android- oder iOS-app, möglich. Bluetooth und Freisprechen ist auch an Bord. Die lange Akkulaufzeit von zwei Stunden ist ein weiteres Plus. Das Display schaltet leider, etwa in Tunneln, nicht direkt auf Dunkel um und der Preis ist vergleichsweise hoch. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Go 5200
  • Garmin DriveSmart 55

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja;
    • Stauwarnung: Ja

    88,8%

    In der Naviagation an sich ist das DriveSmart 55 besser als die Konkurrenten von TomTom. Die Zielführung ist zuverlässig. Das hochauflösende Display ist das beste dieses Vergleichstests. Bei der sprachlichen Routenführung gefällt die Ansage realer Wegepunkte wie z.B. Ampeln. Leider ist eine Fußgängernavigation nicht vorgesehen. Auch die Ausstattung hat Lücken: Zwar gibt es den TMC-Empfang von Verkehrsinfos. Genaue Live-Daten gibt es nur bei Koppelung mit einem Smartphone. Auch die Mini-USB-Schnittstelle ist nicht auf dem Stand der Technik.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DriveSmart 55
  • Garmin DriveAssist 51 LMT-D

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    86,4%

    In der Kernfunktion Routenführung arbeitet das DriveAssist 51 nahezu ohne Fehler und sehr zielsicher. Features wie Blitzerinfos oder integrierte Live-Verkehrsinfos via DAB+ sind stark. Außerhalb des Autos ist das Navi mangels Fußgänger- oder Fahrradnavigation nur eingeschränkt nutzbar. Die Bedienung per Touchscreen oder Sprachsteuerung funktioniert ebenso gut wie die Freisprecheinrichtung. Highlight ist die integrierte Dashcam. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt dennoch eher durchschnittlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DriveAssist 51 LMT-D
  • Garmin DriveAssist 50 LMT-D

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Nein;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja;
    • Stauwarnung: Ja

    84,4%

    Als Highlights des Gerätes stellen sich das Display, die Bedienung, die Navigation sowie die Ausstattung insgesamt heraus. Bei Labormessungen hat sich der Akku ziemlich schwach gezeigt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt nicht mehr als durchschnittlich.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    DriveAssist 50 LMT-D
  • TomTom Go520

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja;
    • Stauwarnung: Ja

    84,4%

    Das Go 520 besitzt ein tolles Display und lässt sich per Touchscreen oder Sprachsteuerung bedienen. Gut sind auch die dazu passenden Routenplaner von TomTom im Web oder per App. Live-Traffic-Technik ist leider nicht im Gerät integriert, sondern nur über ein gekoppeltes Smartphon einspielbar. Auch der Verzicht auf einen Tempowarner oder die fehlende Routenansage nach markanten Wegpunkten (Ampeln etc.) lösen Kritik aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Go520
  • TomTom Via 53

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Ja;
    • WiFi: Ja;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Nein;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    83,6%

    Lob bekommt das TomTom für seine Performance und die Bedienbarkeit. Die Tatsache, dass es preislich günstiger als die anderen Geräte in diesem Vergleich ist, wird indes mit Einsparungen bei der Ausstattung erkauft. Es gibt keinen Splitscreen bei der Routenführung und Orientierungshilfen wie markante Gebäude werden nicht angezeigt. Live-Verkehrsinfos gibt es nur, wenn ein Smartphone mit der entsprechenden Traffic-App gekoppelt wird. Allerdings kann der Fußgänger-Modus durch den starken Akku bis zu zwei Stunden genutzt werden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Via 53
  • Garmin Drive 51 LMT-S

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Nein;
    • WiFi: Nein;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Nein;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Ja

    69,7%

    Am Drive 51 LMT-S gefallen vor allem die zuverlässige Routenführung, das gute Display und die Möglichkeit POI (Anm.: besondere Ziele) mit Freitext zu suchen. Allerdings gibt es weder Fahrrad- noch Fußgängerrouten und die Akkulaufzeit ist eher schwach. Zudem werden ohne ein gekoppeltes Smartphone und die Traffic-App nur einfache Verkehrsinfos empfangen. Das Gesamtpaket ist aber angesichts des vergleichsweise niedrigen Preises in Ordnung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Drive 51 LMT-S
  • Garmin Drive 50 LMT

    • Displaygröße: 5 Zoll;
    • Sprachsteuerung: Nein;
    • WiFi: Nein;
    • Kostenlose Kartenupdates: Ja;
    • Live-Verkehrsinfos integriert: Nein;
    • Live-Verkehrsinfos per Smartphone: Nein

    63,3%

    Überzeugt hat die Tester die Navigationsleistung. Auch Bedienung und Performance gehören zu den Stärken des Drive 50LMT. Die Ausstattung insgesamt ist indes recht schlicht. Nicht gefallen hat bei den Labormessungen auch die Leistungsfähigkeit des Akkus.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Drive 50 LMT

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Navigationsgeräte