Gut (2,4)
13 Tests
ohne Note
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Falk S450 (Europa) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 4 von 8

    „Bei der Routenplanung leistete sich das ‚S450‘ Aussetzer. So ordnete es etwa die Postleitzahl ‚40489‘ ausschließlich Duisburg zu, ohne den Düsseldorfer Norden zu berücksichtigen. Die Präsentation der Karten ist etwas karg, aufgrund des übersichtlichen Spurassistenten und der guten Tunnel- und Kreisverkehrs-Anzeige aber in Ordnung. ... Pluspunkte gibt's für zwei Jahre kostenloses Kartenmaterial und Extras wie Reiseführer und TMC pro.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Falk S450 ist Navigationsgerät und Reiseführer zugleich. Zudem unterstützt es bei der Routenplanung auf Wunsch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.“

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 4 von 5

    „Während der Navigation arbeitete das S 450 sehr zuverlässig und ohne Aussetzer, auch alle Anweisungen kamen rechtzeitig und waren sehr verständlich. Bei der Adresseingabe muss man gelegentlich zweimal auf einen Buchstaben drücken, bis das Gerät die Eingabe erkennt. Größtes Manko war die Halterung, diese war bereits nach kurzer Zeit defekt - der Kunststoff scheint dem Druck eines Metallbolzens nicht lange standzuhalten.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Nennenswerte Schwächen leistet sich das Falk S450 nicht; Menü, Routenführung und die Fußgängernavigation sind exzellent. Leider fehlen wichtige Features wie eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung und kostenloses TMCpro. Außerdem ist der Prozessor insgesamt zu schwach.“

  • „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 10

    „Plus: Sehr einfache Montage in Magnet-Halterung; Kostenloses 2-Jahre-Kartenabo bei Registrierung nach Kauf.
    Minus: Unpraktische Kabelführung.“

  • „sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „... Unterwegs überzeugen vor allem die akustischen Fahranweisungen mit ihrem guten Timing. Außerdem werden Straßennamen via Text-to-Speech angesagt. Schade jedoch: Auf der Strecke gemeldete Staus können nicht automatisch umfahren werden, die Berechnung einer Ausweichroute muss vom Fahrer immer erst bestätigt werden. Die Qualität der ausgewählten Routen war hingegen stets sehr gut.“

  • „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 5 von 6

    „Plus: guter Bildschirm; sehr guter Fußgänger-Modus; zwei Jahre kostenlose Kartenaktualisierung.
    Minus: Sonderziele wenig aktuell; mäßige Routen-Qualität.“

  • „gut“ (2,25)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 6 von 10

    „Wer nicht gerne durch lange Tunnel fährt, ist mit dem Falk S450 gut bedient: Kein anderes Navi kann diese bei der Routenplanung ausschließen. Das S450 bindet, falls gewünscht, auch öffentlichen Verkehrsmittel ein und bietet dann eine Auswahl der Haltestellen für Bus oder Bahn in der Nähe an. In der Stadt klappte das prima, auf dem Land leider nicht. ... Zusatzinfos werden zu klein, Richtungspfeile dafür groß angezeigt. Die Ansagen erfolgten knapp und eindeutig, die Führung durch den Verkehr war stets präzise und zuverlässig. Der Tempowarner aber nicht ...“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: 11 von 15 Punkten

    „Nennenswerte Schwächen leistet sich das Falk nicht, Menü, Routenführung und die Fußgängernavigation sind exzellent. Leider fehlen Bluetooth und kostenloses TMCpro. Auch der Prozessor ist zu schwach.“

  • „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 7 von 9

    Funktionen (20%): 3,28;
    Messungen (25%): 1,92;
    Navigation (20%): 4,02;
    Karte (25%): 2,74;
    Bedienung (5%): 1,85;
    Service (5%): 2,43.

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Navigieren kann es, das Falk S450! Dazu hat es noch ein Ass im Ärmel: schlaue Routen, basierend auf historischen Verkehrsdaten. Im Zusammenspiel mit der sehr guten optischen Zielführung kann beim Navigieren nichts mehr schiefgehen. Auch die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen. Dabei punktet das Falk-Navi durch Funktionen wie Mehrzielrouten oder Extras wie den Reiseführer. In der Summe macht das S450 vieles gut und bietet viel. ...“

  • „befriedigend“ (2,84)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 7 von 9

    „Das Navi punktet mit hellem Display, unmissverständlichen Ansagen und toller Fußgänger-Navigation inklusive Bus- und Bahnetappen. Aktuelle Karten zwei Jahre lang gratis. Leider ist das Navi nicht das schnellste. Vielleicht liegt es an den vielen Fehlern in den Karten. Den Stauwarner TMCpro gibt es nur als Schnupperversion, nach 90 Tagen kostet er einmalig 29,95 Euro.“

  • „sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 9

    Ausstattung: „befriedigend“ (74 von 100 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (131 von 150 Punkten);
    Zielführung: „sehr gut“ (134 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „sehr gut“ (90 von 100 Punkten).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Falk Tiger evo

Kundenmeinungen (31) zu Falk S450 (Europa)

2,8 Sterne

31 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (16%)
4 Sterne
3 (10%)
3 Sterne
9 (29%)
2 Sterne
8 (26%)
1 Stern
6 (19%)

2,8 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • In Deutschland Top; im Ausland Flop

    von CHRISTIANHERBERT
    • Vorteile: Display bei Sonne gut sichtbar
    • Nachteile: Bedienung umständlich
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Outdoor

    Ich habe mein S450 vor 4 Wochen gekauft und in Deutschland benutzt, wo ich auch voll zufrieden war. Bin aber letzte Woche im Polen unterwegs gewesen damit, und wurde von der Streckenführung entäuscht. Es hat mich nur über Nebenstraßen geführt. Wo ich mich selber zurechtfand und eine andere Rute gewählt habe, hätte ich immer wenden sollen. Eine Neuberechnung der Route ist wohl kaum drinn. Total unflexibel das Gerät.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Falk S450 (Europa)

Gerätedaten
Größe interner Speicher 4 GB
Ausstattung
Sprachansage Route vorhanden
Bluetooth fehlt
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Motorrad vorhanden
Fußgänger vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Falk S 450 EU 44 können Sie direkt beim Hersteller unter falk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 Navis im Vergleich

PC-WELT - Das S450 bindet, falls gewünscht, auch öffentlichen Verkehrsmittel in die Routenplanung ein. Es bietet dann eine Auswahl der Haltestellen für Bus oder Bahn in der Nähe an. In der Stadt klappte das prima, auf dem Land leider nicht. Zwar hat das S450 auch eine 3D-Geländesicht, die aber ein wenig schlicht wirkt. Zusatz-Infos werden zu klein angezeigt. Die Richtungspfeile sind aber erfreulich groß. …weiterlesen

Wer führt besser: Handy oder mobiles Navi?

Auto Bild - Dafür haftete die Halterung bombenfest an der Frontscheibe. + Schnelle Routenberechnung, zeitsparende Routen, einfache Bedienung – Sonderziele wenig aktuell, sehr kurze Akku-Laufzeit Falk S450 Das Navi punktet mit hellem Display, unmissverständlichen Ansagen und toller Fußgänger-Navigation inklusive Bus- und Bahnetappen. Aktuelle Karten zwei Jahre lang gratis. Leider ist das Navi nicht das schnellste. Vielleicht liegt es an den viele Fehlern in den Karten. …weiterlesen