20 Bluetooth-Headsets: HiFi ohne Strippe

c't - Heft 22/2011

Inhalt

Ob unterwegs, beim Sport oder Hausputz: Wer ungestört Musik genießen will, ohne sich dabei an die Leine zu legen, greift zu einem Bluetooth-Headset. 20 Geräte versprechen nicht nur besten Klang, sondern erlauben auch, per Chat oder Telefonat zwischendurch ein Schwätzchen zu halten.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 20 Bluetooth-Headsets, darunter 9 In-Ear-Headsets und 11 On-Ear-Headsets. Als Testkriterien für die On-Ear-Headsets dienten Klang, Sprachverständlichkeit, Tragekomfort, Verarbeitung und Laufzeit / Latenz. Für die In-Ear-Headsets wurden Klang und Tragekomfort als Testkriterien herangezogen. Endnoten wurden nicht vergeben.

Im Vergleichstest:

Mehr...

11 On-Ear-Bluetooth-Headsets im Vergleichstest

  • AKG K 830 BT

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Bluetooth;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Drehbare Ohrmuscheln, Faltbar;
    • Gewicht: 145 g

    ohne Endnote

    „... nach rund 30 Minuten ein unangenehmes Druckgefühl. ... Kein anderer Testkandidat erreicht eine vergleichbare klangliche Transparenz. Dafür hält sich das AKG-Modell in den Bässen etwas zu stark zurück. ...“

    K 830 BT
  • Arctic P311

    • Nackenbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: PC, Handy;
    • Gesprächszeit: 20 h

    ohne Endnote

    „... Der Frequenzgang ist durchaus ausgeglichen, weder Bässe noch Höhen drängen sich zu sehr in den Vordergrund. Allerdings fehlt es dem Hörer an Präzision und Detailwiedergabe. ...“

    P311
  • BeeWi BBH100

    • Bluetooth: Ja

    ohne Endnote

    „Der knarzende weiße Kunststoffbügel des BBH 100 drückt mit ohrumschließenden Muscheln unangenehm auf den Schädel. ... Dem dumpfen Klang fehlen die Höhen ... Das Mikrofon zeichnet die eigene Stimme metallisch verzerrt auf ...“

    BBH100
  • BeeWi BBH210

    • Kopfbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 6 h

    ohne Endnote

    „... Der Klang ist stark verfärbt, tiefe Bässe fehlen genauso wie transparente Höhen. ... Das Mikrofon filtert Umgebungsgeräusche nicht aus, sodass das Headset zum Telefonieren lediglich an stillen Orten taugt. ...“

    BBH210
  • Creative WP-350

    • Bluetooth: Ja

    ohne Endnote

    „... Klanglich betont der WP-350 Bass und Höhen über Gebühr. Es wummert und dröhnt, wobei die Präzision verloren geht. ... Das Mikrofon zeichnet die eigene Stimme laut, wenn auch etwas dumpf auf und blendet Umgebungsgeräusche aus. ...“

    WP-350
  • Jabra Halo

    • Verbindung: Bluetooth

    ohne Endnote

    „... Bässe bläst das Halo-Headset über Gebühr auf, sodass sie unkontrolliert bollern. Den Höhen fehlt es an Präsenz, Details gehen unter. ... Das Mikrofon blendet Umgebungsgeräusche zwar aus, ist aber insgesamt recht leise.“

    Halo
  • Nokia BH-905i

    • Ohrbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 24 h

    ohne Endnote

    „... Die Bässe halten sich zurück und wirken etwas schlapp. Für nicht anspruchsvolle Hörer von Pop- und Rockmusik ist der Klang aber in Ordnung. Bedienung und Verarbeitung können überzeugen. ... Auch die Sprachqualität des Mikrofons ist erstaunlich gut ...“

    BH-905i
  • Sennheiser MM 100

    • Typ: On-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Bluetooth;
    • Gewicht: 54 g

    ohne Endnote

    „... Der Klang ist ausgewogen, die Frequenzkurve gleicht weniger einer Tour-De-France-Etappe als bei anderen Modellen. Bässe sind druckvoll kontrolliert, Höhen transparent und luftig ... Ebenso kann die Sprachqualität des Mikrofons überzeugen ...“

    MM 100
  • Sennheiser MM 400

    • Kopfbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Gesprächszeit: 20 h

    ohne Endnote

    „... Klanglich überzeugt der MM 400 mit druckvollen, nicht überzüchteten Bässen sowie transparenten Höhen, auch wenn ihnen das letzte Quäntchen Luftigkeit fehlt. ... Die Sprachqualität des Mikrofons ist nicht ganz so gut wie beim MM 100 ...“

    MM 400
  • Sony DR-BT101

    • Kopfbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 12 h

    ohne Endnote

    „... Die Schaumstoffpolster liegen angenehm auf den Ohren ... Bässe verhalten sich unauffällig, es fehlt ihnen an Kraft. Weil das Mikrofon keine Umgebungsgeräusche filtert, ist das Telefonieren nur an ruhigen Orten möglich. ...“

    DR-BT101
  • Sony DR-BT50

    • Typ: Over-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Bluetooth;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung, Sound-Isolating

    ohne Endnote

    „... Die kräftigen Bässe und Mitten erzeugen einen warmen Sound. Allerdings lassen die Höhen deutlich nach, es fehlt ihnen an Transparenz und Luftigkeit. ... Das Mikrofon blendet Umgebungsgeräusche zwar effektiv aus, Stimmen klingen jedoch dumpf.“

    DR-BT50

9 In-Ear-Bluetooth-Headsets im Vergleichstest

  • BeeWi BBH110

    • In-Ear: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 4,5 h

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „sehr schlecht“.

    BBH110
  • Jabra BT3030

    • Verbindung: Bluetooth

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“.

    BT3030
  • Jabra Clipper

    • In-Ear: Ja;
    • Schnittstelle: Kabel, Kabel (3,5 mm Klinke), USB, Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 6 h

    ohne Endnote

    Klang: „schlecht“;
    Tragekomfort: „schlecht“.

    Clipper
  • Nokia BH-214

    • Schnittstelle: Kabel (3,5 mm Klinke), Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 7 h

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“.

    BH-214
  • Philips SHB6017

    • In-Ear: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 4,5 h

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „sehr schlecht“.

    SHB6017
  • Plantronics BackBeat 903+

    • Ohrbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 7 h

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „sehr schlecht“.

    BackBeat 903+
  • Sony DR-BT160AS

    • Nackenbügel: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy

    ohne Endnote

    Klang: „schlecht“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“.

    DR-BT160AS
  • Sony Ericsson HBH-IS800

    • In-Ear: Ja;
    • Schnittstelle: Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy;
    • Gesprächszeit: 3 h

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“.

    HBH-IS800
  • Sony Ericsson MW600

    • In-Ear: Ja;
    • Schnittstelle: Kabel, Kabel (3,5 mm Klinke), USB, Bluetooth;
    • Geeignet für: Handy

    ohne Endnote

    Klang: „sehr schlecht“;
    Tragekomfort: „zufriedenstellend“.

    MW600

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer