Sennheiser MM 400 im Test

(Bluetooth-Headset)
MM 400 Produktbild
  • Gut 2,5
  • 7 Tests
48 Meinungen
Produktdaten:
Kopfbügel: Ja
Schnittstelle: Blue­tooth
Gesprächszeit: 20 h
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Sennheiser MM 400

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5

    „durchschnittlich“ (56%)

    „Das relativ leichte Headset punktet mit Bestnoten bei Tragekomfort und Bedienung. Dünne Bässe. Auch mit Kabel verwendbar. Akku wechselbar, aber nur kurze Laufzeit.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,7)

    „Sehr guter Tragekomfort. Vergleichsweise leichtes Bügel-Headset mit sehr einfacher Bedienung. Klang mit brillanten Höhen, Tiefton aber etwas dünn. Kopfhörer kann auch mit Kabel genutzt werden. Akku wechselbar, aber kurze Laufzeit.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 22/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • 20 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Klanglich überzeugt der MM 400 mit druckvollen, nicht überzüchteten Bässen sowie transparenten Höhen, auch wenn ihnen das letzte Quäntchen Luftigkeit fehlt. ... Die Sprachqualität des Mikrofons ist nicht ganz so gut wie beim MM 100 ...“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • Seiten: 2

    5 von 6 Punkten

    „Das MM 400 zeigt sich als vielseitiges und qualitativ hochwertiges Headset. Eingefleischte Audiophile werden den Kopfhörern jedoch nur wenig abgewinnen können, da die praktische Bluetooth-Verbindung gleichzeitig einen Verlust von Übertragungsqualität bedeutet.“  Mehr Details

    • MAC easy

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 1

    ohne Endnote

    „... Die Wiedergabe kann dank A2DP über den rechten Ohrhörer gesteuert werden. Auch Telefonate werden auf diesem Wege entgegen genommen. Eine Alternative zur Übertragung per Bluetooth bietet Sennheiser mit einem im Lieferumfang enthaltenen Verbindungskabel. ...“  Mehr Details

    • Mac Praxis

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das MM400 kann nicht nur per Bluetooth, sondern optional auch per mitgeliefertem 3,5-Klinke-Kabel angeschlossen werden und ist damit auch dann noch einsetzbar, wenn der Akku mal schlapp machen sollte. Außerdem lässt es sich leicht transportieren, da es faltbar ist. Die Ohrkissen sind weich gepolstert, was einen besonders hohen Tragekomfort ermöglicht. ...“  Mehr Details

    • plugged

    • Ausgabe: 6/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Mit dem MM 400 präsentiert Sennheiser ein einzigartiges Bluetooth-Headset für den Einsatz mit Mobiltelefonen sowie Laptops. In beiden Fällen lässt sich damit hervorragend skypen, telefonieren oder aber einfach nur Musik genießen. Die Inhalte werden über das A2DP-Protokoll übertragen, das es auch ermöglicht, Steuersignale zu senden. ...“  Mehr Details

zu Sennheiser MM 400

  • Sennheiser SDW 5016 - EU 507014

    Sennheiser SDW 5016 - EU 507014 NEU / OVP Herstellernummer: 507014 Anschluss an Softphone / PC, Tischtelefon und ,...

Kundenmeinungen (48) zu Sennheiser MM 400

48 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
27
4 Sterne
11
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Perfekt

    von Sogar mit einem LG KM900 :D
    (Sehr gut)
    • Vorteile: klares Signal, langlebig, einfache Bedienung, guter Klang, gute lautstärkekontrolle
    • Geeignet für: Pendelnd, Oft Unterwegs
    • Ich bin: Student/Schüler

    Dieses Headset ist perfekt, auch nicht zu leise! Auch der Akku sollte sehr gut bewertet werden, da er ja über 8,5 Stunden durchhält!
    Ich bin sehr begeistert von diesem Gerät.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sennheiser MM400

Hohe Ausdauer, leichter Akkuwechsel

Das Sennheiser MM400 bietet nicht nur eine solide Klangqualität, auch die Ausdauer des Headsets kann überzeugen. Das Unternehmen gibt eine Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden bei der Wiedergabe von Musik an, bei der Übertragung von Telefonie soll diese allerdings geringer ausfallen. Erste Vorschauberichte gängiger Branchendienste zeigen sich positiv überzeugt: Das Sennheiser MM400 biete bei einer Mischnutzung von Musikwiedergabe und Telefonie problemlos zwei bis drei Tage Betriebszeit. Dies soll auch dadurch möglich werden, dass das Sennheiser MM400 sich bei Nichtnutzung in eine Art Schlafmodus begibt, in dem deutlich weniger Stromverbrauch anfällt.

Praktisch ist zudem, dass die integrierte Batterie des Headsets ganz einfach ausgetauscht werden kann – auch ohne das Lösen von Schrauben oder umständliches Auseinanderbauen des Headsets. Im Zweifel kann also schlicht ein Ersatzakku mitgenommen werden. Sollte auch dieser leer sein, kann das Headset zusätzlich noch an ein mitgeliefertes Klinkenkabel angeschlossen werden und somit ganz ohne Akkueinsatz kabelgebunden verwendet werden. Mit dem Sennheiser MM400 sollten also „Energiekrisen“ der Vergangenheit angehören...

Sennheiser MM400

Bluetooth-Bügelkopfhörer mit A2DP

Mit dem Bügelkopfhörer Sennheiser MM400 stößt das dänisch-deutsche Joint-Venture weiter in das hochpreisige Bluetooth-Segment vor. Und das anscheinend durchaus erfolgreich: Anders als die InEar-Kopfhörer MM200 können die Sennheiser MM400 offenbar auch mit einem soliden Klang überzeugen. Dies urteilt zumindest das iphoneblog.de über die neuen Kopfhörer. Demnach säßen die Kopfhörer sehr angenehm auf den Ohren und schlössen gut gegen die Umgebungsgeräusche ab. Zwar fielen Höhen und Bässe nicht so detailliert aus wie bei kabelgebundenen Studiokopfhörern, doch insgesamt betrachtet sei die Klangqualität „absolut hochwertig“. Die Lautstärke lasse sich dabei sogar bis weit über das erträgliche Maß hinaus aufdrehen, das Mikrofon wiederum nehme in moderaten Geräuschumgebungen ein passables Klangbild für den Gesprächspartner auf.

Anders sehe dies allerdings bei lauteren Umgebungen aus. So habe die Verständlichkeit der Sprachübertragung in einem „Coffeeshop“ mit vielen Umgebungsgeräuschen und zusätzlich beschallender Musik abgenommen. Einen weiteren Kritikpunkt stellten zudem die etwas schwergängigen Bedientasten auf den Hörmuscheln dar. Man müsse schon recht kräftig drücken, um ein Resultat zu erzielen. Darüber hinaus knistere dann das Isoliermaterial der Kopfhörermuscheln unangenehm – ein „knisterfreies“ Mantelmaterial wäre sicherlich vorteilhaft gewesen. Insgesamt könne das Blog die Kopfhörer Sennheiser MM400 aber sehr empfehlen – auch wenn der Preis mit rund 170 Euro wahrlich kein Schnäppchen ist.

Datenblatt zu Sennheiser MM 400

Schnittstelle Bluetooth
Gesprächszeit 20 h
Ausführung
Kopfbügel vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sennheiser MM400 können Sie direkt beim Hersteller unter sennheiser.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Freiheit per Funk

Stiftung Warentest (test) 6/2012 - Deutlich schwerer sind sie auf jeden Fall. Welche Bauart der Nutzer wählt, entscheidet letztlich der persönliche Geschmack. Gute Testergebnisse gibt es in beiden Gruppen. Nicht immer ohne Kabelsalat Zunächst fällt auf: Bei vier In-Ohr-Modellen ist es mit dem Kabelsalat keineswegs vorbei. Diese Headsets verfügen über ein Bedienteil, das mit den Einsteck-Ohrhörern über Kabel verbunden ist. Nur die zwei In-Ohr-Modelle von Creative und Plantronics kommen ohne Kabel aus. …weiterlesen