Sennheiser MM 100 Test

(Nackenbügel-Kopfhörer)
MM 100 Produktbild
  • Befriedigend (2,7)
  • 6 Tests
161 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: On-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Bluetooth
  • Gewicht: 54 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Sennheiser MM 100

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Sprachübertragung ist befriedigend, zumindest in nicht allzu lauten Umgebungen. ... Alles in allem ist der MM 100 ein praktischer und gut klingender Hörer für vornehmlich ruhige Umgebungen. Für den etwas hoch scheinenden Preis von 200 Franken sind immerhin auch - sofern beim Fachhändler gekauft - Serviceleistungen inbegriffen ...“

    • c't

    • Ausgabe: 22/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • 20 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der Klang ist ausgewogen, die Frequenzkurve gleicht weniger einer Tour-De-France-Etappe als bei anderen Modellen. Bässe sind druckvoll kontrolliert, Höhen transparent und luftig ... Ebenso kann die Sprachqualität des Mikrofons überzeugen ...“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 3 von 11
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,67)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Der kleinste, leichteste und günstigste Sennheiser im Test klang fast so gut wie die beiden größeren. Dafür fehlt ihm die Außengeräuschunterdrückung, und die Bedientasten sind etwas fummelig.“

    • Men's Health

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Guter Sound, angenehm leicht zu tragen. Gegen Außengeräusche ist das Teil aber nicht vollständig abgeschirmt.“

    • Mac & i

    • Ausgabe: Nr. 4 (Dezember 2011-Februar 2012)
    • Erschienen: 11/2011
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Alles in allem ist der MM100 ein praktischer und gut klingender Hörer für vornehmlich ruhige Umgebungen. Wer auf die Bluetooth-Übertragung verzichtet, bekommt jedoch ähnlich gut klingende Modelle für rund die Hälfte des Preises.“

    • Mac Praxis

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 11 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Sennheiser MM100 setzt bei der Bauform auf den vergleichsweise seltenen Nackenbügel. Das bietet mindestens zwei handfeste Vorteile: Erstens wirkt das Headset dadurch etwas dezenter als die wesentlich häufiger anzutreffenden Kopfbügel-Headsets. Zweitens läuft man mit dem MM100 nicht Gefahr, sich die am frühen Morgen mühsam gestylte Frisur zu ruinieren. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sennheiser MM 100

  • Sennheiser IE 40 Pro Kopfhörer In Ear Noise Cancelling Schwarz Schwarz

    IE 40 PRO Die hohen Erwartungen an In - Ear - Monitoring erfüllt der IE 40 PRO souverän mit einem weiterentwickelten ,...

  • Bose Kopfhörer 700, Schwarz

    Lassen Sie Ihr Smartphone in der Tasche und bleiben Sie trotzdem mit der Welt um Sie herum in Verbindung: ,...

Kundenmeinungen (161) zu Sennheiser MM 100

161 Meinungen (1 ohne Wertung)
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
79
4 Sterne
32
3 Sterne
11
2 Sterne
24
1 Stern
14
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sennheiser MM100

Unsichtbares Mikrofon

Mit dem kabellosen Bluetooth-Headset MM 100 von Sennheiser kann man laut Hersteller nicht nur Musik in Top-Qualität genießen, sondern auch bequem telefonieren. Das Mikrofon wurde direkt im Ohrhörer verbaut.

Anwender können während eines Gesprächs einfach etwas trinken, ohne dass permanent ein sperriger Bügel in die richtige Position gebracht werden muss. Das omnidirektionale Mikrofon ist im linken Ohrhörer integriert und soll gemäß Datenblatt einen Frequenzbereich von 100 bis 10.000 Hertz abdecken. Ebenfalls am Ohrhörer befindet sich eine kleine Steuereinheit, mit der man zwischen Musik und Telefonat wechseln und gleichzeitig die Lautstärkepegel einstellen kann. Leider lässt sich das Mikrofon nicht stummschalten. In Sachen Gesprächsübertragung müssen ebenfalls Abstriche in Kauf genommen werden – das zumindest suggerieren einige Erfahrungsberichte bei Amazon. Durchgehend zufrieden zeigen sich die Kunden hingegen von der dynamischen und natürlichen Sound-Wiedergabe des Headsets. Die offenen, ohraufliegenden Kopfhörer decken einen Frequenzgang mit einer Bandbreite von 22 bis 20.000 Hertz ab und sind mit zwei weichen Ohrkissen ausgestattet. Für die nötige Stabilität sorgt ein dezenter Nackenbügel. Via Bluetooth – laut Datenblatt liegt die Reichweite bei zehn Metern – kann man das 54 Gramm leichte Headset an kompatible Handys, Notebooks oder MP3-Player anschließen. Selbst die simultane Verbindung mit zwei Quellen soll möglich sein. Im Lieferumfang enthalten ist ein USB-Ladegerät, die maximale Gesprächsdauer liegt bei neun Stunden.

Das Bluetooth-Headset Sennheiser MM 100 ist flexibel einsetzbar und punktet in Sachen Bedienkomfort. Leider trübt die fehlende Stummschaltung den positiven Gesamteindruck, vor allem zu den aufgerufenen Anschaffungskosten. Bei Amazon geht der Kopfhörer derzeit für stolze 90 Euro über den Ladentisch.

Datenblatt zu Sennheiser MM 100

Anschlüsse und Schnittstellen
Bluetooth-Version 2.0+EDR
kabellose Reichweite 10m
Batterie
Bereitschaftszeit 220h
Gesprächszeit 9h
Kontinuierliche Audiowiedergabezeit 7.5h
Design
Headset-Typ Binaural
Produktfarbe Black,Silver
Gewicht & Abmessungen
Gewicht 54g
Kopfhörer
Kopfhörerfrequenz 22 - 20000Hz
Leistung
Übertragungstechnik Bluetooth
Weitere Spezifikationen
Aufladung Zeit 150min
Kompatibilität Multi
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Schöne Freiheit Audio Video Foto Bild 11/2011 - Die Ausstattung ist üppig: Sennheiser liefert eine Tasche, ein Audiokabel, ein Ladegerät sowie zwei Flugzeugadapter mit. Der kleinste, leichteste und günstigste Sennheiser im Test klang fast so gut wie die beiden größeren. Dafür fehlt ihm die Außengeräuschunterdrückung, und die Bedientasten sind etwas fummelig. Sennheisers teuerster Bluetooth-Kopfhörer bot einen geringfügig schlechteren Klang als der Testsieger. …weiterlesen