Mobistel Cynus F5 im Test

(Radiofähiges MP3-Smartphone)
  • Befriedigend 3,4
  • 2 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 5"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Mobistel Cynus F5

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Produkt: Platz 17 von 20
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (3,4)

    „Nicht teuer und nicht toll. Schlechte Kamera, auch bei normalem Licht nur schwache Bilder, der Autofokus funktioniert mäßig. Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse nimmt die Funkleistung ab. Dual-Sim.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (3,4)

     Mehr Details

Kundenmeinungen (9) zu Mobistel Cynus F5

9 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mobistel Cynus F 5

Preisbrecher mit schwachem Chipsatz

Der Kampf um das Einsteigersegment wird immer härter. Mittlerweile haben sich die Geräte an die 100-Euro-Schwelle herangerobbt, wie das Mobistel Cynus F5 zeigt. Das Android-Smartphone des hierzulande eher unbekannten Herstellers ist auf Amazon für lediglich 120 Euro erhältlich. Dabei muss man nicht einmal auf ein ansehnliches Design oder eine solide Allround-Ausstattung verzichten. Gleichwohl gibt es natürlich Nachteile, derer man sich bewusst sein sollte: Der Chipsatz des Gerätes fällt zum Beispiel ausgesprochen schwach aus.

Veralteter Dual-Core mit wenig Arbeitsspeicher

Im Inneren werkelt lediglich ein einfacher Dual-Core-Chipsatz mit lediglich 1 GHz Taktrate. Das muss man in der heutigen Zeit einfach als fußlahm bezeichnen, denn selbst im Einsteigersegment sind ansonsten einfachere Quad-Core-Modelle mit 1,2 bis 1,3 GHz die Regel. Unterstützt wird der Prozessor auch nur von 512 Megabyte Arbeitsspeicher, was beim völlig veralteten Android 4.1 in der Regel zu Performance-Problemen führt. Bei dieser Hardware muss man zwar nicht unbedingt gleich mit Aussetzern und Abstürzen in der normalen Benutzeroberfläche rechnen, doch dürften Apps länger zum Start benötigen als üblich – und beim Multitasking mehrerer Apps parallel wird es sicherlich zu Performance-Einbrüchen kommen.

Großes Display mit niedriger Auflösung

Das Display des Cynus F5 ist eigentlich angenehm groß gehalten – auf 5 Zoll lässt es sich gut in Websites stöbern. Leider fällt die Auflösung doch sehr gering aus. Mit 800 x 480 Pixeln gewinnt man heutzutage keinen Blumentopf mehr, auf diese Bilddiagonale kann man dann schon mal einzelne Pixel erkennen. Wer das nicht mag, sollte das Cynus F5 gleich links liegen lassen. Immerhin fällt dafür die restliche Ausstattung recht ordentlich aus. So gibt es GPS, HSPA und WLAN nebst einer 8-Megapixel-Kamera und einer 1,3-Megapixel-Frontkamera. Sogar NFC ist mit an Bord.

Lange Sprechzeiten von bis zu zwölf Stunden

Bemerkenswert ist die hohe Ausdauer des Gerätes. Der 2.000 mAh starke Akku sorgt angesichts der doch recht schlichten Technik dafür, dass Gesprächszeiten von bis zu zwölf Stunden erreicht werden. Damit ist das Mobistel Cynus F5 immerhin eine gute Alternative für all jene, die primär telefonieren wollen und kein Handy zum Herumspielen suchen. Außerdem besitzt es mit 0,582 W/kg einen sehr niedrigen SAR-Wert, ist also sehr strahlungsarm. Auch das mag den einen oder anderen Kunden überzeugen.

Datenblatt zu Mobistel Cynus F5

Akkukapazität 2000 mAh
Arbeitsspeicher 512 GB
Auflösung Frontkamera 1,3 MP
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Displaygröße 5"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 165 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 4 GB
MP3-Player vorhanden
NFC vorhanden
Organizer-Funktionen Kalender
Prozessor-Leistung 1 GHz
Prozessor-Typ Dual Core
Radio vorhanden
Weitere Funktionen Diktierfunktion, Bluetooth, USB-Schnittstelle, MP3-Klingeltöne, 3,5 mm Klinkenanschluss
WLAN vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Mobistel Cynus F5

Stiftung Warentest Online 6/2014 - Getestet wurde ein Smartphone. Es erhielt die Endnote „befriedigend“. Zu den Testkriterien zählten Telefon, Internet und PC, Kamera, GPS und Navigation, Musikspieler, Handhabung, Stabilität sowie Akku. …weiterlesen