Sehr gut (1,3)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Art: Navi­ga­tion, Rei­sen + Loka­les
Platt­form: Android
Kos­ten: Kos­ten­lo­ser Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

c:geo Geocaching App im Test der Fachmagazine

  • Note:1,3

    11 Produkte im Test

    „... Die App ‚Cgeo‘ hilft Schatzsuchern mit einer langen Liste an Funktionen. So lassen sich lokale Fundorte aufspüren, Sie dürfen nach bestimmten Geocache-Typen suchen, es lassen sich Wegpunkte erstellen, und eine Reihe von Offline-Funktionen hilft bei schlechtem Empfang. ... Trotz des Open-Source-Status der App ist die Aufmachung des Tools ansprechend modern und stilvoll ausgefallen ...“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Umfangreiche und komfortable Geocaching-App für Android und BB10-User. Nutzt die Karten von Open-Street-Maps oder Google, bietet eine GPX-Import-/Export-Option und funktioniert auch offline.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Für Spontan-Cacher ist c:geo ein mächtiges Werkzeug, mit dem man unkompliziert bei Lust und Laune in der Nähe liegende Caches heben kann. Aber auch Profis kommen dank Live-Blogging und der Cache-Übersicht ... auf ihre Kosten. ...“

  • 5 von 5 Sternen

    10 Produkte im Test

    „Jetzt beginnt die Zeit der Geocacher. Beim Suchen und Verstecken von Kisten hilft die inoffizielle App vom C:Geo-Team. Sie holt sich Infos von geocaching.com und bietet so den Start für eine spannende Schatzsuche. Seit ein paar Änderungen an der geocaching.com-Homepage funktioniert die Live-Ansicht nicht mehr, das tut der Nützlichkeit der App aber kaum Abbruch.“

  • 4,5 von 5 Sternen

    6 Produkte im Test

    „Wer mit dem Smartphone auf Wanderschaft geht, hat auch für die immer beliebtere GPS-basierte Schnitzeljagd – das Geocaching – bereits alles in der Tasche. ... Die Beschreibungen und optional auch Kartenausschnitte spannend klingender Caches lassen sich ... problemlos für die Offline-Nutzung auf das Smartphone laden – und schon kann die Schatzsuche starten.“

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Die c:geo App eignet sich gut zur Suche von Geocaches in Innenstädten. Verfügbare Caches werden zuverlässig angezeigt und das GPS-Signal ist präzise. Hin und wieder gibt es jedoch Aussetzer, wodurch man zurück zum Startpunkt geführt wird, anstatt zum gewünschten Cache. Sowas ist dann natürlich ärgerlich und zeitaufwendig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu c:geo Geocaching App

Art
  • Reisen + Lokales
  • Navigation
Beschreibung Geocaching-Anwendung
Plattform Android
Kosten Kostenloser Download

Weiterführende Informationen zum Thema c:geo open-source können Sie direkt beim Hersteller unter cgeo.org finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mit dem Smartphone auf Dorsch

AngelWoche 15/2015 - Als zusätzlichen Service stellt Navionics die Seekarten auch online für die Nutzer zur Verfügung. Unter w w w.webapp.navionics. com kann man in Ruhe zu Hause am PC den Angeltrip vorbereiten. Für meinen Test nutzte ich die App vorrangig zum Angeln auf Dorsch an küstennahen Wracks. Schaltet der Nutzer beim Verlassen des Hafens die Funktion "Neuen Track aufzeichnen" ein, wird die zurückgelegte Wegstrecke als Linie dargestellt. …weiterlesen

Fotos per App aufpeppen

DigitalPHOTO Photoshop 4/2014 - Fotografieren mit dem Handy? Bis vor nicht all zu langer Zeit rümpften viele Fotografen die Nase über die meist pixeligen, verrauschten Aufnahmen der Smartphone-Knipsen. Das ist nicht mehr so: iPhone, Nexus, Lumia und Co. verfügen inzwischen über prächtige Sensoren und Linsen, die aus Sicht vieler Nutzer durchaus ernsthafte Fotografie ermöglichen. …weiterlesen

AlertsPro - Unwetterzentrale

Apps Magazin 2/2015 - Sie versorgt Sie mit Warnungen, die von der Unwetterzentrale der MeteoGroup stammen, dem größten privaten Wetterdienst in Europa. (Das Schwesterprodukt WeatherPro wurde 2013 Testsieger bei einer Untersuchung von Wetter-Apps durch die Stiftung Warentest). AlertsPro warnt unter anderem vor Stürmen, Frost, Glätte, Hitze, Waldbrandgefahr, starkem Regen, Schneefall und Gewitter. …weiterlesen

Die besten Foto-Sharing-Apps

AndroidWelt 2/2015 - Das verleitet natürlich dazu, auch mal Fotos der Kategorien "peinlich" bis "pikant" zu verschicken. Doch Vorsicht: Mithilfe spezieller Apps, per Screenshot-Funktion oder durch einfaches Abfotografieren kann sich der Empfänger die Fotos dauerhaft sichern. Länger, nämlich 24 Stunden, bleiben "Geschichten" erhalten, Bildfolgen einzelner Snaps, die der Nutzer auf Wunsch erstellen kann. "Snapchat" verschickt Fotos, die Sie mit der App-Kamera aufnehmen. …weiterlesen

App in den Schnee

Computer Bild 3/2015 - Immer wieder fa fanden die Tester Infos, die nicht mehr aktuell waren oder einfach falsch falsch: Die Schneehoehen-App etwa nennt als Wochenpreis für den Skipass im Berchtesgadener Land 90 Euro - die Internetseite der Region verrät, was es wirklich kostet: 93 Euro. Seltsamerweise verweist die App sogar auf diese Seite. Auch fehlen für die Familienkasse wichtige Infos ganz - etwa, wie teuer Skipässe in Kitzbühel für Jugendliche sind. …weiterlesen

Wer bringt am besten auf Touren?

Computer Bild 17/2014 - Ach was! Viel schneller und bequemer klappt das per Handy und App: Die bestimmt automatisch die Position, schlägt Routen vor - und führt Wanderer teils sogar per Sprachansage durch Stadt und Land. Welche App dafür ideal ist, zeigt der Test. Tourenvielfalt Damit Sie nicht vor Ort aufwendig planen müssen, sollte eine Outdoor-App zeigen, welche Wanderund Fahrradtouren die Umgebung bietet. Mit Maps 3D läuft das denkbar schlecht:Touren lassen sich damit nur am PC suchen und aufs Handy übertragen. …weiterlesen

Rechnen per iPad

iPadWelt 4/2014 - Gleichzeitig sorgen große und klar gegliederte Tasten für treffsichere Bedienung. Ein simpler, dadurch aber effizienter Rechner. Myscript Calculator Keine Taste weit und breit: Myscript Calculator präsentiert ein weißes Blatt, auf das man einfach mit dem Finger Zahlen und Operatoren malt. Die App bastelt daraus eine Formel und berechnet das Ergebnis. Korrekturen und Ergänzungen lassen sich jederzeit hinzufügen. …weiterlesen

Das dreckige Dutzend

E-MEDIA 7/2014 - Im Zusammenhang mit Handys wird die Norm bisweilen gebraucht, um Sturzfestigkeit und erlaubte Umgebungstemperaturen zu beschreiben. Nur das Kleingedruckte gibt hier Auskunft. Bedingt geeignet. Android-Smartphones sind wahre Alleskönner und können mit den diversen Apps zu Tour-Begleitern, Sporttrainer oder Navis ausgebaut werden. Der Nachteil: Sie sind eigentlich nur bedingt Outdoor-tauglich. So sind sie in der Regel kaum gegen die Folgen von Stürzen gesichert. …weiterlesen

Geheimwaffe für Naturfotografen

FOTOHITS 11/2013 - Aus den Ergebnissen werden Anfahrtswege sowie der Zeitaufwand berechnet und es lässt sich eine ToDo-Liste erstellen, die unterschiedliche Aufnahmeorte kombiniert. Diese Listen können mit anderen Nutzern geteilt werden, um so etwa ein gemeinsames Treffen zu planen. Auch vor Ort unterstützt PhotoPills den Fotografen. Ist die App etwa auf einem iPhone installiert, kann die eingebaute Kamera vor Ort genutzt werden, um die richtige Perspektive zu bestimmen. …weiterlesen

Apps für Meetings und Büro

Macwelt 9/2013 - Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings ein Windows-Live-Account, Microsofts Speicherdienst Sky Drive sorgt für die Synchronisierung der Dokumente. Der Datenabgleich per Share Point wird ebenfalls unterstützt. Bequem kann man auf dem iPad Notizen erstellen, die App bietet auch Formatierungen und Tabellen. Fotos aus dem Fotoarchiv und Kamerafotos lassen sich einbinden, Tonaufzeichnungen und Handschrifteingaben unterstützt die App aber nicht. …weiterlesen

So funktioniert WhatsApp

MAC LIFE 5/2013 - Dieses findet sich kostenlos auf https://www.apple. com/de/support/iphone/enterprise/. Im Anschluss an die Installation muss lediglich die Datei "WhatsApp. ipa" im Ordner "Musik/iTunes/iTunes Media/Mobile Applications" in die Kategorie "Programme" gezogen werden. Zu guter Letzt lässt sich die App in der Kategorie "iPad" auf der Registerkarte "Programme" in der Liste der verfügbaren Apps über die Schaltfläche "Installieren" auf das Apple-Tablet befördern. …weiterlesen

Mobiles Büro

AndroidWelt 6/2012 (Oktober/November) - Somit befinden sich Termine stets mobil griffbereit in der Android-App. Erinnerungen kann die App als Widget auf dem Homescreen anzeigen, um immer einen aktuellen Überblick zu gewährleisten. Abbyy Business Card Reader Mit der App fügen Sie neue Kontakte zum Adressbuch Ihres Smartphones hinzu: Einfach eine Visitenkarte fotografieren und den Kontakt speichern. Informationen zu den Kontakten lassen sich auf Facebook und Twitter abrufen. Es gibt auch eine Lite-Version mit Einschränkungen. …weiterlesen

iPad-Apps in Retina-Auflösung

Macwelt 6/2012 - Zusätzlich kann man per Finger wisch Konversationen zwischen Twitter-Nutzern und Antworten auf einen Tweet lesen. Diese Komfortfunktionen heben Tweetbot von anderen Twitter-Clients ab. Leider gibt es hier keine Übersicht für alle Interaktionen. pw Angry Birds Space HD Schweine im Weltall! Der Riesenerfolg Angry Birds hat einen offiziellen Nachfolger bekommen. Die zornigen Vögel ziehen in den Weltraum und haben deshalb mit ganz neuen Herausforderungen zu kämpfen. …weiterlesen

WOHIN des Weges, Fremder?

Alle meine Android Apps 2/2012 - Per Spracheingabe oder Suchkommando nimmt Google Earth Städtenamen entgegen und scrollt dann direkt zur entsprechenden Ansicht. Wer möchte, kann Straßen, 3D-Gebäude und Wikipedia-Links in die Darstellung einblenden. Wie kommt man in Deutschland schnell von einer Stadt in die andere, wenn das Geld knapp ist? Mit einer Mitfahrgelegenheit. Die App nimmt den eigenen Standort entgegen und fragt nach dem gewünschten Ziel. …weiterlesen

Dead Space HD

Computer Bild Spiele 6/2011 - Waffen gibt’s nämlich nicht. Aber Plasmaschneider und Ionenkanonen, mit denen normalerweise das Erz aus dem Felsen geritzt wird, sägen locker auch blutrünstige Aliens in dünne Scheibchen. Die Spielfigur, ihre außerirdischen Gegner und die Umgebung sehen monstermäßig gut aus – wie in den beiden „großen“ Dead-Space-Spielen. Doch die Story ist komplett neu und zwischen den Vorgängern angesiedelt. Geblieben ist die nervenzerfetzende Gruselstimmung. – der kleinere Bildschirm schadet dem Horror nicht. …weiterlesen

Führungszeugnis

connect 10/2010 - Bunte Flächen und hübsche Icons füllen die mit großen Buttons bestückten Menüs. Manche Funktionen wie das Timing der Ansagen oder die Signpost-Darstellung (Autobahnabfahrten) lassen sich zudem auf die gewünschte Distanz legen. Leider fehlt die iPhone-typische Wischfunktion; so ist man stets auf die Vor- und Zurücktaste angewiesen. …weiterlesen

Kleine Helfer für unterwegs

iPhoneWelt 2/2010 - Die Nutzung der goldenen Version kostet je 1,59 Euro für 30 Tage. Die Verlängerung erfolgt direkt über die App (kein Abo!). Die News-Apps der Süddeutschen halten Sie auf dem Laufenden, als Basic-Version sogar kostenlos. 2010 Brutto/Netto Der Brutto-Netto-Gehaltsrechner enthält jetzt die aktuellen Änderungen für 2010. Mit der App können Sie unter anderem prüfen, wie hoch Steuern und Sozialabgaben sind und wie sich zum Beispiel eine Gehaltserhöhung oder ein Wechsel der Steuerklasse netto auswirkt. …weiterlesen

Die Qual der Wahl

fliegermagazin Nr. 7 (Juli 2013) - Radarbilder gibt es für Europa, Deutschland und die Bereiche Nord, Mitte und Süd - letztere mit Blitzanzeige. Weitere Produkte des umfangreichen pc_met-Angebots sollen nach und nach in die App kommen; auch eine Android-Version ist geplant. skydemon Jetzt auch für Android Die Navigations-App des britischen Anbieters SkyDemon ist jetzt auch für Android-Tablets verfügbar. SkyDemon stellt die Luftfahrtdaten in einer Vektorkarte dar, die nach kurzer Eingewöhnung sehr übersichtlich ist. …weiterlesen

Unter Beschuss!

E-MEDIA 15-16/2013 - Viele Security-Lösungen bieten zudem eine Reihe weiterer praktischer Features wie SMS- & Anruffilter, Spam- & Phishing-Schutz sowie einen Diebstahlschutz, der das Gerät via GPS orten und die darauf befindlichen Daten remote löschen oder blockieren kann. Smartphone wie einen PC betrachten. Alles in allem werden sich Android-Nutzer angewöhnen müssen, genauso vorsichtig zu sein und die gleichen Sicherheitsgrundsätze einzuhalten wie am PC. …weiterlesen

Die 22 besten Kamera-Apps für Android und Apple

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Fehlen als Zwischenschnitte Videos oder Fotos, holt man das mit der iPhone- oder iPad-Kamera in iMovie nach. Über den fertigen Film spricht man einen Kommentarton. Oder man legt Musik aus der eigenen Musiksammlung unter die Bilder. Die fertigen Filme exportiert der Nutzer zu iTunes auf den Rechner oder mit Datenverbindung zu YouTube, Facebook, Vimeo oder CNN iReport. Für die App (496 MB) und eine große Auswahl an Fotos und Video-Clips benötigt man ausreichend freien Speicher auf dem Gerät. …weiterlesen

iOS-Apps im Test

MAC LIFE 8/2012 - Die App ist allerdings eine "Freemium"-Anwendung: Die Basisversion enthält lediglich einen Stift, geht dafür aber auch kostenlos über die App-Store-Ladentheke. Vier weitere grundverschiedene Stifte können der Anwendung via In-App-Kauf zum Preis von je 1,59 Euro hinzugefügt werden. Einen klitzekleinen Preisnachlass erhält, wer alle vier Stifte für 5,99 Euro als sogenanntes "Essentials"-Paket erwirbt. Der kostenlos mitgelieferte "Skizzieren"-Stift eignet sich prima für einfache Skizzen. …weiterlesen

Gute Fahrt!

connect 8/2015 - Abstandswarner und Schilderkennung sind praktisch, aber nicht in jedem Auto vorhanden. Doch wie man weiß, gibt es für alles eine App – auch für Fahrassistenz. Vier davon stellen wir vor.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Fahrassistenz-Apps. Die Bewertungen reichten von 2 bis 4 von jeweils 5 Sternen. Als Bewertungskriterien wurden Ausstattung, Handhabung, Spurassistent, Abstandwarnung und Verkehrsschild-Erkennung herangezogen. …weiterlesen

Die 8 besten Alternativen für Standard-Apps

PC Magazin 9/2013 - Außerdem können Sie sich damit Podcast-Abos automatisch herunterladen lassen. iOS-Alternativen Auch einige der Apple-Apps sind bisweilen der Konkurrenz unterlegen. Dolphin Browser Mit Dolphins Speed Dials navigiert es sich leichter als mit Safaris Bookmark-Leiste. Dolphin kann im Desktop-Modus außerdem mobile Seiten dazu zwingen, ihre mobile Ansicht zu deaktivieren. Seed Mail Der vollwertige E-Mail-Client fürs iPhone ist gratis und beherrscht beliebig viele IMAP-Konten. …weiterlesen

Apps für Planung und Zeitmanagement

Macwelt 7/2014 - Atracker Pro Rechnungen schreiben, E-Mails beantworten, Telefonate mit Kunden führen - was kostet jeweils wie viel Zeit? Mit der App Atracker können Sie ermitteln, für welche Tätigkeit Sie am meisten Zeit brauchen. Das hilft außerdem auch bei der Berechnung des Arbeitsaufwands, den man anschließend einem Kunden in Rechnung stellen kann. Sämtliche Aktivitäten werden übersichtlich in einem Säulen- oder Kreisdiagramm dargestellt. …weiterlesen

Appsolute Kontrolle

audiovision 9/2013 - Tablet-Computer wie das iPad gehören mittlerweile zum multimedialen Alltag. Die Apple-Flunder eignet sich aber nicht nur, um damit im Internet zu surfen, zu spielen und E-Mails abzurufen, sondern sie kann mit den passenden Apps eine praktische Schnittstelle zu Ihrer kompletten Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Blu-ray-Player, Settop- Box oder Lautsprecher darstellen. Dadurch lässt sich der Bedienkomfort im Wohnzimmer enorm steigern. …weiterlesen

Netzwerk-Apps für Android

PC-WELT 9/2013 - Kostenlos, verlangt Android ab Version 2.1. Geschwindigkeitstest: Speedmeter 1.0 Lohnt sich der Download einer großen App über die aktuelle WLAN-Verbindung oder über den Mobilfunkanbieter? Öffentliche Hotspots und der Mobilfunkdienstleister bieten nicht immer berauschende Geschwindigkeit. Um einen Vergleichswert zu ermitteln, überprüft Speedmeter die Internet-Anbindungsgeschwindigkeit (Upload und Download) der momentanen Netzwerkverbindung. Wie schnell ist die Inter netverbindung? …weiterlesen

midimux & audiomux

Beat 7/2015 - Allerdings ist die Integration in ein bestehendes Studio-Setup nicht immer so trivial. Welches Audiointerface wird benötigt? Lädt das Interface auch den Akku des iPads? Wireless oder kabelgebunden? Wie hoch ist die Latenz? Auf all diese Frage haben AppBC, die Macher von touchAble scheinbar eine Antwort: midimux & audiomux. …weiterlesen