Computer Bild prüft Smartphones (11/2014): „Passt genau!“

Computer Bild: Passt genau! (Ausgabe: 25) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Welche Smartphones sind die besten? Und welche sind perfekt für Fotos, Spiele oder Business? Der Mega-Test liefert die Antworten.

Was wurde getestet?

Computer Bild nahm 20 Smartphones unter die Lupe (160 - 999 Euro) und vergab 7 „gute“ sowie 13 „befriedigende“ Testurteile. Die Bewertungen beruhten auf den Kriterien Ausstattung, Bedienung und Alltagstauglichkeit sowie Sprachqualität, Mobilfunknetz und Internetverbindung. Zudem wurde angegeben, welches Smartphones sich für die Bereiche Gamer, Fotografie, Büro, mobil, Teenager und Senioren sowie Fitness eignet.

  • Apple iPhone 6 Plus (128 GB)

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2915 mAh

    „gut“ (2,25) – Test-Sieger

    Ausstattung (37%): „Gut, top bei Kamera und Geschwindigkeit“ (2,17);
    Bedienung (22%): „Sehr schnell und einfach, komfortabel“ (2,00);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Lange Akkulaufzeit, aber nicht wasserdicht“ (2,71);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Top-Sprachqualität, UMTS-Empfang ist okay“ (2,44);
    Internetverbindung (10%): „Flott: LTE, WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)“ (1,59).

    iPhone 6 Plus (128 GB)

    1

  • Samsung Galaxy Note 4

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    „gut“ (2,30)

    „Das Note wird endlich schick. Erstmals hat ein Samsung Galaxy Note einen edlen Alu-Rahmen. Auch die Rückseite hat Samsung neu gestaltet, das Lederimitat wirkt jetzt deutlich hochwertiger. Das kantige Note 4 fühlt sich gut an und sieht klasse aus. Zudem hat es einen superscharfen Bildschirm, sehr flottes Arbeitstempo und einen eingebauten Bildschirmstift (S-Pen).“

    Galaxy Note 4

    2

  • Samsung Galaxy S5

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    „gut“ (2,37)

    Ausstattung (37%): „Brillantes, scharfes Display, scharfe Kamera“ (2,39);
    Bedienung (22%): „Sehr schnell, hin und wieder umständlich“ (2,05);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Passabler Akku (wechselbar), wasserdicht“ (2,54);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Ordentliche Sprachqualität, UMTS mäßig“ (2,72);
    Internetverbindung (10%): „Flott: LTE, WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)“ (1,67).

    Galaxy S5

    3

  • Apple iPhone 6 (128 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 1810 mAh

    „gut“ (2,43)

    Ausstattung (37%): „Der Bildschirm ist hell, die Kamera gut“ (2,19);
    Bedienung (22%): „Sehr schnell und einfach, komfortabel“ (2,12);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Schwacher Akku (fix), nicht wasserdicht“ (3,38);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Sprachqualität top, UMTS-Empfang gut“ (2,57);
    Internetverbindung (10%): „Flottes LTE, schwaches WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)“ (1,72).

    iPhone 6 (128 GB)

    4

  • Samsung Galaxy Note 3 Neo

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3100 mAh

    „gut“ (2,44)

    „Runderneuerter Nachfolger. Das Note 3 Neo ist die günstigere und nur einen Hauch kleinere Version der großen Flaggschiffe Note 3 und Note 4. Beim Tempo erreicht es zwar nicht das Niveau der großen Vorbilder, aber die Bedienung klappt angenehm flüssig – und ein Bedienstift ist auch dabei. Zudem ist die Akkuausdauer mit über 16 Stunden klar besser als bei der Konkurrenz.“

    Galaxy Note 3 Neo

    5

  • LG G3 (32 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „gut“ (2,45)

    Ausstattung (37%): „Gut, vor allem das Display ist knackscharf“ (2,64);
    Bedienung (22%): „Sehr schnell, hin und wieder umständlich“ (2,34);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Die Akkulaufzeit ist mäßig, nicht wasserdicht“ (2,52);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Sprachqualität okay, Empfang meist gut“ (2,72);
    Internetverbindung (10%): „Flottes LTE, starkes WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)“ (1,21).

    G3 (32 GB)

    6

  • Samsung Galaxy Alpha

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Akkukapazität: 1860 mAh

    „gut“ (2,48)

    „Samsungs iPhone. Unterm Strich ist die Operation ‚iPhone-Kopie‘ gelungen: Das Samsung Galaxy Alpha mit seinem kantigen Metallrahmen ist handlich, leicht und bietet endlich ein hochwertiges Design. Unverständlich aber, dass Samsung auf wesentliche Stärken der Galaxy-Modelle wie den erweiterbaren Speicher und das wasserdichte Gehäuse verzichtet hat – schließlich muss man Apple nicht alles nachmachen.“

    Galaxy Alpha

    7

  • Sony Xperia Z3

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3100 mAh

    „befriedigend“ (2,51)

    Ausstattung (37%): „Sehr scharfes Display, scharfe Kamera“ (2,67);
    Bedienung (22%): „Bedienung einfach und schnell“ (2,38);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Wasserdicht, Akku fest verbaut“ (2,34);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Sprachqualität okay, UMTS/LTE-Empfang gut“ (2,79);
    Internetverbindung (10%): „Flottes LTE, Reichweite WLAN-ac etwas gering“ (1,74).

    Xperia Z3

    8

  • Nokia Lumia 1520

    • Displaygröße: 6";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3400 mAh

    „befriedigend“ (2,52)

    „Zwischen Handy und Tablet-PC. Das größte Windows Phone beeindruckt mit guter 20-Megapixel-Kamera, schlankem Gehäuse und einem tollen HD-Display – das macht Internetseiten oder eBooks auf dem großen Bildschirm zum Genuss. Darüber hinaus klappen Tipp-Arbeiten mit beiden Daumen entspannter als bei normalen Smartphones. So ist das Lumia 1520 ein rundum gelungener Kompromiss aus großem Smartphone und kleinem Tablet.“

    Lumia 1520

    9

  • Sony Xperia Z3 Compact

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 4,6";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „befriedigend“ (2,52)

    „Das bessere Xperia Z3? Ganz schön groß, dieses Compact, aber das 4,6-Zoll-Display lässt sich noch gut mit einer Hand bedienen. Das abgerundete Gehäuse und die Glasrückseite vermitteln einen wertigen Eindruck. Beim Tempo und der Fotoqualität erreicht das Compact das Niveau des Topmodells Xperia Z3, bei der Ausdauer hat das kleinere Modell sogar die Nase vorn.“

    Xperia Z3 Compact

    9

  • Huawei Ascend Mate 7

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 6,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 4100 mAh

    „befriedigend“ (2,54)

    „Riesiger Kraftprotz ... Mit seinem noblen Alu-Mantel mischt der 6-Zoll-Riese in der Oberklasse mit. Unter der schicken Hülle steckt feine Technik – etwa LTE Cat.6 für Downloads bis 300 Mbps, Speichererweiterung per microSD-Karte (bis 128 Gigabyte), Fingerabdrucksensor und ein flotter Achtkern-Prozessor. Dazu gibt's einen starken Akku, ein scharfes und sehr helles Display sowie eine recht gute Kamera.“

    Ascend Mate 7

    11

  • HTC One (M8)

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 4 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „befriedigend“ (2,57)

    „Wer auf schicke Metallgehäuse und stimmiges Design steht, ist mit dem HTC One (M8) gut bedient. Das Labor attestierte dem Gerät sogar ‚hohe Kratzfestigkeit‘ – das gibt's selten. Der Bildschirm ist knackscharf, das Arbeitstempo hoch, die Frontkamera ermöglicht scharfe Selbstporträts. Kaum ein anderes Android-Topmodell ist zudem leichter zu bedienen. Nur die 4-Megapixel-Hauptkamera schießt wenig detailreiche Fotos.“

    One (M8)

    12

  • BlackBerry Passport

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3450 mAh

    „befriedigend“ (2,59)

    „Ein Reisepass zum Telefonieren. BlackBerry bringt mit dem Passport ein Smartphone mit sehr hellem, kontrastreichem und quadratischem Bildschirm. Eine optimal bedienbare Volltastatur, die gleichzeitig auch als Touchpad dient, gibt's außerdem. Damit bewegt sich der Nutzer durch die Texte auf Internetseiten ganz bequem per Streich- oder Wischbewegungen.“

    Passport

    13

  • Samsung Galaxy K Zoom

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 4,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2430 mAh

    „befriedigend“ (2,70)

    Ausstattung (37%): „Geht so: Zoom-Kamera, aber wenig Speicher“ (2,64);
    Bedienung (22%): „Ausreichend schnell, teils umständlich“ (2,34);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Sehr kurze Akkulaufzeit, nicht wasserdicht“ (3,41);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Gute Sprachqualität, UMTS schwach“ (2,76);
    Internetverbindung (10%): „Schnelles LTE, aber alter WLAN-n-Standard“ (1,95).

    Galaxy K Zoom

    14

  • Nokia Lumia 930

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2420 mAh

    „befriedigend“ (2,78)

    Ausstattung (37%): „Tolle Kamera, aber kein Speicherkartenschacht“ (3,01);
    Bedienung (22%): „Flotte Bedienung, aber MP3-Player umständlich“ (2,77);
    Alltagstauglichkeit (18%): „Kurze Akkulaufzeit, nicht wasserdicht“ (3,03);
    Sprachqualität und Mobilfunknetz (13%): „Empfang bei UMTS mäßig, bei LTE gut“ (2,68);
    Internetverbindung (10%): „Schnelles LTE, WLAN-ac (2,4 und 5 GHz)“ (1,65).

    Lumia 930

    15

  • Motorola Moto X (2. Generation) (16 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    „befriedigend“ (2,82)

    „Hört aufs Wort. Wenige Android-Geräte liegen so gut in der Hand wie das kompakte Moto X. Aber auch die inneren Werte und die Leistung stimmen. Dazu gibt's ein kontraststarkes, großes Display. Im Alltag punktet das Moto X mit smarten Assistenzfunktionen und guter Sprachsteuerung. Der nicht erweiterbare Speicher ist aber mager.“

    Moto X (2. Generation) (16 GB)

    16

  • Nokia Lumia 735

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 6,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2220 mAh

    „befriedigend“ (2,83)

    „Windows Phone zum Niedrigpreis. Auch wenn die pure Prozessor-Power fehlt: Dank Windows Phone 8.1 reagiert das Lumia ohne Verzögerungen und für diese Preisklasse sehr flüssig. Im Gegensatz zum kleinen Bruder 730 fehlt zwar die Dual SIM-Funktion, aber dafür gibt's LTE und drahtloses Laden. Das 735 macht zwar gute Fotos und Selfies, aber es dauert lang, bis die Bilder gespeichert sind.“

    Lumia 735

    17

  • Huawei Ascend G7

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    „befriedigend“ (2,85)

    „Für knapp 300 Euro bietet Huawei ein tolles Mittelklasse-Smartphone mit guter Ausstattung. Zwar zücken die Chinesen den Rotstift bei der Display-Auflösung, und unter Android ist der Vierkern-Prozessor etwas langsam. Andererseits glänzt das Gerät mit üppiger Hardware, einem soliden Alu-Gehäuse, LTE und einem vergleichsweise leistungsfähigen Akku. Der mit 16 GB etwas magere Speicher lässt sich erweitern.“

    Ascend G7

    18

  • Sony Xperia E3

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2330 mAh

    „befriedigend“ (2,93) – Preis-Leistungs-Sieger

    „Von der einfachen Sorte. Es ist zwar nicht ganz so elegant wie ein Topmodell, aber verstecken muss sich das handliche Xperia E3 keinesfalls. Seine Stärken sind das solide Gehäuse, die hohe Kameraauflösung und der Vierkern-Prozessor. Besonderer Pluspunkt in dieser Preisklasse ist der schnelle LTE-Datenfunk. Die Auflösung des 4,5-Zoll-Displays ist allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß, zudem ist es etwas zu dunkel.“

    Xperia E3

    19

  • Motorola Moto G (2. Generation)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2070 mAh

    „befriedigend“ (3,24)

    „5-Zoll-Handy mit Abstrichen. Das neue Moto G bietet viel Smartphone für wenig Geld und punktet mit guter Verarbeitung sowie flüssiger Bedienung. Im Foto-Sichttest zeigten die 8-Megapixel-Bilder aber nur wenige Details, und weshalb im Gegensatz zum günstigeren Vorgänger der schnelle Datenfunk LTE fehlt, ist ein Rätsel. Immerhin ist UMTS mit 42 Mbps an Bord.“

    Moto G (2. Generation)

    20

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones