Luftentfeuchter

(76)
Sortieren nach:  
LTR600 (Modell 2013)
1
Comedes LTR 600 (Modell 2013)

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 45 m²

„... Der TÜV-geprüfte Luftentfeuchter für Einsatztemperaturen zwischen 5 und 35°C kann mit einem Luftdurchsatz von 210 Kubikmeter in der Stunde auch größere Räume bis ca. 90 qm problemlos …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 104 Meinungen

 

DES16 W
2
De Longhi DES 16 W

Luftentfeuchter

De Longhis DES 16 W verbraucht beim Entfeuchten von Räumen wenig Strom. Das Gerät wird mit einem umweltverträglichen Kühlmittel betrieben und ist sehr einfach zu handhaben.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 11 Meinungen

 

Demecto70
3
Comedes Demecto 70

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 120 m²

„... Das Gerät lässt sich über das selbsterklärende Bedienfeld sehr einfach einstellen ... Praktisch sind die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten, insbesondere die Timerfunktion. Der leicht zu …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

 
Keller-Entfeuchter CTR300TT2
4
Corroventa CTR 300TT2

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 200 m²

„... In der Praxis überzeugte uns der Corroventa CTR 300TT2 auf der ganzen Linie. Das Gerät arbeitet erfreulich leise. Unter ‚Volllast‘ ist das eingebaute Gebläse zwar hörbar ... aber kein Vergleich “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Klima+Raumluft, Heft 1/2014 (Wieder-)Nutzbarmachung Corroventa aus Schweden stellt seit über 35 Jahren Geräte zur Sanierung von Wasserschäden her. Mit dem Kellerentfeuchter CTR 300TT2 bietet das Unternehmen nun eine Alternative zur teuren Sanierung feuchter Keller. Man prüfte einen Adsorptionsentfeuchter der Spitzenklasse. Das Gerät erhielt die Endnote 1,0. Bewertungsgrundlage bildeten die Kriterien Funktion, Bedienung und Ausstattung. … zum Test

Aero 360 Grad
5
Ceresit Aero 360°

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 20 m²

Der kleine Helfer sorgt in Wohnräumen, Keller etc. für ein angenehmes Klima. Er hilft jedoch nicht bei schimmeligen Wänden. Falls man aber diverse Gartengeräte zum Überwintern lagern will, dann sorgt der Aero 360° für ein gutes Lagerungsklima.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 32 Meinungen

 

Weitere Informationen in: selber machen, Heft 10/2013 Luft-Entfeuchter Ceresit ‚Aero 360°‘ Es wurde ein Luftentfeuchter unter die Lupe genommen und mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet. … zum Test

Luft-Entfeuchter LTR 400
6
Comedes Luftentfeuchter LTR 400

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 35 m²

Der LTR 400 ist ein Gerät der Einstiegsklasse mit überragenden Leistungswerten, das sich einfach bedienen lässt und dabei trotzdem erschwinglich ist.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 96 Meinungen

 

DG 30 Power
7
Comfee DG30 Power

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 180 m²

„... Leistungsmäßig überzeugt das Gerät auf der ganzen Linie. Als praktisch erweisen sich im Alltag die Laufrollen sowie der ausziehbare Transportgriff. Nicht zuletzt erfreut das Gerät mit einer “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 9 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Klima+Raumluft, Heft 1/2014 Intelligent entfeuchten Schimmel im Bad? Die Tapeten lösen sich in den an den Pool angrenzenden Räumen? Wenn mehr als zwei Maschinen Wäsche im Keller aufgehängt sind, trocknet die Wäsche kaum noch? Wir haben da was ... Ein Luftentfeuchter wurde unter die Lupe genommen. Das Gerät der Spitzenklasse erhielt die Endnote 1,2. Man zog die Bewertungskriterien Funktion, Bedienung und Ausstattung heran. … zum Test

WDH-610HA-12R
8
Aktobis WDH-610HA

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 30 m²

„Ein einfach zu bedienender Entfeuchter, der durch seine geringe Leistungsaufnahme glänzt.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 140 Meinungen

 

Trotec TTK 40 E
9
Trotec TTK 40 E

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 25 m²

„Ein tolles Gerät, das für einen kleinen Preis sehr gute Ergebnisse liefert.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 48 Meinungen

 

TTK75 S
10
Trotec TTK 75 S

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 48 m²

Das Oberklassegerät aus dem Hause Trotec verfügt über eine geringe Leistungsaufnahme und versieht zuverlässig seinen Dienst, um die Luftfeuchtigkeit in Räumen zu bekämpfen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 106 Meinungen

 

 
TTK 71E
11
Trotec TTK 71 E

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 125 m²

„... Die Bedienung ist denkbar einfach. ... Je nach Betriebsmodus bleibt das Arbeitsgeräusch zwar hörbar, aber nicht lästig. Der Energieverbrauch ist mit 40 W/h vertretbar. ... Im Hinblick auf …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 12 Meinungen

 

RT20
12
Rhemus RT 20

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 140 m²

„... Er kann auf drei Stufen, 40, 60 und 80 % Luftfeuchtigkeit, eingestellt werden. Dabei ist die Einstellung 80 % kaum für die normale Wohnung geeignet. Die beiliegende Bedienungsanleitung ist sehr “

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 11 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Klima+Raumluft, Heft 1/2014 Mit Swing Getestet wurde ein Luftentfeuchter der Spitzenklasse, welcher die Endnote 1,3 erhielt. Funktion, Bedienung und Ausstattung dienten als Bewertungsgrundlage. … zum Test

Dehumid HP50 D
13
Brune Dehumid HP 50 D

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 600 m²

„Sei es die Garage, in der ein Oldtimer vor Feuchtigkeit geschützt werden muss, ein Archiv mit wertvollen Schriften oder einfach nur ein feuchter Keller. Der Brune Dehumid HP 50 D erledigt den Job “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Heimwerker Praxis, Heft 1/2015 Trockenprofi Neueste Baurichtlinien machen Gebäude immer dichter. Zum einen spart das Energie, was absolut sinnvoll ist. Durch fehlenden Luftaustausch kann sich aber auch schnell Schimmel bilden. Der ist bekanntermaßen wegen seines ekligen Aussehens, aber besonders wegen seiner Auswirkung auf die Gesundheit unerwünscht. Ein guter Luftentfeuchter kann ein probater Gegner gegen Schimmel sein. Geprüft wurde ein Luftentfeuchter. Er schnitt mit der Note 1,3 ab. Man betrachtete die Kriterien Funktion, Bedienung und Ausstattung … zum Test

TTK25 E
14
Trotec TTK 25 E

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 10 m²

„Ein Entfeuchter, der speziell für kleine Räume ausgelegt ist. Er kombiniert gute Leistung mit sehr einfacher Bedienung und er besitzt dazu noch einen günstigen Preis.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 62 Meinungen

 

AirXtreme
15
Mellerud Air-Xtreme

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 40 m²

Melleruds Air-Xtreme reicht für Räume bis zu 90 Quadratmetern und macht seine Sache dabei wirklich gut. Die Effektivität der Raumluftentfeuchtung überzeugt. So hat der Schimmel kaum eine Chance.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 4 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CAMPING CARS & Caravans, Heft 11/2013 Mit zusätzlichem Schwung Im Check befand sich ein Luftentfeuchter, der mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde. … zum Test

Wenko Feuchtigkeitskiller
Wenko Feuchtigkeitskiller

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 50 m²

Die große Masse der Luftentfeuchter für den Privatgebrauch zählt zu den Kondensationstrocknern, im gewerblichen Bereich kommen mehrheitlich die schnelleren Adsorptionstrockner zum Einsatz. Beide …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 312 Meinungen

 

 
DD-TEC10 NE2
Duracraft DD-TEC10NE2

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 50 m²

Der Duracraft DD-TEC20NE2 gehört zu den (noch) wenig beachteten Luftentfeuchtern im Sortiment des Herstellers. Entsprechend überschaubar ist die Anzahl der Kundenbewertungen zum Gerät, das …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 147 Meinungen

 

 
MDF 2-20DEN3
Comfee MDF2-20DEN3

Luftentfeuchter

Der Luftentfeuchter MD2-20DEN3 ist mit einem LED-Display und einem elektronischen Bedienfeld ausgestattet. Dort lässt sich beispielsweise die gewünschte Luftfeuchtigkeit einstellen. Punkten kann das …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 118 Meinungen

 

 
DH 250
Elro DH250

Luftentfeuchter

Dank der Peltier-Technologie läuft der Mini-Luftentfeuchter DH250 von Elro schön leise, weil er keinen Kompressor braucht. Dabei ist er leistungsfähiger als die meisten Mini-Kollegen, die mit …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 175 Meinungen

 

 
Trotec MD 02-16
Trotec MD 02-16

Luftentfeuchter; Maximale Raumgröße: 31 m²

Modergeruch und Schimmelneigung können ihre Ursache in mangelnder Lüftungsdisziplin ebenso haben wie in baulichen Missständen. Doch was Letztgenannte betrifft, zieht häufig das Portemonnaie eine …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 43 Meinungen

 

 
Neuester Test: 12.12.2014
 

1 2 3 4


» Alle Tests anzeigen (42)

Tests


Testbericht über 1 Luftentfeuchter

Man merkt es schnell und fühlt sich unbehaglich, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum zu hoch ist. Nicht nur der Mensch nimmt diesen Zustand übel, sondern auch die Gegenstände, die sich im betreffenden Raum befinden; ganz abgesehen von Schimmelbildung und in der Folge Schäden an der Gebäudesubstanz. Grundsätzlich gilt: Je höher die Raumtemperatur, desto niedriger sollte …  


Testbericht über 1 Luftentfeuchter

Eine ausgewogene Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen dient dem Wohlbefinden. Liegt die Luftfeuchtigkeit …  


Testbericht über 1 Luftentfeuchter

Gerade jetzt bei hohen Außentemperaturen und niedrigen Innentemperaturen kann die Luftfeuchtigkeit …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (19)

Produktwissen

Kondensationstrockner


Das Raumklima ist zu feucht? Oder das Mauerwerk fühlt sich zu feucht an, es bilden sich gar Stockflecken? Dann wird es höchste Zeit, zu einem professionellen Luftentfeuchter zu greifen. Die meisten Geräte für …  


Ratgeber zu Luftentfeuchtergeräte

Gegen muffigen Geruch und Schimmelbildung

Trotec LuftentfeuchterMuffiger Geruch ist noch die harmlosere Folge einer zu hohen Luftfeuchtigkeit. Problematisch wird es, wenn an den Wänden Stockflecken oder Schimmel zu sehen sind, die die Gesundheit gefährden und sich mitunter schwer entfernen lassen. Luftentfeuchter, die mit verschiedenen Methoden überschüssige Feuchtigkeit aus der Luft ziehen, können vorbeugen oder vor erneuter Schimmelbildung schützen.

Zu hohe Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen kann unter anderem durch gut abgedichtete Fenster oder luftundurchlässige Baumaterialien verursacht werden, die den Austausch der Raumluft mit der Umgebungsluft behindern. Aber auch häufiges Wäschetrocknen, Duschen und Kochen tragen zu einer erhöhten Luftfeuchte bei. Wenn in solchen Fällen nicht ausreichend gelüftet wird, kann es langfristig zu Schimmelbildung an kalten Stellen kommen, wo sich kondensierter Wasserdampf niederlässt. Verhindern lassen sich solche Schäden durch regelmäßiges Lüften und den Einsatz von Luftentfeuchtern. Die optimale relative Luftfeuchtigkeit liegt übrigens zwischen 40 und 60 Prozent.

Kondensationstrockner
Beim Kauf eines Luftentfeuchters sollte man sich darüber im Klaren sein, für welche Raumgröße und Raumbeschaffenheit er genutzt werden soll. Welcher Entfeuchter zu welcher Raumgröße passt, kann man den Herstellerangaben entnehmen. Dasselbe gilt für die durchschnittliche Raumtemperatur und für die vorherrschende Luftfeuchte. Geräte für den privaten Hausgebrauch entfeuchten die Luft meistens mit der Kondensationstechnik. Sehr kurz gefasst kann man sagen, dass die feuchte Luft durch ein Kühlsystem geleitet wird. Anschließend wird das Wasser aus dem kondensierten Wasserdampf in einem Behälter aufgefangen, während die getrocknete Luft entweicht. Nachteil dieser Technik ist vor allem, dass die meisten Geräte in kalten Räumen häufig versagen. Die Hersteller geben in der Regel an, bei welcher Raumtemperatur die maximale Entfeuchtungsleistung erreicht wird. Mit abnehmender Temperatur sinkt die Leistung. Leistungsfähige Kondensationstrocker sind bis etwa acht Grad einsatzfähig.

Adsorptionstrocker
Adsorptionstrockner sind unabhängiger von den Umgebungsbedingungen und entfeuchten auch kalte Räume problemlos, sogar bei tiefen Minusgraden. Bei dieser Methode wird die Luft chemisch getrocknet. Solche Geräte bringen eine höhere Leistung und arbeiten außerdem schneller und leiser. Allerdings sind sie teurer und verbrauchen wesentlich mehr Strom als Kodensationstrockner. Für die Luftentfeuchtung in Wohn- und nicht zu kalten Kellerräumen reichen Kondensations-Luftentfeuchter meistens völlig aus. Wie leistungsfähig ein Gerät sein muss, hängt auch von der herrschenden Luftfeuchte und von der Zielfeuchtigkeit ab.

Aktobis LuftentfeuchterVerschiedene Ausstattungsmerkmale
Wer eine konstante Luftfeuchtigkeit halten möchte, kann sich für ein Gerät mit eingebautem Hygrostat entscheiden. Er sorgt im Dauerbetrieb dafür, dass die vorgegebene Luftfeuchtigkeit automatisch eingehalten wird. Die besonders günstigen Luftentfeuchter lassen sich oftmals nur ein- oder ausschalten, bringen dafür mitunter aber einen Timer mit. Nahezu alle Geräte besitzen einen Überlaufschutz. Das heißt, sie schalten den Betrieb automatisch ab, sobald der Auffangbehälter voll ist. Wer einen Luftentfeuchter im Dauerbetrieb arbeiten lässt, sollte darauf achten, dass sich ein externer Ablaufschlauch anschließen lässt. Informationen, inwieweit sich die einzelnen Modelle in der Praxis bewährt haben, findet man in den Testberichten und Nutzerbewertungen.


Produktwissen und weitere Tests zu Entfeuchter

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Entfeuchter-Geräte. Ihre E-Mail-Adresse:


Luftentfeuchter beugen Schimmelbildung und unangenehmen Gerüchen vor. Sie kommen insbesondere in dauerfeuchten Räumen wie Waschküche, Wintergärten, Schwimmbädern oder Saunen zum Einsatz, mobile Geräte wiederum werden zur Neubautrocknung oder bei Renovierungsarbeiten genutzt. Wird die dabei entstehende Wärme wieder an die Raumluft abgeben, senken sie zusätzlich Energiekosten.


Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in Wohn-, Schlaf- oder Arbeitsräumen kann schnell dazu führen, dass sich muffige Gerüche verbreiten oder es im schlimmsten Fall sogar zu Schimmelbildung an den Wänden kommt. Prädestiniert dafür sind besonders Wasch- und Trockenräume, Wintergärten mit vielen Pflanzen, aber auch in der Küche entsteht häufig viel Wasserdampf. Natürlich kann man diesem Übel durch regelmäßiges Lüften beikommen, gerade im Winter oder in relativ geschlossenen Räumen wie zum Beispiel im Keller ist dies jedoch nicht immer unproblematisch. Hier sorgt ein Luftentfeuchter für Ersatz. Die je nach Raumgröße in unterschiedlich leistungsstarken Ausführungen erhältlichen Geräte können in dauerfeuchten Räumen stationär an der Wand angebracht werden, tragbare Geräte wiederum kommen überwiegend zur Trockenlegung von Neubauten, Wasserschadensbeseitigung oder Renovierungsarbeiten zum Einsatz. Eine besonders preiswerte Methode zur Luftentfeuchtung bietet Calciumchlorid-Granulat, das die Raumfeuchtigkeit bindet. Seine Effizienz ist jedoch relativ gering, so dass die Methode nur in sehr kleinen Räumen wie zum Beispiel bei Wohnwägen sinnvoll ist. Schneller und und vor allem effektiver ist die Regulierung des Raumklimas mit einem elektronischen, mittels Hygrometer regulierten Luftentfeuchter. Technisch wird in allen Modellen der Luft Wasser durch Kondensation entzogen. Die meisten Geräte arbeiten dabei nach dem Prinzip der Wärmepumpe, das heißt mittels Abkühlung der feuchten Luft, alternativ dazu wird sie auch über ein spezielles Adsorbitionsmaterial oder über eine hygroskopische Flüssigkeit geleitet. Besonders leistungskräftige Luftentfeuchter werden für Saunas, Schwimmbäder und Wellnessbereiche produziert, da hier große Mengen an feuchter Luft anfallen, die die Bausubstanz gefährden. Neuere Luftentfeuchter nutzen hier die frei werdende Wärme des Entfeuchtungsprozesses und geben sie an die Raumluft wieder ab. Aufgrund der Wärmerückgewinnung lassen sich also auch die Energiekosten massiv senken. Weitere Einsatzgebiete für Luftentfeuchter sind aber auch Räume, die wertvolle/sensible Gegenstände enthalten wie zum Beispiel (Kunst-)Sammlungen, Bibliotheken, Archive oder auch Computerräume. In Kombination mit einem Luftbefeuchter schließlich kann das Raumklima je nach Umstand dauerhaft optimal reguliert werden.