Motorsensen & Rasentrimmer

(169)
Sortieren nach:  
128 LDX
1
Husqvarna 128LDX

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

Der benzinbetriebene Rasentrimmer von Husqvarna ist einfach zu bedienen. Das Kombigerät erlaubt das werkzeuglose Auswechseln von verschiedenen Systemvorsätzen. Mit dem 128LDX hat man einen leistungsstarken und vielseitigen Helfer für den Garten an seiner Seite.

1 Testbericht | 1 Artikel

 

FS130
2
Stihl FS 130

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

„Profi-Sense mit hohen Kraftreserven; Einfache Handhabung, ausgewogene Gerätebalance, geringere Schadstoffbelastung; Umfangreiches Zubehör für die Bearbeitung von Gras und Dickicht.“

1 Testbericht

 

FAS65
3
Stihl FSA 65

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku

Leicht und sehr leise arbeitet der FSA 65 von Stihl, sodass Ausputzarbeiten in lärmsensiblen Bereichen wie Schulen oder Kindergärten durchgeführt werden können. Mit allerhand Features für die …

1 Testbericht | 1 Artikel

 

 
BluePower GT850
4
Wolf-Garten GT 850

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Netz

„Ergonomisch gutes Gerät, mehrfach verstellbar; Spartaste ermöglicht Stromsparen.“

1 Testbericht | 12 Meinungen (Gut)

 

Tonino Lamborghini RTV 6050
5
Tonino Lamborghini RTV 6050

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Netz

Für das Bearbeiten von Rasenkanten und sehr kleine Rasenflächen eignet sich der RTV 6050 sehr gut. Aufgrund der geringen Breite von gerade mal 20 Zentimetern, können selbst beengte Stellen sauber gemäht werden.

2 Testberichte | 11 Meinungen (Gut)

 

Motorsense MS-245.4 UE
6
Dolmar MS-245.4 UE

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

Die motorbetriebene Sense von Dolmar lässt sich individuell anpassen und verfügt über auswechselbares Systemschneidewerkzeug. Mit der MS-245.4 ist so ein angenehm, flexibles Arbeiten möglich, egal in welchem Gelände man sich gerade bewegt. Der 4-Takter unterstützt das Gesamtpaket mit seinem angenehm ruhigen Lauf.

1 Testbericht | 5 Meinungen (Gut)

 

Freischneider FX-TJ27 E
7
Fuxtec FX-TJ27E

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

Fuxtecs Maschine rückt Wildwuchs wahlweise mit Messer oder Fadenspule zu Leibe. Der FX-TJ27E arbeitet schnell und zuverlässig. Aufgrund der geringen Vibrationen ist der Motortrimmer auch noch angenehm handhabbar.

1 Testbericht | 2 Meinungen (Gut)

 

FSE71
8
Stihl FSE 71

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Netz

Egal, ob man flächig arbeitet oder nur Ausputzarbeiten an Sträuchern und Bäumen vornimmt, mit dem FSE 71 ist man für solche Arbeiten sehr gut gerüstet.

1 Testbericht

 

FSA85
9
Stihl FSA 85

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku; Schnittstärke: 350 mm

Das akkubetriebene Kraftpaket aus dem Hause Stihl überzeugt aufgrund der Leistung, des Komforts und der Trimmergebnisse. Mit dem Rasentrimmer kann man bequem arbeiten und selbst hochbewachsenes Gelände ist damit kein Problem.

1 Testbericht | 1 Artikel

 

10
Hellweg / Plantiflor BS 1000 DE

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

„Eine Trimmer-Sense-Kombi für einen erschwinglichen Preis, mit der auch unerfahrene Benutzer viel Freude haben werden.“

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: Heimwerker Praxis, Heft 5/2011 Unkrautpflücker Mit dem Gerät von Plantiflor haben wir zum ersten Mal einen Benzinfreischneider der Einstiegsklasse im Test. … zum Test

 
Benzin MultiTool "4inONE" 52ccm 3,0PS Hochentaster Heckenschere Motorsense
11
Fuxtec Benzin Motorsense Multitool 4in1

Astschere, Motorsense / Rasentrimmer, Heckenschere; Betriebsart: Benzin

Fuxtecs Gartenhelfer ist vielseitig verwendbar. Insgesamt stehen einem mit diesem Gerät Funktionen, wie Rasen trimmen, Äste beschneiden, Hecken kürzen und Freischneiden zur Verfügung. Trotz unterschiedlicher Aufsätze ist kein Kräfteverlust spürbar.

1 Testbericht | 51 Meinungen (Befriedigend)

 

MS 335.4 U
12
Dolmar MS 335.4U

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

„Sehr schnittstark, einfaches Handling, sehr guter Start.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

FS50
13
Stihl FS 50

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

Mit der Motorsense FS 50 sind Rasenkanten sowie Areale um Bäume und Sträucher kein Problem. Das Gerät lässt sich einfach handhaben und bietet genügend Leistung, um auch kleinere Rasenflächen trimmen zu können.

1 Testbericht

 

14
Wolf-Garten Motortrimmer GT-S 4-29DL Kombiset

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

„Vier Funktionen mit einem Antrieb durch einen problemlosen Motor hören sich gut an. Wirklich überzeugen kann aber genaugenommen nur die ursprüngliche Funktion als Motorsense.“

1 Testbericht

 

15
Plantiflor RTX 450

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Netz

„Der Fadentrimmer RTX 450 von Plantiflor erfüllt seine Aufgabe im Garten ohne Beanstandung. Er bietet alles, was zum Trimmen von kleinen Rasenflächen erforderlich ist und das zu einem fairen Preis. …“

1 Testbericht

 

RG-CT18/1 Li
16
Einhell RG-CT 18/1 Li

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku

Einhells Akku-Sense hört man, wenn sie in Betrieb ist, dafür schneidet sie durchweg ordentlich. Da das Gerät gut ausbalanciert ist, kann man hinsichtlich der Handhabung fast nichts beanstanden, außer beim Gasschalter, der subjektiv hakt.

5 Testberichte | 23 Meinungen (Gut)

 

Bauhaus / Gardol GATE 18 Li
17
Bauhaus / Gardol GATE 18 Li

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku

„Ein gutes Gerät, das durch sein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besticht. Es wird sich als zuverlässiger Helfer im Garten erweisen.“

1 Testbericht

 

Dolmar AT-1826 LGE
18
Dolmar AT-1826 LGE

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku; Schnittstärke: 260 mm

„Angenehmes Arbeiten auch bei längerem Trimmen, Guter Schnitt.“

2 Testberichte | 2 Meinungen (Befriedigend)

 

Mogatec Art1522 AA 24 Volt
19
Ikra Mogatec Art 1522 AA

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Akku

„Angenehmes Arbeiten, guter Schnitt, verschmutzt recht stark.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Gut)

 

MultiTool 2-in-One
20
Fuxtec MultiTool 2inOne

Motorsense / Rasentrimmer; Betriebsart: Benzin

„Wow! Ein tolles Gartengerät mit zweifachem Nutzen zum unschlagbaren Preis. Da müssen andere Hersteller erst mal mitkommen.“

2 Testberichte | 93 Meinungen (Gut)

 

Neuester Test: 13.12.2013
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9


Ratgeber zu Freischneider

Motorleistung und Schneidsystem dem Mähgut entsprechend wählen

Benzin-Motorsense

Eine Motorsense eignet sich zum Mähen von Gras, krautigen Pflanzen oder aber dünnem Gestrüpp und kommt überall dort zum Einsatz, wo aufgrund schlechter Zugänglichkeit Rasenmäher, zum Beispiel bei Hanglage oder engen Verhältnissen, ihren Dienst nicht verrichten können. Angesichts ihrer Bauweise haben sie dafür aber eine geringe Flächenleistung. Sie sind demnach für den Spezialfall konstruiert, nicht um große Rasenflächen zu beschneiden.

Rasentrimmer

Rasentrimmer mit Fadenspule von Wolf Garten

Motorleistung bestimmt Verfahren und Aufbau
Leistungsstarke Motorsensen ab etwa 750 Watt werden synonym auch als Freischneider bezeichnet, während leistungsschwächere Geräte mit Rasentrimmer tituliert werden. Der Motor sitzt bei Rasentrimmern unmittelbar über dem Mähkopf, bei leistungsstärkeren Maschinen findet man ihn als Ausgleichsgewicht am oberen Ende des Sensenstiels. In Gang gesetzt wird er durch Benzin, Strom aus der Steckdose oder aber durch Akkus. Über eine Welle treibt der Motor schließlich ein schnellrotierendes Schneidwerkzeug an. Meistens handelt es sich dabei um ein oder mehrere an einem Fadenkopf montierte robuste Nylonfäden. Gerade bei leistungsstärkeren Modellen können es aber auch Scheiben mit Kunststoffflügeln als Messer, stählerne Messerscheiben sowie Kreissägeblätter sein. Im sogenannten Freischnittverfahren wird das Mähgut ohne Gegenschneide geschnitten. Kleinere Geräte werden meist an einer Griffkonstruktion gehalten, während Freischneider oft zusätzlich einen Trageriemen oder ein Tragegeschirr zum Umhängen haben. Mitunter kann man auch Geräte finden, bei denen der Motor auf einer zu tragenden Kraxe befestigt ist.

Motorsense mit gebogenem Schaft von Hitachi

Mähgut bestimmt Schneidesystem
Der bevorzugte Einsatz bestimmt letztendlich das Schneidwerkzeug. Will man vor allem um Hindernisse herum arbeiten, eignet sich der Einsatz des Fadens. Diese passen sich den Hindernissen an und verursachen keine Schäden, indem sie auf das Hindernis wie Mauer, Baumrinde oder Stein stoßen. Dadurch kann man bis an das Hindernis heran arbeiten und erhält einen sauberen Rasenschnitt. Ist der Faden verschlissen, wird er nachgezogen. Bei vielen Sensen geschieht dies sogar automatisch. Das Grasschneideblatt ist ein zweischneidiges Doppelmesser, welches bei leichter Beanspruchung beim Mähen ideal ist. Ist die Rasenfläche verfilzt oder muss sich die Motorsense auch durch etwas Gestrüpp kämpfen, eignet sich ein sternförmiges Messer, ein sogenanntes Dickichtmesser mehr. Kreissägeblätter schließlich werden beim Entfernen von Gehölz eingesetzt.


Produktwissen und weitere Tests zu Rasen-Trimmer

Fliegendes Messer Heimwerker Praxis 4/2010 - Für Rasenkanten oder kleine Flächen ist ein Trimmer eine Starbesetzung. Ein leichter Akku-Trimmer macht das Schneiden noch schneller und einfacher.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Feinschneider. Ihre E-Mailadresse: