Fotorucksäcke

(476)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Fototasche (31)
  • Fotokoffer (4)
  • Foto-Trolley (4)
  • Foto-Hüfttasche (4)

Produktwissen und weitere Tests zu Fotorucksäcke

Fotorucksäcke im Test - Cullmann, Kata und Lowepro an der Spitze Die Zeitschrift ''Color Foto'' hat acht verschiedene Fotorucksäcke getestet, die sich besonders universell einsetzen lassen. Bedingung um in den Test aufgenommen zu werden, war also, auch als ''normaler'' Reiserucksack fungieren zu können. Getestet wurde, wie schnell der Zugriff auf das Equipment erfolgen kann, wie sicher die Ausrüstung im Inneren geschützt wird und wie bequem sich die Modelle tragen. Die Testsieger kommen von Cullmann , Kata und Lowepro.

12 Fotorucksäcke im Vergleich - Cullmann am vielseitigsten Noch nie habe es so viel Auswahl, aber auch so einen großen Zuwachs an Qualität bei Fotorucksäcken gegeben, informiert begeistert die Zeitschrift ''DigitalPhoto''. Kann es einen besseren Grund geben, die Modelle miteinander zu vergleichen, um den Kaufinteressenten die Qual der Wahl zu erleichtern? Die Testredakteure haben den Cullmann Como 3Flex zum Sieger erklärt: Kein anderer Rucksack lässt sich so flexibel umgestalten und eignet sich daher für so viele verschiedene Situationen.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Foto-Rucksäcke.

Kamera-Rucksäcke

Neben dem hohen Tragekomfort vieler Outdoorrucksäcke bieten Fotorucksäcke zusätzlich eine Vielzahl übersichtlich angeordneter, gut gepolsterter und zugänglicher Innen- wie Außenfächer für die Fotoausrüstung. Wer unterwegs bereits Bildbearbeitungen vornehmen will, wird außerdem darauf achten, dass Rucksack wie auch Fototasche ein separates Fach für das Notebook enthalten. Ein Fotorucksack bietet viel Stauraum für Kamera, Stativ, Objektive, Filme, Speicherkarten und alles, was ein Hobby- oder Profifotografenherz erfreut. Zudem sind diese speziellen Rucksäcke vielseitig einsetzbar. Im Outdoor-Bereich eignen sie sich gut, da die Hände frei bleiben und so eine größere Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. Zudem bietet ein Fotorucksack auch Extra-Platz, sodass neben der Fotoausrüstung auch eine kleine Brotzeit oder etwa Wechselsachen mitgenommen werden können. Aus gesundheitlicher Sicht sind Rucksäcke ebenfalls ein Vorteil, da das Gewicht auf Rücken und Schultern verteilt wird. Mittlerweile verfügen Fotorucksäcke über eine gute Polsterung und ein Lüftungssystem für den Rücken, so wird die Wirbelsäule entlastet und Schweiß entgegengewirkt. Das ist wichtig, denn wer seine Fotoausrüstung mit Blitz, Objektiven und Akkus mitnehmen möchte, kommt schnell auf fünf Kilo. Übersichtliche und unauffällige Modelle, die von Dieben nicht leicht geöffnet werden können, eigenen sich besonders für Städtereisen. Viele Fotorucksäcke ähneln Trekkingrucksäcken und lassen so nicht auf den wertvollen Inhalt schließen. Ein Fotorucksack, der bei jedem Wetter eingesetzt wird, sollte wasserfest und staubdicht sein. Zudem ist eine gute Innenpolsterung wichtig, damit die Fotoausrüstung stoßfest verpackt ist und nicht so leicht beschädigt werden kann.