Kamerataschen

(853)
Sortieren nach:  
Pro Messenger 180AW
1
Lowepro Pro Messenger 180 AW

Fototasche

Gut verarbeitet und mit klasse Materialien zeigt sich Lowepro mit seinem Pro Messenger von der besten Seite. Das Konzept wirkt durchdacht und punktet mit Flexibilität. Sie gehört zu den kostspieligeren Modellen, ist das Geld aber wert.

4 Testberichte | 5 Meinungen (Sehr gut)

 

Dynamic Shuttle M
2
XTREMplus Dynamik Shuttle M

Fotorucksack

„... Von der Außenseite gibt es keinen Zugang zum Stauraum, was beim Fotobummel in der Stadt oder bei einer Fahrt mit der U-Bahn ein sichereres Gefühl gibt. Dass dann aber gerade das kleine Fach mit …“

2 Testberichte | 16 Meinungen (Gut)

 

Transit Sling 150AW
3
Lowepro Transit Sling 150 AW

Fotorucksack

„... Wer seine Kamera, sein Objektiv und eventuell noch ein paar Kleinigkeiten wie Akkus, Aufsteckblitz, Reinigungskram und Speicherkarten zum kurzen Ausflug braucht, für den ist der Fotorucksack auf …“

1 Testbericht | 1 Meinung (Gut)

 

 
Vanguard Skyborne 48
4
Vanguard Skyborne 48

Fotorucksack

Nicht alltäglich ist die Konstruktion des Skyborne 48 von Vanguard. Hier erfolgt der Zugriff auf die Ausrüstung nämlich nicht wie gewohnt von der Vorderseite des Rucksacks, sondern diese ist nur von hinten zugänglich. Für die Kamera bietet der Fotorucksack jedoch einen Schnellzugriff an der Seite. Vorn befindet sich dafür ein Fach für Notebooks mit einer zusätzlichen Hülle, die sich herausnehmen lässt. An der Verarbeitung und der Ausstattung bleiben keine Wünsche offen.

2 Testberichte | 14 Meinungen (Gut)

 

Lima Trolley 620 + (94880)
5
Cullmann Lima Trolley 620+

Foto-Trolley

Cullmanns Lima Trolley 620+ punktet dank der Rollen mit Wendigkeit. Zudem bietet er mehr als genug Platz für Kameraequipment. Zudem wird ein Extrafach für Notebooks geboten. Wer möchte, kann den Kameraeinsatz herausnehmen.

2 Testberichte | 7 Meinungen (Gut)

 

Vanguard Skyborne 53
6
Vanguard Skyborne 53

Fotorucksack

Der Skyborne 53 von Vanguard stellt selbst Profis zufrieden. Er hat genug Platz für zwei SLRs und diverse Objektive. Zudem lassen sich außen Stative anbringen und ein 17-Zoll-Laptop findet auch noch Platz. Gutes Konzept und hohes Platzangebot!

1 Testbericht | 14 Meinungen (Gut)

 

Booq Python courier
7
Booq Python courier

Fototasche

Vielfältig lässt sich die Python Courier von Booq einsetzen. Die Umhängetasche kann einerseits eine mit Objekt ausgerüstete Spiegelreflexkamera plus Wechselobjektive aufnehmen, Zubehör in Extrafächern verstauen oder auch den Tablet-PC sicher transportieren. Will man andererseits die Python einfach nur als große Umhängetasche nutzen, lässt sich das Schutzpolster herausnehmen und es ist genug Platz für andere Dinge des Alltags vorhanden. Auch optisch ein Hingucker.

3 Testberichte | 1 Artikel

 

Turn Style 20
8
Think Tank Photo TurnStyle 20

Foto-Hüfttasche

„In die kleine, aber komfortable Sling-Tasche passen eine D800, bis zu vier Optiken und ein Tablet. Das Equipment ist schnell zugänglich, die Tasche kann auch am Gürtel getragen werden.“

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

Flip Side Sport 10L AW
9
Lowepro Flipside Sport 10L AW

Fotorucksack

In dem 10-Liter-Fotorucksack kann man problemlos eine Spiegelreflexkamera, Stativ und einige Objektive verstauen. Gelungen ist die Handhabung, insbesondere der schnelle Zugriff über die Rückseite des Flipside Sport 10L AW.

1 Testbericht | 3 Meinungen (Gut)

 

Photosport Pro 30L AW
10
Lowepro Photo Sport Pro 30L AW

Fotorucksack

Schutzfunktion: „super“ (30 von 30 Punkten); Tragekomfort: „super“ (20 von 20 Punkten); Bedienung/Zugriff: „super“ (19 von 20 Punkten); Qualität: „super“ (15 von 15 Punkten); Ausstattung: …

1 Testbericht | 1 Meinung (Gut)

 

 
HPRC3500 Photocase
11
Plaber HPRC 3500

Fotorucksack

Harte Schale, viel Komfort. So könnte man den HPRC 3500 von Plaber zusammenfassen. Der Hartschalenrucksack ist äußerst robust und eignet sich daher für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. Auch bei extremeren Wetterbedingungen ist die Foto- und Videoausrüstung bestens geschützt. Der Tragekomfort ist dank der ergonomisch konzipierten Schultergurte sehr hoch. Die Materialqualität weiß ebenfalls zu überzeugen.

2 Testberichte | 1 Artikel

 

Seattle Colt90
12
Hama Seattle Colt 90

Fototasche

Wer nur mit einem Objektiv an seiner Kamera unterwegs ist, braucht lediglich ein kleines Tragesystem. So wie die handliche Fototasche Seattle Colt 90 von Hama. Speicherkarten lassen sich in einem Zusatzfach im Deckel unterbringen.

1 Testbericht | 1 Meinung (Sehr gut)

 

Vertex 300AW
13
Lowepro Vertex 300 AW

Fotorucksack

Mit dem Vertex 300 AW bringt Lowepro einen Fotorucksack der absoluten Spitzenklasse auf den Markt. Der Testsieger der Zeitschrift FOTOTEST überzeugt neben hochwertigen Materialien, die einwandfrei verarbeitet wurden, auch mit einem fantastischen Tragesystem, das klasse gepolstert ist und gut belüftet. Der Rucksack bietet richtig viel Stauraum, besitzt sehr gut geschützte, stabile Reißverschlüsse und zeigt dazu raffinierte Details. Wer also viel Equipment auf seinen Fototouren sicher unterbringen will, kommt am Lowepro eigentlich nicht vorbei.

2 Testberichte | 58 Meinungen (Sehr gut)

 

City-Walker 20
14
Think Tank Photo CityWalker 20

Fototasche

Aufteilung / Zugänglichkeit (30%): 5 von 5 Sternen; Tragesystem (30%): 4,5 von 5 Sternen; Verarbeitung / Materialien / Schutz (40%): 5 von 5 Sternen.

2 Testberichte

 

Roadie2 HDSLR/Video Backpack
15
Tenba Roadie II HDSLR/Video Backpack

Fotorucksack

Tenba richtet sich mit dem Roadie II an Fortgeschrittene Fotofans. Das Tragesystem ist gut umgesetzt. Verarbeitung und Materialien sind ebenfalls auf hohem Niveau. Allerdings ist die Tasche ein echtes Schwergewicht und zudem kostspielig.

1 Testbericht | 1 Artikel

 

Tamrac Evolution 6
16
Tamrac Evolution 6

Fotorucksack

Flexibilität wird beim Evolution 6 von Tamrac großgeschrieben. Die Schultergurte lassen sich entweder auf einer Seite tragen oder so wie bei einem Rucksack anlegen. Die Materialien muten sehr hochwertig an und wurden dabei exzellent verarbeitet. Punkten kann der Testsieger der Zeitschrift DigitalPHOTO zudem mit einem ausgeklügelten Raumkonzept.

1 Testbericht | 45 Meinungen (Sehr gut)

 

CE612BU
17
Clik Elite Cloudscape

Fotorucksack

Der Rucksack von Clik Elite ist vor allem für Outdoor-Sportler gedacht, die unterwegs auch gerne ihr Fotoequipment mitnehmen. Leicht, flexibel und mit hohem Tragekomfort weiß er zu begeistern. Im oberen Bereich findet eine Kamera mit Objektiv bequem Platz.

3 Testberichte | 1 Meinung (Ausreichend)

 

Pro Trekker 300 AW
18
Lowepro Pro Trekker 300AW

Fotorucksack

Lowepros Fotorucksack lässt sich durch die weiche Polsterung sehr komfortabel tragen und kann mit einer ordentlichen Belüftung aufwarten. Das Tragesystem des Pro Trekker 300AW kann dabei in zehn Einstellungen verändert werden. Zudem kann man den Abstand zwischen den Gurten von Schulter und Hüfte anpassen. Die qualitativ hochwertigen Materialien wurden sehr solide verarbeitet. Weitere Pluspunkte sammelt der Testsieger der Zeitschrift FOTOTEST mit mehreren Fächern für Speicherkarten, einer abnehmbare Hüftasche und einer Laptop-Hülle, die sich herausnehmen lässt. Optional lässt sich ein Trinksystem mit Schlauch integrieren.

5 Testberichte | 50 Meinungen (Sehr gut)

 

Hama Rexton 150
19
Hama Rexton 150

Camcordertasche, Fototasche

Für 35 EUR erhält man mit der Rexton 150 einen fantastischen Gegenwert. Bei Regenwetter bietet das mitgelieferte Regencape ordentlichen Schutz. Durch den dünnen Boden können schnell Fallschäden entstehen.

1 Testbericht | 5 Meinungen (Gut)

 

Manfrotto Advanced Active Rucksack II
20
Manfrotto Advanced Active Rucksack II

Fotorucksack

Schutzfunktion: „super“ (29 von 30 Punkten); Tragekomfort: „gut“ (16 von 20 Punkten); Bedienung/Zugriff: „super“ (19 von 20 Punkten); Qualität: „sehr gut“ (13 von 15 Punkten); Ausstattung: …

1 Testbericht

 

Neuester Test: 01.04.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 43


» Alle Tests anzeigen (330)

Tests


Testbericht über 5 Foto-Zubehöre

Testumfeld: Geprüft wurden unabhängig voneinander fünf Foto-Zubehöre, darunter zwei Zubehörteile für Kameras, ein Stativkopf, eine Kameratasche sowie ein Smartphone-Scanner. Die Produkte blieben ohne abschließende Benotung. … weiterlesen


Testbericht über 10 Fotorucksäcke

Schön aussehen alleine reicht nicht: Zehn bezahlbare Fotorucksäcke mussten sich Falltest, … weiterlesen


Testbericht über 2 Fotorucksäcke

Die Rucksäcke von Burton und Dakine sind die idealen Begleiter für Outdoor-Fotografen – nicht nur im … weiterlesen


» Komplettes Produktwissen anzeigen (75)

Produktwissen

Die elementarsten Grundsätze beim Packen der Kameratasche lauten: sicher, ordentlich und platzsparend. Wie dies konkret in der Praxis aussieht, demonstrieren wir Ihnen hier. … weiterlesen

Auf sechs Seiten des CHIP FOTO VIDEO Test-Jahrbuchs 2012 werden zehn Foto-Rucksäcke vorgestellt. … weiterlesen

Bewertungen und Einschätzungen zu zehn Kamera-Schultertaschen enhält dieser sechs Seiten lange … weiterlesen


Ratgeber zu Kamerataschen

Rucksack, Tasche oder Trolley?

KamerataschenFotografen mit einer größeren Fotoausrüstung stellen sich die Frage, wie das wertvolle Gepäck am besten transportiert werden kann. Neben der Größe der zu verstauenden Ausrüstung spielen auch andere Aspekte eine Rolle wie der Schutz der empfindlichen Technik, leichter Transport auf längeren Strecken oder die schnelle Einsatzfähigkeit der Kamera. So hat der Fotograf die Wahl zwischen kleinen und größeren Fototaschen, Fotorucksäcken, Fotokoffern oder Foto-Trolleys und wird wohl je nach Bedarf sich für verschiedene Lösungen entscheiden.

Colttasche Colttasche von Lowepro

Fototaschen
Fototasche ist nicht gleich Fototasche. Sie unterscheiden sich vielfältig in ihrer Größe, Form und Funktionalität. Für den kleineren Fotoapparat gibt es Kompakttaschen, die man häufig in der Hand hält oder mit einer Schlaufe um das Handgelenk trägt. Größere Fotoapparate werden in Colt- oder Bridgetaschen untergebracht. Will man zusätzlich noch Objektive transportieren eignen sich die Schultertaschen am besten, die mehrere, meist variable Fächer aufweisen. Grundsätzlich gilt, dass je größer die Fototasche ist und je mehr sie tragen muss, desto besser sollte sie gepolstert sein. Im Ratgeber zu den Fototaschen „Kompakt-, Colt-, Bridge- und Schultertaschen“ kann man sich dazu en détail informieren.

Fotorucksack von Walimex Fotorucksack von Walimex

Fotorucksäcke
Im Vergleich zur Schultertasche haben Fotorucksäcke den großen Vorteil, dass sie den Träger nicht einseitig belasten. Somit kann vor allem viel Equipment transportiert werden. Neben den großen Reise-Rucksäcken, die vor allem bei längeren Outdoor-Fototouren zum Einsatz kommen, gibt es aber auch kleinere City-Bagpacks, die vor allem klein, kompakt und leicht sind. Sind diese nur mit einem Gurt ausgestattet, handelt es sich um sogenannte Slingbacks, die einen Schnellzugriff erlauben. Will man beispielsweise Streetphotography betreiben, könnte so ein sportlicher Rucksack die richtige Wahl sein. Auch hier geht ein Ratgeber näher auf die verschiedenen Ausstattungsmerkmaler genauer ein: Schnell und sportlich oder groß und umfangreich?

Fotokoffer Fotokoffer von Bilora

Fotokoffer und Foto-Trolley
Will man on location shooten und Kamera, Objektive sowie Licht mit Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug transportieren, so ist ein hartschaliger Fotokoffer die richtige Wahl. Muss man einige Wege doch zu Fuß nehmen, etwa während des Umstiegs von Bahn in das Taxi, dann kommt man gut, wenn der Koffer Rollen und einen Schiebegriff hat. Die Foto-Trolleys sind allerdings häufig nicht ganz so robust wie ein Koffer aus Aluminium. Weitere Tipps gibt es zu den Fotokoffern im Ratgeber „Schützt zuverlässig während des Transportes“.


Produktwissen und weitere Tests zu Kamerataschen

Fotografie meets Style CHIP FOTO VIDEO 2/2014 - Die Rucksäcke von Burton und Dakine sind die idealen Begleiter für Outdoor-Fotografen – nicht nur im Schnee. Testumfeld: Zwei Rucksäcke für Fotoequipment wurden miteinander verglichen, ohne abschließend benotet zu werden.

Die perfekt gepackte Kameratasche CHIP FOTO VIDEO 4/2013 - Die elementarsten Grundsätze beim Packen der Kameratasche lauten: sicher, ordentlich und platzsparend. Wie dies konkret in der Praxis aussieht, demonstrieren wir Ihnen hier.

Unterwassertaschen videofilmen 1/2012 - Um mit einer Videokamera unter Wasser zu filmen, braucht man einen Schutz. Unterwassertaschen sind wesentlich günstiger als feste Gehäuse. Kenn man die Tricks rund um eine solche Tasche, so kann man damit interessante Aufnahmen machen.

Perfekt verpackt fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Systemkamera-Taschen sollten neben der Kamera auch Wechselobjektive und Zubehörteile aufnehmen. Wozu Sie greifen, sollten Sie vom Umfang und Gewicht der Ausrüstung abhängig machen. Auf vier Seiten stellt das Foto Magazin (2/2012) verschiedene Taschentypen vor, mit denen die eigene Fotoausrüstung gut verstaut ist, je nachdem, welche Ansprüche man hat.

Die Profi-Tasche DigitalPHOTO 3/2012 - Fotojournalisten und Eventfotografen brauchen eine Tasche, die schnellen Zugriff auf die Ausrüstung gewährleistet – die Vanguard Heralder 38 wird diesem Anspruch gerecht. Wir haben ein Modell drei Monate lang getestet.

Viel viel Platz und liebe zum Detail Foto Praxis 4/2012 (Juli/August) - Während Cullmann auf Understatement und ‚chic‘ setzt, geht es Vanguard um den professionellen Fotografen. ... Testumfeld: Eine Fototasche wurde getestet und mit „gut“ bewertet. Dazu wurden die Testkriterien Verarbeitung, Tragekomfort und Kapazität herangezogen.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 11/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Check, darunter ein Camcorder, ein Blitzgerät, ein Ladegerät, eine Kameratasche und ein Objektiv für Smartphones. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 10/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Vergleich, darunter ein Fotorucksack, ein Blitzgerät-Zubehör, ein Beamer, eine Ausrichthilfe und ein Fernauslöser. Die Produkte erhielten jedoch jeweils keine Endnote.

Schnell, stabil und sicher Tourenfahrer 7/2012 - Was war das früher immer für ein Problem, wenn wir auf Reisen gingen und dabei intensiv fotografieren wollten. ... Testumfeld: Im Check war eine Motorradtasche, die keine Endnote erhielt.

Nie ohne Tasche Foto Praxis 3/2011 - Fotoequipment will gut verstaut sein. Und im optimalen Fall sollte eine Tasche auch nicht nach typisch klobiger Fototasche aussehen. Incase bietet Form und Funktionalität in einem Designerstück.

Für die Dame und den Herrn DigitalPHOTO 11/2011 - Schick, elegant und trendy: Die Kamera-Taschen der amerikanischen Fotografin und Designerin Kelly Moore sind ein optischer Leckerbissen. Doch wie schlagen sie sich im Foto-Alltag? Wir machen den Praxistest. Testumfeld: Im Test waren zwei Fototaschen.

Leicht gemacht SPIEGELREFLEX digital 4/2009 - In Foto-Rucksäcken sind Kamera und Zubehör sicher verwahrt, die Hände sind frei zum Fotografieren. Und der Rücken wird auch noch geschont. SPIEGELREFLEX digital (4/2009) zeigt auf zwei Seiten, welche Fotorucksäcke gerade neu auf den Markt gekommen sind, welche Vorteile sie bieten und wieviel sie kosten.

Die clevere Koffer-Kombi PROFIFOTO 10/2010 - Der Pro Roller Attaché x50 ist die kompakte, erweiterbare 2in1 Taschenlösung mit Handgepäcktauglichkeit für den reisenden Fotografen. Der Clou: Die innere Fototasche kann aus dem Rollkoffer herausgenommen und als praktische Schultertasche getragen werden.

Für jede Gelegenheit Aus dem riesig erscheinenden Angebot an Kamera-Taschen für jede Gelegenheit und jeden Geldbeutel hat die Zeitschrift „Chip Foto-Video Digital“ fünf Modelle ausgesucht und auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Dank einer „sehr guten“ Beurteilung stellte sich dabei der Rucksack Up-Rise 49 von Vanguard als wahrer „Kauftipp“ heraus. Nur wenig schlechter wurde von den Redakteuren die Kamera-Tasche Kata OMB 74 beurteilt.

Taschen mit Regenschutz Die neue Taschenserie Rexton von Hama soll die Fotoausrüstung besonders sicher vor Regen und Feuchtigkeit schützen. Dazu verfügen die robusten Taschen über einen gummierten Unterboden und gummierte Reißverschlüsse, die die Feuchtigkeit wirkungsvoll abhalten sollen. Für die Fototour bei besonders starkem Regen findet der Fotograf eine Regenhülle in einem Extrafach. Diese ist so gestaltet, dass sowohl Gürtelschlaufen als auch der Trageriemen voll funktionsfähig bleibt, wenn die Hülle über die Tasche gezogen wird. Die Rexton-Serie ist zudem mit Halteschlaufen für ein Stativ ausgestattet – diese verschwinden, wenn nicht benötigt, unter den Seitentaschen.

Für Kletterknipser klettern 2-3/2014 - Fotografieren oder Klettern? Beides! F-Stop bietet ein modulares Rucksack-Konzept für ambitionierte Outdoorfotografen. Testumfeld: Die Zeitschrift klettern begutachtete einen Fotorucksack, der keine Endnote erhielt.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 12/2013 -  Das Ministativ steht äußerst stabil, zudem sind die Füße gummiert. Mit einer Maximalbelastung von einem Kilogramm eignet sich das Pixi vor allem für DSLMs und Einsteiger-DSLRs mit Kit-Optik. Eine stabile, aber auch weniger flexible Alternative zum Gorillapod. Evoc Camera Pack CP 35l Professioneller Outdoor-Rucksack Evoc, spezialisiert auf Zubehör für Biker, Skateboarder und Snowboarder, bringt mit dem CP 35l einen Rucksack auf den Markt, der sich vor allem an Sportfotografen richtet.

Fotorucksäcke im Extremtest CHIP FOTO VIDEO 11/2013 -  Das ändert aber auch nichts am vorletzten neunten Platz. Vanguard UP-Rise II 45 Ein kurzes Anfassen reicht bereits, um festzustellen, dass dieser Rucksack Panzerschrank-Qualitäten hat: dickes, festes Material, präzise Nähte, robuste Reißverschlüsse.

Die perfekte Kameratasche Audio Video Foto Bild 9/2013 -  Hüfttaschen sind unauffällige Begleiter. Sie bieten genug Stauraum für eine DSLR- oder Systemkamera sowie ein weiteres Objektiv oder Blitzgerät. Für den Städtetrip mit einer DSLRoder Systemkamera, Wechselobjektiv und etwas Zubehör gibt es praktische und schöne Umhängetaschen. Für eine umfangreiche DSLR-Ausrüstung mit mehreren Objektiven, Stativ und Zubehör empfiehlt sich ein Fotorucksack. Es passt viel rein, und er lässt sich länger angenehm tragen.

Zubehör-Check CHIP FOTO VIDEO 9/2013 -  Das Reinigungstuch hat eine gute Größe, die Feuchttücher und die zehn Wattestäbchen verstehen sich mehr als Zugabe. Peli Case 1564 mit Trennwand-Set Wenn es um sicheren Transport der wertvollen Foto-Ausrüstung geht, kommt man nur schwer an dem Namen Peli vorbei. Der US-amerikanische Hersteller stellt seit Jahrzehnten stabile Koffer her, die nicht nur bruchfest, sondern auch gegen das Eindringen von Wasser und auch Staub abgedichtet sind.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamerataschen. Ihre E-Mailadresse:


Gepolsterte Etuis oder einfache Fototaschen bieten Kameras beim Shopping oder Sightseeing ausreichend Schutz. Zubehör wie Objektive oder mehrere Kameras dagegen bringt man am besten in einer geräumigeren Fototasche unter. Fotorücksäcke bieten neben mehr Platz auch einen höheren Tragekomfort, während Fotokoffer für Reisen ideal sind.


Auf Shopping- oder Sightseeing-Touren im Urlaub reichen für den Schutz einfacher Kameras gut gepolsterte Etuis oder einfache Umhängetaschen unter 50 Euro vollständig aus. Die Taschen bestehen dabei in der Regel aus strapazierfähigen und wetterfestem Material und sind mit Schultertragegurt, Klettverschluss und Zusatzfächern komfortabel ausgestattet. Für den Strand allerdings empfiehlt es sich besser, zu einem speziellen, mitunter sogar wasserdichten Kamerabeutel zu greifen. Bereits tiefer in die Geldbörse greifen muss man dagegen für eine Fototasche, in denen sich neben einer Kamera auch Objektive sicher verstauen lassen. Besonders übersichtlich sind hier Taschen mit nebeneinander liegenden Fächern, in denen sich Kamera und Zubehör übersichtlich anordnen lassen. Besonders komfortabel sind dabei frei verstellbare Fächer, die sich flexibel auf unterschiedliche Gerätegrößen anpassen lassen. Wer dagegen auf einen schnellen Zugriff zur Kamera angewiesen ist, sollte zum Toplader greifen, bei dem Kamera und Objektiv komplett aufrecht von oben in die Tasche geschoben werden. Taschen mit einzelnen, separate Fächern ähneln Rücksäcken und lassen sich wie diese auch zumeist über der Schulter oder auf dem Rücken tragen. Sowohl bei den Schultertaschen wie bei den Rucksäcken sollte darauf geachtet werden, dass die Tragegurte bequem und reißfest sind. Vor allem letzteres erhöht zugleich den Schutz der Ausrüstung vor Diebstahl. Spezielle Fotorucksäcke sind für Fotografen konzipiert, die neben ihrem Kameraequipment auch noch weitere Ausrüstungsgegenstände oder persönliche Gegenstände wie zum Beispiel Kleidung verstauen möchten. Aufgrund ihres Tragekomforts eigenen sie sich daher besonders für längere Touren. Außerdem sind speziell verarbeitete Outdoor-Rücksäcke für Foto-Expeditionen im Handel. Fotokoffer schließlich, in denen zumeist Kamera, persönliche Gegenstände und häufig sogar noch ein Notebook sicher und wettergeschützt untergebracht werden können, sind für Reisen ideal. Es gibt sie in gängigen Trolley-Ausführungen oder in Form von Aluminiumkoffern, die aber sehr teuer sind.