Kamerataschen

(1.218)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Kamerataschen

Unterwassertaschen videofilmen 1/2012 - Um mit einer Videokamera unter Wasser zu filmen, braucht man einen Schutz. Unterwassertaschen sind wesentlich günstiger als feste Gehäuse. Kenn man die Tricks rund um eine solche Tasche, so kann man damit interessante Aufnahmen machen.

Eng umschlungen Foto Praxis 3/2013 (Mai/Juni) - Chrome gehört zu einer der kreativen Taschenmanufakturen im amerikanischen San Francisco. Eigentlich ist das Metier der Amerikaner die Herstellung von Kuriertaschen - um die Schulter gelegt, quer über dem Rücken getragen sind sie optimal für Fahrradkuriere. ... Eine Fototasche wurde getestet und mit „gut“ benotet. Geprüfte Kriterien waren Verarbeitung, Tragekomfort und Kapazität.

Sichere Sache Tourenfahrer 7/2014 - Über viele Wochen hinweg haben wir dem Evoc-Fotorucksack im harten Redaktionsalltag auf den Zahn gefühlt. Die Münchener haben ihren Job bei Konzeption und Umsetzung sehr gut gemacht. Ein Fotorucksack wurde geprüft. Eine Benotung blieb aus.

Lowepro Dryzone 200 DigitalPHOTO 7/2012 - Ein wasserdichter Fotorucksack für Kajak-Touren, Segelurlaub oder fieses Hamburger Schietwetter. Begutachte wurde ein Fotorucksack, den man mit 4,5 von 5 möglichne Sternen auszeichnete.

Perfekt verpackt fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Systemkamera-Taschen sollten neben der Kamera auch Wechselobjektive und Zubehörteile aufnehmen. Wozu Sie greifen, sollten Sie vom Umfang und Gewicht der Ausrüstung abhängig machen. Auf vier Seiten stellt das Foto Magazin (2/2012) verschiedene Taschentypen vor, mit denen die eigene Fotoausrüstung gut verstaut ist, je nachdem, welche Ansprüche man hat.

Platzwunder Foto Praxis 1/2013 (Januar/Februar) - Foto- und Videokameras wollen sicher transportiert werden, und so gibt es im Markt der Kamerataschen innovative Neuigkeiten. Wir prüfen, wie alltagstauglich das neue Modell Quovio 41 von Vanguard ist. Untersucht wurde eine Kameratasche. Sie erhielt die Bewertung „gut“. Als Bewertungskriterien dienten Verarbeitung, Tragekomfort und Kapazität.

Die Profi-Tasche DigitalPHOTO 3/2012 - Fotojournalisten und Eventfotografen brauchen eine Tasche, die schnellen Zugriff auf die Ausrüstung gewährleistet – die Vanguard Heralder 38 wird diesem Anspruch gerecht. Wir haben ein Modell drei Monate lang getestet.

Lowepro Photo Sport 200 AW World of MTB 5/2012 - Immer mehr Biker wollen ihren Sport bildlich festhalten, und digitale Spiegelreflexkameras werden dafür immer erschwinglicher. ... Getestet wurde eine Fotorucksack, der keine Endnote erhielt.

Fototasche für DSLR und iPad DigitalPHOTO 6/2011 - Die Schultertaschen-Modelle 5 und 7 aus Tamracs neuer Rally-Serie bieten auch ein Plätzchen für Apples neuen Tablett-Liebling. Was die Rally 5 sonst noch schluckt und wie sie sich im Foto-Einsatz bewährt, hat DigitalPHOTO Autor Oliver Ginter im Praxis-Test herausgefunden.

Lowepro Dryzone 200 CanonFoto 1/2013 (Dezember-Februar) - Ein Fotorucksack befand sich im Einzeltest und wurde mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Für die Dame und den Herrn DigitalPHOTO 11/2011 - Schick, elegant und trendy: Die Kamera-Taschen der amerikanischen Fotografin und Designerin Kelly Moore sind ein optischer Leckerbissen. Doch wie schlagen sie sich im Foto-Alltag? Wir machen den Praxistest. Testumfeld: Im Test waren zwei Fototaschen.

Und - Zugriff! digit! 1/2012 - Die Vanguard Fototasche ‚The Heralder‘ bietet Platz für zwei DSLR-Gehäuse und mehrere Systemobjektive kompakter bis mittlerer Größe. Auch bei voller Ladung ist die Umhängetasche im Boten-Stil angenehm zu tragen.

Ultraleicht aktiv Foto Praxis 6/2011 - Wer seine Freizeit gerne mit sportlichen Aktivitäten wie z. B. Biken, Freiklettern oder Joggen verbringt und gleichzeitig nicht auf seine Fotoausrüstung verzichten will, braucht eine spezielle Tasche für seine Ausstattung. ...

Die Leise fotoMAGAZIN 5/2016 - Abnehmbar ist auch der zusätzliche Riemen, mit dem die Messenger DNA 13 etwa zum Radeln am Körper fixiert wird. Der Boden ist als Schutz vor Nässe aus schwerem Kunststoff, eine zweifarbige Regenhaube wird mitgeliefert.

Sportlich, sportlich, Herr Fotograf Pictures Magazin 3/2016 - Doch der Reihe nach. Die Schultertasche mit den handlichen Außenmaßen 43,5 x 29 x 18,5 Zentimeter, ist aus reiß- und wetterfestem 1000d Chicken TexSupreme Nylon gefertigt. Zusätzlich ist die Außenlasche, die die Tasche verschließt, mit robustem Tarpaulin - einem imprägniertem, festen Gewebe - versehen, sodass auch ein kräftiger Regenguss dem Inhalt nichts anhaben kann. Die Klappe ist des Weiteren mit zwei leicht zu öffnenden und verschließbaren Clipverschlüssen aus Kunststoff ausgestattet.

Praktischer Begleiter Pictures Magazin 12/2015 - So ist der Fotograf für die meisten Situationen bestens gewappnet. Auch an den Regenschutz haben die Entwickler der praktischen Fototasche gedacht: In einem separaten Reißverschlussfach auf der Oberseite ist eine wasserdichte Hülle verstaut, mit der die Python Catch bei starken Regenfällen vor dem Durchnässen geschützt wird. Im großen Hauptfach bietet die Python Catch bis zu vier Trennlagen, die mithilfe von Klettverschlüssen individuell an die eigene Fotoausrüstung angepasst werden können.

Perfekt für den Alltag Pictures Magazin 12/2015 - So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Doch nicht nur optisch ist uns der Rucksack ins Auge gefallen. Durch die Kombination von minimalistischem Design und gleichzeitiger Funktionalität ist der Doozie Photo Backpack der perfekte Begleiter für den modernen Fotografen. Warum? Die Tasche kann nicht nur als Rucksack oder als Tragetasche verwendet werden, sondern praktischerweise ist der Doozie Photo Backpack außerdem zweigeteilt, was man ihm auf den ersten Blick nicht ansieht.

Tauchdicht COLOR FOTO 12/2015 - König ist für strapazierfähige und von Profifotografen mitentwickelte Rucksäcke bekannt. Der fotoRucksack2 ist die neue und größte maßangefertigte Version des Outdoor-Spezialisten. Das gegenüber dem Vorgänger etwas größere Außenmaß (38 x 55 x 20 cm ohne Tragesystem) geht im Flugzeug noch als Handgepäck durch. Die graue Außenhülle aus Cordura ist von Ortlieb, Hersteller wasserfester Fahrradtaschen. Sie macht den Rucksack nicht nur staub- und wasser-, sondern bis 1 m Tiefe tauchdicht nach IP67.

Stauraum-Wunder COLOR FOTO 12/2015 - Ein günstiges und leichtes Rucksackmodell für eine große SLR-Ausrüstung hat der Brenner-Versand im Programm: Für 75 Euro bietet der 2090 g leichte Stonewood 72 Platz für zwei SLRs mit angesetztem Zoom mit bis zu einer Länge von je 13 cm samt zehn weiterer Teile, ein großes Notebook und jede Menge Zubehör. Zum groß ausgelegten Hauptfach erhält man ganz klassisch Zugriff über einen grobzahnigen, rundumlaufenden Reißverschluss, sodass sich die komplette Front wegklappen lässt.

Wetterprofi COLOR FOTO 12/2015 - Ein umlaufender Reißverschluss am Rückenteil verschließt das recht dick gepolsterte Hauptfach, sodass der schnelle Zugriff erschwert wird, Diebstahl und Eindringen von Feuchtigkeit aber ebenso. Da das Fach komplett entnehmbar ist, kann der Flipside im Alltag auch als gewöhnlicher Daypack dienen. Das 12-geteilte, geräumige Innenfach bietet ausreichend Platz für ein bis zwei SLRs - auch mit angesetztem Telezoom und mehreren Zusatzobjektiven - sowie für Blitze und weiteres Zubehör.

Taschen für Macbook und Co. Macwelt 9/2015 - Neben dem Notebook passen beispielsweise ein paar Zeitschriften, ein dickes Buch und ein großen Kopfhörer in die Tasche. Nimmt man das Notebook-Fach heraus, kann man sogar einen Kameraeinsatz der Firma Monochrom einsetzen. Dann wird aus der Scott 13 die perfekte Kameratasche für eine Systemkamera. Eine Polsterung für den Schultergurt gibt es nur als Zubehör. In der Größenklasse ist diese aber nicht unbedingt erforderlich.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamerataschen.

Kamerataschen

Gepolsterte Etuis oder einfache Fototaschen bieten Kameras beim Shopping oder Sightseeing ausreichend Schutz. Zubehör wie Objektive oder mehrere Kameras dagegen bringt man am besten in einer geräumigeren Fototasche unter. Fotorücksäcke bieten neben mehr Platz auch einen höheren Tragekomfort, während Fotokoffer für Reisen ideal sind. Auf Shopping- oder Sightseeing-Touren im Urlaub reichen für den Schutz einfacher Kameras gut gepolsterte Etuis oder einfache Umhängetaschen unter 50 Euro vollständig aus. Die Taschen bestehen dabei in der Regel aus strapazierfähigen und wetterfestem Material und sind mit Schultertragegurt, Klettverschluss und Zusatzfächern komfortabel ausgestattet. Für den Strand allerdings empfiehlt es sich besser, zu einem speziellen, mitunter sogar wasserdichten Kamerabeutel zu greifen. Bereits tiefer in die Geldbörse greifen muss man dagegen für eine Fototasche, in denen sich neben einer Kamera auch Objektive sicher verstauen lassen. Besonders übersichtlich sind hier Taschen mit nebeneinander liegenden Fächern, in denen sich Kamera und Zubehör übersichtlich anordnen lassen. Besonders komfortabel sind dabei frei verstellbare Fächer, die sich flexibel auf unterschiedliche Gerätegrößen anpassen lassen. Wer dagegen auf einen schnellen Zugriff zur Kamera angewiesen ist, sollte zum Toplader greifen, bei dem Kamera und Objektiv komplett aufrecht von oben in die Tasche geschoben werden. Taschen mit einzelnen, separate Fächern ähneln Rücksäcken und lassen sich wie diese auch zumeist über der Schulter oder auf dem Rücken tragen. Sowohl bei den Schultertaschen wie bei den Rucksäcken sollte darauf geachtet werden, dass die Tragegurte bequem und reißfest sind. Vor allem letzteres erhöht zugleich den Schutz der Ausrüstung vor Diebstahl. Spezielle Fotorucksäcke sind für Fotografen konzipiert, die neben ihrem Kameraequipment auch noch weitere Ausrüstungsgegenstände oder persönliche Gegenstände wie zum Beispiel Kleidung verstauen möchten. Aufgrund ihres Tragekomforts eigenen sie sich daher besonders für längere Touren. Außerdem sind speziell verarbeitete Outdoor-Rücksäcke für Foto-Expeditionen im Handel. Fotokoffer schließlich, in denen zumeist Kamera, persönliche Gegenstände und häufig sogar noch ein Notebook sicher und wettergeschützt untergebracht werden können, sind für Reisen ideal. Es gibt sie in gängigen Trolley-Ausführungen oder in Form von Aluminiumkoffern, die aber sehr teuer sind.