Kamerataschen

(1.035)

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Kamerataschen

Fotografie meets Style CHIP FOTO VIDEO 2/2014 - Die Rucksäcke von Burton und Dakine sind die idealen Begleiter für Outdoor-Fotografen – nicht nur im Schnee. Testumfeld: Zwei Rucksäcke für Fotoequipment wurden miteinander verglichen, ohne abschließend benotet zu werden.

Cotton Carrier FOTOTEST 4/2014 - Der kanadische Fotograf Andy Cotton war mit herkömmlichen Kamera-Tragesystemen nicht zufrieden. Also erfand er sein eigenes. Und das kommt nun auch auf den deutschen Markt. Wir haben es getestet. Testumfeld: Getestet wurde ein Kamera-Tragesystem, das jedoch keine Endnote erhielt.

Vanguard Quovio 41 N Photo Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - Mit dieser Tasche reist Ihre wertvolle Fotoausrüstung erster Klasse. Testumfeld: Es wurde eine Kamera-Tasche geprüft und mit 4 von 5 Punkten bewertet.

Die perfekt gepackte Kameratasche CHIP FOTO VIDEO 4/2013 - Die elementarsten Grundsätze beim Packen der Kameratasche lauten: sicher, ordentlich und platzsparend. Wie dies konkret in der Praxis aussieht, demonstrieren wir Ihnen hier.

Unterwassertaschen videofilmen 1/2012 - Um mit einer Videokamera unter Wasser zu filmen, braucht man einen Schutz. Unterwassertaschen sind wesentlich günstiger als feste Gehäuse. Kenn man die Tricks rund um eine solche Tasche, so kann man damit interessante Aufnahmen machen.

Calumet Pro Series 1360 Schultertasche groß N Photo 1/2016 - Testumfeld: Im Check befand sich eine Kamera-Schultertasche, die mit 4 von 5 Punkten abschnitt.

Tragfähige Lösung digit! 1/2013 - Europäische Qualitätsstandards und eine hochwertige Fertigung in China haben in den vergangenen Jahren eine Reihe interessanter Vanguard-Taschen- und Stativlösungen hervorgebracht. Die Quovia 41 Fototasche, erweist sich als tragfähige Lösung für mittlere Kameraausrüstungen. Testumfeld: Eine Kameratasche wurde getestet. Sie blieb ohne Endnote.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 11/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Check, darunter ein Camcorder, ein Blitzgerät, ein Ladegerät, eine Kameratasche und ein Objektiv für Smartphones. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote.

Eng umschlungen Foto Praxis 3/2013 (Mai/Juni) - Chrome gehört zu einer der kreativen Taschenmanufakturen im amerikanischen San Francisco. Eigentlich ist das Metier der Amerikaner die Herstellung von Kuriertaschen - um die Schulter gelegt, quer über dem Rücken getragen sind sie optimal für Fahrradkuriere. ... Testumfeld: Eine Fototasche wurde getestet und mit „gut“ benotet. Geprüfte Kriterien waren Verarbeitung, Tragekomfort und Kapazität.

Foto- und Reisekoffer CHIP FOTO VIDEO 3/2011 - Mit dem Pro Roller Attaché X50 bietet Lowepro eine sehr flexible Transportlösung, die mit einem Reise-Trolley und einer Schultertasche gleich zwei Aufgaben kombiniert.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 10/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Vergleich, darunter ein Fotorucksack, ein Blitzgerät-Zubehör, ein Beamer, eine Ausrichthilfe und ein Fernauslöser. Die Produkte erhielten jedoch jeweils keine Endnote.

Flexibel dank Schienen CHIP FOTO VIDEO 2/2011 - Mit dem Sling-O-Matic präsentiert der kalifornische Hersteller Think Tank Photo die erste Sling-Tasche mit Schienensystem, das für einen extrem einfachen Schulterwechsel sorgt.

Zubehör-Check CHIP FOTO VIDEO 7/2013 - Testumfeld: Unabhängig voneinander getestet wurden fünf Kamera-Zubehöre. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

Perfekt verpackt fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Systemkamera-Taschen sollten neben der Kamera auch Wechselobjektive und Zubehörteile aufnehmen. Wozu Sie greifen, sollten Sie vom Umfang und Gewicht der Ausrüstung abhängig machen. Auf vier Seiten stellt das Foto Magazin (2/2012) verschiedene Taschentypen vor, mit denen die eigene Fotoausrüstung gut verstaut ist, je nachdem, welche Ansprüche man hat.

Die Profi-Tasche DigitalPHOTO 3/2012 - Fotojournalisten und Eventfotografen brauchen eine Tasche, die schnellen Zugriff auf die Ausrüstung gewährleistet – die Vanguard Heralder 38 wird diesem Anspruch gerecht. Wir haben ein Modell drei Monate lang getestet.

Kofferorganisation Videomedia Nr. 147 (Oktober-Dezember 2012) - Nicht nur auf Urlaubsreisen ist es praktisch, das Camcorderzubehör übersichtlich geordnet und sicher verpackt zu haben. Wer mit diversen AV-Geräten unterwegs ist, sollte eventuell über einen passenden Systemkoffer nachdenken. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Systemkoffer, welcher keine Endnote erhielt.

Lowepro Photo Sport 200 AW World of MTB 5/2012 - Immer mehr Biker wollen ihren Sport bildlich festhalten, und digitale Spiegelreflexkameras werden dafür immer erschwinglicher. ... Testumfeld: Getestet wurde eine Fotorucksack, der keine Endnote erhielt.

Taschen für Macbook und Co. Macwelt 9/2015 - Neben dem Notebook passen beispielsweise ein paar Zeitschriften, ein dickes Buch und ein großen Kopfhörer in die Tasche. Nimmt man das Notebook-Fach heraus, kann man sogar einen Kameraeinsatz der Firma Monochrom einsetzen. Dann wird aus der Scott 13 die perfekte Kameratasche für eine Systemkamera. Eine Polsterung für den Schultergurt gibt es nur als Zubehör. In der Größenklasse ist diese aber nicht unbedingt erforderlich.

Griffbereit COLOR FOTO 9/2015 - Ein sympathisches Rucksackmodell für die mittelgroße DSLR-Ausrüstung plus Zubehör hat der deutsche Distributor Hapa-Team im Programm: Den Tamrac Mirage 4 gibt es in zwei Größen. Die kleinere Version "4" hat im unteren Bereich in einem geräumigen Fach Platz für eine Kamera mit angesetztem Teleobjektiv bis zur Länge von 115 Zentimetern, ein bis zwei Wechselobjektive und einen Blitz. Zugriff hat man klassisch von vorne oder über den Schnellzugriff an der rechten Seite.

Umweltbewusste Fototasche DigitalPHOTO 8/2015 - Das Außenmaterial besteht aus sogenanntem Bionic Yarn, sprich 47 Prozent recyceltem Kunststoff und 53 Prozent Baumwolle. Wer oft auf Reisen unterwegs ist, wird sich über eine Trolleyhalterung an der Rückseite der booq Python Catch freuen. Geht die Tasche einmal verloren, kann sie eventuell mit Tracking mittels einer Terralinq-Seriennummer wiedergefunden werden. Grundvoraussetzung dafür ist, dass die Tasche nach dem Kauf registriert wird.

Hin und weg FOTOTEST 4/2015 - Verarbeitung und Material wurden ebenso getestet wie die Polsterung und der Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit. Im Bedientest wurde überprüft, wie schnell Kameras aus der Tasche herausgenommen werden können - und wie flott sie nach dem Einsatz wieder darin verschwunden sind. Das Ergebnis: Alle Taschen schlagen sich wacker - wirklich schlecht war keine. Allerdings sind die Unterschiede nicht unerheblich.

Gut geschultert DigitalPHOTO 7/2015 - Auf der anderen Seite sind mehrere hintereinandergeschaltete Mechanismen mit Schnallen, Reiß- und Klettverschlüsse zum Öffnen des Hauptfachs eher hinderlich. Apropos Klettverschluss: So viele Vorteile diese Art des Öffnen und Schließens der Tasche hat, so störend kann die Lautstärke sein, wenn die Tasche aufgemacht wird (beispielsweise während einer Hochzeit in der Kirche). Den besten Klettverschluss-Kompromiss zeigte in diesem Test die Tasche von Thinktank.

Allrounder für alle Fälle Pictures Magazin 6/2015 - Bei genauerem Hinsehen entdeckt man dann die pfiffigen, gut durchdachten Details, die diesen Rucksack für Fotografen so besonders macht. Eines der Highlights des 350 AWs ist das Gurtsystem SlipLock auf der Außenseite der Tasche. Dieses System bietet schier unendliche Möglichkeiten weitere Taschen und Zubehör außen, an beliebiger Stelle anzubringen, und den ohnehin schon enormen Stauraum weiter auszubauen.

Für jeden Fotografen die richtige Tasche Pictures Magazin 4/2015 - Wie alle Taschen von booq ist die Tasche mit einer Seriennummer versehen. Einmal registriert, kann diese Nummer helfen, die Tasche im Verlustfall wiederzufinden. Dieser Terralinq Lost-and-Found Service ist inklusive. Seit Juni 2014 gibt es einen neuen Fototaschenhersteller auf dem Markt. Oberwerth Taschen sind handgefertigte Unikate, die in Deutschland entwickelt und produziert werden. Die Leitmotive des Herstellers sind Zeitlosigkeit, hochwertigste Materialen und Langlebigkeit.

Foto-Trolleys im Test CHIP FOTO VIDEO 5/2015 - Im Inneren bieten die meisten Koffer diverse Fächer für DSLRs, Objektive, Blitze und weiteres Zubehör. Die Trennwände sollten stabil sein und das Equipment eng umschließen, damit die Ausrüstung nicht umherkullert und gegeneinander schlägt. Prüfen Sie auch die Räder und den ausziehbaren Handgriff. Erstere sollten stabil mit der Achse verbunden sein, flüssig laufen und möglichst aus Hartgummi statt aus Plastik gefertigt sein.

newsletter Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamerataschen. Abschicken

Kamerataschen

Gepolsterte Etuis oder einfache Fototaschen bieten Kameras beim Shopping oder Sightseeing ausreichend Schutz. Zubehör wie Objektive oder mehrere Kameras dagegen bringt man am besten in einer geräumigeren Fototasche unter. Fotorücksäcke bieten neben mehr Platz auch einen höheren Tragekomfort, während Fotokoffer für Reisen ideal sind. Auf Shopping- oder Sightseeing-Touren im Urlaub reichen für den Schutz einfacher Kameras gut gepolsterte Etuis oder einfache Umhängetaschen unter 50 Euro vollständig aus. Die Taschen bestehen dabei in der Regel aus strapazierfähigen und wetterfestem Material und sind mit Schultertragegurt, Klettverschluss und Zusatzfächern komfortabel ausgestattet. Für den Strand allerdings empfiehlt es sich besser, zu einem speziellen, mitunter sogar wasserdichten Kamerabeutel zu greifen. Bereits tiefer in die Geldbörse greifen muss man dagegen für eine Fototasche, in denen sich neben einer Kamera auch Objektive sicher verstauen lassen. Besonders übersichtlich sind hier Taschen mit nebeneinander liegenden Fächern, in denen sich Kamera und Zubehör übersichtlich anordnen lassen. Besonders komfortabel sind dabei frei verstellbare Fächer, die sich flexibel auf unterschiedliche Gerätegrößen anpassen lassen. Wer dagegen auf einen schnellen Zugriff zur Kamera angewiesen ist, sollte zum Toplader greifen, bei dem Kamera und Objektiv komplett aufrecht von oben in die Tasche geschoben werden. Taschen mit einzelnen, separate Fächern ähneln Rücksäcken und lassen sich wie diese auch zumeist über der Schulter oder auf dem Rücken tragen. Sowohl bei den Schultertaschen wie bei den Rucksäcken sollte darauf geachtet werden, dass die Tragegurte bequem und reißfest sind. Vor allem letzteres erhöht zugleich den Schutz der Ausrüstung vor Diebstahl. Spezielle Fotorucksäcke sind für Fotografen konzipiert, die neben ihrem Kameraequipment auch noch weitere Ausrüstungsgegenstände oder persönliche Gegenstände wie zum Beispiel Kleidung verstauen möchten. Aufgrund ihres Tragekomforts eigenen sie sich daher besonders für längere Touren. Außerdem sind speziell verarbeitete Outdoor-Rücksäcke für Foto-Expeditionen im Handel. Fotokoffer schließlich, in denen zumeist Kamera, persönliche Gegenstände und häufig sogar noch ein Notebook sicher und wettergeschützt untergebracht werden können, sind für Reisen ideal. Es gibt sie in gängigen Trolley-Ausführungen oder in Form von Aluminiumkoffern, die aber sehr teuer sind.