Kamerataschen

(968)
Sortieren nach:  
R180° Panorama
1
Mindshift Gear Rotation 180° Panorama

Foto-Hüfttasche, Fotorucksack

„Plus: herausnehmbare Bauchtasche; gutes Tragesystem. Minus: Regenschutz nur optional; fummelige Bedienung.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 7 Meinungen

 

Pro Messenger 180AW
2
Lowepro Pro Messenger 180 AW

Fototasche

Gut verarbeitet und mit klasse Materialien zeigt sich Lowepro mit seinem Pro Messenger von der besten Seite. Das Konzept wirkt durchdacht und punktet mit Flexibilität. Sie gehört zu den kostspieligeren Modellen, ist das Geld aber wert.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 23 Meinungen

 

Mantona Premium Biker
3
Mantona Premium Biker

Fototasche

„Eine kompakte SLR- oder Systemkamera mit angesetztem Objektiv, ein weiteres Objektiv und ein Blitzgerät finden Platz im Innenbereich dieser Tasche. ... Klasse: Stößt man beim Radausflug überraschend …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 247 Meinungen

 

rotation 180° Professional Deluxe Edition
4
Mindshift Gear rotation180° Professional Deluxe Edition

Fotorucksack

„Viele Detaillösungen der getesteten Deluxe Edition, z. B. für Zubehörbefestigungen, werden dem technikverliebten Fotografen Freude machen. Wer es einfacher mag, greift eher zur Standardversion und …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 4 Meinungen

 

Dynamic Shuttle M
5
XTREMplus Dynamik Shuttle M

Fotorucksack

„... Von der Außenseite gibt es keinen Zugang zum Stauraum, was beim Fotobummel in der Stadt oder bei einer Fahrt mit der U-Bahn ein sichereres Gefühl gibt. Dass dann aber gerade das kleine Fach mit …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 28 Meinungen

 

Transit Sling 150AW
6
Lowepro Transit Sling 150 AW

Fotorucksack

„... Wer seine Kamera, sein Objektiv und eventuell noch ein paar Kleinigkeiten wie Akkus, Aufsteckblitz, Reinigungskram und Speicherkarten zum kurzen Ausflug braucht, für den ist der Fotorucksack auf …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 20 Meinungen

 

Vanguard Skyborne 53
7
Vanguard Skyborne 53

Fotorucksack

Der Skyborne 53 von Vanguard stellt selbst Profis zufrieden. Er hat genug Platz für zwei SLRs und diverse Objektive. Zudem lassen sich außen Stative anbringen und ein 17-Zoll-Laptop findet auch noch Platz. Gutes Konzept und hohes Platzangebot!

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 18 Meinungen

 

Booq Python courier
8
Booq Python courier

Fototasche

Vielfältig lässt sich die Python Courier von Booq einsetzen. Die Umhängetasche kann einerseits eine mit Objekt ausgerüstete Spiegelreflexkamera plus Wechselobjektive aufnehmen, Zubehör in Extrafächern verstauen oder auch den Tablet-PC sicher transportieren. Will man andererseits die Python einfach nur als große Umhängetasche nutzen, lässt sich das Schutzpolster herausnehmen und es ist genug Platz für andere Dinge des Alltags vorhanden. Auch optisch ein Hingucker.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Artikel

 

Turn Style 20
9
Think Tank Photo TurnStyle 20

Foto-Hüfttasche

„In die kleine, aber komfortable Sling-Tasche passen eine D800, bis zu vier Optiken und ein Tablet. Das Equipment ist schnell zugänglich, die Tasche kann auch am Gürtel getragen werden.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 3 Meinungen

 

Tamrac Evolution 6
10
Tamrac Evolution 6

Fotorucksack

Flexibilität wird beim Evolution 6 von Tamrac großgeschrieben. Die Schultergurte lassen sich entweder auf einer Seite tragen oder so wie bei einem Rucksack anlegen. Die Materialien muten sehr hochwertig an und wurden dabei exzellent verarbeitet. Punkten kann der Testsieger der Zeitschrift DigitalPHOTO zudem mit einem ausgeklügelten Raumkonzept.

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 50 Meinungen

 

 
Flip Side Sport 10L AW
11
Lowepro Flipside Sport 10L AW

Fotorucksack

In dem 10-Liter-Fotorucksack kann man problemlos eine Spiegelreflexkamera, Stativ und einige Objektive verstauen. Gelungen ist die Handhabung, insbesondere der schnelle Zugriff über die Rückseite des Flipside Sport 10L AW.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 45 Meinungen

 

Elements Pro 30
12
Mantona ElementsPro 30

Fotorucksack

„Für gerade mal 90 Euro punktet der Mantona ElementsPro 30 mit einer tollen Gesamtleistung und setzt sich im Testfeld sogar auf Platz 3 vor einige deutlich teurere Kontrahenten. Fotografen können im …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 12 Meinungen

 

CE612BU
13
Clik Elite Cloudscape

Fotorucksack

Der Rucksack von Clik Elite ist vor allem für Outdoor-Sportler gedacht, die unterwegs auch gerne ihr Fotoequipment mitnehmen. Leicht, flexibel und mit hohem Tragekomfort weiß er zu begeistern. Im oberen Bereich findet eine Kamera mit Objektiv bequem Platz.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 1 Meinung

 

Xcu Outdoor Day Pack 400+
14
Cullmann Xcu Outdoor DayPack 400+

Fotorucksack

„Der Cullmann XCU Outdoor DayPack 400+ sieht schick aus und beweist echte Nehmer-Qualitäten. Stürze aus einer Höhe von bis zu zwei Metern hat unser Platz 2 locker weggesteckt. ... Durch die …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Hama Rexton 150
15
Hama Rexton 150

Camcordertasche, Fototasche

Für 35 EUR erhält man mit der Rexton 150 einen fantastischen Gegenwert. Bei Regenwetter bietet das mitgelieferte Regencape ordentlichen Schutz. Durch den dünnen Boden können schnell Fallschäden entstehen.

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 5 Meinungen

 

Booq Python mirrorless
16
Booq Python mirrorless

Fototasche

„Wie schon der Name suggeriert, ist diese Tasche für spiegellose System-Kameras gedacht – selbst kompakte SLRs finden darin kaum Platz. Das Fach, in dem zum Beispiel ein iPad Mini untergebracht “

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 1 Meinung

 

Weitere Informationen in: FOTOTEST, Heft 4/2015 Hin und weg Was wurde getestet? Acht Taschen für kleine Foto-Ausflüge wurden einem Praxischeck unterzogen. Drei von ihnen schnitten mit „super“ ab, fünf erhielten die Endnote „sehr gut“. Als Testkriterien dienten Schutzfunktion, Tragekomfort, Bedienung sowie Qualität und Ausstattung. … zum Test

Tamrac Mirage 6
17
Tamrac Mirage 6

Fotorucksack

„Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Tamrac 5456 Mirage 6 kann sich sehen lassen. Für unter 100 Euro hat der Rucksack neben Stauraum für eine DSLR und zwei bis drei Objektive viele kleine Fächer für …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 7 Meinungen

 

Mantona Elements Outdoor
18
Mantona Elements Outdoor

Fotorucksack

„Plus: entnehmbare Gürteltasche; Regenschutzhülle; leichtes Material; bequeme Tragegurte. Minus: relativ wenig Platz.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 29 Meinungen

 

Katoomba 190-RL
19
Hama Katoomba 190RL

Fotorucksack

„Plus: wenig Gewicht; durchdachtes Design; Schultergurt für Links- und Rechtshänder einstellbar; Regenschutz. Minus: kein Tablet-Fach.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 36 Meinungen

 

Rover Pro 35 L AW
20
Lowepro Rover Pro 35L AW

Fotorucksack

„Der flexible ‚Rover Pro‘ schaut nicht nur aus wie ein Wanderrucksack, er ist es auch. Und zwar mit all den Vorteilen in Sachen Material, Tragesystem und Verarbeitung ... Die Rückenlänge ist zwischen …“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 19 Meinungen

 

Neuester Test: 26.06.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 49


» Alle Tests anzeigen (394)

Tests


Testbericht über 10 Kamerataschen

Die Temperaturen steigen und locken einen hinaus in die Natur. Mit einem guten Rucksack sind Fotografen auf Tagesausflügen bestens aufgestellt. Testumfeld: Im Fokus des Vergleichstests standen zehn Kamerataschen, die anhand der Testkriterien Ausstattung/Handling, Tragekomfort, Verarbeitung und Schutzfunktion …  


Testbericht über 10 Kamera-Schultertaschen

Unser Test belegt, dass man vom Preis einer Tasche nicht unbedingt auf deren Qualität schließen …  


Testbericht über 1 Kameratasche

Jeder, der ab und zu mit seinen Freunden oder auch alleine loszieht, um unterwegs ein paar coole …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (75)

Produktwissen


Auf sechs Seiten des CHIP FOTO VIDEO Test-Jahrbuchs 2012 werden zehn Foto-Rucksäcke vorgestellt. …  


Bewertungen und Einschätzungen zu zehn Kamera-Schultertaschen enhält dieser sechs Seiten lange …  


Die elementarsten Grundsätze beim Packen der Kameratasche lauten: sicher, ordentlich und …  


Ratgeber zu Kamerataschen

Rucksack, Tasche oder Trolley?

KamerataschenFotografen mit einer größeren Fotoausrüstung stellen sich die Frage, wie das wertvolle Gepäck am besten transportiert werden kann. Neben der Größe der zu verstauenden Ausrüstung spielen auch andere Aspekte eine Rolle wie der Schutz der empfindlichen Technik, leichter Transport auf längeren Strecken oder die schnelle Einsatzfähigkeit der Kamera. So hat der Fotograf die Wahl zwischen kleinen und größeren Fototaschen, Fotorucksäcken, Fotokoffern oder Foto-Trolleys und wird wohl je nach Bedarf sich für verschiedene Lösungen entscheiden.

Colttasche Colttasche von Lowepro

Fototaschen
Fototasche ist nicht gleich Fototasche. Sie unterscheiden sich vielfältig in ihrer Größe, Form und Funktionalität. Für den kleineren Fotoapparat gibt es Kompakttaschen, die man häufig in der Hand hält oder mit einer Schlaufe um das Handgelenk trägt. Größere Fotoapparate werden in Colt- oder Bridgetaschen untergebracht. Will man zusätzlich noch Objektive transportieren eignen sich die Schultertaschen am besten, die mehrere, meist variable Fächer aufweisen. Grundsätzlich gilt, dass je größer die Fototasche ist und je mehr sie tragen muss, desto besser sollte sie gepolstert sein. Im Ratgeber zu den Fototaschen „Kompakt-, Colt-, Bridge- und Schultertaschen“ kann man sich dazu en détail informieren.

Fotorucksack von Walimex Fotorucksack von Walimex

Fotorucksäcke
Im Vergleich zur Schultertasche haben Fotorucksäcke den großen Vorteil, dass sie den Träger nicht einseitig belasten. Somit kann vor allem viel Equipment transportiert werden. Neben den großen Reise-Rucksäcken, die vor allem bei längeren Outdoor-Fototouren zum Einsatz kommen, gibt es aber auch kleinere City-Bagpacks, die vor allem klein, kompakt und leicht sind. Sind diese nur mit einem Gurt ausgestattet, handelt es sich um sogenannte Slingbacks, die einen Schnellzugriff erlauben. Will man beispielsweise Streetphotography betreiben, könnte so ein sportlicher Rucksack die richtige Wahl sein. Auch hier geht ein Ratgeber näher auf die verschiedenen Ausstattungsmerkmaler genauer ein: Schnell und sportlich oder groß und umfangreich?

Fotokoffer Fotokoffer von Bilora

Fotokoffer und Foto-Trolley
Will man on location shooten und Kamera, Objektive sowie Licht mit Auto, Bus, Bahn oder Flugzeug transportieren, so ist ein hartschaliger Fotokoffer die richtige Wahl. Muss man einige Wege doch zu Fuß nehmen, etwa während des Umstiegs von Bahn in das Taxi, dann kommt man gut, wenn der Koffer Rollen und einen Schiebegriff hat. Die Foto-Trolleys sind allerdings häufig nicht ganz so robust wie ein Koffer aus Aluminium. Weitere Tipps gibt es zu den Fotokoffern im Ratgeber „Schützt zuverlässig während des Transportes“.


Produktwissen und weitere Tests zu Kamerataschen

Fotografie meets Style CHIP FOTO VIDEO 2/2014 - Die Rucksäcke von Burton und Dakine sind die idealen Begleiter für Outdoor-Fotografen – nicht nur im Schnee. Testumfeld: Zwei Rucksäcke für Fotoequipment wurden miteinander verglichen, ohne abschließend benotet zu werden.

Schneller Zugriff MOTORRAD 10/2015 - Für Motorrad-Fotografen hochinteressant: Der neue ProTactic bietet neben gutem Komfort ein sehr cleveres Ordnungsprinzip. Testumfeld: Ein Fotorucksack wurde untersucht und abschließend mit der Note „sehr gut“ versehen.

Vanguard Quovio 41 N Photo Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - Mit dieser Tasche reist Ihre wertvolle Fotoausrüstung erster Klasse. Testumfeld: Es wurde eine Kamera-Tasche geprüft und mit 4 von 5 Punkten bewertet.

Die perfekt gepackte Kameratasche CHIP FOTO VIDEO 4/2013 - Die elementarsten Grundsätze beim Packen der Kameratasche lauten: sicher, ordentlich und platzsparend. Wie dies konkret in der Praxis aussieht, demonstrieren wir Ihnen hier.

Nicht nur für Alpinisten MotorradABENTEUER 3/2014 - Einen erfreulich ausgereiften Foto-Rucksack hat die eigentlich im Bereich Mountainbike, Backcountry Ski und Snowboard beheimatete Firma Evoc aus München im Programm. Testumfeld: Im Check befand sich ein Foto-Rucksack. Er erhielt keine Endnote.

Unterwassertaschen videofilmen 1/2012 - Um mit einer Videokamera unter Wasser zu filmen, braucht man einen Schutz. Unterwassertaschen sind wesentlich günstiger als feste Gehäuse. Kenn man die Tricks rund um eine solche Tasche, so kann man damit interessante Aufnahmen machen.

Tragfähige Lösung digit! 1/2013 - Europäische Qualitätsstandards und eine hochwertige Fertigung in China haben in den vergangenen Jahren eine Reihe interessanter Vanguard-Taschen- und Stativlösungen hervorgebracht. Die Quovia 41 Fototasche, erweist sich als tragfähige Lösung für mittlere Kameraausrüstungen. Testumfeld: Eine Kameratasche wurde getestet. Sie blieb ohne Endnote.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 11/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Check, darunter ein Camcorder, ein Blitzgerät, ein Ladegerät, eine Kameratasche und ein Objektiv für Smartphones. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote.

Zubehör im Test CHIP FOTO VIDEO 10/2013 - Testumfeld: Fünf Foto-Zubehöre befanden sich unabhängig voneinander im Vergleich, darunter ein Fotorucksack, ein Blitzgerät-Zubehör, ein Beamer, eine Ausrichthilfe und ein Fernauslöser. Die Produkte erhielten jedoch jeweils keine Endnote.

Eng umschlungen Foto Praxis 3/2013 (Mai/Juni) - Chrome gehört zu einer der kreativen Taschenmanufakturen im amerikanischen San Francisco. Eigentlich ist das Metier der Amerikaner die Herstellung von Kuriertaschen - um die Schulter gelegt, quer über dem Rücken getragen sind sie optimal für Fahrradkuriere. ... Testumfeld: Eine Fototasche wurde getestet und mit „gut“ benotet. Geprüfte Kriterien waren Verarbeitung, Tragekomfort und Kapazität.

Shootsac CHIP FOTO VIDEO 7/2015 - Testumfeld: Getestet wurde eine Kameratasche. Das Produkt wurde nicht benotet.

Foto- und Reisekoffer CHIP FOTO VIDEO 3/2011 - Mit dem Pro Roller Attaché X50 bietet Lowepro eine sehr flexible Transportlösung, die mit einem Reise-Trolley und einer Schultertasche gleich zwei Aufgaben kombiniert.

Die Profi-Tasche DigitalPHOTO 3/2012 - Fotojournalisten und Eventfotografen brauchen eine Tasche, die schnellen Zugriff auf die Ausrüstung gewährleistet – die Vanguard Heralder 38 wird diesem Anspruch gerecht. Wir haben ein Modell drei Monate lang getestet.

Perfekt verpackt fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Systemkamera-Taschen sollten neben der Kamera auch Wechselobjektive und Zubehörteile aufnehmen. Wozu Sie greifen, sollten Sie vom Umfang und Gewicht der Ausrüstung abhängig machen. Auf vier Seiten stellt das Foto Magazin (2/2012) verschiedene Taschentypen vor, mit denen die eigene Fotoausrüstung gut verstaut ist, je nachdem, welche Ansprüche man hat.

Kofferorganisation Videomedia Nr. 147 (Oktober-Dezember 2012) - Nicht nur auf Urlaubsreisen ist es praktisch, das Camcorderzubehör übersichtlich geordnet und sicher verpackt zu haben. Wer mit diversen AV-Geräten unterwegs ist, sollte eventuell über einen passenden Systemkoffer nachdenken. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befand sich ein Systemkoffer, welcher keine Endnote erhielt.

Nie ohne Tasche Foto Praxis 3/2011 - Fotoequipment will gut verstaut sein. Und im optimalen Fall sollte eine Tasche auch nicht nach typisch klobiger Fototasche aussehen. Incase bietet Form und Funktionalität in einem Designerstück.

Selig sind die Beladenen digit! 2/2011 - Fotografie hat, je nach Aufgabenstellung und Ambition, einen mehr oder weniger schwer wiegenden Nachteil: die Ausrüstung. Kameragehäuse plus Wechselobjektive bringen schnell einige Kilos auf die Waage. Und im digitalen Foto-Zeitalter ist gerne noch ein Notebook im Gepäck. Testumfeld: Getestet wurden eine Fototasche und ein Stativ. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Gut geschultert DigitalPHOTO 7/2015 -  Auf der anderen Seite sind mehrere hintereinandergeschaltete Mechanismen mit Schnallen, Reiß- und Klettverschlüsse zum Öffnen des Hauptfachs eher hinderlich. Apropos Klettverschluss: So viele Vorteile diese Art des Öffnen und Schließens der Tasche hat, so störend kann die Lautstärke sein, wenn die Tasche aufgemacht wird (beispielsweise während einer Hochzeit in der Kirche). Den besten Klettverschluss-Kompromiss zeigte in diesem Test die Tasche von Thinktank.

Alles im Griff COLOR FOTO 7-8/2015 -  Einen mit nur zwei Kilogramm recht leichten und in seiner Klasse kompakten Rucksack hat Lowepro mit seinem ProTactic 350 AW im Programm: Das Modell macht sich flexiblen Komfort und schnellen Zugriff zur Aufgabe. Dazu fallen auf den ersten Blick die vielen Befestigungsschlaufen auf, mit denen der Rucksack rundherum in sechs parallel verlaufenden Bahnen bestückt ist. Dahinter verbirgt sich ein modulares Slip-Lock-Befestigungssystem für Zubehörgurte und -taschen.

Allrounder für alle Fälle Pictures Magazin 6/2015 -  Bei genauerem Hinsehen entdeckt man dann die pfiffigen, gut durchdachten Details, die diesen Rucksack für Fotografen so besonders macht. Eines der Highlights des 350 AWs ist das Gurtsystem SlipLock auf der Außenseite der Tasche. Dieses System bietet schier unendliche Möglichkeiten weitere Taschen und Zubehör außen, an beliebiger Stelle anzubringen, und den ohnehin schon enormen Stauraum weiter auszubauen.

Für jeden Fotografen die richtige Tasche Pictures Magazin 4/2015 -  Wie alle Taschen von booq ist die Tasche mit einer Seriennummer versehen. Einmal registriert, kann diese Nummer helfen, die Tasche im Verlustfall wiederzufinden. Dieser Terralinq Lost-and-Found Service ist inklusive. Seit Juni 2014 gibt es einen neuen Fototaschenhersteller auf dem Markt. Oberwerth Taschen sind handgefertigte Unikate, die in Deutschland entwickelt und produziert werden. Die Leitmotive des Herstellers sind Zeitlosigkeit, hochwertigste Materialen und Langlebigkeit.

Foto-Trolleys im Test CHIP FOTO VIDEO 5/2015 -  Im Inneren bieten die meisten Koffer diverse Fächer für DSLRs, Objektive, Blitze und weiteres Zubehör. Die Trennwände sollten stabil sein und das Equipment eng umschließen, damit die Ausrüstung nicht umherkullert und gegeneinander schlägt. Prüfen Sie auch die Räder und den ausziehbaren Handgriff. Erstere sollten stabil mit der Achse verbunden sein, flüssig laufen und möglichst aus Hartgummi statt aus Plastik gefertigt sein.

Doppeldecker COLOR FOTO 5/2015 -  Der auffallende hohe Yuma-Rucksack von Dörr legt seinen Schwerpunkt auf Funktionalität. Zum einen ist er als klassischer Rucksack, darüber hinaus aber auch als Slingbag zu tragen. Dazu lassen sich ein Gurt und der Hüftriemen mit wenigen Handgriffen unter dem Rückenpolster verstauen. Im oberen Rucksackbereich bringt man in einem dreigeteilten, gepolsterten Fach eine Kamera mit angesetztem Standardzoom, eine kleine Zweitkompakte oder sonstige private Utensilien griffbereit unter.

Allrounder für unterwegs DigitalPHOTO 5/2015 -  Schade ist, dass ich mich beim Oslo 47BK zwischen Stativ und Trinkflasche entscheiden muss. Tim sagt: Der neue Gura Gear Uinta zeichnet sich insbesondere durch Flexibilität aus. Er fasst 30 Liter und wird standardmäßig ohne ein Innenmodul für die Fotoausrüstung geliefert. Beim Kauf stehen zwei Innenmodule (ab ca. 60 Euro) in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Der Rucksack kann demnach auch im Alltag ganz klassisch verwendet werden - ohne Fotooption.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kamerataschen. Ihre E-Mail-Adresse:


Gepolsterte Etuis oder einfache Fototaschen bieten Kameras beim Shopping oder Sightseeing ausreichend Schutz. Zubehör wie Objektive oder mehrere Kameras dagegen bringt man am besten in einer geräumigeren Fototasche unter. Fotorücksäcke bieten neben mehr Platz auch einen höheren Tragekomfort, während Fotokoffer für Reisen ideal sind.


Auf Shopping- oder Sightseeing-Touren im Urlaub reichen für den Schutz einfacher Kameras gut gepolsterte Etuis oder einfache Umhängetaschen unter 50 Euro vollständig aus. Die Taschen bestehen dabei in der Regel aus strapazierfähigen und wetterfestem Material und sind mit Schultertragegurt, Klettverschluss und Zusatzfächern komfortabel ausgestattet. Für den Strand allerdings empfiehlt es sich besser, zu einem speziellen, mitunter sogar wasserdichten Kamerabeutel zu greifen. Bereits tiefer in die Geldbörse greifen muss man dagegen für eine Fototasche, in denen sich neben einer Kamera auch Objektive sicher verstauen lassen. Besonders übersichtlich sind hier Taschen mit nebeneinander liegenden Fächern, in denen sich Kamera und Zubehör übersichtlich anordnen lassen. Besonders komfortabel sind dabei frei verstellbare Fächer, die sich flexibel auf unterschiedliche Gerätegrößen anpassen lassen. Wer dagegen auf einen schnellen Zugriff zur Kamera angewiesen ist, sollte zum Toplader greifen, bei dem Kamera und Objektiv komplett aufrecht von oben in die Tasche geschoben werden. Taschen mit einzelnen, separate Fächern ähneln Rücksäcken und lassen sich wie diese auch zumeist über der Schulter oder auf dem Rücken tragen. Sowohl bei den Schultertaschen wie bei den Rucksäcken sollte darauf geachtet werden, dass die Tragegurte bequem und reißfest sind. Vor allem letzteres erhöht zugleich den Schutz der Ausrüstung vor Diebstahl. Spezielle Fotorucksäcke sind für Fotografen konzipiert, die neben ihrem Kameraequipment auch noch weitere Ausrüstungsgegenstände oder persönliche Gegenstände wie zum Beispiel Kleidung verstauen möchten. Aufgrund ihres Tragekomforts eigenen sie sich daher besonders für längere Touren. Außerdem sind speziell verarbeitete Outdoor-Rücksäcke für Foto-Expeditionen im Handel. Fotokoffer schließlich, in denen zumeist Kamera, persönliche Gegenstände und häufig sogar noch ein Notebook sicher und wettergeschützt untergebracht werden können, sind für Reisen ideal. Es gibt sie in gängigen Trolley-Ausführungen oder in Form von Aluminiumkoffern, die aber sehr teuer sind.