Panasonic Camcorder

(242)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Handheld-Camcorder (39)
  • Pocket-Camcorder (3)
  • Helmkamera (1)
  • Profi-Camcorder (37)
  • 3D-Camcorder (8)
  • SD (3)
  • Full-HD (95)
  • Ultra-HD (4K) (10)
  • Digitalkamerafunktion (68)
  • Gesichtserkennung (55)
  • Bildstabilisierung (48)
  • Touchscreen (38)
  • Pre-Recording (34)
  • Direktupload (33)
  • mehr…
  • Flash-Memory (24)
  • Speicherkarte (130)
  • Mini-DV (82)
  • Festplatte (25)
  • DVD (15)
  • DV-Vollformat (1)
  • Wasserdicht (4)

Produktwissen und weitere Tests

AVCHD im Höhenflug PC VIDEO 1/2009 - Der Vorreiter bandloser Aufnahmen präsentiert seinen Handheld-Camcorder am hochgereckten Arm, weit über der Konkurrenz. Kampfansage nun auch im Profibereich.

Ausstattung besser als Bildqualität Er ist so groß und so leicht wie eine Kompaktkamera, filmt aber in voller High-Definition-Qualität: Die Rede ist vom Panasonic HDC-SD10, dem leichtesten Full-HD-Camcorder mit AVCHD Format. Wie gut der Camcorder den Spagat zwischen Kompaktheit und ''High-End-Ausstattung'' bewältigt, haben die Redakteure der Zeitschrift ''SFT'' untersucht. Sie waren zwar insgesamt zufrieden mit dem Kleinen, doch eine wirklich überragende Bildqualität konnte der SD10 nicht abliefern.

Camcorder von Panasonic mit 0% Leasingrate Vom 1. Juni bis 30. September 2009 gilt ein besonderes Angebot bei Panasonic. Interessenten können sich hochwertige Camcorder leasen, ohne eine Leasingrate zu bezahlen. Das berichtet das Internetmagazin videoaktiv.de. Der professionelle Camcorder Panasonic AJ-HPX3700G verlangt beispielsweise eine monatliche Leasingrate von 1650 Euro. Nach 24 Monaten bleibt ein Restbetrag von 20 Prozent des Wertes übrig. Die Leasingrate beträgt demzufolge 0 Prozent! Ähnliche Angebote bestehen für die Modelle AJ-HPX3000G, AJ-HPX2700G und den AJ-HPX2100E.

Revolution in Raten PC VIDEO 3/2006 - Panasonic präsentiert mit dem AG-HVX200 einen Multiformat-Camcorder, der in verschiedenen SD- und HD-Auflösungen auf Band sowie auf P2-Speichermedien aufzeichnen kann.

Panasonic HC-V160 Stiftung Warentest Online 12/2015 - Ein Camcorder wurde einem Praxischeck unterzogen und für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Panasonic Camcorder.

Infos zur Kategorie

Panasonic kann auf eine langjährige Erfahrung in der Camcorder-Fertigung zurückblicken und für jeden Kundenbereich das Passende anbieten. Bei Highend-Kameras der Z-Serie, kompakten HD- und Standard-Cams oder bei einfachen Outdoor- und Action-Kameras erkennt man gleichermaßen die technische Reife der Produkte. Für den ambitionierten Filmer bietet Panasonic mit der HDC-Z1000 einen Full-HD 2D/3D-Camcorder an, der kaum noch Wünsche offen lässt. Eine lichtstarke Stereo-Optik mit F/1.5 und gedoppelter Sensor sorgen für beinahe professionelle Aufzeichnung mit ausgezeichneter Tonqualität. Bereits zwei Sekunden nach dem Einschalten ist die Videokamera bereit zur Aufnahme. Trotz der sehr kompakten Bauform bewältigt das 10-fach optische Zoom-Objektiv eine Brennweite von 32 bis 320 Millimetern. Deutlich handlicher, aber technisch ebenfalls auf höchstem Niveau werden die HDC-Geräte mit Full-HD-Aufzeichnung angesiedelt, die über das typische Klapp-Display verfügen. Sehr starke Zoom-Objektive vergrößern bis zum 42-fachen bei gleichzeitiger optischer Bildstabilisierung. Somit wird ein Brennweitenbereich von 33 bis 1.249 Millimetern definiert. Intelligente Automatikprogramme sorgen für gelungene Filmaufnahmen, deren Ton sogar bei Außenaufnahmen keine Windgeräusche vorweisen soll. Neben dem hochwertigen AVCHD-Format kommen auch Mac-User auf ihre Kosten, da sich auch das iFrame-Format zur Speicherung nutzen lässt. Die SDR-Baureihe sieht den HDCs recht ähnlich, kommt aber mit anderen technischen Ausstattungsmerkmalen daher. Da ist einerseits die Hybrid-Speicherlösung der SDR-H100 mit eine Kombination aus 80 GByte interner Festplatte plus SD-Karten. So lassen sich im LP-Modus bis zu 74,5 Stunden Film aufzeichnen. Das Weitwinkelobjektiv lässt sich optisch bis zu 78-fach zoomen, was einer Brennweite von 2.571 Millimetern entspricht. Besonders beliebt sind die stylischen HD-Mobilkameras, die sowohl im MP4-Format als auch als iFrame abspeichern können. Zwei unterschiedliche Bauserien werden mit integriertem (TA2/20) und aufklappbarem Display (DC1/WA10) angeboten. Die Integrierten können Auflösungen von 8 Megapixeln und die Aufklappbaren bis zu 16 Megapixel anbieten. Beide sind sehr robust und für den Außeneinsatz gedacht, bei dem es auch mal feucht werden darf.