Garmin Navigationssysteme

(161)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Auto (138)
  • Motorrad (20)
  • LKW (3)
  • Luftfahrt (4)
  • Wohnmobil (4)
  • Fahrspurassistent (79)
  • Text-to-Speech (73)
  • Tempowarner (54)
  • Bildbetrachter (50)
  • Fotonavigation (35)
  • Spracherkennung (31)
  • mehr…
  • TMC (76)
  • TMC Pro / TMC Premium (40)
  • 3D Traffic (18)
  • Nicht vorhanden (19)

Produktwissen und weitere Tests zu Garmin Navigationslösungen

Neues Einsteigergerät von Garmin ADAC Online 11/2012 - Zur IFA 2012 startete Garmin mit einer neuen Gerätegeneration. Das große 12,7 cm (5") - Gerät richtet sich an den Einsteiger bzw. Gelegenheitsnutzer. Im Check befand sich ein Navigationsgerät. Es erhielt keine Endnote.

Test: Garmin nüvi 1240 navi-magazin.de 11/2009 - Günstig soll es sein. Und einfach in der Bedienung. Diese zwei Anforderungen sind für die meisten Navi-Neukunden die wichtigsten Punkte. Kein Hersteller kann es sich leisten, für diese Zielgruppe kein Gerät anzubieten. Garmin bedient deswegen die Einsteigerklasse mit dem nüvi 1240.

Schöner stauen Computer Bild 14/2014 - Das Garmin Nüvi 2598 LMT-D übermittelt Stauwarnungen per DAB+. Ob das klappt? Computer Bild testete ein Navigationssystem. Es erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Findbare Ziele, Routen, Stauwarnung und Bedienung.

Mit Garmin zur nächstgelegenen Bioethanol-Tankstelle In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Bioethanolwirtschaft (BDBe) bietet der Navi-Hersteller Garmin eine Points-of-Interest-Sammlung (POI) mit Informationen zu allen E-85-Tankstellen in Deutschland an. Die kleine Datenbank (0,6 MB) für das Navi ist kostenlos und kann über das Service-Portal von Garmin heruntergeladen werden.

Garmin-Modelle sprechen jetzt Kölsch Was die Kölner Band BAP in den 1980er- und 90er-Jahren fast geschafft hätte, versucht nun der Navihersteller Garmin erneut: Die Eroberung Deutschlands durch den Kölner Dialekt – zumindest, was das Straßennetz anbetrifft. Im Reigen der Alternativsprachen für die Garmin-Navis ist nämlich ab sofort auch zwei „Kölsch“-Stimmen vertreten, genauer: die als Kölner Originale apostrophierten Stimmen von Gigi Herr (weiblich) und Gerd Köster. Sie lotsen mit ihrer Stimme – nur auf Wunsch, versteht sich – den Kölsch-Liebhaber oder auch nur Köln-Fan fortan sicher zum Ziel – denn darauf verstehn sich ja wiederum die Garmin-Navis prächtig.

Weihnachtsgeschenk von Garmin - Kartenupdate nüMaps verlängert Garmin hat die ursprünglich nur bis Oktober 2009 befristete Aktion „Lebenslänglich“, die zeitlich quasi unbegrenzte Kartenupdates umfasst, verlängert. Das Angebot gilt nun bis zum 31.12.2009. In diesem Zeitraum können alle Käufer eines Nüvi 1350, 1390, 1490 oder 1690 zum einmaligen Preis von 29,90 Euro die Option „nüMaps Lifetime“ ordern.

Test: Garmin nüvi 1490 Tpro navi-magazin.de 1/2010 - Der Trend geht zu Navis mit großem Bildschirm. Sie sind für Menschen mit nicht mehr ganz perfektem Sehvermögen ideal, und bieten mehr Bedienkomfort, weil die virtuellen Tasten auf dem Touchscreen größer ausfallen. Leider gibt's in der Mittelklasse nur sehr wenige Geräte mit diesen Eigenschaften. Eines ist das Garmin nüvi 1490T, das wir auch gleich testen wollten.

Herbstangebot bei Garmin - nüMaps-Kartenupdates statt 119 nur 29 EUR Mit einer satten und sehr attraktiven Rabatt-Aktion startet Garmin in den Herbst. Der Navi-Hersteller bietet allen Neukunden, die ein Nüvi 1350T , 1390Tpro oder 1490Tpro kaufen, die Option, den Kartenservice nüMaps für 29 Euro zu abonnieren. Normalerweise verlangt Garmin für nüMaps 119 Euro. Der Service beinhaltet ein viermaliges Kartenupdate pro Jahr – und zwar über die gesamte Lebensdauer des Gerätes.

Sieben Garmin-Systeme im Vergleich Die Zeitschrift „Navi Connect“ hat aus dem umfangreichen Portfolio des amerikanischen Herstellers Garmin sieben Navigationssysteme einem Vergleichstest unterzogen. Dabei betont die Zeitschrift nicht nur die produktübergreifenden Gemeinsamkeiten der einzelnen Modelle, durch die sie sich von den Konkurrenzprodukten unterscheiden. Innerhalb des Garmin-Sortiments zeichnen sich zwei Modelle auch durch eine mit „sehr gut“ bewerte Leistung aus. Zwei Produkte wiederum erzielten im Test sehr gute Noten für ihr Preis-/Leistungsverhältnis, darunter das Nüvi 200, das von „Navi Connect“ hier die Beurteilung „überragend“ erhielt.

Garmin nüMaps Lifetime - „Lebenslanges“ Kartenupdate zum Festpreis Auf der diesjährigen CES hat Garmin eine Erweiterung seines nüMap-Programms vorgestellt. Ab 21. Januar 2009 sofort kann auf der entsprechenden Homepage ( www.garmin.dcom/numapslifetime) ein lebenslanges Kartenupdate namens nüMaps Lifetime zu einem einmaligen Festpreis geordert werden – wobei mit „lebenslang“ selbstverständlich Ihr Navigationssystem und nicht Sie selbst als Leib-Seele-Einheit gemeint sind. Das Angebot umfasst vierteljährliche Kartenupdates sowie die Aktualisierung von POIs, Straßen und Adressen. Die neuen Karten/POIs werden via PC auf das Navigationssystem übertragen. Bequem: Sobald ein Kartenupdate vorliegt, wird der Besitzer der Lifetime-Option über E-Mail informiert.

Garmin City Navigator NT 0.9n - Ab sofort neuestes Kartenmaterial Inhaber von Garmin-Navigationssysteme können ab sofort das Kartenmaterial ihres Navis auf den neuesten Stand bringen. Das Unternehmen stellt entweder als Download auf seiner Homepage (My.garmin.com) oder in Form einer DVD den City Navigator NT 0.9 mit den aktuellsten Karten für West- und Osteuropa zur Verfügung. Die Aktualisierung der Karten kostet 79,90 Euro.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Garmin Routenfinder.