Zurück

Navigationssysteme im Vergleich:

Kurvenräuber
Seite 1 von 6

Was wurde getestet? Im Vergleich befanden sich 5 Motorrad-Navis. Die Produkte erhielten die Gesamtwertungen 2 x „sehr gut“ und 3 x „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Handhabung, Zielführung und Routenberechnung.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
010-01603-10
1

„sehr gut“ (465 von 500 Punkten) – Testsieger

„Mit seiner überragenden Ausstattung und der zuverlässigen Routenführung setzt das Zumo 595 Maßstäbe bei den Motorrad-Navis und in diesem Testfeld.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Rider 410 Great Rides Edition
2

„sehr gut“ (460 von 500 Punkten) – Empfehlung

„Dank aktiver Stauumfahrung, vorbildlicher Zielführung, praxisgerechter Routenführung und angemessenem Preis verdient sich das Rider 410 eine dicke Empfehlung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
010-01602-10
3

„gut“ (421 von 500 Punkten)

„Dem kleinen Garmin fehlt die aktive Stauumfahrung des großen Bruders. Ansonsten überzeugen Ausstattung, Sonderfeatures und Zielführung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Becker mamba.4 LMU plus

200028
4

„gut“ (415 von 500 Punkten)

„Das Becker begeistert mit seiner tollen Benutzeroberfläche und satter Ausstattung. Die fehlende Stauumfahrung kostet aber massig Punkte.“

mehr ... (7 Tests & 58 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Moto Pilot 43 EU LMU
5

„gut“ (409 von 500 Punkten)

„Das günstige Blaupunkt offenbart einige Bedienschwächen und eine teils kleinteilige Darstellung. Die Zielführung gelingt dennoch problemlos.“

Vergleichen
Merken