Apps

(4.217)
Sortieren nach:  
K-9 Mail E-Mail Client
1
K-9 Mail E-Mail Client

Kostenlos; Plattform: Android

„K-9 ist das mit Abstand beste IMAP-E-Mail-Programm für Android. Es ist ideal, wenn Sie E-Mails sowohl am PC als auch am Handy bearbeiten, beantworten und sortieren möchten. Die Darstellung der …“

5 Testberichte

Apple GarageBand App
2
Apple GarageBand App

Art: Musik; Kostenpflichtig; Plattform: iPad, iPhone, iPod touch

GarageBand bringt ein komplettes virtuelles Musikstudio auf das iPad. Neben den virtuellen Instrumenten wie Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Keyboard lassen sich per Adapter auch echte E-Gitarren und Röhrenverstärker ans iPad anschließen. Mit dem integrierten digitalen 8-Spur-Tonstudio kann man dann komplette Tracks mixen.

12 Testberichte

Geo-Tracks GPS-Tracks
3
Geo-Tracks GPS-Tracks

Art: Navigation, Reisen + Lokales; Kostenlos; Plattform: iPhone

„Eine top GPS-Software, noch dazu kostenlos. Herausragend ist das topographische Kartenmaterial. GPS-Tracks ist einfach zu installieren und zu bedienen und funktioniert, ohne unterwegs teure …“

2 Testberichte

 
Navigon MobileNavigator EU 10
4
Navigon MobileNavigator EU 10

Art: Navigation; Kostenpflichtig; Plattform: iPad, iPhone, iPod touch

Die Anzeige des MobileNavigator EU 10 von Navigon unterscheidet sich nicht grundlegend von klassischen Navigationssystemen. So sollten kaum Probleme beim Umstieg auftreten. Gut gelungen ist die 3D-Ansicht, die insbesondere bei Abfahrten oder Kreuzungen auf mehrspurigen Straßen eine große Hilfe ist.

3 Testberichte

Revolution Baphomets Fluch - The Director's Cut
5
Revolution Baphomets Fluch - The Director's Cut

Kostenpflichtig

„Zeitloser Klassiker, der auch auf dem iPad voll überzeugt. Bester Beweis dafür, wie man mit einem Spiel herausragende Geschichten erzählen kann. Einer der besten Titel aus dem AppStore!“

4 Testberichte | 72 Meinungen (Gut)

Messaging App
6
Telegram Messenger

Art: Social + Messaging; Kostenlos; Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch

„... Der Messenger kann fast alles, was Whats-App auch beherrscht. ... ermöglicht Gruppenchats (aber nicht im Secret Chat) und den Versand von Fotos, Videos, Dateien und Standorte. Leider fehlen …“

4 Testberichte

alpenvereinaktiv.com
7
Alpstein Tourismus Alpenvereinaktiv

Art: Reisen + Lokales; Kostenlos; Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch

„Der Alpenvereins-Tourplaner ist ein unverzichtbares Tool für fast alle Outdoor-Aktivitäten, das aber leider keine Integration von Wetter- oder Schneedaten bietet.“

3 Testberichte

FIFA 2012 (für iPod / iPhone)
8
Electronic Arts FIFA 12 (App)

Art: Spiele; Kostenpflichtig; Plattform: Android

Gegenüber den Vorgängern hat EA vor allem bei der Steuerung nachgelegt. FIFA lässt sich nun intuitiv und ohne viele Knöpfe steuern, man braucht aber etwas Übung. Ein anspruchsvolles, aber sehr spaßiges Sportspiel fürs Handy.

4 Testberichte

TripleTown
9
Spryfox Triple Town

Art: Spiele; Kostenlos; Plattform: Android

„Triple Town ist eines dieser Spiele, die den fatalen ‚Nur noch eine Runde‘-Effekt auslösen, so viel Spaß macht es. Dabei besteht das Spiel aus nichts anderem als dem Setzen von Rasen- oder …“

2 Testberichte

Kingsoft Office
10
Kingsoft Office

Art: Office + Business; Kostenlos; Plattform: Android

Eindruck macht bei Kingsoft Office die Anzeige der zuletzt benutzten Dokumente. Der Grundaufbau des etwas kleinen Menüs wurde mit Ribbons bewerkstelligt. Die Formatunterstützung ist vorbildlich. Kopf- und Fußzeilen werden so angezeigt wie bei MS Word.

4 Testberichte

 
NNG iGO primo
11
NNG iGO primo

Art: Navigation; Kostenpflichtig

Ausstattung: „sehr gut“ (89 von 100 Punkten); Handhabung: „sehr gut“ (138 von 150 Punkten); Zielführung: „gut“ (122 von 150 Punkten); Routenberechnung: „sehr gut“ (86 von 100 Punkten).

4 Testberichte

Tapbots Tweetbot
12
Tapbots Tweetbot

Art: Social + Messaging; Kostenpflichtig; Plattform: iPad, iPhone, iPod touch

Tweetbot kann mit seinem intuitiven Bedienkonzept sowie der großen Funktionsvielfalt punkten. Schade ist nur, dass man die App nicht uneingeschränkt im Querformat nutzen kann.

3 Testberichte

web.de Mail App
13
web.de Mail App

Kostenlos

„Da nur wenige negative Punkte in der Bewertung der App ‚WEB.DE Mail‘ zu finden sind, gehört sie zu den vergleichsweise Besseren. Einzige Mankos sind die fehlende Speicherung der Login-Daten im Falle …“

3 Testberichte

Dataviz Documents to Go 3
14
Dataviz Documents to Go 3

Art: Office + Business; Kostenlos; Plattform: Android

Documents to Go ist eine Pflichtinstallation für Android-User - egal ob Viewer oder in der Komplettversion. Zur perfekten Office-Suite fehlt nur die Druckfunktion. Diese lässt sich allerdings auch durch andere Apps ergänzen.

3 Testberichte

Autodesk SketchBook App
15
Autodesk SketchBook App

Art: Unterhaltung; Kostenpflichtig

„... Die Werkzeug-Palette ist mit 75 konfigurierbaren Pinseln, Stiften, Markern und Bleistiften opulent bestückt. Auch Füllwerkzeuge sind vorhanden. Profis freuen sich über die Unterstützung von bis …“

3 Testberichte

Mobile Navigator Europa
16
Navigon MobileNavigator Europe

Art: Navigation; Kostenpflichtig

Der MobileNavigator besticht durch seine fortschrittliche Technik sowie seine überragende Funktionsvielfalt. Somit kann das Programm durchaus mit reinen Navigationsgeräten aus dem Hause Navigon mithalten. Die Bedienung ist selbsterklärend, der Kartenbildschirm stets übersichtlich. Die Text-to-Speech-Funktion gibt zuverlässige Ansagen beim Abbiegen und bei Kurswechseln.

18 Testberichte | 1 Meinung (Mangelhaft)

Mini Web Browser
17
Opera Mini

Art: Dienstprogramm; Kostenlos; Plattform: iPhone, iPod touch

In Gegenden mit gutem Mobilfunkempfang kann sich Opera Mini bereits stark von vorinstallierten Webbrowsern abheben. Die automatische Komprimierung via Proxy dürfte aber in schwach abgedeckten Gebieten erst recht zum Tragen kommen.

5 Testberichte | 2 Artikel

10tons Sparkle
18
10tons Sparkle

Art: Spiele; Kostenpflichtig

„Wie Phönix aus der Asche: Puzzle-Juwel, das erst am Levelende bunt funkelt!“

2 Testberichte | 1 Artikel

Gameloft N.O.V.A. 3 - Near Orbit Vanguard Alliance
19
Gameloft N.O.V.A. 3 - Near Orbit Vanguard Alliance

Art: Spiele; Kostenpflichtig

N.O.V.A. 3 von Gameloft bietet, abgesehen von den eher mauen zwei Anfangslevels, eine herausragende und spannende Einzelspielerkampagne. Der Mehrspieler-Teil ist auch im dritten Serienableger empfehlenswert. Klare Empfehlung!

4 Testberichte | 18 Meinungen (Sehr gut)

InfinityBlade 3
20
Chair Entertainment Infinity Blade 3

Art: Spiele; Kostenpflichtig; Plattform: iPad, iPhone, iPod touch

„Pro: super Grafik, coole Action. Contra: wiederholt sich, auf die Dauer langweilig.“

3 Testberichte

Neuester Test: 08.04.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 211


» Alle Tests anzeigen (2.568)

Tests


Testbericht über 12 Trainings-Apps für Läufer

Läufer mit Knopf im Ohr sieht man immer häufiger. Eine Oberarmtasche verrät: Sie sind mit Musik oder einer App unterwegs, die über Tempo und Distanz informiert. Oder sogar aktuelle Trainingsanweisungen gibt. Was können die Top-Apps für Läufer? Wir haben zwölf getestet. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich … weiterlesen


Testbericht über 15 Online-Banken und 13 Banking-Apps

Sicherheit, Service, Kosten – darauf kommt es bei Gehaltskonten an. Wir klären, welche Bank da am … weiterlesen


Testbericht über 12 Medizin- und Gesundheitsapps

Der Gedanke liegt nahe, das Smartphone mit einigen Fragen zu der eigenen Gesundheit zu bemühen. … weiterlesen


» Komplettes Produktwissen anzeigen (1.782)

Produktwissen

Wer in die inspirierende Welt des Armaturen- und Brausenspezialisten Hansgrohe eintauchen möchte, hat mit der optimierten iPad Katalog-App reichlich Gelegenheit. Sie bietet noch mehr Infotainment. … weiterlesen

Staatstrojaner, Banking-Malware, Datenschleudern, Abzock-Apps: Die Gefahren für Handy- … weiterlesen

Ein neues Betriebssystem bedeutet auch neue, noch leistungsfähigere Apps. Zudem ermöglicht iOS 7 nun … weiterlesen


Ratgeber zu Applikationen

Google Play vs. iOS App Store

Lange Zeit waren Websites für den Download von Handy-Software eine Randerscheinung. Mit dem Aufkommen leistungsstarker Smartphones wie dem iPhone änderte sich das jedoch schlagartig. Mit dem App Store von Apple gab es erstmals eine zentrale Plattform für Software eines spezifischen Betriebssystems, die auch noch direkt auf das Handy heruntergeladen werden konnte. Das Prinzip hat sich bewährt und mittlerweile sprießen die App Stores wie Pilze aus dem Boden. Für fast jedes Betriebssystem gibt es entsprechende Angebote.

Der App Store von Apple
Doch nach wie vor ist der App Store das erfolgreichste Modell der Branche. Er verfügt über ein ausgesprochen umfangreiches Software-Angebot für die iOS-Geräte iPhone, iPad und iPod touch. Eine große Anzahl der mittlerweile weit über 900.000 Programme ist kostenlos erhältlich, der Rest ist in der Masse mit 0,79 bis 5 Euro sehr günstig zu haben. Lange Zeit die am schnellsten wachsende Plattform hat der App Store aber auch mit einer zunehmenden Unübersichtlichkeit zu kämpfen. Für gute Apps informieren sich die meisten User mittlerweile auf speziellen Übersichtsseiten.

Google Play
Größter Konkurrent ist seit Längerem schon die Plattform Android. Deren Absatzmarkt Google Play (ehemals Android Market) wächst derzeit sogar deutlich schneller als der App Store, so dass hier auch schon knapp 900.000 Programme zur Auswahl stehen (Stand Ende 2012, die Anzahl könnte also auch schon diejenige des App Stores von Apple überholt haben). Positiv fällt dabei der noch höhere Anteil an kostenlosen Apps auf, allerdings kämpft Android noch stärker mit Unübersichtlichkeit, da ein spezielles Webbrowsing-Interface wie iTunes bei Apple fehlt. Seit Anfang 2011 ist der Markt zwar per PC-Webbrowser besuchbar, wirklich aufgeräumt wirkt das Interface aber nicht. Zudem kämpft Android mit einem sehr speziellen Problem: Nicht alle Apps laufen auf allen Android-Handys, da es anders als bei iOS verschiedene Handys mit unterschiedlicher Hardware und Betriebssystem-Version gibt.

Strikte Regulierung vs. lasche Sicherheitspolitik
Und während von vielen Nutzern bei iTunes die Qualitätskontrolle als zu rigoros empfunden wird, verhält es sich im Android-Universum genau anders herum. Das Fehlen einer ordentlichen Kontrollpolitik sorgt immer wieder dafür, dass leider auch Schadsoftware ihren Weg in den Android Market findet, meist in Form kostenloser Spiele. Die wird bei Bekanntwerden zwar von Google schnell wieder gelöscht, doch die Gefahr von Malware ist hier ungleich höher als in Apples in sich geschlossenem App Store. Seit 2011 hat sich die Anzahl der Schadprogramme laut Studien mehr als vervierfacht. Andererseits sorgen die lockeren Richtlinien für ein erheblich breiteres Software-Angebot, so dass es für Android viele Programme gibt, die im App Store aufgrund Apples manchmal doch sehr eigenwilliger Richtlinien nicht zu finden sind.

Alternative: Windows Phone Store
Die neueste Alternative ist der Windows Phone Store für Handys mit dem Microsoft-Betriebssystem. Er stellt sozusagen einen Mittelweg zwischen beiden Extremen dar und wächst zuletzt ebenfalls rasant. Zwar sind bislang "nur" rund 200.000 Apps verfügbar, die jedoch gelten ähnlich wie bei iOS als qualitativ sehr hochwertig. Ferner bleibt dadurch bislang noch die Übersichtlichkeit gewahrt. Nicht zuletzt bietet Windows Phone auch die Bezahlung via PayPal an, was ein großer Vorteil gegenüber der Konkurrenz mit ihrer Fokussierung auf Kreditkarten und hauseigene Abrechnungssysteme ist.


Produktwissen und weitere Tests zu Applications

Apps CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) - Ein neues Betriebssystem bedeutet auch neue, noch leistungsfähigere Apps. Zudem ermöglicht iOS 7 nun sogar 64-Bit-Anwendungen auf dem iPhone. Das heißt aber keineswegs, dass die alten Apps nun alle ersetzt werden müssten - der größte Teil der über 900.000 Anwendungen im App Store funktioniert weiterhin ohne Einschränkungen. Das macht die Wahl natürlich nicht leichter. Darum präsentieren wie hier eine Auswahl der neuen wie alten App-Highlights, mit denen Sie das Beste aus Ihrem iPhone herausholen. ... Die Zeitschrift CHIP stellt auf 34 Seiten ihres Sonderhefts „Alles über das neue iPhone 5c & 5s“ insgesamt 93 Apps vor. Unter anderem stammen die Anwendungen aus den Bereichen Office, Musik, Foto und Video, Unterhaltung oder Nachrichten.

Spiele CHIP Das ultimative iPhone-Handbuch für 5c & 5s (2/2013) - Egal ob im Bus, in der Bahn oder im Wartezimmer: Wenn es mal wieder etwas länger dauert, hilft das iPhone dabei, sich die Zeit zu vertreiben. Schnell ein Spielchen zwischendurch, und der Tag ist gerettet. Wir geben Ihnen auf den folgenden Seiten einen kleinen Überblick über die besten und beliebtesten Games - von Action und Strategie bis hin zu Arcade, Puzzle und echten Kultklassikern. ... In ihrem Sonderheft „Alles über das neue iPhone 5c & 5s“ hat die Zeitschrift CHIP auf 20 Seiten insgesamt 50 Spiele-Apps zusammengestellt. Darunter: Action- und Adventure-Games, Sport- und Rennspiele, Strategie- und Familienspiele sowie Arcade-Games und Puzzles, Klassiker und Kult-Spiele.

Apps CHIP Mein iPad (1/2013) - Was auch immer Sie suchen – es gibt garantiert eine passende App. Der App Store bietet mehr als 300.000 Programme, die speziell fürs iPad optimiert wurden. Zusätzlich können Sie auf sämtliche iPhone-Apps zugreifen und damit insgesamt auf über 800.000 Apps. Da kann man schnell die Übersicht verlieren. Darum haben wir hier eine Auswahl der besten Apps zusammengestellt. Wir zeigen Ihnen etwa, wie Sie Präsentationen erstellen, Filme schneiden und unterwegs sogar Musik komponieren. Hinweis: Dem Info-Kasten zu jeder App können Sie entnehmen, ob es sich um eine Universal-App handelt. Diese müssen Sie nur einmal bezahlen und können sie auf all Ihren Geräten nutzen.

TV auf Mobilgeräten CHIP 11/2013 - Ob Bundesliga, Fernsehserien oder Hollywood-Filme: Mit TV-Empfang auf Smartphone oder Tablet haben Sie immer das volle Programm. CHIP (11/2013) nutzt diese 4 Seiten, um zu erklären, wie man auch auf seiner mobilen Hardware TV-Angebote empfängt. Hierfür werden 10 Apps der gängigen Plattformen vorgestellt, die Funktion des TV-Streamings erfüllen. In jeweils 3 Punkten werden die Arbeitsschritte für den Fernsehempfang über WLAN bei Apple-Geräten und über USB bei Android-Hardware erläutert. Zuletzt wird in einem Workshop vermittelt, wie der PC als TV-Server eingesetzt werden kann.

Games CHIP Mein iPad (1/2013) - Ob Sie nun nach einem kniffligen Rätsel für zwischendurch oder einem wochenendfüllenden Rollenspiel, spaßiger Renn-Action oder wilden Ballereien suchen: Der App Store hält für jeden Geschmack etwas bereit. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen einige der spannendsten Games für das iPad vor. Hinweis: Dem Info-Kasten zu jeder App können Sie entnehmen, ob es sich um eine Universal-App handelt. Diese müssen Sie nur einmal bezahlen und können sie auf all Ihren Geräten nutzen.

Die 12 besten Apps für Autofahrer CHIP 8/2013 - Mit diesen Apps fürs Auto umgehen Sie jeden Stau, finden immer den richtigen Weg und sparen Spritkosten. Auf 4 Seiten stellt die Redaktion der Zeitschrift CHIP (8/2013) 14 Applikationen vor, die einem beim Navigieren, Stau umfahren, Bußgeld berechnen, Pannenhilfe und dem günstigen Tanken behilflich sind. Die Apps wurden kurz umschrieben und erhielten eine Sternchen-Bewertung.

Die besten Apps für Ihre Gesundheit Android Magazin 4/2013 (Juli/August) - Der Gedanke liegt nahe, das Smartphone mit einigen Fragen zu der eigenen Gesundheit zu bemühen. Leider lässt uns hier der Google Play-Store im Stich. Passende Apps im Bereich Medizin und Gesundheit sind rar gesät und wenn, dann gibt es sie meist nur in Englisch. Zwölf Kandidaten haben wir dennoch für Sie gefunden und testen sie nun auf Herz und Nieren.

Neue Games im Play Store Android Magazin 4/2013 (Juli/August) - Jeden Tag finden unzählige neue Games den Weg in den Play Store. Bei der Menge an neuen Spielen ist es nicht unbedingt einfach, den Überblick zu behalten. Aber keine Sorge, wir nehmen Ihnen diese Aufgabe ab und präsentieren die besten Neuen.

Die besten Urlaubs-Apps CHIP 7/2013 - Ein Smartphone als kompetenter Reiseführer, Navigator und Beifahrer? Kein Problem - mit den richtigen Apps. Wir haben die besten Urlaubshelfer für Android, iOS und Windows Phone zusammengestellt.

Entspannen und spielen Macwelt 12/2013 - Mit der Meditations-App klinken Sie sich innerhalb von wenigen Sekunden aus dem Alltag aus. Und wenn Sie es auch beim Filmen etwas ruhiger angehen lassen wollen, können Sie mit der Slo-Pro-App auch an iPhone 5 und iPhone 4S Videos in Zeitlupe drehen. Auf zwei Seiten stellt Macwelt (12/2013) fünf entspannende Apps aus den Bereichen Bildung, Fitness, Spiele sowie Foto und Video vor.

iPad-Apps für die Schule Macwelt 12/2013 - Mit Math 42 lassen sich Gleichungen am iPad lösen und Kurvendiskussionen vorführen, und für die Kleinen gibt es Rechtschreib- und Grammatikübungen in der Lük-App. Außerdem stellen wir eine App für Fotobücher vor. Die Zeitschrift Macwelt (12/2013) stellt auf zwei Seiten nützliche Schul-Apps aus den Bereichen Bildung, News, Spiele sowie Foto und Video vor.

Apps für ein erfolgreiches Business Android Magazin 4/2013 (Juli/August) - Auch wenn Staatsfunk und Psychologen es nicht wahrhaben wollen: Smartphones sind nicht nur zum Befriedigen der Internetsucht nützlich, sondern helfen auch beim Führen eines Unternehmens. Die hier gezeigten Apps assistieren beim Erledigen der diversen Aufgaben, die im Tagesgeschäft auftreten - jedes einzelne wurde von uns sorgfältig evaluiert und für gut befunden.

Handy-Profile passend zu jedem Ort CHIP 7/2013 - Location-Apps passen die Einstellungen des Smartphones überall automatisch an. Wir stellen die besten vor und zeigen, was sie alles können.

Lernen mit iPhone-Apps Macwelt 11/2013 - Egal welche Sprache Sie gerade lernen, mit dem kostenlosen Vokabeltrainer Phase 6 prägen Sie sich alle Fremdwörter aus dem aktuellen Lehrbuch gut ein. Und Anno Domini ist ein Geschichtsquiz der besonderen Art.

Präsentieren auf dem iPad Macwelt 11/2013 - Mit Haiku Deck können Sie am iPad Präsentationen erstellen, und mit Slideshark Powerpoint-Präsentationen abspielen. Für die Pausen sind dann Spiele wie Plants vs. Zombies 2 oder Limbo die ideale Abwechslung.

Die besten Foto- und Bildbearbeitungs-Apps Android Magazin 3/2013 (Mai/Juni) - Das Bearbeiten von Fotos und Bildern war bislang fast ausschließlich auf PCs möglich. Mit den immer leistungsstärkeren Smartphones und Tablets hat die Bildbearbeitung mittlerweile aber auch auf mobilen Geräten Einzug gehalten - wir zeigen Ihnen die besten Apps für diesen Zweck. Dieser 6-seitige Artikel des Android Magazins (3/2013) beinhaltet die Vorstellungen und Bewertungen von 7 Applikationen aus dem Foto-Bereich. 5 von ihnen sind kostenlos erhältlich und für 2 muss man einen kleinen Obolus bezahlen.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Applikationen. Ihre E-Mailadresse:


Zu den beliebtesten Apps gehören Office-Suiten, Organisations- und Nachrichtenprogramme, gefolgt von Navigationssoftware, Wetterapps und Lifestyle-Apps zur Unterhaltung, Fotografie oder auch mit Reiseinformationen. Viele Apps gibt es gleich für mehrere Smartphone-Betriebssysteme wie Android, iOS, Symbian oder WindowsPhone, angepasste Versionen existieren für Tablet-PCs.


Der große Vorteil von Smartphones und Tablet-PCs ist ihre Erweiterbarkeit um neue Zusatzfunktionen, die durch sogenannte Apps ermöglicht werden. Dabei handelt es sich um – in der Regel recht kleine – Programme, die mit wenigen Klicks von zentralen App Stores heruntergeladen und ebenso leicht installiert werden können. Insbesondere geschäftliche Nutzer schätzen hierbei Software wie Office-Suiten, welche das Öffnen und Bearbeiten von Word- und Excel-Dokumenten erlauben, oder Organisationsprogramme mit komplexen To-Do-Listen, am besten direkt verknüpft mit den Kalender- und Adressfunktionen des Gerätes. Nachrichtenprogramme und Börsenticker wiederum helfen dabei, auch mobil stets auf dem Laufenden zu sein, während Navigationssoftware aus dem Smartphone oder Tablet-PC einen vollwertigen Routenplaner mit Live-Navigation macht und so hilft, den richtigen Weg zu finden. Andere kleine Dienstprogramme ergänzen den Informationsfluss um Informationen zur Wetterentwicklung, während Lifestyle-Apps mit praktischen Reiseinformationen aufwarten können. Aber auch im privaten Bereich sind Apps groß im Kommen: Neben den allgegenwärtigen Spielen (insbesondere für das iPhone, das iPad und Android-Handys) begeistern Programme zu den Themenbereichen Bildung, Fitness, Fotografie oder auch Musik, und natürlich fehlen auch nicht praktische Dienstprogramme, mit denen direkt auf das bevorzugte soziale Netzwerk zugegriffen werden kann. Frei nach dem Motto „Es gibt nichts, was es nicht gibt“ finden sich natürlich auch endlos sinnvolle wie auch reichlich sinnentleerte Programme in den App Stores, die Nischenthemen besetzen, zum Beispiel Ratgeber für das perfekte Frühstücksei oder das akustisch simulierte Jedischwert. Je nach Programmierer und Umfang der Software sind diese kleinen Apps kostenlos oder für einen meist recht geringen Preis von weniger als 5 Euro zu haben, Navigationssoftware kann aber auch schonmal deutlich teurer sein. Besonders beliebte Programme werden in der Regel gleich für mehrere Betriebssysteme angeboten, von Android über BlackBerry OS, iOS (iPhone und iPad) und Symbian bis hin zu Windows Phone. Angepasste Versionen existieren für Tablet-PCs, womit deren größerer Bilddiagonale Rechnung getragen wird. Einige Tablets verwenden auch noch PC-Betriebssysteme wie Windows Vista oder Windows 7 und können daher sogar die vom heimischen PC her bekannte Software nutzen.