Sygic GPS Navigation Test

(Navi-App)
Vergleichen
Merken
Sygic GPS Navigation
3 Meinungen
Produktvarianten:
  • D-A-CH GPS Navigation 12.1 (für iOS),
  • GPS Navigation & Karten 3.0 (für Android),
  • GPS Navigation (für Android),
  • GPS Navigation 11 (für iOS),
  • GPS Navigation 11.2.5 Western Europe (für Android),
  • GPS Navigation 12.2.0 Europe (für Android),
  • GPS Navigation 13.4.2,
  • GPS Navigation 13.4.2 (für Android),
  • GPS Navigation 14.7.4 (für Android),
  • GPS Navigation Europe (für iOS),
  • GPS Navigation Europe 14.6.0 (für iOS)

Alle Tests (21) mit der Durchschnittsnote Gut (1,9)

Android Magazin Android Magazin
 

Ausgabe: 4 Erschienen: 06/2015
Produkt: Platz 3 von 5 mehr Details

4 von 5 Punkten
Getestet wurde: GPS Navigation (für Android)

„... Ist das Ziel eingegeben, sollte es nach dem Antippen eines Pfeilsymbols losgehen. Tut es aber nicht. Wir haben ein wenig gebraucht, um zu verstehen, wie man die Routenführung aktiviert. Dann wurden wir aber sogar vor scharfen Kurven gewarnt, leider nicht vor allem Tempolimits ... Diese App bietet viel Ausstattung, für die man aber teilweise extra bezahlen muss. Die Bedienung könnte besser sein.“

test (Stiftung Warentest) test (Stiftung Warentest)
 

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2015
19 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: GPS Navigation 14.7.4 (für Android)

Navigation: „gut“ (2,2);
Handhabung: „gut“ (2,4);
Nutzungszeit mit Akku: „gut“ (2,1);
Vielseitigkeit: „gut“ (2,5);
Datensendungsverhalten: „kritisch“.

Guter Rat
 

Ausgabe: 4 Erschienen: 03/2015
Produkt: Platz 2 von 9 mehr Details

„sehr gut“

„Plus: Bietet detailreiche Karten und die unschlagbaren TomTom Verkehrsinfos im Abo. Interessant für Fußgänger in einer fremden Stadt: 3-D-Darstellung wichtiger Gebäude.
Minus: Grafik und Animationen unübersichtlich.“

Konsument Konsument
 

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2015
Produkt: Platz 4 von 8 mehr Details

„gut“ (68%)
Getestet wurde: GPS Navigation (für Android)

Navigieren (50%): „gut“;
Handhabung (25%): „gut“;
Karten (8%): „sehr gut“;
Telefonieren (5%): „weniger zufriedenstellend“;
Akku (5%): „gut“;
Verkehrsinformationen (5%): „durchschnittlich“;
Vielfältigkeit (2%): „durchschnittlich“.

connect connect
 

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2015
Produkt: Platz 3 von 10 mehr Details

„sehr gut“ (444 von 500 Punkten)

„... Die auch beim Scrollen und Drehen stets flüssige Karten-Animation ist nahezu konkurrenzlos, macht aber zum Teil etwas zu viel des Guten. Die Bedienung klappt ordentlich, vor allem die Routenübersicht zeigt sich sehr umfangreich. Während der Fahrt macht das System seine Sache gut, speziell die sehr freundliche Sprachausgabe und die fast tadellosen Routen wissen zu begeistern. ...“

Computer - Das Magazin für die Praxis Computer - Das Magazin für die Praxis
 

Ausgabe: 7 Erschienen: 04/2014
Produkt: Platz 2 von 8 mehr Details

„gut“ (2)
Getestet wurde: GPS Navigation 13.4.2

„Plus: Kostenlose Kartenaktualisierungen; 7 Tage kostenlose Testversion.
Minus: Sagt nur Namen von großen Straßen an.“

SFT-Magazin SFT-Magazin
 

Ausgabe: 7 Erschienen: 06/2013
Produkt: Platz 4 von 4 mehr Details

„gut“ (1,8)

„... Die Menüstruktur fällt leider etwas unübersichtlich aus, es gibt aber tonnenweise Navigationsoptionen, mit denen Sie die Kartenansicht nach Ihren persönlichen Präferenzen anpassen können. Dafür, dass Sygic deutlich günstiger ist als etwa Navigon oder Tomtom, bietet die App einen erstaunlich großen Funktionsumfang.“

c't
 

Ausgabe: 13 Erschienen: 06/2013
10 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

Bedienung: „gut“;
Routenberechnung: „schlecht“;
Navigation: „zufriedenstellend“;
Sprachansagen: „gut“;
Funktionsumfang: „gut“.

ADAC Motorwelt
 

Ausgabe: 12 Erschienen: 12/2012
Produkt: Platz 5 von 8 mehr Details

„befriedigend“

Lieferumfang und Vielseitigkeit (15%): „gut“ (2,5);
Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
Routenberechnung (20%): „sehr gut“ (0,6);
Navigation (35%): „ausreichend“ (4,0);
Ablenkung (10%): „gut“ (2,3).

PC NEWS PC NEWS
 

Ausgabe: 5 Erschienen: 07/2011
mehr Details

„befriedigend“
Preis/Leistung: „gut“
Getestet wurde: GPS Navigation 11 (für iOS)

„Umfassende Navigationssoftware mit einigen Schwächen.“

test (Stiftung Warentest) test (Stiftung Warentest)
 

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2015
19 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: GPS Navigation Europe 14.6.0 (für iOS)

Navigation: „gut“ (2,3);
Handhabung: „gut“ (2,5);
Nutzungszeit mit Akku: „befriedigend“ (3,1);
Vielseitigkeit: „gut“ (2,5);
Datensendungsverhalten: „kritisch“.

Konsument Konsument
 

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2015
Produkt: Platz 6 von 13 mehr Details

„gut“ (69%)

Navigieren (50%): „gut“;
Handhabung (25%): „gut“;
Karten (8%): „sehr gut“;
Telefonieren (5%): „durchschnittlich“;
Akku (5%): „gut“;
Verkehrsinformationen (5%): „durchschnittlich“;
Vielfältigkeit (2%): „gut“.

connect android connect android
 

Ausgabe: 3 Erschienen: 06/2014
Produkt: Platz 5 von 7 mehr Details

„sehr gut“ (435 von 500 Punkten)
Getestet wurde: GPS Navigation & Karten 3.0 (für Android)

„Die App des slowakischen Anbieters Sygic ist kostenlos ladbar. Sieben Tage lang kann der Autofahrer die App testen, danach muss er mindestens 20 Euro für die Sprachnavigation in einer ausgewählten Region zahlen; ganz Europa kostet 50 Euro, die ganze Welt 80 Euro. Dafür bekommt man eine tolle 3-D-Darstellung, die aber zum Teil überladen wirkt. Dennoch: Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis.“

AndroidPIT

Einzeltest Erschienen: 03/2014
mehr Details

4 von 5 Sternen
Getestet wurde: GPS Navigation 13.4.2 (für Android)

„Pro: TomTom-Karten in 2D & 3D; Intelligente und nützliche Funktionen; Kein mobiles Internet nötig.
Contra: Bedienung verbesserungswürdig.“

test (Stiftung Warentest) test (Stiftung Warentest)
 

Ausgabe: 6 Erschienen: 05/2013
19 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: GPS Navigation 12.2.0 Europe (für Android)

Navigation: „gut“ (2,2);
Handhabung: „befriedigend“ (3,3);
Nutzungszeit mit Akku: „sehr gut“ (1,4);
Vielseitigkeit: „gut“ (1,6);
Datenschutz: kritisch.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

weitere Tests (6)

Meinungen (3)

Miserabelst in jedglicher Hinsicht
flusser2001 schreibt am :
  (Mangelhaft)

Nachteile: schlechte Steuerung, schlechte Routenberechnung, miserabler Support, Funktionen werden abgeschaltet, Menüführung ohne Vorwarnung komplett geändert Geeignet für: Leute, die sich ärgern wollen, Leute, die zu viel Zeit haben, Leute, die Geld zu verschenken haben

Ich war mal der Überzeugung, das richtige Navigationsystem gekauft zu haben ... leider eine Enttäuschung auf ganzer Linie.

- Die Anwendung verbraucht viel zu viel Strom, ist ein Akku Killer
- Es gibt ständig blödsinnige Anweisungen so wird man zum beispiel auf einem Alpenpass bei jeder Kurve zum Abbiegen aufgefordert!
- Trotz Premium Verkehrsservice, wird eine Baustelle die über Monate auf einer Bundesstrasse einen ganzen Kreisverkehr sperrt, nicht beachtet.
- bei einem ungefragten Update wird die komplette Menüstruktur geändert, man möchte losfahren und findet NICHTS MEHR, ich habe FÜNF Minuten suchen müssen um herauszufinden wie ich ein Ziel eingebe!!! Zum kotzen sowas!
- Die Hauptfunktion, für die ich die Software gekauft habe, die Möglichkeit vorher geplante Routen zu laden, ist seit der neuen Version nicht mehr aufzufinden.
- Das Onlinehandbuch gibt dazu keinerlei Auskunft und bezieht sich teilweise auf die alte Version
- Auf die Anfrage bei Support, wie man in der neuen Version vorher geplante Routen laden kann, bekommt man NACH TAGEN die Antwort:

"Sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank das Sie sich an Sygic Custommer Support wenden.
Bitte beschreiben Sie das Verhalten mit mehreren Details, damit wir Ihnen korrekt helfen können, das Problem zu lösen.
Wenn Sie uns z.B. Screenshots und Beispiele dieses Verhalten schicken könnten, würde uns dies helfen, Ihnen schneller helfen zu können.
Vielen Dank!
MfG"

Offensichtlich sind die Hotlinemitarbeiter nicht in der Lage eine einfache Frage zur Software zu beantworten und dafür brauchen sie auch noch Ewigkeiten. Nie wieder Sygic! Die Software ist ein einziger Dreckshaufen und ich bereue, daß ich dafür auch nur 1 Cent ausgegeben habe. Der Dreck fliegt jetzt von meinem Handy und von dieser Firma kommt auch sicher nie wieder was drauf.

Wer Routen planen möchte dem sei CoPilot empfohlen, da funktioniert das noch.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Vollständige Neuentwicklung .... Version:14.5.0
3Dscrewer schreibt am :
  (Mangelhaft)

Vorteile: Grafik ist akzeptabel, deutsche Menüführung, großer Funktionsumfang Nachteile: schlechte Routenberechnung, für Vielfahrer mit Terminen ungeeignet Geeignet für: Gelegenheitsnutzer

.... aber alle Fehler drin gelassen. Ich habe Sygic Zentraleuropa (warum gibt es in Zentaleuropa keine Benelux-Karten?) und Europa, (sowie TomTom und Navigon) aber irgendwie wird das Produkt seit es nicht mehr McGuider (auf dem PocketPC) heißt, immer schlechter. Sprachausgabe TTS nach wie vor einiges zu schnell und TTS verhindert immer noch die Möglichkeit des Musik - Fadings (Also für diejenigen die auch Probleme haben, normale Sprachdatei laden, ohne TTS). Die berichteten Bluetooth Probleme wurden vermutlich durch iOS 8.1 behoben.

Ökonomischste Strecke:
Nicht nur in ländlichen Gegenden wird durch jedes Kuhdorf, jede 30er Zone mit Rechts vor Links geroutet; obwohl man einfach auf der Bundesstraße bleiben könnte. Ökonomisch ist da gar nichts, durch ewiges abbremsen und anfahren, wird der Zeit und Brennstoff-Faktor ad absurdum geführt. Das können andere definitiv besser.

Schnellste Strecke:
Von Prien nach Kufstein (AT) als Option "keine Mautstrecke"
Man kann unmittelbar vor der Grenze, ich meine Kufstein Süd, ohne Maut abbiegen, bei meinem Ziel kommen dann 2 Kreisverkehre und ich bin da. Sygic routet durch Kiefersfelden und zwar mitten durch den Ortskern, benutzt dann immerhin die Umgehung in Kufstein.
Auf dem Rückweg geht es dann gleich noch durch den Ortskern von Kufstein, mitten durch die Verkehrsberuhigte Zone UND durch Kiefersfelden.

Schnellste Strecke - Autobahn vermeiden
siehe ökonomische Strecke

Stromverbrauch:
(iPhone 5s, 64GB, iOS 8.1, irre hoch, Nachmittags bei Sonne, etwas mehr als die halbe Helligkeit für das Display und 500mA reichen nicht um den Akkustand zu halten, ohne Ladegerät geht da gar nichts, obwohl unter Einstellungen schon "optimiert" aktiviert ist und das iPhone wird sehr heiß, was langfristig die Akku schädigen wird.

Fazit, ein ehemaliges Spitzenprodukt wurde konsequent verschlimmbessert. Der schnellste Weg ist nicht immer die Autobahn mit etlichen Kilometer Umweg, Mitbewerber können über lange gerade, teils 4 spurige Landstraßen routen. Für Gelegenheitsnutzer sicher ok, aber dann nach meiner Meinung zu teuer. Ich hoffe man besinnt sich der alten Zeiten und fügt vielleicht langsam mal 2 Lautstärken für Stadtverkehr (lauter zur Musik) und Autobahn (leiser) ein, oder einen Direktzugriff auf wichtige Funktionen wie z.b die Lautstärke in Relation zur Musik.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Gute und günstige Navi App
DriverX schreibt am :
  (Gut)

Vorteile: einfache Bedienung, Grafik ist akzeptabel, gute Grafik, deutsche Menüführung, großer Funktionsumfang, kleiner Preis Geeignet für: Urlauber, Reisende, Schnäppchenjäger

Ich habe im März 2013 die Sygic GPS Navigation für Europa gekauft. 39,99 EUR im Angebot. Zustzlich die Tom Tom HD Traffic für 19,99 EUR.
Ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrung damit gemacht. Und im Ausland funktioniert sie ohne Internet, da die Karten onboard sind. Tolle Darstellung und gute Ansagen. Für mich bei dem Preis empfehlenswert.

Antworten
Neue Meinung schreiben
Antwort
cillja schreibt am :

bisher war ich sehr zufrieden mit sygic DACH.

aber jetzt funktionieren ein paarige nicht mehr. habe auch schon mehrmals neu installiert.
wer kann mir sagen, warum ich meine sprecherin, nicht die katrin, nach dem letztem update nicht mehr habe? katrin ist eine stimme die lispelt und das nervt sehr, ausserdem funktioniert auch der Lautsprecher nicht mehr durchgehend, sobald eine ansage gemacht wurde, geht der lautsprecher aus, das iphone spielt dann auf dem eigenen kleinen lautsprecher, der viel zu leise ist. habe schon alles ausprobiert.
vielen dank für eine antwort.


Antworten
Neue Meinung schreiben