BenQ Fernseher

11
  • Fernseher im Test: ML2441 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    BenQ ML2441

    23,6"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: E26-5500 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    BenQ E26-5500

    26"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: ML2241 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    BenQ ML2241

    21,5"; Full HD; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: E24-5500 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    BenQ E24-5500

    24"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; TV-Aufnahme; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: MK2442 von BenQ, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    BenQ MK2442

    23,6"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: DV3750 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    BenQ DV3750

    37"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: DV3251 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    BenQ DV3251

    31,5"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: VL 3735 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    BenQ VL 3735

    Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: DV3250 von BenQ, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    BenQ DV3250

    31,5"; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: SE2241 von BenQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    BenQ SE2241

    21,5"; Full HD; Kein DVB-T2-HD

  • Fernseher im Test: FP791 von BenQ, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    BenQ FP791

    Kein DVB-T2-HD

Testsieger

Aktuelle BenQ Fernseher Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 12
      Erschienen: 11/2011
      Seiten: 6

      8 TFT-Bildschirme mit TV-Funktion im Test

      Testbericht über 8 Bildschirme mit TV-Empfänger

      TFT-Bildschirme mit eingebautem TV-Empfänger eignen sich zum Arbeiten genauso wie fürs Filmvergnügen. PC-WELT hat acht dieser Allround-Bildschirme mit bis zu 27 Zoll Bildgröße getestet. Testumfeld: Im Test befanden sich acht Bildschirme mit den Bewertungen 7 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bildschirmqualität, Bildqualität, Ausstattung,  weiterlesen

    • Ausgabe: 25
      Erschienen: 11/2011

      Monitore mit Digitaltuner

      Testbericht über 6 Monitore mit TV-Funktion

      Fernseher oder Monitor? Manchmal muss man sich gar nicht entscheiden: Auf Monitoren mit eingebauten Tunern kann man fernsehen, ohne dass der PC unterm Schreibtisch lärmt. Mit Internetzugang, integriertem Mediaplayer oder Digital-Recording nehmen es einige von ihnen auch mit den modernen Extras ‚echter‘ Fernseher auf. Testumfeld: Im Test waren sechs Monitor-TVs.  weiterlesen

    • Ausgabe: 7/2011 Plus
      Erschienen: 06/2011
      Seiten: 6

      8 kleine Fernseher im Vergleich

      Testbericht über 8 BenQ Fernseher

      Ob als Zweitgerät für Schlaf- oder Kinderzimmer, ob als TV-tauglicher Monitor für den PC: Kleine Fernseher sind in erster Linie praktisch. Ob sie auch gut sind, ermittelte das PC-WELT-Labor. Testumfeld: Im Test waren acht Fernseher. Bewertet wurden Ausstattung (Empfangsteile, 3D-kompatibel / Brillen mitgeliefert, Aufnahmemöglichkeit / zeitversetztes Fernsehen ...),  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu BenQ TVs

  • Loewe Individual 40 Slim Frame
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Beim Blick von der Seite brechen Helligkeit und Kontrast ein. Die Bewegtbildkompensation ist in der Einstellung "Intensiv" wirksam. Bei Szenenwechseln und in Programmpausen (schwarzes Bild) wirkt die Hintergrundbeleuchtung sehr ungleichmäßig (clouding). Digitalfotos stellt der Loewe über USB nur befriedigend dar - zu erwarten wäre ein sehr gutes Bild. Der Loewe klingt etwas besser als bei Flachbildfernsehern üblich: gut.
  • Die schärfsten Fernseher der Welt
    Audio Video Foto Bild 12/2013 BLU-RAY-PLAYER MIT 4K Nicht täuschen lassen: Fast jeder Hersteller hat inzwischen Blu-ray-Player mit UHD-Ausgabe im Programm. Diese Player können aber nur normale Blu-ray-Filme abspielen und auf UHD hochrechnen (skalieren). Das sieht nicht besser aus, als wenn's der Fernseher macht. REDRAY PLAYER Red ist einer der wenigen Hersteller von 4K-Kameras für Kinofilme und hat in den USA auch einen Player am Start.
  • Die 66 besten Tricks
    Audio Video Foto Bild 8/2011 Die neuere Xbox 360 und die Playstation 3 kommen per HDMI ans TV-Gerät. 7unverzerrte Fernsehbilder Fernseher haben eine Bildformat-Automatik, damit sie sowohl Sendungen im althergebrachten 4:3-Format als auch im breiten 16:9-Format automatisch korrekt anzeigen. Ab Werk zieht die Automatik 4:3-Bilder oft auf die ganze Bildschirmbreite auf – das Ergebnis sind Eierköpfe. Damit die Proportionen passen, stellen Sie im Menü für die 4:3-Wiedergabe „4:3“ und nicht „Breitbild“ ein.
  • Toshiba 20VL64G
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Toshiba 20VL64G Ein LCD-Fernseher im klassischen Bildformat 4:3 mit der für Zweitgeräte typischen Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten. Kein DVB-T. Allein aufgrund der Auflösung ist der Toshiba nicht "HDready". Enthält Schadstoffe. Fernsehen mit Schattenbildern, etwas pixelig. Einziges 4:3-Gerät im Test, bei dem das Bild via Scart „gut“ ist (gut bei Signalen von Sat-, Kabel-, DVB-T-Box und vom DVD-Spieler).
  • test (Stiftung Warentest) 5/2004 Stammten die Impulse jedoch aus anderen Quellen, gab es bei den meisten LCD- Geräten keine einwandfreien Bilder mehr. Besonders deutlich zu sehen war dieser Unterschied bei Sharp, JVC und Thomson: Hatten sie bei DVD-Signalen „gut“ abgeschnitten, rutsch ten sie bei der Wiedergabe anderer bewegter Bilder auf „ausreichend“.
  • Glotze auf Strom-Diät
    SAT+KABEL 1-2/2013 Plasmas und Beamer sind Stromfresser, LCD-TVs wahre Energiesparer und Röhrenfernseher sowieso? Stimmt nicht. Außerdem geben wir Tipps zum Stromsparen.Auf zwei Seiten räumt die Zeitschrift Sat+Kabel (Ausgabe 1-2/2013) mit Vorurteilen gegenüber vermeintlich stromfressenden Fernsehgeräten auf. Es werden sieben Tipps zum Stromsparen gegeben sowie die Techniken LED, OLED und FED kurz vorgestellt.
  • Die Streif-Frage
    SAT+KABEL 11-12/2011 Ist ein gerade mal zwei Jahre alter Flat-TV von Toshiba ein Fall für den Schrottplatz? Nach mehreren Display-Macken ist die SAT+KABEL die letzte Hoffnung.
  • Kindersicherung fürs TV
    Audio Video Foto Bild 4/2012 AUDIO VIDEO FOTO BILD zeigt hier, wie Sie Ihren Nachwuchs und Ihren Fernseher am besten schützen.
  • Ultra High Definition ist da!
    SFT-Magazin 3/2013 Diesem Umstand tragen auch die Hersteller Rechnung und bieten die ersten UHD-Fernseher in Größen ab 55 Zoll (ca. 140 cm) an. Bisher hat nur LG ein Modell in 84 Zoll (213 cm) im Angebot, Samsung hat aber zur CES schon einen UHD-Fernseher mit der atemberaubenden Bilddiagonale von 110 Zoll (knapp 2,8 Meter) präsentiert. Das Display misst bei diesem Koloss knapp 1,4 Meter in der Höhe. Damit dürfte schon allein aus logistischen Gründen die Grenze des Machbaren erreicht sein.
  • Skype am TV - so einfach geht's!
    Heimkino 5-6/2011 Zu den neuen Internet-Anwendungen, die in der neuen TV-Generation vieler Hersteller integriert werden, gehört Skype. Doch wie funktioniert das eigentlich?Die Zeitschrift Heimkino (5-6/2011) zeigt, wie man Skype am Fernseher nutzen kann.
  • Der rote Knopf
    SAT+KABEL 11-12/2010 HbbTV will den bisherigen klassischen Videotext auf Flachbildfernsehern ablösen. Doch bislang zeigt sich die Geräte-Industrie noch recht zurückhaltend.SAT+KABEL vermittelt in diesem 2-seitigen Artikel, was den Zuschauer mit HbbTV in Zukunft erwarten wird. Und gibt eine Prognose ab, in wieweit Hybrid Broadcast Broadband TV eine Konkurrenz für den Videotext sein kann.
  • Da kommt Spannung auf
    Computer Bild 15/2010 CE-Zeichen und elektrische Sicherheit? Für verrückte Wissenschaftler uninteressant, aber hochspannend für jeden Hersteller von elektronischen Geräten. Hier gibt's die geballte Ladung Wissen zu diesem Thema.
  • Sony wird auf der IFA 2008 zwei neue BRAVIA LCD-TV-Serien mit Full-HD vorstellen. Die X4500- und die W5000-Serie werden jeweils mit einem MPEG4-HDTV-Tuner ausgestattet sein und eignen sich somit für den Empfang von HDTV-Programmen via DVB-C oder DVB-T. Beide Serien verfügen zudem über einen Netzwerkanschluss und einen Digital Media Port zum Anschluss verschiedener mobiler Endgeräte.
  • Fernseher für Feinschmecker
    Heimkino 3/2008 Sonys KDL-52X3500 bietet mit seinen 132 Zentimetern Bilddiagonale gute Voraussetzungen für echtes Kinofeeling – und ist darüber hinaus auch noch ein Ausstattungsriese mit vielseitigen Einstell- und Bedienmöglichkeiten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bild(HDMI), Ausstattung und Bedienung.
  • BenQ DV3750
    PCgo 1/2006 BenQ gehört mit ihrer Tochterfirma AU Optronics zu den drei größten Produzenten von Flüssigkristall-Panels auf der Welt. Bisher hatten sich beide auf den Monitor-Markt konzentriert - mit dem DV3750 wird nun die Front am Fernsehermarkt eröffnet.
  • Der Detailfanatiker
    HomeVision 12/2005 BenQ startet furios in den Fernseher-Markt - mit einem LCD-TV, der volle HD-Auflösung darstellen kann und nur 2.000 Euro kostet. Gibt es einen Haken?
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema BenQ Flatscreen-TVs.