Wanderhosen sind Outdoorhosen, die atmungsaktiv, flexibel und gleichzeitig sehr robust sind - Zip Off Hosen werden schnell zur kurzen Wanderhose. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Trekkinghosen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Unsere Quellen:

  • und 37 weitere Magazine

Wanderhosen Bestenliste

Top-Filter: Typ

650 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • Schöffel Hike Pants II

    Sehr gut

    1,0

    3  Tests

    3  Meinungen

    Wanderhose im Test: Hike Pants II von Schöffel, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Montane Super Terra Pants

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    40  Meinungen

    Wanderhose im Test: Super Terra Pants von Montane, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Vaude Badile Pants II

    Sehr gut

    1,3

    5  Tests

    31  Meinungen

    Wanderhose im Test: Badile Pants II von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Schöffel Shorts Hestad

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    30  Meinungen

    Wanderhose im Test: Shorts Hestad von Schöffel, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Patagonia Point Peak Trail Pants

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    1  Meinung

    Wanderhose im Test: Point Peak Trail Pants von Patagonia, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Houdini Motion Top Pants

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    0  Meinungen

    Wanderhose im Test: Motion Top Pants von Houdini, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • Vaude Farley Stretch T-Zip Pants II

    Sehr gut

    1,4

    4  Tests

    875  Meinungen

    Wanderhose im Test: Farley Stretch T-Zip Pants II von Vaude, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Fjällräven Keb Trousers

    Sehr gut

    1,4

    8  Tests

    78  Meinungen

    Wanderhose im Test: Keb Trousers von Fjällräven, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Schöffel Pants Kyoto3

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    41  Meinungen

    Wanderhose im Test: Pants Kyoto3 von Schöffel, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Lundhags Authentic II Pant

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    30  Meinungen

    Wanderhose im Test: Authentic II Pant von Lundhags, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Mammut Runbold Light Pants

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    14  Meinungen

    Wanderhose im Test: Runbold Light Pants von Mammut, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • Fjällräven Nils Trousers

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    370  Meinungen

    Wanderhose im Test: Nils Trousers von Fjällräven, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • Maier Sports Lana

    Sehr gut

    1,4

    5  Tests

    58  Meinungen

    Wanderhose im Test: Lana von Maier Sports, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    13

  • Eddie Bauer Guide Pro Hose

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    1185  Meinungen

    Wanderhose im Test: Guide Pro Hose von Eddie Bauer, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    14

  • Fjällräven Abisko Trekking Tights

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    283  Meinungen

    Wanderhose im Test: Abisko Trekking Tights von Fjällräven, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    15

  • The North Face Diablo II

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    9  Meinungen

    16

  • Ocun Mánia Pants Men

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    121  Meinungen

    Wanderhose im Test: Mánia Pants Men von Ocun, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    17

  • Ocun Noya Pants Women

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    165  Meinungen

    Wanderhose im Test: Noya Pants Women von Ocun, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    18

  • Black Diamond Alpine Softshell Pants

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    7  Meinungen

    Wanderhose im Test: Alpine Softshell Pants von Black Diamond, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    19

  • Maier Sports Lulaka

    Sehr gut

    1,5

    12  Tests

    678  Meinungen

    Wanderhose im Test: Lulaka von Maier Sports, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Wanderhosen nach Beliebtheit sortiert. 

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Wanderhosen

Funk­tio­na­li­tät und Tra­ge­kom­fort auf jeder Tour

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Modelle für unterschiedlichste Einsatzbereiche, Temperatur- und Witterungsbedingungen
  • Material und Schnitt bieten größtmögliche Bewegungsfreiheit
  • Durchdachte, funktionelle Details ermöglichen vielseitige Nutzung
  • Wanderhosen können lang, kurz oder dreiviertellang sein
  • Zahlreiche Modelle lassen sich durch Zip-Off-Hosenbeine bequem in der Länge verändern

Trekkinghosen Outdoorhosen eignen sich durch ihr robustes Material zum Wandern oder für Trekkingtouren in anspruchsvollem Gelände (Bildquelle: schoeffel.com)

Welche Wanderhose is die beste für welchen Einsatz?

Einsatzgebiet, Aktivität und Jahreszeit stellen unterschiedliche Ansprüche an Material, Schnitt und Ausstattung einer Wanderhose. Softshellhosen haben sich als komfortable und äußerst bequeme Allrounder etablieren können und machen bei nahezu jeder Wanderung eine gute Figur. Sie sind vielseitig, schützen vor Wind, Kälte und Nieselregen und sind sehr atmungsaktiv. Je nach Ausführung besitzen solche Outdoorhosen eine winddichte und stark wasserabweisende Membran, ein Mesh- oder Fleecefutter oder auch verstärkte und abriebfeste Besätze an Knie, Gesäß und im Knöchelbereich. Das weiche und elastische Gewebe fühlt sich auf Ihrer Haut sehr angenehm an und passt sich perfekt Ihren Bewegungen an.
Wenn Sie eine Tour durch eher unwegsames Gelände planen, kann eine robuste Trekkinghose aus Baumwoll-Polyester-Mischgewebe die richtige Wahl sein. Dieses Material ist eng gewoben, hat einen natürlichen Materialgriff und ist überaus strapazierfähig und unempfindlich. Auch ohne eingearbeitete Membran sind Trekkinghosen fast winddicht und zudem ein sicherer Schutz gegen Mückenstiche. Überdies können sie mit einem speziellen Wachs imprägniert werden und halten dann auch stärkerem Regen stand.

Eine optimale Alternative für Wandertouren bei unterschiedlichen Wetterlagen, wie zum Beispiel in den Bergen oder auch auf Reisen, stellt eine Zip-Off-Hose dar. Bei Temperaturschwankungen lassen sich solche Modelle bequem in der Länge anpassen und stehen anderen Trekkinghosen in sonstigen Funktionen in nichts nach. Manche Wanderer kritisieren jedoch die umlaufenden Reißverschlüsse als Einschränkung des Tragekomforts oder der Optik.

An heißen Sommertagen sind Wandershorts die idealen Begleiter. Luftig, aber robust und strapazierfähig und mit praktischen Taschen versehen, sind sie bei hohen Temperaturen die passende Wahl. Ist es für eine lange Trekkinghose zu warm, für Shorts jedoch zu kühl, kann auch zu einer Dreiviertel-Hose gegriffen werden, die bis kurz unter das Knie reicht.

Wenn Sie für alle Eventualitäten gewappnet sein möchten, ergänzen Sie Ihre Ausrüstung um eine wasserdichte Wanderhose oder Überhose. Diese sind aus Laminaten gefertigt, ähnlich wie bei Hardshelljacken, und bieten einen zuverlässigen Schutz vor Wind und Regen. Meist besitzen diese Outdoorhosen ein geringes Packvolumen und finden als Notfall-Lösung bequem in Ihrem Trekkingrucksack Platz.

Fjällräven Karl Zip Off Trousers Die Hosenbeine der Fjällräven Karl Zip-Off Trousers lassen sich bei Bedarf einfach abzippen. Zudem bietet sie einen guten Schutz vor UV-Strahlung und Moskitostichen. (Bildquelle: fjallraven.de)

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Wanderhose achten?

Oberste Regel für den Kauf einer Wanderhose heißt: anprobieren! Genau wie für Wanderschuhe, Rucksack oder andere Ausrüstung, gilt auch für Wanderhosen, dass sie ihre volle Funktion nur erreichen können, wenn sie eine Für Sie optimale Passform haben. Sitzt Ihre Hose nicht richtig, ist sie zu weit oder zu eng, scheuert oder rutscht, ist sie bei Touren eher eine Belastung als ein funktionelles Kleidungsstück.
Häufig gibt es in Fachgeschäften auch die Möglichkeit, die Hose an einem Übungsparcours mit Stufen und Absätzen zu testen, um die Bewegungsfreiheit mit der Hose überprüfen zu können. Unbedingt sollte die Outdoorhose auch mit dem Trekkingrucksack auf dem Rücken probiert werden, um auszuschließen, dass Gürtel oder Gürtelschlaufen der Hose mit dem Beckengurt des Rucksacks in Konflikt geraten. Oft gehören flache Gürtel mit ebenfalls flachen Schnallen zum Lieferumfang einer hochwertigen Wanderhose. Allerdings sollte sie auch ohne Gürtel sicher sitzen und eine passende Bundweite besitzen, denn ein zu weiter Bund, der mit einem Gürtel gerafft wird und Falten wirft, kann unter einem Rucksack unangenehm drücken.

Auch bei der Ausstattung sollten Sie auf den Tragekomfort achten. Die Taschen einer Trekkinghose sollten problemlos jede Bewegung mitmachen und immer gut erreichbar sein. Speziell beim Kauf einer Zip-Off-Hose ist es wichtig darauf zu achten, dass die Reißverschlüsse an den Beinen nicht scheuern oder unangenehm in der Kniekehle liegen.

Darüber hinaus ist es sinnvoll, auf konkrete Features zu achten, die beim geplanten Einsatz der Hose dienlich sein könnten. Sogenannte Boot-Loc-Haken verbinden die Hose mit den Trekkingschuhen, so dass die Hosenbeine nicht nach oben rutschen können. Weitenverstellbare Beinabschlüsse verhindern das Eindringen von Schnee und Geröll und sind gerade bei Wanderungen im Winter, Trekkingtouren in alpinem Gelände oder Spaziergängen mit Winterschuhen von Vorteil. Mit Lüftungsschlitzen können Sie hingegen bei hohen Temperaturen oder schweißtreibenden Wanderungen für zusätzliche Luftzirkulation und Abkühlung sorgen. Gerade in den Bergen, wenn Sie mit häufigem Felskontakt rechnen müssen, können Materialverstärkungen an Knien, Knöcheln und Gesäß sinnvoll sein.

Marmot Highland Pant Die Marmot Highland Pant verfügt als zusätzlichen Schutz über
Materialverstärkungen im Knie-, Gesäß- und Knöchelbereich. (Bildquelle: marmot.de)

Wie bewerten Testmagazine Trekkinghosen in ihren Testberichten?

Bei einer Wanderhose sind vor allem Material, Passform und Funktionen entscheidend. Das sehen die Experten der einschlägigen Testmagazine ebenso und fokussieren sich in ihren Tests vorrangig auf die Bereiche Ausstattung, Tragekomfort, Wind- und Wasserdichtigkeit sowie Material und Verarbeitung. Um sich in einem Test auf den vorderen Rängen zu platzieren, muss eine Trekkinghose dem Träger möglichst viel Bewegungsfreiheit und Komfort bieten. Häufig punkten die Outdoorhosen in Tests mit einem angenehm lockeren Schnitt und stretchfähigem Elasthan-Anteil, sodass auch ausladende Bewegungen oder Kletterabschnitte auf einer Wanderung kein Problem darstellen. Darüber hinaus soll im sogenannten Abriebtest die Robustheit der Hosen unter Beweis gestellt werden. Fasert der Stoff beim Abrieb mit einem Streifen Sandpapier schnell aus, gibt es Abzüge in der Benotung.
Weitere Punkte dagegen können die Testkandidaten mit einem ausreichenden Wetterschutz sammeln, der je nach Modell durch eine eingearbeitete Membran, durch spezielle Material-Mixe oder Beschichtungen, die Wind und Wasser abhalten, erreicht werden kann. Manche Stoffe schützen zudem vor UV-Strahlung und Mückenstichen. Gerade im Zusammenhang mit dem Schutz vor Nässe, betrachten die Tester häufig auch, wie lange das Material einer nassen Trekkinghose zum Trocknen benötigt.

In puncto Ausstattung zählen bei einer Outdoorhose vor allem clevere Features, wie durchdacht positionierte Taschen, Belüftungsschlitze, um einem Hitzestau vorzubeugen aber auch elastische oder weitenverstellbare Beinabschlüsse und integrierte Gürtel.

Welche Hersteller haben die besten Wanderhosen?

Vor allem die bekannten Hersteller von anderen Outdoorprodukten, wie beispielsweise Wanderschuhen, Funktionsjacken oder Zelten, stellen sich auch bei den Wanderhosen als zuverlässige Marken heraus. So finden sich unter anderem die Outdoorhosen von Vaude, Mammut, Jack Wolfskin oder Haglöfs besonders oft unter den ersten Plätzen in Tests wieder. Bei den Modellen von The North Face fällt auf, dass sie durch ihr teilweise alltagstaugliches Design nicht nur bei Wanderungen oder anderen Outdooraktivitäten getragen werden können, sondern duchaus auch als Freizeithose im urbanen Alltag eine gute Figur machen. Es gibt aber auch etwas unbekanntere Hersteller, wie zum Beispiel Ocun oder Maier Sports, die auffallend häufig auf den vorderen Plätzen der Bestenliste von Wanderhosen auftauchen.

von Patrick Wilke

Zur Wanderhose Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wanderhosen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Wanderhosen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Wanderhosen sind die besten?

Die besten Wanderhosen laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Welche Wanderhose is die beste für welchen Einsatz?
  2. Worauf sollten Sie beim Kauf einer Wanderhose achten?
  3. Wie bewerten Testmagazine Trekkinghosen in ihren Testberichten?
  4. Welche Hersteller haben die besten Wanderhosen?

» Mehr erfahren

Wie bewertet Konsument Wanderhosen?

„Bequem auf den Gipfel“ (Erschienen 05/2022)

Je 15 Damen- und Herrenmodelle ohne abzippbare Beine haben wir untersucht. Die meisten können wir empfehlen. Drei sind nicht wasserabweisend. ...

» Vollständige Testzusammenfassung lesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf