Ein Epilierer ist zwar in der Anwendung schmerzhaft, dafür bleiben Sie länger haarfrei als zum Beispiel nach einer Nassrasur.
Auf dieser Seite finden Sie die besten Epilierer aus Tests und Erfahrungsberichten, die wir unabhängig für Sie recherchiert haben. Die Auswahl enthält gut bewertete Produkte sowie Testsieger und Preistipps.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 5 weitere Magazine

Epilierer Bestenliste

Beliebte Filter: Betriebsart

142 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Epilierer im Test: Silk-épil SES 9100 3D BS von Braun, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Braun Silk-épil SES 9100 3D BS

    Hoch­wer­ti­ges Kom­plett­pa­ket für scho­nende Ent­haa­rung
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 2
    Epilierer im Test: Silk-épil 9 SkinSpa 9-961V Wet&Dry von Braun, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Braun Silk-épil 9 SkinSpa 9-961V Wet&Dry

    Brei­ter Epi­lier­kopf spart Zeit und schont die Haut
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 3
    Epilierer im Test: ES-EL9A von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Panasonic ES-EL9A

    Effi­zi­ent mit dop­pel­tem Epi­lier­kopf und drei Geschwin­dig­keits­stu­fen
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz
  • 4
    Epilierer im Test: Silk-épil 9 9-725 Wet&Dry von Braun, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Braun Silk-épil 9 9-725 Wet&Dry

    Was­ser­fest mit intel­li­gen­ter Andruck­kon­trolle
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 5
    Epilierer im Test: Silk-épil 9 9-720 SensoSmart von Braun, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Braun Silk-épil 9 9-720 SensoSmart

    Sanft zur Haut mit drei Auf­sät­zen und Andruck­kon­trolle
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 6
    Epilierer im Test: Beauty Set Series 9000 BRE740/90 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Philips Beauty Set Series 9000 BRE740/90

    Wenn Epi­lie­ren nicht genügt
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku / Netz­be­trieb
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 7
    Epilierer im Test: Silk-épil 9  SkinSpa SensoSmart 9/990 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Braun Silk-épil 9 SkinSpa SensoSmart 9/990

    Epi­lie­rer für zahl­rei­che Ansprü­che
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 8
    Epilierer im Test: Epilator Series 8000 (BRE740/00) von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Philips Epilator Series 8000 (BRE740/00)

    Epi­lie­rer mit umfang­rei­chen Auf­sät­zen und Fuß­feile
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 9
    Epilierer im Test: Silk-épil 9 Flex von Braun, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Braun Silk-épil 9 Flex

    Anpas­sungs­fä­hig­keit für Hart­ge­sot­tene
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 10
    Epilierer im Test: Epilator Series 8000 (BRE715/00) von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Philips Epilator Series 8000 (BRE715/00)

    Epi­lie­rer mit Schneid­kopf und Bikini-​Kamm­auf­satz
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 11
    Epilierer im Test: Epilator Series 8000 (BRE735/00) von Philips, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Philips Epilator Series 8000 (BRE735/00)

    Viel­fäl­ti­ger Epi­lie­rer inklu­sive Kör­per-​Pee­ling­bürste
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 12
    Epilierer im Test: Silk-épil 9 SkinSpa SensoSmart 9/980 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Braun Silk-épil 9 SkinSpa SensoSmart 9/980

    Teu­rer, aber in allen Punk­ten über­zeu­gen­der Test­sie­ger
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 13
    Epilierer im Test: Satinelle Essential (BRE275/00) von Philips, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Philips Satinelle Essential (BRE275/00)

    Kom­pak­ter Epi­lie­rer mit drei zusätz­li­chen Auf­sät­zen
    • Anwen­dung: Tro­cken
    • Betriebs­art: Netz­be­trieb
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz
  • 14
    Epilierer im Test: Silk-épil 5 5-620 von Braun, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Braun Silk-épil 5 5-620

    Aller Anfang ist leicht
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 15
    Epilierer im Test: ES-EL7C von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Panasonic ES-EL7C

    Nass-​ und Tro­cken-​Epi­lie­rer mit fünf Auf­sät­zen und LED-​Licht
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 16
    Epilierer im Test: Satinelle Essential (BRP531/00) von Philips, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Philips Satinelle Essential (BRP531/00)

    Kom­pak­ter Epi­lie­rer inkl. zwei­tem klei­nen Mini-​Epi­lie­rer
    • Anwen­dung: Tro­cken
    • Betriebs­art: Netz­be­trieb
  • 17
    Epilierer im Test: ES-DEL8 Wet/Dry von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Panasonic ES-DEL8 Wet/Dry

    Ent­fernt Här­chen am Kör­per gut, müht sich aber etwas bei Ach­sel­höh­len und Biki­ni­zone
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Pee­ling­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 18
    Epilierer im Test: Silk-épil 3 3-410 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Braun Silk-épil 3 3-410

    Schlicht. Güns­tig. Gut.
    • Anwen­dung: Tro­cken
    • Betriebs­art: Netz­be­trieb
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • 19
    Epilierer im Test: Silk‘n EpiTweez RF-501 von Silk'n, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Silk'n Silk‘n EpiTweez RF-501

    Klein und sim­pel für den Tro­cken­ein­satz
    • Anwen­dung: Tro­cken
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Prä­zi­si­ons­auf­satz
  • 20
    Epilierer im Test: Silk-épil 5 SensoSmart 5-890 von Braun, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Befriedigend

    2,8

    Braun Silk-épil 5 SensoSmart 5-890

    Macht seine Sache ins­ge­samt gut – ist nur lei­der nicht was­ser­dicht
    • Anwen­dung: Tro­cken / Nass
    • Betriebs­art: Akku
    • Auf­sätze: Rasier­auf­satz, Prä­zi­si­ons­auf­satz, Mas­sa­ge­auf­satz, Trim­mer­auf­satz
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Epilierer nach Beliebtheit sortiert. 

Ratgeber: Epilierer

Gerä­te­ty­pen

Stärken

Schwächen

Epilierer von Philips Die führende Anwendung eines Epilierers sind die Beine. Der Bereich „Oberlippe“ wird in Tests leider nicht berücksichtigt. (Bildquelle: philips.com)

Die Evolution hat uns im Laufe der Jahrtausende mit verschiedenen Geräten zur Haarentfernung beglückt. Vor allem an Beinen, Armen, unter den Achseln und im Intimbereich wird heute ordentlich gestutzt. Doch was ist die beste Methode? Epilieren, lautet die Standardantwort vieler (vor allem) Frauen. Tatsächlich haben Epilierer einen großen Vorteil: Das Ergebnis hält im Vergleich länger.

Wie lange hält das Ergebnis nach der Epilation?

Im Internet kursieren unzählige Behauptungen darüber, wie lange Beine und Co. nach einer Haarentfernung glatt bleiben. Die Angaben reichen von zwei bis fünf Wochen. Auf diese Angaben kann man sich allerdings nicht verlassen, denn die tatsächliche Dauer hängt ganz einfach davon ab, wie schnell Ihre Haare nachwachsen.
Fakt ist aber: Im direkten Vergleich mit Rasierern schneiden Epiliergeräte mehr als gut ab. Denn diese säbeln die Haare nur knapp über der Hautoberfläche ab. Die Folge: Schon nach kurzer Zeit, manchmal sogar noch am selben Tag, sind die ersten Stoppeln wieder zu spüren und bald auch zu sehen. Eine Epilation hält dagegen deutlich länger. Der Grund liegt in der Technik. Mit Mini-Pinzetten, die auf Scheiben/Walzen montiert sind, zupfen Epilierer die Haare mitsamt der Wurzel aus. Dadurch dauert es länger, bis das Haar an der Oberfläche sichtbar wird. Die Haut bleibt länger glatt.
Etwas Überwindung kostet es, einen Epilierer auszuprobieren. Als Belohnung lockt wochenlang glatte Haut. – Stiftung Warentest

Epilation vs. IPL-Enthaarung: Was ist besser?

Epilierer von Braun mit Schwingkopf Ein Epilierer mit Schwingkopf, hier der Testsieger bei Stiftung Warentest, Brauns Silk-épil 7/880 SensoSmart, epiliert auf jeder Hautpartie – ob Schultern, Knie, Gesicht oder Beine. (Bildquelle: amazon.de)

Trotzdem eine Alternative gefällig? Denn: Die Epilation ist bekanntlich schmerzhaft, schließlich wird kräftig gezupft. Wollen Sie deshalb nicht zum altbewährten Nassrasierer greifen, schauen Sie sich lieber unter den IPL-Geräten (aktuelle Bestenliste) um. Diese bringen die Haarwurzeln durch Lichtimpulse allmählich zum Absterben. Nach mehrmaliger Behandlung kann der Haarwuchs sogar für längere Zeit ganz aufhören.
Nachteil: IPL-Geräte sind recht teuer. Unter 200 Euro ist kaum ein vernünftiges Modell zu bekommen. Die Prozedur erfordert obendrein Geduld. Viele Frauen schwören daher auf Waxing oder Sugaring, sei es zu Hause (was einiges an Übung und auch Geschick erfordert) oder im Profistudio. Ein solides Waxing ist schon ab ca. 30 Euro zu haben.

Welche Geräte eignen sich am besten für welche Körperstellen?

Schaut man sich in Foren, Kundenmeinungen und Tests von Fachzeitschriften um, ergibt sich ein klares Bild über die idealen Einsatzgebiete der verschiedenen Enthaarungsgeräte.
  • Beine / Arme: Von Natur aus relativ unempfindlich, sind diese Körperregionen definitiv die Domäne von Epilierern. Das Auszupfen der Härchen tut hier nicht so weh. Außerdem weist die Haut hier nur wenige Falten, Engstellen etc. auf. Ein Epilierer findet hier eine große Fläche vor, d.h. die Epilation geht schnell voran.
  • Intim-/Bikinizone: Vorsicht: Hier ist die Haut sehr schmerzempfindlich. Die Gefahr von Hautreizungen, Rötungen oder unschönen „Pusteln“ ist in der Bikinizone groß. Eine Epilation wird daher nur hartgesottenen Personen ans Herz gelegt. Die meisten raten stattdessen zu Alternativen wie der Nassrasur oder, wenn ein langanhaltendes Ergebnis erwünscht ist, zum Waxing.
  • Achseln / Gesicht: Dasselbe gilt auch für die Haare unter den Achseln oder im Gesicht: nur für ganz Tapfere. Spezialaufsätze stiften nur begrenzt einen echten Nutzen. Nassrasur oder solide IPL-Geräte helfen an diesen Körperstellen eher weiter.

Epilierer mit Rasuraufsatz 2-in-1 und unter Umständen ganz praktisch: Epilierer mit Rasieraufsatz. (Bildquelle: philips.com)

Zusätzliche Informationen

  • Einige Epiliergeräte werden mit einem zusätzlichen Rasieraufsatz geliefert. Der Aufpreis ist meist relativ gering. Spezielle Aufsätze für „empfindliche“ Zonen, die z. B. einen schmaleren Epilierkopf haben oder mit sogenannten „Schutzbügeln“ ausgestattet sind, ändern dagegen nichts an der grundsätzlich groben Arbeitsweise eines Epilierers, nämlich dem Ausreißen. Die in Aussicht gestellte Schmerzlinderung ist daher in der Regel gering.
  • Tipps zur haarlosen bzw. getrimmten Bikinizone: In unserem Ratgeber zu Intimrasierern aus Tests verraten wir Ihnen, welche Rasierer für die sensible Intimzone infrage kommen.

Ist eine gute Epilation von der Anzahl der Pinzetten abhängig?

Nur indirekt. Fakt ist: Je mehr Pinzetten am Epilierkopf befestigt sind, desto schneller geht die Haarentfernung. Das hat einen direkten Vorteil. Eine Epilation stresst die Haut immer. Dauert sie nur kurz, reagiert sie weniger gereizt. Als Faustregel gilt: Einfache, preiswerte Epilierer haben oft nur etwa 20 Walzenpaare oder Pinzetten. Besser sind 40 oder mehr. Möchten Sie vor allem die Beine epilieren, spielt es keine Rolle, dass mehr Pinzetten auch zu einem breiteren Epilierkopf führen, was wiederum in der Bikinizone oder unter den Achseln von Nachteil wäre.

Die besten Epilierer mit großem Epilierkopf (viele Pinzetten)

  Anzahl der Pinzetten Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
ES-EL9A

Sehr gut

1,5

60 Effi­zi­ent mit dop­pel­tem Epi­lier­kopf und drei Geschwin­dig­keits­stu­fen

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

6.493 Meinungen

1 Test

ES-EL7C

Gut

1,8

60 Nass-​ und Tro­cken-​Epi­lie­rer mit fünf Auf­sät­zen und LED-​Licht

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

6.518 Meinungen

0 Tests

ES-DEL8 Wet/Dry

Gut

1,9

60 Ent­fernt Här­chen am Kör­per gut, müht sich aber etwas bei Ach­sel­höh­len und Biki­ni­zone

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

6.500 Meinungen

1 Test


Nass Epilieren unter der Dusche – bringt das was?

Da die meisten Epilierer mittlerweile mit einem Akku ausgestattet sind und die Geräte daher technisch sehr einfach wasserdicht gemacht werden können, bieten einige Modelle auch eine Epilation unter der Dusche oder in der Badewanne an. Das Versprechen: Die Epilation tut weniger weh.

Darüber gehen die Meinungen allerdings auseinander. Denn in Verbindung mit Wasser werden die Haare weicher. Die Folge: Die Rollen des Epiliergerätes können sie schlechter greifen, im schlimmsten Fall rutschen die Härchen durch. Da auch die Schmerzlinderung bei der Nassanwendung nur gering ist, ziehen es viele vor, vor dem Duschen zu epilieren, raten aber, die Haut danach gründlich mit Wasser und einem Peeling zu reinigen. Diese Vorsichtsmaßnahme verhindert, dass die Haare mit der Zeit wieder einwachsen. Eine (kühlende) Pflegelotion nach der Anwendung ist ebenfalls ratsam.
Epilieren Sie beispiels­weise nach dem Duschen oder auch währenddessen. Wärme öffnet die Poren, die Haut ist entspannter und die Haare lassen sich leichter heraus­ziehen. – Stiftung Warentest

Drei der besten Epilierer mit starkem Akku

  Akkulaufzeit Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
VOYOR BM300

ab 31,99 €

BM300

ohne Endnote

360 min Hand­li­cher Zup­fer mit Rasier-​ und Horn­haut­auf­satz

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

0 Tests

FaceSpa Pro 912

Sehr gut

1,2

90 min All­roun­der mit intel­li­gen­ter Auf­sat­zer­ken­nung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

9.173 Meinungen

0 Tests

Silk-épil SES 9100 3D BS

Sehr gut

1,1

50 min Hoch­wer­ti­ges Kom­plett­pa­ket für scho­nende Ent­haa­rung

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

0 Meinungen

1 Test


Kühlstreifen, Massagen & Co: Bringen sie wirklich Linderung?

Epilierer von Panasonic  Je mehr Pinzetten, desto zügiger die Epilation. (Bildquelle: panasonic.de)

Eine gesunde Skepsis ist auch gegenüber diversen technischen Vorkehrungen wie Kühlstreifen oder Massagefunktionen angebracht. Die versprochene Schmerzlinderung während der Epilation ist kaum der Rede wert. Kundinnen sprechen daher manchmal von einem Placebo-Effekt, um die positiven Kaufrezensionen zu erklären. Tatsache ist jedoch, dass sich die Haut mit der Zeit an das regelmäßige Auszupfen der Haare gewöhnt und immer entspannter reagiert.


In das Reich der Märchen schließlich kann die Behauptung verbannt werden, dass die Haare durch eine Epilation immer dicker und störrischer werden. Dies ist definitiv nicht der Fall.


Technische Hilfsmittel, die unverzichtbar bei einem Epilierer sind

Unverzichtbar ist hingegen die Möglichkeit, die Geschwindigkeit des Epilierers zu regulieren. Die meisten Geräte bieten zwei, manche sogar drei Geschwindigkeitsstufen. Vorteil: Je schneller die Haare herausgezogen werden, desto geringer ist das individuelle Schmerzempfinden – ähnlich wie bei einem Pflaster. Von Vorteil kann auch ein beweglicher Epilierkopf sein. Er passt sich flexibel der Hautoberfläche an und kann so mehr Haare erfassen.

Welche Hersteller bieten die besten Epilierer an?

Die größte Auswahl an Epilierern bieten Braun und Philips an, was schon darauf schließen lässt, dass diese beiden Hersteller die Platzhirsche am Markt darstellen. Dem ist tatsächlich so:
  • Die Epilierer von Braun mit dem Namen Silk-épil, wie immer bei Braun aufgeteilt in Serien (3, 5, 7) sind nicht nur überdurchschnittlich beliebt, sondern schneiden auch in Test der Fachpresse sehr gut ab.
  • Philips wiederum nennt seine Epilierer Satinelle, die ebenfalls in einer großen Auswahl vorliegen, muss sich aber in den Tests häufig hinter Braun in die zweite Reihe einordnen.
  • Auch Panasonic ist mittlerweile mit sehr guten Epilierern am Markt vertreten; die Top-Modelle von Panasonic sind besonders für preisbewusste Kundinnen attraktiv.

Braun Epilierer Top-Modell der Silk-épil-Serie von Braun mit umfangreichem Zubehör. (Bildquelle: braun.de)

Sind Epilierer nur was für Frauen?
Klare Antwort: Nein. Ob sich ein Mann oder eine Frau mit ihm epiliert, spielt für das Gerät selbst keine Rolle. Die Rollen/Pinzetten sind technisch gesehen quasi geschlechtsneutral. Die entscheidende Frage ist daher wohl eher, ob sich das empfindlichere Geschlecht tatsächlich traut, sich einer schmerzhaften Epilation zu unterziehen, oder ob es vorsichtshalber nicht doch lieber auf die bewährte Rasur mit dem Nassrasierer oder dem elektrischen Herrenrasierer zurückgreift.

von Wolfgang Rapp

Fachredakteur im Ressort Home & Life – bei Testberichte.de seit 2008.

Zur Epilierer Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Epilierer

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Epilierer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Epilierer sind die besten?

Die besten Epilierer laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wie lange hält das Ergebnis nach der Epilation?
  2. Epilation vs. IPL-Enthaarung: Was ist besser?
  3. Welche Geräte eignen sich am besten für welche Körperstellen?
  4. Ist eine gute Epilation von der Anzahl der Pinzetten abhängig?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf