Externe TV- / Video-Karten

(217)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Interne TV- / Video-Karte (10)
  • Analog (17)
  • Antenne (DVB-T) (135)
  • Kabel (DVB-C) (14)
  • Radio (14)
  • Satellit (DVB-S) (8)
  • Satellit (DVB-S2) (8)
  • Antenne (DVB-T2) (7)
  • Antenne (DVB-T2 HD) (4)
  • Express Card (4)
  • PCMCIA (1)
  • USB (125)
  • PCI (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Externe Empfangskarten für Fernseh / Video

Smartphone, Tablet und PC fit für die EM PCgo 7/2012 - Als Alternative sind Apps für Smartphones. Die schieben Tore und Zwischenergebnisse live aufs Telefon-Display. Im unteren Teil auf diesen Seiten des Artikels finden Sie ausgewählte EM-Apps, die dazu in der Lage sind. Dabei lassen sich die interessanten Spiele auswählen und solche, die einen weniger interessieren, werden auf Wunsch ignoriert. TIPP 5 Die Mediatheken nutzen ARD und ZDF übertragen 27 der 31 EM-Spiele live.

Satelco Easy Watch HDTV USB CI (DVB-S2) Computer Bild 24/2007 - Eine davon: die „Easy Watch HDTV USB CI“ von Satelco. Die USB-Box empfängt Satelliten-TV und ist vorbereitet für den Empfang von Bezahlfernsehen wie Premiere. Bildqualität: Am PC-Monitor wirkten die TV-Aufnahmen prinzipbedingt etwas unscharf.

Tivizen Pico iPhone Life 2/2013 (Februar/März) - Im Check war ein DVB-T-Empfänger, welcher die Note 2,1 erhielt.

Avermedia AverTV Digi Express 54 PC-WELT 7/2009 - In einer Express-Card statt wie üblich in einem USB-Stick ist der DVB-T-Tuner integriert. Das macht den TV-Empfänger besonders für den mobilen Einsatz interessant ...

Terratec Cinergy T-Stick mini Computer Bild 20/2010 - Der TV-USB-Empfänger Pico von PCTV (Test in Ausgabe 23/2009) ist ohne Antenne nur 3,6 Zentimeter lang - dass es noch einen Millimeter kürzer geht, zeigt Terratec mit seinem neuen T-Stick mini. Ob der Empfangszwerg trotzdem mit großen Leistungen glänzt, klärt der Test.

Elgato eyeTV mobile iPad Life 3/2012 - Im Check befand sich eine TV-Karte. Das Produkt erhielt 4 von 5 möglichen Sternen.

DVB-T mit iPad & iPhone 4S MAC easy 3/2012 (April/Mai) - Im Test war ein Smartphone- und Tablet-Zubehör. Es wurde mit 5 von 6 Sternen bewertet.

Computer-Fernsehen SFT-Magazin 10/2010 - USB-Sat-Tuner: Satelliten-TV schauen, aufnehmen und streamen - kinderleicht.

Elgato eyeTV mobile iPhone Life 4/2012 (Juni/Juli) - Wer auch auf seinen Apple-Mobilgeräten nicht auf Fernsehen verzichten will, braucht einen DVB-T-Empfänger für die frei empfangbaren Kanäle. Dies macht Elgato mit dem eyeTV mobile möglich, der einfach an den Dock-Anschluss gesteckt wird. Getestet wurde das Gerät von der Zeitschrift iPhone Life. Das Ergebnis: 4 von 5 Sternen.

Elgato Eye TV Sat Macwelt 12/2009 - Mit Eye TV Sat kann man Satellitenfernsehen auch in HD und Standardauflösungen betrachten. Pay-TV wird ebenfalls unterstützt. Ein Mac mit Intel Core 2 Duo ist allerdings Voraussetzung. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

TV im ganzen Haus MAC easy 3/2010 - Wenn der Mac als TV-Gerät eingesetzt werden soll, sind im Regelfall eine USB-Stick-Lösung und der Anschluss einer Antenne nötig. Dass es wesentlich komfortabler geht, zeigt der EyeTV Netstream DTT von elgato. ...

Rekorder fürs iPad HomeElectronics Nr. 5 (Mai 2012) - Es wurde ein DVB-T-Empfänger getestet, der keine Endnote erhielt.

EyeTV Micro Android Magazin 6/2012 (November/Dezember) - Geprüft wurde ein TV-Tuner. Das Produkt erhielt 5 von 5 möglichen Punkten.

Terratec Cinergy HTC USB XS HD PC Magazin 1/2009 - Multitalent: Der Cinergy HTC USB XS HD-USB-Stick von Terratec unterstützt bis auf DVB-S alle gängigen TV-Formate ...

Mit der Kraft der zwei Tuner: DVB-T-Stick Terratec T5 InfoDigital 6/2009 - Die terrestrische Analog/Digital-Umstellung ist offiziell abgeschlossen. In Deutschland kann sich nunmehr jeder via Antenne die Programme von ARD & Co., inklusive digitaler Zusatzprogramme wie Eins Plus kostenlos ins Haus holen. In deutschen Mittelgebirgen allerdings, umkreist von Bergen, gestaltet sich der störungsfreie Empfang mitunter schwierig - vor allem bei schlechtem Wetter. Abhilfe verspricht hier der Einsatz von sogenannten Twin-Tunern, im Fachjargon Diversity-Technologie genannt, die in Kooperation den Empfang optimieren. Mit dem T5 hat Terratec einen DVB-T-Receiver mit Twin-Tuner in Form eines USB-Sticks im Sortiment. INFOSAT hat sich den Digital-Empfänger für den PC einmal genauer angesehen.

Der Digittrade DVB-T USB Stick InfoDigital 11/2008 - Um an einem Laptop oder PC digitales Fernsehen zu nutzen, bieten sich USB-Sticks für DVB-T-Empfang an. Eines der vielseitigsten Produkte auf dem Markt ist der USB-Stick von Digittrade. INFOSAT stellt ihn vor.

Equinux tizi+ MAC LIFE 11/2012 - Taschenfernseher für iPhone und iPad: DVB-H sollte Fernsehen auf das Handy bringen. Der Equinux tizi+ löst das Versprechen für DVB-T ein und nimmt Lieblingssendungen auf. Es wurde ein TV-Empfänger für mobile Geräte geprüft und mit der Note 1,7 versehen. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bedienung, Empfang und Funktionalität.

PCTV Pico Computer Bild 23/2009 - Als Testkriterien dienten unter anderem Bild- und Tonqualität sowie Funktionsumfang, EPG und Bedienung.

DVB-T-Hybrid-Stick com! professional 10/2008 - Der Hybrid-Stick von Terratec empfängt DVB-T, DVB-C, analoges Fernsehen und Radio.

Winziger Empfangsriese digital home 3/2007 - Klein aber oho: Die Cinergy Piranha vereint DVB-T, DAB und T-DMB in einem Miniaturgehäuse.

Equinux Tizi+ Macwelt 8/2012 - Kleiner als eine Zigarettenschachtel ist der DVB-T-Empfänger Tizi+, der per Wifi das Fernsehsignal an iPad und Mac überträgt. Das Besondere: Er kann auch Sendungen selbstständig aufnehmen. Im Check war ein DVB-T-Empfänger, der mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie.

Elgato Eye TV 250 Plus Macwelt 4/2008 - Eye TV 250 Plus ist ein externer Empfänger für digitales oder analoges Fernsehen (DVB-T oder Kabel/Antenne analog) und ein Wandler, der das Videosignal einer Kamera oder eines Videorecorders digitalisieren kann.

Instant-TV Notebook Organizer & Handy 11-12/2007 - Der ‚PCTV DVB-T Flash Stick‘ von Pinnacle vereint digitalen Fernseh-Empfang mit eingebautem Flash-Speicher - so lässt sich der Stick ohne Hilfsmittel installieren. Auch aufnehmen kann man direkt auf den Stick. Die perfekte Lösung für den mobilen Gelegenheits-Fernsehgenuss?

Elgato EyeTV und TerraTec-Cinergy T² MAC LIFE 11/2005 - Verächter des heutigen Fernsehprogramms finden entweder keine Sendungen nach ihrem Geschmack, zu passenden Zeit oder nicht von Werbeblöcken verunstaltet. Eine Möglichkeit, um nicht auf das Programm der Wahl verzichten zu müssen, eröffnet sich durch die Option, den Mac in einen Fernseher samt digitalen Videorekorder verwandeln zu können... Im Test waren EyeTV und Cinergy T² mit der Bewertung 5,5 von 6 Punkten.

EyeTV Netstream DTT MacUp 5/2010 - Bisher tat sich im TV-Tuner-Markt hinsichtlich der Hardware kaum etwas. USB ist einfach dominierend. Elgato bringt nun einen Netzwerk-DVB-T-Tuner, der es erlaubt, das ‚Überallfernsehen‘ direkt über das Netzwerk zu streamen.

Terratec Cinergy T2 MAC LIFE 7/2005 - In vielen Teilen Deutschlands hat das digitale Fernsehen Einzug gehalten und das analoge Antennenfernsehen in den Mülleimer der Geschichte gelegt. Seither sind DVB-T-Empfänger gefragt, die dem Mac das Fernsehen beibringen und auch das Aufnehmen sowie zeitversetztes Schauen ermöglichen sollen. Eine vergleichsweise günstige USB-2.0-Lösung kommt von Terratec in Form des Cinergy T2.

Miglia TV Mini Macwelt 2/2006 - Mit dem USB-Stick großen TV mini bietet Miglia in Zusammenarbeit mit Elgato den günstigsten DVB-T-Empfänger an, der mit dem Programm Eye-TV arbeitet.

Pinnacle PCTV DVB-T Flash Stick Computer Bild 11/2007 - Einfach einstecken und fernsehen - so bewirbt Hersteller Pinnacle seinen neuen Empfänger für digitales Antennenfernsehen, den ‚PCTV DVB-T Flash Stick‘. Der USB-Stift bringt die nötige TV-Software statt auf CD im eigenen Speicher mit und hat Platz für Daten oder TV-Aufnahmen. Ob's wirklich so einfach geht, hat COMPUTERBILD getestet. ... Testkriterien waren unter anderem Bild-/Tonqualität, Funktionsumfang, Bedienung und Service.

Leadtek Winfast DTV Dongle Spielesuechtig.de 8/2006 - In vielen Haushalten steht bereits ein Empfänger für das Digitale Fernsehen und in vielen Empfangsbereichen ist bereits der Empfang mit einer Zimmerantenne möglich. Ob man Empfang in seinem Bereich hat, kann man schnell und einfach auf der Webseite http://www.ueberall-tv.de/ herausfinden. Aber selbst wenn man bei sich keinen Empfang hat, macht so ein DVB-T Dongle, wie der von Leadtek Sinn, denn so kann man von fast jedem anderen Standort sein Fernsehprogramm empfangen. Wir wollen nun wissen was der DVB-T Dongle von Leadtek so alles drauf hat.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Externe Empfangs-Karten für Fernseh / Video.

Externe Empfangskarten für TV / Video

Der Empfang digitaler beziehungsweise in selteneren Fällen analoger TV-Programme über den PC wird immer beliebter. Er ist mit einer externen TV-Video-Karten via USB- oder FireWire-Anschluss an jedem beliebigen PC oder Notebook möglich. Dabei hat der Vertrieb digitaler TV-Karten den von analogen Karten mittlerweile überholt. Hohe Bildqualität, zeitversetztes Fernsehen, dazu noch die Möglichkeit, Sendungen direkt auf Festplatte aufzunehmen, weiterzuverarbeiten, Standbilder herzustellen und Videos in andere Programme zu exportieren - TV-Empfang über den PC ist eine elegante und komfortable Angelegenheit mit vielfältigem Zusatznutzen. Alles, was der User außer einem PC oder Notebook ab der mittleren Preis- beziehungsweise Leistungsklasse mit einer guten Grafikdarstellung dazu benötigt, ist eine TV/Video-Karte. Vor allem für Notebook-Besitzer ist dabei eine externe TV-Karte ideal. Da nämlich nur in den seltensten Fällen der Einbau von Zusatzkarten in diese Geräte möglich ist, sind hier die über die USB- oder FireWire-Schnittstelle anschließbaren TV-Karten die beste Alternative. Das Gros der im Handel erhältlichen Karten sind dabei digitale TV-Karten, da die Verbreitung des digitalen Fernsehens - das bis 2010 flächendeckend abgeschlossen sein soll - immer weiter voran schreitet und den analogen Empfang ablösen wird. Wer auf das derzeit angebotene digitale Fernsehprogramm bis dahin verzichten möchte, kann sich auch mit dem Kauf einer - übrigens günstigeren - analogen TV-Karte bescheiden. TV/Video-Karten sind entweder für den Empfang von Kabel (DVB-C), Satellit (DVB-S) oder terrestrisch gesendeten Signalen (DVB-T) konzipiert, mit Multi-DVB-Karten ist sogar der kombinierte Empfang aller dreier Formate möglich. Ein integrierter MPEG-2-Encoder sorgt bei hochwertigen TV-Karten für die Rechenarbeit und gegebenenfalls die Weiterverarbeitung des digitalen Datenstroms, während die günstigeren Modelle diese Arbeit der CPU sowie einer zu installierenden Software überlassen. Wer seinen PC öfters für die zum Teil sehr rechenintensiven Nachbearbeitungsarbeiten in Anspruch nehmen will, sollte dafür übrigens ebenfalls eher eine Karte mit MPEG2-Chip zurückgreifen, da dafür eine hohe Prozessorleistung erforderlich ist.