Monitore bis 20 Zoll

1.280
  • Monitor im Test: ZenScreen MB16AC von Asus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    1
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    37 Meinungen
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Monitore bis 20 Zoll nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Monitor im Test: I1601FWUX von AOC, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 5 Tests
    • 04/2019
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Grafikschnittstellen: 1x USB-C mit DisplayPort
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: Elite Display S14 von HP, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 03/2019
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 14"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Grafikschnittstellen: 1x USB-C mit DisplayPort
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: VT168N von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: FlexScan S1934 von Eizo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19"
    • Displayauflösung: 1280 x 1024 (5:4 / SXGA)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Ja
    weitere Daten
  • Monitor im Test: MB169B+ von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: IPS
    weitere Daten
  • Monitor im Test: HE196APB von HANNspree, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19"
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
    • Paneltechnologie: TN
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: V6 V196LBbmd von Acer, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19"
    • Displayauflösung: 1280 x 1024 (5:4 / SXGA)
    • Paneltechnologie: TN
    • Höhenverstellbar: Ja
    weitere Daten
  • Monitor im Test: MB169C+ von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 16"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: IPS
    weitere Daten
  • Monitor im Test: P2016 von Dell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19,5"
    • Displayauflösung: 1440 x 900 (16:10 / WSXGA)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Ja
    weitere Daten
  • Monitor im Test: VA1903a von ViewSonic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 18,5"
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
    • Paneltechnologie: TN
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: myConnect e1759Fwu von AOC, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 3 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (16:9 / HD+)
    • Paneltechnologie: TN
    weitere Daten
  • Monitor im Test: GL955A von BenQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    33 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 18,5"
    • Paneltechnologie: TN
    weitere Daten
  • Monitor im Test: BL702A von BenQ, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17"
    • Paneltechnologie: TN
    weitere Daten
  • Monitor im Test: B-line 19B4QCS5 von Philips, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19"
    • Displayauflösung: 1280 x 1024 (5:4 / SXGA)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Ja
    weitere Daten
  • Monitor im Test: E2083HSD-B1 von Iiyama, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 20"
    • Paneltechnologie: TN
    weitere Daten
  • Monitor im Test: E2060VWT von AOC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 19,5"
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (16:9 / HD+)
    • Paneltechnologie: TN
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: Akoya P54334 (MD 20334) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 20,7"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
    • Paneltechnologie: TN
    • Höhenverstellbar: Nein
    weitere Daten
  • Monitor im Test: P2014H von Dell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Office: Ja
    • Displaygröße: 19,5"
    • Displayauflösung: 1600 x 900 (16:9 / HD+)
    • Paneltechnologie: IPS
    • Höhenverstellbar: Ja
    weitere Daten
  • Monitor im Test: HX194DPB von HANNspree, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 19"
    • Paneltechnologie: TN
    weitere Daten
Neuester Test: 10.04.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 34
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Monitore bis 20 Zoll Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Bessere Bildschirme

    Testbericht über 15 Monitore ab 100 Euro

    Wie werden Monitore in Vergleichstests geprüft?

    Der Monitor-Markt weist eine große Preisspanne sowie unterschiedlichste Einsatzzwecke auf. In Testberichten konzentrieren sich die Fachmagazine deshalb stets auf einen bestimmten Monitortyp, wie zum Beispiel Gaming-Monitore oder auch spezifische Bildschirmgrößen und Auflösungen.
    In Hinblick auf die

    zum Test

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    Mobiles Zweit-Display

    Testbericht über 1 Monitor
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Mehr Details

    HP Elite Display S14

    Testbericht über 1 Monitor

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema 19" Monitore.

Weitere Tests und Ratgeber zu 15-Zoll Monitore

  • PC Games Hardware 4/2016 Samsung S34E790C: Eleganter Alleskönner ohne viele Gaming-Ext- ras. Der S34E790C ist schon seit einiger Zeit auf dem Markt und, anders als die restlichen Probanden, mehr Universalmonitor als ein speziell auf Spielerbedürfnisse zugeschnittenes Display. Trotzdem ist der E790C in dieser Zielgruppe recht beliebt, und das zu Recht, denn als Gaming-Monitor eignet sich der Samsung trotz "nur" 60 Hertz sehr gut.
  • 4K-Bildschirm für Fotografen
    digit! 1/2015 Darüber hinaus gibt es noch einen USB-3.0-Hub (1 x "up", 3 x "down") sowie einen Audio-out-Klinkenanschluss. Wir schließen den Monitor via Display-Port an ein aktuelles MacBook Pro Retina 15 Zoll mit einer NVIDIA-GeForce-GT-750M-Grafikkarte mit 2 GB Video-RAM. Automatisch wird die volle 4K-Auflösung, 3.840 x 2.160 Bildpunkte, dargestellt. Auf den ersten Blick sieht das Bild extrem scharf, kontrastreich und farblich ansprechend aus. Soweit so gut.
  • Sharp PN-K321H
    PC-WELT 1/2014 Das IGZO-Panel weist zudem praktisch keine Blickwinkelabhängigkeit auf. Die Ausstattung mit Anschlüssen fällt eher mager aus: Für die Verbindung zum Rechner sorgt die Displayport-Schnittstelle. Daneben bringt das Sharp-Modell nur noch einen Audio-Aus- und -Eingang mit. Im Gehäuse des TFT-Bildschirms sind zudem zwei Stereolautsprecher integriert. Der Sharp PN-K321H lässt sich über das Bildschirmmenü einfach und problemlos konfigurieren. Der Stromverbrauch im Betrieb liegt bei rund 76 Watt.
  • Video-Kombi
    FOTO & VIDEO DIGITAL 7-8/2012 (Juli/August) Nicht ganz so gut gefallen hat uns dabei die bereits erstellte sRGB-Vorgabe. Eigentlich sollten hier automatisch die von Fernsehern und PC-Monitoren verwendeten Werte Farbtemperatur 6500K, Gamma 2,2 und Helligkeit 120 cd/m2 zur Verfügung stehen, unser Testgerät war dabei jedoch sehr bunt und warm eingestellt. Schade eigentlich, denn aufgrund der Verwandtschaft zum Videofarbraum YUV verwenden viele Cutter sRGB als Grundeinstellung.
  • PC-WELT 4/2011 Durch den schmalen Rahmen nimmt der 22-Zöller zudem nicht viel Platz ein. Dank LED-Beleuchtung wurde der Bildschirm über die gesamte Fläche gleichmäßig ausgeleuchtet. Farben wurden kräftig und natürlich dargestellt. Der Kontrast ging in Ordnung. Bei der Helligkeit kam der Monitor mit 194 cd/m2 jedoch nicht ganz an den von PC-WELT für helle Räume geforderten Mindestwert von 200 cd/m2 heran. Insgesamt erzielte er jedoch noch eine gute Bildqualitätsnote.
  • Computer Bild 21/2010 Sie sollen viel Bildqualität liefern, aber nur gut 100 Euro kosten: Acht Breitbild-Monitore nehmen die sportliche Herausforderung an. Mit welchem Bildschirm Sie einen Volltreffer landen, verrät der COMPUTERBILD-Test.Testumfeld:Im Test waren acht TFT-Monitore von 18,5 bis 20 Zoll Bilddiagonale. Kriterien im Test waren Bildqualität, Umwelt / Gesundheit, Bedienung / Ausstattung, Service und Sonstiges.
  • Bedienzentrale
    Hardwareluxx [printed] 1/2012 Der Experte für HTPC-Touchscreens und -Info-Anzeigen möchte mit externen Touchscreen-Lösungen für mehr Komfort am PC sorgen. Mit Touch und einigen Anwendungen hört sich das Soundgraph-Produkt sehr interessant an. Wie schlägt sich der FingerVU 706 in der Praxis?
  • EcoTopTen 2/2009 Der Bereich Informieren & Kommunizieren trägt mit mehr als sechs Prozent zu den gesamten Umweltauswirkungen privater Haushalte bei. Durchschnittlich etwa drei Prozent ihrer gesamten Haushaltsausgaben sind es, die Verbraucher für die Nachrichtenübermittlung ausgeben. Dieser Anteil ist seit den letzten Jahren steigend, da auch die Ausstattung privater Haushalte mit Informations- und Kommunikationsgeräten stetig zunimmt. ...Testumfeld:Im Bereich „Informieren & Kommunizieren“ liefert EcoTopTen eine Marktübersicht zu insgesamt 72 Computermonitore. Die Flachbildschirme wurden nach Bildschirmgröße in verschiedene Kategorien (17 Zoll bis 22 Zoll) unterteilt. Neben den neun folgenden 20/21 Zoll Widescreen-Monitoren wird in der EcoTopTen-Marktübersicht auch ein weiteres typisches 20/21 Zoll Widescreen-Vergleichsgerät aufgeführt, welches die EcoTopTen-Kriterien nicht erfüllte. Zu den EcoTopTen-Kriterien zählten unter anderem hohe Qualität, angemessener und bezahlbarer Preis sowie Unterstützung des umweltfreundlichen und kostensparenden Gebrauchs. Des Weiteren wurden Eigenschaften wie Bildschirmgröße, Bildauflösung, Leistungsaufnahme im On-Mode-Betrieb und jährlicher Stromverbrauch aufgeführt. Hinweis: EcoTopTen bewertet Produkte auf Basis von Herstellerangaben und eigenen Recherchen. Für jede Produktgruppe gelten strenge EcoTopTen-Mindestkriterien, die die Produkte erfüllen müssen, um empfohlen zu werden.
  • Die trostspendende biblische Erzählung vom tapferen und erfolgreichen Kampf Davids gegen Goliath bewahrheitet sich nicht immer – so erst jüngst geschehen in einem Test der Zeitschrift „Home Electronic“. Der 24-Zoll-Monitor mit Full-HD-Auflösung BenQ M2400HD war letztendlich chancenlos gegen einen Goliath mit Namen FlexScan HD2442W, den der japanische Premium-Hersteller Eizo ins Rennen geschickt hatte. Aufgrund des enormen Preisunterschiedes zwischen den beiden Geräten sowie der guten Bildqualität des BenQ fiel der Sieg des Eizo jedoch nicht triumphal aus.
  • Preiswerter 20-Zöller
    PC Games Hardware 9/2010 Neben einem günstigen 22-Zöller bietet HP auch ein kleineres 20-Zoll-LCD für rund 130 Euro an. Die Reaktionszeit soll bei 5 Millisekunden liegen.
  • Bei einem Test von vier hochwertigen TFT-Monitoren der Zeitschrift „Foto Magazin“ fielen den Testern zwei Monitore wegen ihrer hohen Praxistauglichkeit auf. Es handelt sich dabei um den Samsung SyncMaster XL20 , den die Redaktion als Universalmonitor empfiehlt. Der Quatographic Intelli Proof 240 wiederum eignet sich für User, die häufig zwischen verschiedenen Anwendungen wechseln und dabei auf eine einheitliche Farbsicherheit angewiesen sind.
  • Nebendisplay
    c't 24/2011 Kleiner Monitor, große Wirkung: Mit einer simplen USB-Verbindung wird der HU193 von Hanns-G zum Zweitmonitor.
  • Wiederbelebt
    Hardwareluxx [printed] 3/2008 Lange herrschte Schweigen im 19-Zoll-Lager mit einem klasischen Seitenverhältnis von 5:4. Geht es nach BenQ, soll sich das nun ändern. Aber hat der neue X900 das Zeug dazu, den beliebten 22-Zöllern gefährlich zu werden?
  • liyama X486S
    Macwelt 9/2007 Seit Apple Glossy-Displays bei den mobilen Macs eingeführt hat, will auch so mancher Desktop-Mac-Anwender ein solches Display haben. Die Cinema-Displays bieten noch keine glänzende Oberfläche, im Gegensatz zum liyama X486.
  • Asus LS201
    CNET.de 7/2007 Asus versucht, sich nach Kräften von der breiten Masse abzuheben. In seiner Produktpalette gibt es Laptops mit externen Displays oder auch sehr robuste und ultramobile PCs. Jetzt bringt der Hersteller des Lamborghini-Laptops sogar noch einen kratzfesten Monitor auf den Markt.
  • Dell E207WFP
    PC Games Hardware 2/2007 Dell erneuert das Angebot an Bildschirmen und hat mit dem E207WFP ein neues 20-Zoll-LCD im Angebot. Wir haben den 16:10-Monitor getestet.
  • „Preis-Frage“ - 19 Zoll LCD-Monitor
    COLOR FOTO 3/2005 Bisher blieben Bildbearbeiter wegen der besseren Farbdarstellung dem Röhrenmonitor treu. Jetzt machen neue Entwicklungen den Wechsel zur LCD-Technik attraktiv.Im Test waren sieben LCD-Monitore, darunter ein 19 Zoll Monitor mit der Benotung „sehr gut“. Die Platzierungen orientieren sich am Gesamttest.
  • Captiva E1902 Wide
    PC Games Hardware 11/2006 Mit dem E1902 Wide gibt der Hersteller Captiva seinen Einstand in der PCG Hardware. Ob der preiswerte Breitbildschirm für Spieler taugt, haben wir im Testlabor ermittelt. Testkriterien waren Ausstattung, Eigenschaften und Leistung.
  • LG M203WX
    PCgo 1/2006 Der neue TFT-Monitor von LG bietet mit seinen 20,1 Zoll im 16:9-Format nicht nur viel Platz für PC-Anwendungen. Er ist mit einem TV-Tuner ausgestattet und kann daher auch Fernsehprogramme empfangen und wiedergeben.
  • Schirm mit Charme
    Tomorrow 5/2006 BenQs neuer Design-Monitor könnte auch von Apple stammen. Unser Test zeigt, ob er nur schön oder auch gut ist.
  • Acer F-20 Wide
    PC Games Hardware 4/2006 Notebooks im Ferrari-Design gibt es von Acer schon länger. Nun hat der Formel-1-Sponsor auch drei Monitore im exklusiven Desgin aufgelegt. Wir haben das Topmodell F-20 Wide im Test.
  • M203WX
    PC Praxis 12/2005 Es bleibt ein Rätsel, warum sich LG für schicke Produkte nicht auch passende Namen einfallen lässt.
  • Siggys Schnäppchen-Check: Rossmann PC mit 20 Zoll TFT
    Toms Hardware Guide 2/2008 Siggys Schnäppchen-Check: Es gibt mittlerweile keinen Discounter mehr, der nichts im Bereich PC-Hardware, -Software oder Consumer Electronics im Angebot hat. Selbst ein Drogeriemarkt wie Rossmann kommt an diesem Geschäftsbereich nicht vorbei. Das aktuelle Angebot für die Kalenderwoche 8 lag der heutigen Tageszeitung bei. Neben Kosmetik und Waschmittel kann der Leser ein Komplettsystem kaufen, das mit einem 20-Zoll-TFT von Samsung ausgestattet ist.

15" Monitore

Flache LCDs mit TFT-Technologie und Diagonalen unter 20 Zoll sind etwas aus der Mode. Im Heimeinsatz sind heutzutage Bildschirmgrößen ab 24 Zoll gängig. Für Unternehmen und spezialisierte Arbeitsplätze bieten die Hersteller aber weiterhin kompakte Modelle an. Monitore für Unternehmen sollen in der Regel auch mit alter Hardware kooperieren können. Deshalb findet man an ihnen oftmals noch den VGA-Anschluss (D-Sub). Die digitale DVI-D-Schnittstelle bietet eine höhere Bildqualität. Hier ist jedoch die Länge des Monitorkabels auf fünf Meter beschränkt, weshalb sich in manchen Fällen doch noch ein Bildschirm mit D-Sub-Anschluss lohnen mag. DVI-A-Monitore wiederum übertragen das Signal analog, dadurch können sie aber auch maximal WUXGA mit 1920x1200 Bildpunkten auflösen. Das allerdings reicht für TFTs bis 20 Zoll vollkommen aus, denn diese sind konstruktionsbedingt meist auf eine Auflösung von 1280x1024 Bildpunkten optimiert. Eine DVI-I-Schnittstelle wiederum ermöglicht den Anschluss sowohl über analoge als auch digitale Schnittstellen des Rechners. Die Paneltechnik ist in der Regel identisch zu den größeren Modellen ab 24 Zoll. Damit das Bild auch farbkräftig und intensiv wirkt, sind Kontrastwerte von 1000:1 oder besser und eine Bildausleuchtung von mindestens 200 cd/m² sinnvoll.