Land Cruiser [02] Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 14 Tests
  • 3 Meinungen
Befriedigend (2,7)
14 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Gelän­de­wa­gen
Allradantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 9,2
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Toyota Land Cruiser [02] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Land Cruiser [02] Karosserie Kombi

    „... Mit einem zehn Jahre alten J12 kann man kaum etwas falsch machen. Die Technik ist ausgereift und die Verarbeitung gut. Natürlich ist die Funktionsprüfung der elektrischen Systeme ein absolutes Muss, da es andernfalls richtig teuer werden kann. Der Austausch von typischen Verschleißteilen ist mit einzukalkulieren. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Landcruiser [02]

    „Plus: Sehr gute Geländeeigenschaften, hohe Anhängelast, gutes Raumangebot.
    Minus: Unübersichtliche Bedienung, unhandlich, fadingempfindliche Bremsen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Landcruiser 400 HZJ76 5-Gang manuell (96 kW)

    „... Konsequent ohne moderne Elektronik, aber mit leichtgängiger Bedienung und dem eher auf Wüsten- und Buschpisten ausgelegten Fahrwerk ist der puristische HZJ (nur) für (Afrika-) Fernfahrer erste Wahl. Zum 4,2-Liter wäre ein 6-Gang-Getriebe toll.“

  • ohne Endnote

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: Landcruiser 400 HZJ76 5-Gang manuell (96 kW)

    „Die erste Wahl für Fernreisende, hierzulande leider nur eine faszinierende Randerscheinung.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test | Getestet wurde: Land Cruiser 3.0 D-4D Allrad 6-Gang manuell (127 kW) [02]

    „Der Landcruiser ist ein Geländeprofi, aber nur die Topvarianten bringen alle Offroad-Optionen mit.“

  • ohne Endnote

    43 Produkte im Test | Getestet wurde: Landcruiser [02]

    „Plus: Gutes Platzangebot, großer Gepäckraum (Fünftürer), umfangreiche Serienausstattung, drei Jahre Garantie.
    Minus: Mäßige Übersichtlichkeit, eingeschränkter Federungskomfort, träges Kurvenverhalten.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Landcruiser [02]

    „Der Landcruiser zählt zu den Legenden unter den Geländewagen. Klassisch der Aufbau mit Leiterrahmen, starrer Hinterachse, Differenzialsperre und Reduktionsgetriebe. Im wohnlichen Interieur spüren die Passagiere aber nur wenig von der robusten Technik. ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    Getestet wurde: Landcruiser 3.0 D-4D Executive Automatik (127 kW)

    „... Der Innenraum ist großzügig geschnitten, selbst hinten sitzt es sich bequem. Leiterrahmen, Starrachse hinten ... bilden ein Offroad-Paket, das den Land Cruiser abseits der Straße zur ersten Wahl macht. ...“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Landcruiser [02]

    „Plus: sehr gute Geländetauglichkeit; hohe Anhängelasten; großzügiges Raumangebot.
    Minus: unübersichtliche Bedienung; unhandlich; fadingempfindliche Bremsen; Diesel ohne Rußfilter.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Herbst 2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    60 Produkte im Test | Getestet wurde: Landcruiser [02]

    „Plus: Aufwändige Geländetechnik, viel Platz, gute Sicherheit, gute Kindersitzeignung, viel Komfort, gute Straßenlage.
    Minus: Teuer in Anschaffung und Unterhalt, zu niedrige Kopfstützen, Umklappen der Rücksitze umständlich.“

    • Erschienen: Juli 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Landcruiser 400 HZJ76 5-Gang manuell (96 kW)

    „Ein echter Klassiker mit kräftigem Motor und viel Platz, der im Alltag und im Gelände gleichermaßen seine Fans begeistern wird.“


    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 1/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: „durchschnittlich“

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Landcruiser C (127 kW)

    „Toyotas Modellprogramm enthält einen Dinosaurier: den Land Cruiser C mit Differenzialsperre hinten. Ein Auto zum Arbeiten und für Fernreisen - ohne ESP und Traktionselektronik.“

  • ohne Endnote

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Landcruiser 120 D-4D (127 kW)

    „Etwas in die Jahre gekommen, aber immer noch ein toller Wagen mit gutem Komfort und dabei sehr sparsam.“

  • ohne Endnote

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: Landcruiser 3.0 D-4D (122 kW)

    „Der moderne und komfortable Toyota ist offroad noch ein echter Geländewagen: Tolle Verschränkung, enorme Watfähigkeit und narrensichere Eigenschaften am Berg dank Anfahrhilfe HAC und Talfahrhilfe DAC. ...“

Kundenmeinungen (3) zu Toyota Land Cruiser [02]

2,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

2,6 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Originalfelgen

    von Claus4x4
    • Vorteile: geringer Verbrauch, niedrige Kosten, gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, modernes Design, sehr gute Aerodynamik
    • Geeignet für: Alltag, Off-Road, Reisen, Sport, Familie, Transport

    Ich fahren nun seit fast 5 Jahren diesen Wagen und bin heute noch genauso begeistert wie am Anfang (125.000KM). Einen Vermutstropfen gibt es dennoch. Die Originalfelgen haben bereits nach 2 Jahren angefangen zu korridieren, d.h. die silbrige Oberfläche blätterte langsam ab. Leider, und das muss ich mir anlasten, habe ich die Garantiefrist verpasst und dieses nicht rechtzeitig reklamiert. Als gerade die 3 Garantie-Jahre um waren, wollte und konnte Toyota leider nicht mehr "reagieren" und einen Kulanzvorschlag unterbreiten. Sehr schade, da doch für Toyota "nichts unmöglich ist". Jetzt stehe ich vor dem 2. Kauf von 4 Neureifen und muss diese wahrscheinlich wieder auf diese korridierten Felgen montieren (oder aber einen komplett neuen Satz Original-Felgen kaufen). Dennoch: Wer diesen Wagen besitzt, hat eine gute Wahl getroffen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Freisprecheinrichtung

    von Benutzer

    Ich finde bei einem Auto in dieser Preisklasse, ist es eine Frechheit kein Telefon mit Freisprecheinrichtung über das gute Disply des Navi mit Bedienung vom Lenkrad aus zu bekommen.
    Der Herstellen sollte sich mal bei den billigen deutschen oder bei Skoda oder Renault etwas aussuchen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Kine Freisprecheinrichtung

    von Piri

    Wenn das Fahrzeug noch das Navi mit Freisprecheinrichtung vom kleinen Bruder ( der nicht mal die Hälfte kostet) hätte und ein paar Bedienungselemente im Lenkrad wäre es Fahrzeug dem ich die Note 1 geben würde. alle nachträglich eingebauten freisprechanlagen sind Kinderspielzeug.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toyota Land Cruiser [02]

Typ Geländewagen
Verfügbare Antriebe Diesel
Antriebsprinzip Diesel
Verbrauch (l/100 km) 9,2
Schadstoffklasse Euro 4
Karosserie Kombi
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 11,5

Weiterführende Informationen zum Thema Toyota Land Cruiser [02] können Sie direkt beim Hersteller unter toyota.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das Multitalent

4x4action 6/2013 (November/Dezember) - Seit 1951 ist der Land Cruiser ein fester Bestandteil in der Toyota-Modellpalette. Mit über vier Millionen verkauften Exemplaren spielt er eine gewichtige Rolle beim weltgrößten Autohersteller. Der nun über 60-jährige Erfolg kommt nicht von ungefähr: Er hat sich über Jahrzehnte hinweg einen legendären Ruf erarbeitet. Der J12 wurde von 2002 bis 2008 gebaut und mit zwei Motorisierungen angeboten: Zum einen gab es den Drei-Liter-Diesel mit vier Zylindern, Turboaufladung und Ladeluftkühler. …weiterlesen

Toyota Land Cruiser

ADAC Auto-Test Neuwagen 2009 - Ein robuster Bergsteiger, mit Komfortausstattung und guten Manieren auf glatter Piste. Unter anderem wurden die Kriterien Innenraum, Komfort, Motor/Antrieb, Fahrverhalten sowie Sicherheit getestet. …weiterlesen