Topfield TF 7700 HD PVR Test

(HD-Receiver mit Festplatte)
TF 7700 HD PVR Produktbild
  • ohne Endnote**
  • 11 Tests
**Hinweis:
Es konnte keine Endnote vergeben werden.
Mehr erfahren
38 Meinungen

Tests (11) zu Topfield TF 7700 HD PVR

  • Ausgabe: 6/2009
    Erschienen: 05/2009
    Produkt: Platz 2 von 5

    Klang-Niveau: 84%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Im Hörraum konnte sich der Topfield im Mittelfeld platzieren: Er bläht die Mitten ein wenig auf, wodurch Stimmen leicht unnatürlich klingen, aber große Besetzungen gibt er sehr offen wieder. Angesichts des günstigen Preises ein schönes Ergebnis.“

  • Ausgabe: 4/2008
    Erschienen: 03/2008
    2 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Plus: flexible HD-Aufnahme-Möglichkeiten; gute Bild- und Tonqualität; USB-Anschluss für externe Festplatten.
    Minus: keine Schnittfunktion; keine Lip-Sync-Funktion.“

  • Ausgabe: 7/2008
    Erschienen: 03/2008
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Mit keinem der von uns gewählten Harddisk-Modelle wollte der Receiver zusammenarbeiten; stattdessen huschte beim Booten jeweils nur eine kurze Fehlermeldung über den Bildschirm. ...“

  • Ausgabe: 4/2008
    Erschienen: 03/2008
    Produkt: Platz 2 von 4
    Seiten: 7

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    „... große Festplattenauswahl, permanenten Time-Shift, offene Programmschnittstelle, viele Freiheiten bei der Aufnahme. Als Kritikpunkte bleiben die zögerliche Befehlsannahme und das vergleichsweise weiche analoge Bild.“

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 2 von 2

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: flexible HD-Aufnahme-Möglichkeiten; gute Bild- und Tonqualität; USB-Anschluss für externe Festplatten.
    Minus: keine Schnittfunktion; keine Lip-Sync-Funktion.“

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „mangelhaft“ (5,00)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „... Die Menüs sind übersichtlich, die Bedienung geht, wie von Topfield gewohnt, leicht von der Hand. Doch in seiner wichtigsten Disziplin zeigte der Receiver Mängel: Die Wiedergabe von HDTV-Aufnahmen geriet oft ins Stocken. ...“

  • Ausgabe: 7/2009
    Erschienen: 06/2009
    Produkt: Platz 3 von 5

    Klang: 2 von 4 Punkten

    „Plus: offener Klang bei großen Besetzungen; Schnitt auch bei Radioaufnahmen.
    Minus: etwas unnatürliche Stimmwiedergabe; relativ simples Display; kein harter Netzschalter; Festplatte wird sehr heiß.“

  • Ausgabe: 5/2008
    Erschienen: 04/2008
    Produkt: Platz 4 von 5

    „sehr gut“ (85%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Topfield besticht durch zwei gleichzeitige HDTV-Aufnahmen und durchweg gute Leistungen.“

  • Ausgabe: 2/2008
    Erschienen: 01/2008
    Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (83,5%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    „... Letzteres bescherte neben nur eingeschränkter Netzwerkfunktionalität und Problemen bei längeren HD-Aufzeichnungen auch dem TF7700HDPVR eben insgesamt 3,5%igen Abzug aufs Gesamtergebnis. ...“

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (83,5%)

    „Plus: Bild- & Tonqualität.
    Minus: keine Schnittfunktion.“

  • Ausgabe: 1/2008
    Erschienen: 12/2007
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Insgesamt macht der TF 7700 HDPVR einen solide verarbeiten Eindruck und bringt eine überzeugende Bild- und Tonqualität zustande. Die Bedienung ist nicht sehr kompliziert ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Topfield TF 7700 HD PVR

  • Topfield SRP-2401 CI+ Smart Urban 500 GB

    HD - Sat - Receiver Twin - Tuner PVR - Funktion 500 GB Festplatte Web - Browser

Kundenmeinungen (38) zu Topfield TF 7700 HD PVR

38 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
6
3 Sterne
3
2 Sterne
6
1 Stern
19
  • Wer diese Gerät gut testet - hat nicht getestet

    von Fanpost
    (Mangelhaft)
    • Nachteile: schlechte Verarbeitung, stürzt ständig ab, USB funktioniert nicht, wird zu heiß, Fernbedienung funktioniert nur beim direkten Anpeilen, Netzteil zu schwach, kein Support
    • Ich bin: Profi

    Ein aktives Forum ersetzt Support? Oder Teamarbeit im besten Sinne?
    Copy:

    Aufmerksam wurde der Autor durch den Erwerb eines Produktes aus dem Hause Topfield, das außer Ärger den es hervorrief, fehlerfrei nahezu nichts von dem leistete, was versprochen wurde.

    Die Rede ist von dem Topfield TF 7700 HDPVR (HardDiskPersonalVideoRecorder) oder zu deutsch Festplatten Satellitenempfänger.

    Vertraut man der Auslobung hier im Originalzitat:
    „Vollenden Sie Ihre Vorstellung von hervorragender Bildqualität mit dem TF 7700 HDPVR. Der TF 7700 HDPVR versteht es nicht nur, HDTV Sender in hervorragender Qualität auf Ihren Fernseher zu bringen, er skaliert auch SDTV-Sendungen in HDTV-Auflösung, um Ihnen stets das bestmögliche Bild zu präsentieren“ und betrachtet nun den internationalen Slogan der Firma Topfield, der da lautet „Leader of multimedia home“ oder etwas weniger aufgebläht der deutsche Slogan „Multimedia home gateway“, wird die Erwartungshaltung geweckt bei diesem Hersteller auf ausgereifte Produkte zu treffen, die die Werbesprüche mit Leben erfüllen.

    Kurz gesagt das Gegenteil ist der Fall! Das Gerät ist offenbar konzipiert worden den Nutzer durch die 7700 Höllen elektronischer Unzulänglichkeit zu schicken. Oder wie anders sollen es die gequälten Käufer dieses unsäglichen Machwerkes werksseitigen Dilettantismusses auffassen, wenn die Liste der Mängel länger ist als die der Funktionen. Nicht zu reden von der sehr kurzen Liste dessen was funktioniert.

    Zeugnis des individuellen Leids wird abgelegt in dem, was Topfield offenbar als Ersatz für Support begreift: Dem offiziellen Forum.

    Bereits im Jahre 2008 brüstete man sich mit den folgenden Zahlen:

    KEY -FACTS zum Forum:
    (Stand 06.2008)

    - über 18.000 registrierte Benutzer,
    - rund 19.000 Themen mit über
    400.000 Beiträgen.
    - rund 650 Beiträge pro Tag
    - meist rund ca. 450 Nutzer zeitgleich
    im Forum (max. bisher 740).
    - rund 30 neue Nutzer täglich

    Anlass genug so scheint es, weitere Bemühungen um die Qualität nunmehr dem User zu überlassen.

    Mit knapp 600 Themen und in knapp 6000 Beiträgen findet sich allein für den TF 7700 eine allgemeine Mängelliste, die das Management von Topfield offenbar überfordert.

    Speziell zu dem Thema Bugs und Fehler gibt es knapp 300 Themen mit gut 2300 Beiträgen.

    Dass die technische Unterstützung der Käufer in Sachen Software scheinbar eingestellt wurde ist festzumachen an der Tatsache, dass das Nachfolgemodell TF 7710 HDPVR lediglich um einen lauten Lüfter ergänzt wurde um die überbordende Hitzeproblematik zu regulieren.

    Neben offenkundigen Schwächen in der verbauten Hardware liegt wohl die Hauptursache in einer mangelhaften Programmierung der Steuerungssoftware oder Firmware des Festplattenreceivers.
    Alle Fehler aufzuführen würde den Rahmen dieser Darstellung sicherlich sprengen darum hier eine kurze Liste der auffälligsten Bugs:

    Hardware:
    • Große Hitzeentwicklung
    • Zu schwaches Netzteil schon ein minimal erhöhter Anlaufstrom einer Festplatte> 20 Watt bringt das Gerät zum Absturz
    • Fernbedienung funktioniert nur bei schwachem Tageslicht und wenn man direkt d.h. gerade auf das Gerät zielen kann, da die Frontpartie vor dem Infrarotempfänger verspiegelt wurde

    Software:
    • Das Gerät hängt sich auf, Bild friert ein
    • Ständige reboots ohne erkennbaren Anlass
    • Aufnahmen verschwinden von der Platte
    • Timeraufnahmen starten nicht / verschwinden aus der Liste
    • EPG-Aufnahmen starten nicht
    • EPG wird teilweise nicht angezeigt
    • Gerät schaltet nicht selbsttätig ab nach Timeraufnahme
    • Beim Bildlauf stürzt das Gerät ab
    • Programme lassen sich nicht mehr umschalten – Netzstecker muss gezogen werden
    • Gerät lässt sich nicht mehr bedienen – Netzstecker muss gezogen werden
    • Tunerumschaltung bei der Programmierung der Aufnahmen funktioniert nicht
    • Tunerwechsel wird angezeigt aber im Aufnahmemenu nicht vollzogen
    • Externe Festplatten werden über USB großen Teils nicht erkannt

    Vor dem Hintergrund einer offenbar notwendigen Korrektur der Firmware sollte man meinen, dass ein Unternehmen sich heutzutage einen derartigen Imageschaden nicht leisten kann und diese Arbeit umgehend verrichtet. Topfield jedoch scheint dies nicht zu berühren.

    Änderungen an der Software Fehlanzeige. Vertraut man den Auskünften gelangweilter Supportmitarbeiter, ist nicht mit einer Änderung dieses Zustandes zu rechnen.

    Denn mit der fehlerbehafteten Firmware TF7700HDPVR-23231-2008Jul31-7.00.24.tfd vom Juli 2008 ist seit dem Erscheinen des Gerätes keine offiziell freigegebene Version mehr auf den Markt gekommen, die nicht wieder zurückgezogen wurde. International gibt es weitere Versionen, die aber so fehlerbehaftet sind, dass Topfield weitere Prügel offenbar vermeiden will und diese Versionen dem deutschen Markt vorenthält.

    In ihrer Verzweiflung haben sich programmierkundige Nutzer der leidgeplagten Gemeinde entschlossen an die Arbeit gemacht und mit Enigma eine eigene Software für den Topfield geschrieben, die antritt, die Fehler der Originalfirmware zu korrigieren und die Nutzungsmöglichkeiten zu erweitern. Nach Bekunden derer, die diese Firmware verwenden ein Freizeitvergnügen, das von Erfolg gekrönt zu sein scheint.

    Zyniker werden sagen: „Na, geht doch“. Denn allein der Erfolg dieser Bemühungen gibt der abgestumpften Haltung des Topfieldmanagement recht.

    Frage: Wie übersetzt man Team?
    Antwort: „Toll ein anderer macht‘s“ Was zu beweisen war – oder?

    Abschließend bleibt zu sagen, dass die Strategie von Topfield unausgereifte Geräte auf den Markt zu bringen mit unverminderter Stärke weiter verfolgt zu werden scheint. Gradmesser hierfür ist das Forum indem sich zum neuen Flaggschiff dem SRP 2100 TMS bereits knapp 800 kritische Würdigungen mit mehr als 20.000 Beiträgen befassen.

    Im Nachgang zu diesem Text ist festzustellen, dass Demokratie im Sinne von Meinungs- und Pressefreiheit ein Gut ist, dass der Firma Topfield offenbar nichts gilt. Denn eine Vorabveröffentlichung dieses Beitrags in dem entsprechenden Forum wurde gelöscht. Der Nutzer unbefristet gesperrt. Die Begründung eines nicht genannten Vollstreckers eigener Gnaden war im Originalzitat: „Haurecht“. Ein schlagendes Beispiel dafür, dass selbst die von Topfield geübte Zensur nicht nur demokratisch fragwürdig sondern orthografisch so fehlerhaft wie ihre Produkte ist.

Datenblatt zu Topfield TF 7700 HD PVR

DVB-C fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 fehlt
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
Features HDTV, Dolby Digital
Festplattenkapazität 500 GB
Interne Festplatte Integriert
IPTV fehlt
Satellit (Analog) fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen