Der Chrom-Prinz lässt bitten

Fono Forum

Inhalt

Endlich ist er da, der einzige Audio-only-Empfänger für DVB-Digitalradio am Kabel. Ulrich Wienforth vergleicht ihn mit vier aktuellen Set-Top-Boxen, die auch hochauflösendes Fernsehen empfangen können.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf DVB-Empfänger mit Bewertungen von 2 bis 4 von jeweils 4 möglichen Punkten im Bereich Klang.

  • 1

    Mini Cab

    Restek Mini Cab

    Klang: 4 von 4 Punkten

    „Plus: Bedienung ohne Fernseher; audiophile Bauteile; räumlich-plastischer, gelassener Klang; großzügiges Schönschrift-Display; umschaltbare Filtercharakteristik.
    Minus: hoher Stand-by-Verbrauch.“

  • 2

    UFS 922 (500 GB)

    Kathrein UFS 922 (500 GB)

    • DVB-S2: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    Klang: 3 von 4 Punkten

    „Plus: frischer, offener, lebendiger Klang; aufwendiges Schönschrift-Display; problemloses Musik-Streaming; einstellbares Lüftertempo; hochwertige Fernbedienung.
    Minus: träges Software-Update.“

  • 3

    HD-Fox

    Humax HD-Fox

    • Pay-TV: Ja

    Klang: 2 von 4 Punkten

    „Plus: preiswertes HDTV-Gerät; einstellbare Tonverzögerung.
    Minus: schlankes, wenig farbiges Klangbild; einfaches Ziffern-Display; kein harter Netzschalter; SPDIF-Ausgang lautstärkereguliert.“

  • 3

    Digit HD8-C

    TechniSat Digit HD8-C

    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    Klang: 2 von 4 Punkten

    „Plus: aufwendiges Schönschrift-Display; einstellbare Tonverzögerung; universelle Kartenleser eingebaut ...
    Minus: etwas verhangenes Klangbild; SPDIF-Ausgang lautstärkereguliert.“

  • 3

    TF 7700 HD PVR

    Topfield TF 7700 HD PVR

    Klang: 2 von 4 Punkten

    „Plus: offener Klang bei großen Besetzungen; Schnitt auch bei Radioaufnahmen.
    Minus: etwas unnatürliche Stimmwiedergabe; relativ simples Display; kein harter Netzschalter; Festplatte wird sehr heiß.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver