ProRide 591 Produktbild
  • Gut 1,7
  • 12 Tests
  • 57 Meinungen
Gut (1,7)
12 Tests
Gut (1,7)
57 Meinungen
Typ: Dach­trä­ger
Maximale Anzahl Fahrräder: 1
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Thule ProRide 591 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der Dachträger bietet die günstigste Option zum Radtransport und zugleich ungehinderten Zugang zum Kofferraum. Die Räder werden über den Kopf aufs Autodach gehievt. Mit Rennrädern kaum ein Problem, mit schweren Bikes schon eher. Hoher Mehrverbrauch, da die Fahrräder voll im Wind stehen.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: günstig in der Anschaffung; schnelle Installation; unbeschränkter Zugang zum Innenraum; viel Platz pro Rad.
    Minus: hoher Mehrverbrauch; baut sehr hoch auf; schwer zu beladen.“

  • „gut“ (1,7)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Bester Dachträger im Test. Der Thule Proride hält die Räder als Einziger sehr sicher sowohl beim Ausweich- als auch beim Aufpralltest. Die Montage ist etwas schwierig, aber die Rahmenklammer ist einfach zu bedienen. Sehr gute Gebrauchsanleitung. Fehlbedienungen sind praktisch nicht möglich.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „empfehlenswert“

    „Plus: einfache Montage; Ausziehsystem; One-Key-System; weitere Kombinationen möglich.
    Minus: Anleitungen; starke Windgeräusche.“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 1 von 5

    Fahren: „sehr gut“ (1,3);
    Handhabung: „gut“ (2,3);
    Sicherheit/Haltbarkeit: „sehr gut“ (1,4).

  • „sehr gut“ (84 von 90 Punkten)

    Platz 1 von 3

    „Ein stabiler Träger, mit stabilen Ratschen zur Radbefestigung. Die Klaue für den Fahrradrahmen lässt sich bequem über ein Drehrad sichern.“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: günstig in der Anschaffung, zusammen mit dem Grundträger relativ einfache und schnelle Montage, uneingeschränkter Zugang zum Kofferraum, keine Sichtbehinderung.
    Minus: hoher Mehrverbrauch, problematisch bei der Einfahrt in Garagen und bei Höhenbegrenzungen, mühsam zu beladen, nicht für den Transport von Elektrobikes geeignet.“

  • „gut“

    Platz 2 von 5

    Aufbau/Gebrauch: 3,5 von 5 Punkten;
    Fahrversuche: 5 von 5 Punkten;
    Crahstest: 4 von 5 Punkten.

  • „gut“

    Platz 2 von 5

    „Mit überzeugenden Rahmenhaltern und top Schienen lieferte sich der Thule ein knappes Rennen mit Altera. Für BMW-Grundträger werden Adapterplatten benötig - einen Hinweis hierauf sucht der Käufer jedoch vergebens. Daher nur ‚gut‘.“

  • „empfehlenswert“

    Platz 2 von 5

    Ein Schnellverschluss-System und durchdachte Rahmenhalter und Radschienen lassen die Montage zum Kinderspiel werden. Der ProRide 591 ist jedoch nicht für den Grundträger eines jeden Fahrzeugmodells sofort geeignet.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Fahren: „sehr gut“ (1,0)

    5 Produkte im Test

    Aufpralltest: „gut“ (2,0); Handhabung: „befriedigend“ (2,6); Haltbarkeit: „gut“ (2,0)

zu Thule ProRide 591

  • Thule 591 ProRide Dachgepäckträger für 2 Fahrräder

    Thule ProRide 591 Dach - Fahrradträger im Doppelpack Passt auf die meisten Dachrelingen Fahrräder werden an Reifen und ,...

  • Thule 591 ProRide Dachgepäckträger für 2 Fahrräder

    Thule ProRide 591 Dach - Fahrradträger im Doppelpack Passt auf die meisten Dachrelingen Fahrräder werden an Reifen und ,...

  • Thule 591 ProRide Dachgepäckträger für 2 Fahrräder

    Thule ProRide 591 Dach - Fahrradträger im Doppelpack Passt auf die meisten Dachrelingen Fahrräder werden an Reifen und ,...

Kundenmeinungen (57) zu Thule ProRide 591

4,3 Sterne

57 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
36 (63%)
4 Sterne
12 (21%)
3 Sterne
4 (7%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
3 (5%)

4,3 Sterne

57 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Thule ProRide 591
Dieses Produkt
ProRide 591
  • Gut 1,7
Thule FreeRide 530
FreeRide 530
  • Sehr gut 1,5
Thule ProRide 598
ProRide 598
  • Gut 1,7
Atera Giro AF
Giro AF
  • Gut 1,7
4,3 von 5
(57)
3,5 von 5
(24)
4,3 von 5
(337)
2,9 von 5
(17)
4,2 von 5
(318)
4,2 von 5
(50)
Basisdaten
Typ
Typ
Dachträger
Dachträger
Dachträger
Dachträger
Dachträger
Dachträger
Aufnahme
Maximale Anzahl Fahrräder
Maximale Anzahl Fahrräder
1
k.A.
1
1
1
1
Eigenschaften
Lift-Hilfe
Lift-Hilfe
k.A.
k.A.
fehlt
k.A.
k.A.
k.A.
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Thule Pro Ride 591

Bedie­nung auch für kleine Per­so­nen mög­lich

Ein großes Problem von Fahrraddachträgern sind in der Regel die im wahrsten Sinne des Wortes hohen Betriebshürden. Denn sehr häufig muss das Fahrrad direkt an der oberen Spitze der Halter verschraubt werden, was selbst für normal gewachsene Menschen zum Problem wird, erst recht aber für zarter gebaute Personen. Der Thule ProRide 591 bietet in dieser Hinsicht ungewöhnlichen Komfort: Er besitzt einen praktischen Drehknopf zur Befestigung des Fahrrades in Höhe des Fahrzeugdaches.

So muss man lediglich auf das Autodach greifen und einen einzigen Knopf drehen – und schon schließen sich weiter oben die Halteklammern um den Rahmen des Fahrrades. Trotz der einfachen Bedienbarkeit und der ungewöhnlich simplen Lösung soll die Halterung bombenfest halten und nur wenig Spiel besitzen. Tatsächlich wird in Tests regelmäßig darauf verwiesen, dass aktuell kein anderer Dachträger solch gute Sicherheitswerte bei Ausweich- und Aufpralltests liefere. Um den Halt noch zu verstärken, werden die Reifen zusätzlich durch beidseitig verstellbare Zahnbänder festgezurrt.

Auch der Aufbau des ProRide 591 soll sich in Windeseile erledigt haben – sofern man die weitgehend kryptische Anleitung verstanden habe. Denn viele Nutzer monieren, dass diese nur viele Bildchen und schwer verständliche Grafiken liefere, so dass man eine ganze Weile benötige, um durch die Abfolge der Montageschritte durchzusteigen. Darüber hinaus würden für die Montage an einigen Fahrzeugtypen spezielle Adapter als Zubehör nötig – einen Hinweis auf jene finde sich aber weder in der Anleitung noch auf der Verpackung.

Leider ist das Anleitungsproblem sehr typisch für Thule. Schade, dass das Unternehmen zwar die unumstritten beste Technik liefert, beim Aufbaukomfort aber nach wie vor solchen Nachholbedarf hat. So riskiert das Unternehmen verärgerte Kunden, die dann doch zum einfacher verständlichen Konkurrenzprodukt greifen, selbst wenn der Thule ProRide 591 in Tests so gut abschneidet. Alles in allem ist er sein Geld (72 Euro, Amazon) nämlich mehr als wert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Thule ProRide 591

Basisdaten
Typ Dachträger
Tiefe 1450 cm
Leergewicht 4,1 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 20 kg
Maximale Anzahl Fahrräder 1

Weiterführende Informationen zum Thema Thule Pro Ride 591 können Sie direkt beim Hersteller unter thule.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Probleme beim Elchtest

Stiftung Warentest 6/2011 - Halteschienen sind für große Räder etwas kurz. Auffahrtschiene optional. Bester Dachträger im Test. Der Thule Proride hält die Räder als Einziger sehr sicher sowohl beim Ausweich- als auch beim Aufpralltest. Die Montage ist etwas schwierig, aber die Rahmenklammer ist einfach zu bedienen. Sehr gute Gebrauchsanleitung. Fehlbedienungen sind praktisch nicht möglich. Schwächen bei der Aufprallsicherheit. Mon- tage des Dachträgers aufgrund von klemmendem Absperrmechanismus etwas schwierig. …weiterlesen