Stevens Randonneur im Test

(Herren-Trekkingrad)
  • ohne Endnote **
  • 4 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Stevens Randonneur

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Seiten: 9

    „ausreichend“ (4,0)

    Fahren (50%): „gut“ (1,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,5);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,3);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „befriedigend“ (2,9).  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 10 von 13

    „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    „Sehr sportliche Fahreigenschaften und gute, verstellbare Griffe. Ein Gabelbruch (nach 19.000 km) und mangelhafte Bremsen führten zu einer Abwertung.“  Mehr Details

    • RADtouren

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 03/2006
    • 5 Produkte im Test

    „gut“ (2+)

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „Empfehlung Preis-Leistung“

    „...ein echtes Schnäppchen, das nicht nur beim Kaufen Freude macht. Das rundum harmonische Konzept wiegt leichte Abstriche bei Vortrieb und Gepäcktransport locker auf. Das Rad macht alles mit - und dabei auch noch eine gute Figur.“  Mehr Details

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 3/2006
    • Erschienen: 02/2006
    • 13 Produkte im Test

    „sehr gut“

    „Preis-Leistungs-Tipp“

    „Das Hamburger Label Stevens zeigt mit dem Randonneur, dass ein erwachsenes Reiserad unter 1000 Euro sehr wohl möglich ist. Ein Rad, wie es sein soll: Es macht Spaß! Das Gesamtpaket ist gelungen. ...“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Stevens Randonneur

1 Meinung
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Erster Eindruck nach 555 Kilometern mit dem Stevens Randonneur Bike

    von Radelking
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, fährt sich gut, ausgereifte Qualität, günstig
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, im Grünen, Straßen-Radfahren
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Dieses Fahrrad ist schnell,wendig und ziemlich leicht.
    Die Ausstattung ist komplett, die LX-Kettenschaltung reicht vollkommen aus. Es ergibt sich damit ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Selbst der Sattel bereitet keine Probleme,auch nicht bei einer etwas längeren Tour mit 130 Kilometern Tagesetappe. Ob die kleine Luftpumpe gut ist, muß noch probiert werden. Bisher gab es keinen Platten.
    Fazit: Ein sehr gut verarbeitetes Fahrrad, für einen relativ günstigen Preis und so gut ausgestattet, dass es für die meisten Zwecke passt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Stevens Randonneur

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen Herren: 48 / 52 / 55 / 58 / 61 / 64 cm; Damen: 46 / 50 / 54 / 58 cm
Federung Keine Federung

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens Randonneur können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für Stadt und Land

Stiftung Warentest (test) 5/2009 - Neben den geprüften Diamantrahmen gibt es die Räder wahlweise meist auch mit tieferem Rahmendurchstieg (ganz rechts). Sicherheitsmängel: Beim teuren Simplon-Rad brach der Lenker bereits nach 5 000 Kilometern (rechts). Beim Stevens brach der Gabelschaft nach 14 000 Kilometern (Mitte), außerdem sind seine Bremsen nur „ausreichend“. Rollenprüfstand mit Holperleisten: Mit 12 bis 18 Kilometern pro Stunde und mit Beladung musste jedes Rad hier 480 Kilometer laufen (rechts). …weiterlesen