Fahrräder im Vergleich: Fest im Sattel

Konsument

Inhalt

Eine alte Weisheit besagt: ‚Wer billig kauft, kauft teuer.‘ Ob der Slogan von einem findigen Markenartikelhersteller stammt oder von Generation zu Generation weitergegeben wurde, wird sich wohl nicht mehr eruieren lassen. Doch findet der Spruch durch objektiv durchgeführte Tests seine Bestätigung? Wir haben diesmal 13 Trekkingbikes in der Preiskategorie von rund 1.000 Euro auf Herz und Nieren geprüft. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 13 Trekkingräder mit Bewertungen von „gut“ bis „nicht zufriedenstellend“. Als Testkriterien dienten Praktische Prüfung (Bergauf, Bergab, Wendigkeit, Komfort ...), Technische Prüfung (Dauerprüfung, Haltbarkeit, Bremsen, Verarbeitung ...), Einstellen und Reparieren sowie Schadstoffe in den Griffen.

  • Kein Produktbild vorhanden
    1
    Kalkhoff Image

    Fitnessbike

  • Life Tour
    1
    KTM Life Tour

    Trekkingrad

  • Kein Produktbild vorhanden
    1
    Staiger Ohio

    Trekkingrad

  • Avanos
    4
    Hercules Avanos

    Trekkingrad

  • T-300
    5
  • Elan Super Legere
    6
    Diamant Elan Super Legere

    Trekkingrad; Rahmenmaterial: Aluminium; Keine Federung

  • Adventure Cat
    6
    Epple Adventure Cat

    Trekkingrad; Fully;

  • Kein Produktbild vorhanden
    6
    Gudereit LC 90

    Trekkingrad; Fully;

  • Gamma
    9
    Kettler Gamma

    Trekkingrad; Hardtail

  • Ligero RS 1
    10
    Giant Ligero RS 1

    Trekkingrad; Rahmenmaterial: Aluminium; Keine Federung

  • Richmond XT
    10
    Raleigh Richmond XT

    Trekkingrad; Fully;

  • Randonneur
    10
    Stevens Randonneur

    Trekkingrad; Rahmenmaterial: Aluminium; Keine Federung

  • Spotlight X7
    13
    Simplon Spotlight X7

    Trekkingrad; Hardtail

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder