Stiftung Warentest prüft Fahrräder (4/2009): „Für Stadt und Land“

Stiftung Warentest: Für Stadt und Land (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

Trekkingräder: Auch bei Rädern, die 1000 Euro kosten, sind Lenker, Gabeln und Rahmen nicht immer stabil und sicher.

Was wurde getestet?

Im Gemeinschaftstest mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI Österreich) wurden 15 Trekkingräder, darunter eine Baugleichheit, getestet. Vier der Räder sind nicht mit Federgabel ausgestattet. Das Testurteil reicht von „gut“ bis „mangelhaft“. Bewertet wurden die Kriterien Fahren (bergauf/bergab, Wendigkeit/Komfort, Schaltung/Abstellen ...), Sicherheit und Haltbarkeit (Schäden, Bremsen/Licht, Verarbeitung ...), Einstellen und Reparieren sowie Schadstoffe in den Griffen.

  • Kalkhoff Image

    • Typ: Fitnessbike

    „gut“ (1,8)

    „Ausgewogen gute Fahreigenschaften. Sehr gute hydraulische Bremsen. Sicher und haltbar. Verstellbare Griffe, die jedoch etwas PAK (polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) enthalten. Federsattelstütze spricht ruckartig an und hat seitliches Spiel.“

    1

  • KTM Life Tour

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ (1,8)

    „Schweres, aber wendiges Rad mit sehr guten hydraulischen Bremsen. Ausgewogen gute Fahreigenschaften. Sicher und haltbar. Sehr gut ansprechende Parallelogramm-Sattelfederstütze. Federgabel einfach zu sperren. Bequeme, verstellbare Hörnchenlenkergriffe. Schlechte Lackqualität.“

    Life Tour

    1

  • Staiger Ohio

    • Typ: Trekkingrad

    „gut“ (1,8)

    „Das leichteste unter den ‚guten‘ Rädern. Mit guten mechanischen Bremsen und ungefederter Sattelstütze. Ausgewogen gute Fahreigenschaften, sehr gut mit Gepäck. Scheinwerfer mit etwas ungleichmäßiger Ausleuchtung der Fahrbahn.“

    1

  • Hercules Avanos

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (2,9)

    „Verpasste die ‚gute‘ Note unter anderem wegen des instabilen Fahrverhaltens bergab und mit Gepäck. Bei ‚guter‘ Bruchsicherheit war die Haltbarkeit einzelner Bauteile nur ‚ausreichend‘. ‚Sehr gute‘ hydraulische Bremsen. Standlicht auch vorn. Die Griffe enthalten etwas PAK.“

    Avanos

    4

  • VSF Fahrradmanufaktur T-300 C

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (3,4)

    Fahren (50%): „ausreichend“ (3,9);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „gut“ (2,2);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,1);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    T-300 C

    5

  • Diamant Elan Super Legere

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (3,5)

    Fahren (50%): „gut“ (1,8);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,0);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,5);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    Elan Super Legere

    6

  • Epple Adventure Cat SLX

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (3,5)

    Fahren (50%): „gut“ (2,4);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,0);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,1);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    Adventure Cat SLX

    6

  • Gudereit LC 90

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (3,5)

    Fahren (50%): „gut“ (2,3);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,0);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,2);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „gut“ (1,6).

    6

  • Rabeneick Sherpa SLX HS11

    • Typ: Trekkingrad

    „befriedigend“ (3,5)

    Fahren (50%): „gut“ (2,4);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,0);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,1);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    Sherpa SLX HS11

    6

  • Contoura Parma

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 14,77 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „ausreichend“ (3,6)

    Fahren (50%): „befriedigend“ (2,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,1);
    Einstellen und Reparieren (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „gut“ (1,8).

    Parma

    10

  • Kettler Gamma

    • Typ: Trekkingrad

    „ausreichend“ (3,6)

    Fahren (50%): „gut“ (2,3);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,1);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (1,8);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „befriedigend“ (2,6).

    Gamma

    10

  • Giant Ligero RS 1

    • Typ: Trekkingrad

    „ausreichend“ (4,0)

    Fahren (50%): „gut“ (1,8);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,5);
    Einstellen und Reparieren (10%): „befriedigend“ (2,6);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,1).

    Ligero RS 1

    12

  • Raleigh Richmond XT

    • Typ: Trekkingrad

    „ausreichend“ (4,0)

    Fahren (50%): „befriedigend“ (2,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,5);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,3);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    Richmond XT

    12

  • Stevens Randonneur

    • Typ: Trekkingrad

    „ausreichend“ (4,0)

    Fahren (50%): „gut“ (1,7);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „ausreichend“ (4,5);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,3);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „befriedigend“ (2,9).

    Randonneur

    12

  • Simplon Spotlight X7

    • Typ: Trekkingrad

    „mangelhaft“ (5,0)

    Fahren (50%): „gut“ (1,6);
    Sicherheit und Haltbarkeit (35%): „mangelhaft“ (5,0);
    Einstellen und Reparieren (10%): „gut“ (2,0);
    Schadstoffe in den Griffen (5%): „sehr gut“ (1,0).

    Spotlight X7

    15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder