1007 [05] Produktbild
Befriedigend (3,2)
27 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Van, Klein­wa­gen
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 4
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 1007 [05]

  • 1007 1.4 HDi 70 5-Gang manuell (50 KW) [05] 1007 1.4 HDi 70 5-Gang manuell (50 KW) [05]
  • 1007 1.4  5-Gang manuell Filou (54 kW) [05] 1007 1.4 5-Gang manuell Filou (54 kW) [05]
  • 1007 1.4 5-Gang manuell (54 kW) [05] 1007 1.4 5-Gang manuell (54 kW) [05]
  • 1007 1.4 5-Gang manuell Urban (54 kW) [05] 1007 1.4 5-Gang manuell Urban (54 kW) [05]
  • 1007 1.6 2-Tronic Sport (80 kW) [05] 1007 1.6 2-Tronic Sport (80 kW) [05]
  • 1007 1.6 5-Gang manuell (80 kW) [05] 1007 1.6 5-Gang manuell (80 kW) [05]
  • 1007 1.6 5-Gang manuell Sport (80 kW) [05] 1007 1.6 5-Gang manuell Sport (80 kW) [05]
  • 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell (80 kW) [05] 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell (80 kW) [05]
  • 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell Sport (80 kW) [05] 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell Sport (80 kW) [05]
  • Mehr...

Peugeot 1007 [05] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Plus: Bequemer Ein- und Ausstieg, variabler Innenraum, gutes Handling, günstig in der Anschaffung, flotter 109-PS-Benziner, gute Sicherheitsausstattung.
    Minus: Unübersichtliche Front, hohes Gewicht und hoher Verbrauch, Basis-Benziner (75 PS) zu schlapp.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell (80 kW) [05]

    „... Er will mit seinem extravaganten, kantigen One-Box-Design durch praktische Lösungen, pfiffige Ideen und vor allem mit einem großzügigen Innenraum überzeugen. ...“

  • „gut“ (62%)

    Platz 11 von 12
    Getestet wurde: 1007 1.4 5-Gang manuell Urban (54 kW) [05]

    „Der Kleinwagen bietet ein neues Raumgefühl: Elektrische Schiebetüren und große Höhe sorgen für sehr komfortablen Zustieg vorne; hinten unbequem. Einstiegsmotor (1,4 l) kräftig genug, aber hoher Verbrauch.“

  • „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Platz 9 von 10

    „Den Exoten mit 207er-Technik wollten nur 715 Kunden haben. Neben den anfälligen Schiebetüren machen Ölverlust an Getriebe und Motor Probleme. Der etwas andere Minivan kostet als Vierjähriger ab 7000 Euro.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1007 1.4 5-Gang manuell (54 kW) [05]

    „Für die Stadt reicht der Benziner mit 75 PS. Von den Dieseln hat nur der HDi 110 einen Partikelfilter.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Mit dem Peugeot 1007 verlieren enge Parklücken ihren Schrecken. Denn der Van auf Kleinwagenbasis besitzt Schiebetüren, die auf Knopfdruck öffnen und schließen. ... Auch in der Mängelstatistik schlägt sich der 1007 ordentlich. Allenfalls das Fahrwerk ist anfällig, ausgeschlagene Achsgelenke können besonders bei höheren Laufleistungen vorkommen.“

    • Erschienen: Januar 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: 1007 1.4 HDi 70 5-Gang manuell (50 KW) [05]

    „Die Schiebetüren des 1007, sie sind mehr Fluch als Segen. Denn was nützen sie in schmalen Parklücken, wenn mir der Nachbar seine Tür dagegenknallt? Oder wenn ständig die Technik versagt? Nach einem Tag im 1007 habe ich mich jedenfalls über mein Auto mit Klapptüren gefreut.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1007 1.4 5-Gang manuell (54 kW) [05]

    „Der Basis-Benziner genügt in der Stadt. Dort sind die Schiebetüren in engen Parklücken ein Segen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 4/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „ausreichend - mangelhaft“ (1,5 von 5 Sternen)

    11 Produkte im Test

    „Zu schwer, zu anfällig - wer braucht den 1007?“

  • ohne Endnote

    51 Produkte im Test

    „Mit Schiebetüren. Bequemer Einstieg, komplette Ausstattung, behäbiges Fahrverhalten. Tipp: 1007 Premium 75. “

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Mit dem 1007 verlieren enge Parklücken ihren Schrecken. Denn das Auto besitzt Schiebetüren, die auf Knopfdruck elektrisch öffnen und schließen. Hinzu kommt ein peppig gestylter Innenraum, der mit seinen verschiebbaren Einzelsitzen im Fond sehr variabel genutzt werden kann.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell (80 kW) [05]

    „Nie war Ein- und Aussteigen vorn lässiger als beim 1007. Aber 7,1 Liter Dieselverbrauch und sieben außerplanmäßige Werkstattaufenthalte auf 53000 Kilometern sind zu viel.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell (80 kW) [05]

    „... Trotz des nur 40 Liter fassenden Tanks beträgt die Reichweite über 700 Kilometer. Federung und Fahrverhalten des Peugeot 1007 leisten sich keine Schwächen, ESP und Traktionskontrolle sind stets an Bord.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: 1007 1.6 HDi 110 5-Gang manuell Sport (80 kW) [05]

    „Nie war Ein- und Aussteigen lässiger. Mit dem 109-PS-Motor macht der 1007 auch auf Langstrecken eine gute Figur. Will man aber zu viert und mit viel Gepäck verreisen, wird es eng.“

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Peugeot 1007 [05]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Peugeot 1007 [05] können Sie direkt beim Hersteller unter peugeot.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Du kriegst die Tür nicht zu!

Auto Bild - Denn bereits im ersten Vergleichstest des damals neuen Peugeot in Heft 21/05 gab sich Tester Gerald Czajka nachdenklich: „Ob das nach drei Jahren noch alles läuft wie geschmiert?“ Gemeint war das sogenannte Alleinstellungs-Merkmal des Peugeot 1007, die seitlichen Schiebetüren. Nicht als Hintertür wie bei großen Vans, sondern als Haupteingang – das gab’s vorher noch nie. Jedenfalls nicht vollautomatisch, hinund hergezerrt an Drahtseilen von einem Elektromotor. …weiterlesen

Machen diese Schnäppchen glücklich?

Auto Bild - Viele dieser Autos sind noch immer gut in Schuss. Liegt daran, dass sie meist in Rentnerhand waren und auf dem Weg von zu Hause in die Datsche wenig gefordert wurden. Aus pflegendem Vorbesitz ist der Liana ganz okay. Das Eigenleben der Türen 3,73 Meter lang, 1,3 Tonnen schwer. Der Peugeot 1007 ist ein Kleinwagen mit Übergewicht. Liegt auch an den elektrischen Schiebetüren. Und die machen Probleme. …weiterlesen

Putzig sind andere

ADAC Motorwelt - Extravagant. Am liebsten würden die Fahrzeughersteller Knut oder Flocke nachbauen - oder zumindest ihre Kleinwagen mit plüschigen Eisbärenkostümen verkleiden. Sie wecken damit das Kindchenschema in den Köpfen der Käufer - und die beschützende Aufnahme in den Familienhort wäre dem Modell gewiss. Der nur 3,72 Meter lange und 1,62 hohe Peugeot 1007 hat keine Lust, ein putziges Steiff-Tier zu sein. …weiterlesen

Peugeot 1007

ADAC Auto-Test Neuwagen - Auch wenn‘s vielen nicht einleuchtet: Dies ist ein Microvan, sagt Peugeot. Unter anderem wurden die Kriterien Innenraum, Komfort, Motor/Antrieb, Fahrverhalten sowie Sicherheit getestet. Zudem wurde das Auto einem Crash-Test unterzogen mit den Kriterien Insassenschutz, Kindersicherheit sowie Fußgängerschutz. …weiterlesen