Musa [04] Produktbild
Gut (2,2)
10 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Musa [04]

  • Musa 1.4 16V 5-Gang manuell (70 kW) [04] Musa 1.4 16V 5-Gang manuell (70 kW) [04]
  • Musa 1.3 Multijet BVM5 Gold (70 kW) [04] Musa 1.3 Multijet BVM5 Gold (70 kW) [04]
  • Musa 1.6 (88 kW) Musa 1.6 (88 kW)
  • Musa 1.9 JTD Multijet 8V Platino (74 kW) Musa 1.9 JTD Multijet 8V Platino (74 kW)
  • Musa 1.9 Multijet (74 KW) Musa 1.9 Multijet (74 KW)
  • Musa 1.9 JTD Multijet 8v Oro (74 kW) Musa 1.9 JTD Multijet 8v Oro (74 kW)
  • Musa (74 kW) Musa (74 kW)
  • Mehr...

Lancia Musa [04] im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (68%)

    Platz 2 von 12
    Getestet wurde: Musa 1.9 JTD Multijet 8v Oro (74 kW)

    „Elegantes und handliches Lifestyle-Auto, der Kleinwagen-Van hat aber auch seinen Preis...“

    • Erschienen: November 2004
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Musa (74 kW)

    „Plus: Hohe Variabilität; Federung und Handlichkeit akzeptabel; sicheres Kurvenverhalten; exakte Schaltung.
    Minus: Unkultivierter Motor; schwache Heizung; zu hoch positionierter Blinkerhebel; enger Fahrer-Fußraum; kein Partikelfilter lieferbar.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Unter den Vans der Vier-Meter-Klasse ist der Musa ein interessanter Außenseiter, mit geräumigem und variablem, aber auch nett gestaltetem Innenraum sowie einer reichhaltigen Basisausstattung.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test
    Getestet wurde: Musa 1.4 16V 5-Gang manuell (70 kW) [04]

    „Mit dem etwas zähen, 95 PS starken 1,4-Liter-Benziner kommt man im Alltag gut zurecht.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: Großzügiges Platzangebot, guter Federungskomfort, kultivierter Dieselmotor.
    Minus: Eingeschränkte Sicht nach hinten, starke Seitenneigung in Kurven, hoher Wertverlust.“

  • ohne Endnote

    51 Produkte im Test

    „Micro-Van mit viel Raum, sehr variabel, fein eingerichtet. Leise und mit hohem Komfort. Tipp: Musa Argento 1.3 Multijet (70 PS).“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Musa 1.6 (88 kW)

    „Plus: Umfangreiche Ausstattung, gute Übersicht, durchzugsstarker Diesel, leises Fahrgeräusch, niedriger Verbrauch, verschiebbare Rückbank.
    Minus: Unübersichtliche Instrumente, gefühllose Lenkung.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Zu den Vorzügen des Musa zählen zudem ein gutes Platzangebot und eine reichhaltige Serienausstattung. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Sommer 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Musa 1.4 16V 5-Gang manuell (70 kW) [04]

    „... Für den Musa sprechen der gute Benziner mit 95 PS sowie die geschmackvolle Anmutung außen wie innen. Außerdem ist der kleine Italiener schon in der Basisversion gut ausgestattet. ...“

  • „gut“ (2,2)

    52 Produkte im Test
    Getestet wurde: Musa 1.9 JTD Multijet 8V Platino (74 kW)

    „Plus: Umfangreiche Ausstattung, gute Übersicht, Motor durchzugsstark, leises Fahrgeräusch, niedriger Verbrauch, verschiebbare Rückbank.
    Minus: Unübersichtliche Instrumente, gefühllose Lenkung, Vordersitze mit wenig Seitenhalt, niedrige Kopfstützen hinten, kein Rußpartikelfilter.“

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Lancia Musa [04]

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Lancia Musa [04] können Sie direkt beim Hersteller unter lancia.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Allrad für die Einsteiger

auto-ILLUSTRIERTE - Einzige Motorisierung ist der bekannte 1,6-Liter-Boxermotor. Der macht den Impreza leider nicht zum Sportler, sondern mit 114 PS zur geruhsamen Alternative. Der stufenlose Automat passt dazu und unterstreicht diesen Eindruck noch. Die entsprechend wenig dynamischen Fahrleistungen stehen einem etwas hohen Testverbrauch von neun Litern im Schnitt gegenüber. Das Fahrwerk reicht Unebenheiten recht ungefiltert weiter. Diesen Tadel muss sich der Impreza gefallen lassen. …weiterlesen

Fährt der Polo an die Spitze?

Auto Bild - Optisch ein Kracher und mit viel Fahrdynamik. Schwungvoll und komfortabel. Aber nicht ganz so raffiniert wie der Polo und ein bisschen (zu) eng. Das Raumwunder Er hat innere Größe, und die ist auch noch extrem variabel. Dazu gibt es einen feinen Motor Honda Jazz 1.2 i-VTEC Trend Honda kann zaubern: Mit 3,90 Metern baut der Jazz hier am kürzesten, doch kein anderer hat auch nur annähernd so viel Platz. …weiterlesen

Mit sich im Kleinen

auto motor und sport - Lancia sendet mal wieder ein Lebenszeichen - und will dabei alles richtig machen. Der neue Ypsilon nimmt mit kompakten Ausmaßen, zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten und modernem Downsizing-Antrieb den Mini und den Audi A1 aufs Korn.Testumfeld:Es wurden drei Autos getestet. Als Kriterien dienten Karosserie, Sicherheit, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Umwelt und Kosten. …weiterlesen

Neue Grösse bei den Kleinsten

Automobil Revue - Aufwärts!: Mit erfrischend anderem Design, viel Platz auf wenig Raum und neuen, energieeffizienten Motoren will Volkswagen mit dem up! die Welt der Minicars erobern. …weiterlesen

Abenteuerlockmittel

freizeitguide aktiv - Alle von Terracamper für den Möbelbau verwendeten Materialien sind korro- sionsfrei. Vornehmlich kommen Aluminium und HPL-Laminate zum Einsatz. Die einzelnen Module sind leicht und können bei Nichtgebrauch problemlos außerhalb des Fahrzeugs in Garage bzw. Keller gelagert werden. Dabei muss noch erwähnt werden, dass die technischen Möbel autark in ihrer Versorgung sind. Soll heißen, es muss nicht großartig bei jeder Montage/ Demontage an Leitungen/Verbindungen herumgefummelt werden. …weiterlesen

Groß im Kleinen

AUTOStraßenverkehr - Flexible Raumaufteilung, kompakte Außenmaße: Kleine Vans sind MULTITALENTE FÜR DEN ALLTAGSEINSATZ. So manches interessante Modell findet man derzeit zum Schnäppchenpreis.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Autos, die unabhängig voneinander bewertet wurden. …weiterlesen

Das kleine Glück für die große Tour

Auto Bild - Die Fassade stimmt. Der Inhalt auch. Kleine Kombis sind perfekte Reiseautos zum fairen Preis. Jetzt kommt mit dem Ibiza einer dazu.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Kombis. Als Bewertungskriterien wurden Karosserie (Platzangebot, Kofferraum, Sicherheitsausstattung ...), Antrieb (Testverbrauch, Elastizität, Laufkultur ...), Komfort (Federung, Sitze, Komfortausstattung ...), Fahrdynamik (Fahrsicherheit, Bremsen, Agilität ...) und Kosten (Preis, Wiederverkauf, Wartung ...) herangezogen. Zusätzlich wurde eine subjektive Bewertung für die Bereiche Design, Temperament, Handling, Wellness und Image abgegeben. …weiterlesen

Die Top 8 der Konkurrenten

autoTEST - Testumfeld:Im Test befanden sich acht Minivans, die unabhängig von einander als Konkurrenten zum Opel Meriva getestet wurden. …weiterlesen

Gas geben und Geld sparen

ADAC Auto-Test Neuwagen - Warum immer mehr Vans für den Betrieb mit Autogas umgerüstet werden und was der Spaß bringt.Testumfeld:Im Test waren 52 Vans, von denen 47 Bewertungen von 2,0 bis 3,2 erhielten. Für 6 Fahrzeuge wurden keine Endnoten vergeben. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Innenraum, Komfort, Fahrverhalten und Sicherheit. …weiterlesen