Gut (2,5)
67 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
All­rad­an­trieb: Ja
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Karos­se­rie: Kombi
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Outlander [06]

  • Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 Di-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Instyle (130 kW) [06] Outlander 2.2 Di-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Instyle (130 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell (130 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell (130 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST Instyle (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST Instyle (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell Xtra (130 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell Xtra (130 kW) [06]
  • Outlander 2 4x4 2.2 DI-D BVM6 Invite (110 Kw) [10] Outlander 2 4x4 2.2 DI-D BVM6 Invite (110 Kw) [10]
  • Outlander Edition [06] Outlander Edition [06]
  • Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell (130 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell (130 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST Intense (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST Intense (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D Boîte manuelle 6 vitesses Invite (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D Boîte manuelle 6 vitesses Invite (115 kW) [06]
  • Outlander 2.0 2WD 5-Gang manuell (108 kW) [06] Outlander 2.0 2WD 5-Gang manuell (108 kW) [06]
  • Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell (103 kW) [06] Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell (103 kW) [06]
  • Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Inform (103 kW) [06] Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Inform (103 kW) [06]
  • Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Instyle (103 kW) [06] Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Instyle (103 kW) [06]
  • Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Intense (103 kW) [06] Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Intense (103 kW) [06]
  • Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Invite (103 kW) [06] Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Invite (103 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 2WD TC-SST (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 2WD TC-SST (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell Instyle (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell Instyle (115 kW) [06]
  • Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell Intense (115 kW) [06] Outlander 2.2 DI-D 4WD 6-Gang manuell Intense (115 kW) [06]
  • Outlander 2.4 MIVEC 4WD 5-Gang manuell (125 kW) [06] Outlander 2.4 MIVEC 4WD 5-Gang manuell (125 kW) [06]
  • Outlander 2.4 MIVEC 4WD 5-Gang manuell Intense (125 kW) [06] Outlander 2.4 MIVEC 4WD 5-Gang manuell Intense (125 kW) [06]
  • Outlander 3.0 V6 4WD TC-SST XLS (162 kW) [06] Outlander 3.0 V6 4WD TC-SST XLS (162 kW) [06]
  • Mehr...

Mitsubishi Outlander [06] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Solide, aber teuer. Nur Kleinigkeiten trüben das Bild des Mitsubishi Outlander: Beim Kauf sollten Interessenten auf verschlissene Bremsscheiben oder Spiel in den Spurstangengelenken achten.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Stärken: gutes Platzangebot; hohe Zuladung; umfangreiche Ausstattung.
    Schwächen: Fahrverhalten Fronttrieblermodus; mäßige Bremsen; durstige Benziner.“

  • ohne Endnote

    Platz 4 von 4
    Getestet wurde: Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST Instyle (115 kW) [06]

    „Das Platzangebot ist top. Die Kombination aus Anfahrtsschwäche und dann plötzlich anliegendem Drehmoment nervt.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Outlander 2.2 DI-D 4WD TC-SST (115 kW) [06]

    „... klare Zugwagen-Empfehlung für den optisch recht gelungenen Mitsubishi Outlander. Mehr Flexibilität und Nutzen, verbunden mit einem derart üppigen Ausstattungsumfang, ist in der Preiskategorie um 40000 Euro schwer zu finden.“

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    5 Produkte im Test
    Getestet wurde: Outlander 2.0 DI-D 4WD 6-Gang manuell Inform (103 kW) [06]

    „Mit bis zu sieben Sitzen und dem mit wenigen Handgriffen umbaubaren Innenraum ist der Outlander fast so praktisch wie ein Van, nur etwas trendiger.“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Einen gebrauchten Outlander II kaufen? Als 2.4-Benziner sofort; da muss man nur auf eine klapperfreie Vorderachse achten. Aber wenn es unbedingt ein Diesel sein soll? Dann sollte man einen der jungen 2.2 DI-D+ mit originalem Mitsubishi-Diesel (177 PS) nehmen. Die machen noch am wenigsten Ärger.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der neue Outlander ist ein komfortbetonter SUV zu vernünftigen Preisen mit reichlich Platz. Die Lenkung sollte Mitsubishi aber nachjustieren.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Plus: Gutes Platzangebot, hohe Zuladung, umfangreiche Serienausstattung.
    Minus: Fahrverhalten Fronttrieblermodus, mäßige Bremsen, durstige Benziner.“

  • ohne Endnote

    72 Produkte im Test

    „Plus: gutes Platzangebot; großer Kofferraum; hohe Zuladung; umfangreiche Ausstattung; guter Federungskomfort; ESP serienmäßig; kultivierter Diesel.
    Minus: im Frontantriebsmodus unbefriedigendes Fahrverhalten; mäßige Bremsen; durstige Benziner.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 16/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    60 Produkte im Test

    „Der nur als Fronttriebler lieferbare Basis-Benziner ist schon ab 24990 Euro zu haben. Für ihn gibt es auch ein stufenloses CVT-Getriebe. Wer Allradantrieb möchte, muss zu einem stärkeren Triebwerk greifen und über 6000 Euro mehr zahlen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    Platz 1 von 3
    Getestet wurde: Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell (130 kW) [06]

    „Die üppigen Platzverhältnisse und der durchzugsstarke, gleichzeitig sparsame Diesel sichern dem Outlander den 1. Platz.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell Xtra (130 kW) [06]

    „Der geräumige Outlander bietet Fahreigenschaften und Komfort eines klassischen Kombis und verfügt über einen großzügig dimensionierten Kofferraum. Der Mitsubishi erweist sich als ein SUV mit unkompliziertem PKW-ähnlichem Handling. Er bietet ein ordentliches Preis-/Leistungs-Verhältnis und besticht durch ausgewogene Fahreigenschaften. Als Vielzweckfahrzeug kann der Mitsubishi Outlander aber vor allem durch seine Variabilität punkten. ...“

  • Note:1

    Platz 1 von 11

    „Stärken: Sehr geräumig, variable Rückbank, kultivierter, starker 2,2-Liter-Diesel, gelungenes Fahrwerk, schöne TÜV-Bilanz.
    Schwächen: Rauer Zweiliter-Diesel.“

  • 235 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 43 von 150 Punkten

    Platz 1 von 2
    Getestet wurde: Outlander 2.2 Di-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell Instyle (130 kW) [06]

    Platz: 39 von 50 Punkten;
    Komfort: 32 von 50 Punkten;
    Handhabung: 21 von 30 Punkten;
    Fahrleistungen: 18 von 20 Punkten;
    Fahrverhalten: 47 von 70 Punkten;
    Sicherheit: 20 von 50 Punkten;
    Umwelt: 15 von 30 Punkten;
    Kostenwertung: 43 von 150 Punkten.

  • ohne Endnote

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 4WD 6-Gang manuell (130 kW) [06]

    „... Er will ein SUV für Familien sein, bietet eine komfortable Federung, hohe Variabilität, die höchste Zuladung, das beste Platzangebot und den bei umgelegten Sitzen größten Kofferraum ... Handling? Nein, der Mitsubishi schaukelt nur träge um Biegungen, vom ESP autoritär gezügelt. Auch die Sitzposition vorn passt nicht so recht. Dazu hakelt die Sechsgangbox, und der kernig-kräftige Diesel nervt auf langen Strecken mit seinem ständigen Turbopfeifen. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Mitsubishi Outlander [06]

Kundenmeinungen (2) zu Mitsubishi Outlander [06]

4,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Warten auf neuen Diesel

    von Greifensteine
    Bin den Outlander mit VW-Diesel gefahren. Zu laut, brummig, dröhnt bei bestimmten Drehzahlen. Warte auf den 2,2 l Diesel, der jetzt schon im C-Crosser und Peugeot 4007 eingesetzt wird. Demnächst kommt ja auch von VW der Tiguan mit super Disel Motoren. Mal sehen, wie die Preise ausfallen. Warscheinlich nur für dicke Geldbeutel.
    Antworten
  • Traum Auto

    von Benutzer
    Super günstig im Verbrauch, genug Power auf der Autobahn, und auch im Gelände eine tolle Nummer.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Outlander 2.2 DI-D+ ClearTec 2WD 6-Gang manuell Xtra (130 kW) [06]

Front­trieb­ler-​SUV mit viel Platz

Mitsubishi offeriert mit dem Outlander ein Allzweckfahrzeug für jene Kunden, die sich vom gestandenen Allrad-Geländewagen Pajero aus gleichem Hause nicht angesprochen fühlen. So verfügt das getestete Modell nur über Frontantrieb. Da Sport Utility Vehicle (SUV) typischerweise aber kaum mit hartem Offroad-Einsatz konfrontiert werden, dürfte dieses Antriebskonzept die Interessenten ebenso wenig stören wie der lange Radstand.

Von vorne prägt der „Jetfighter Grill“ in Trapezform das aggressive Aussehen des Outlanders. Unter der Haube leistet der quer eingebaute Turbodiesel maximal 130 Kilowatt (177 PS) aus vier Zylindern und begnügt sich dabei mit durchschnittlich 5,8 Litern Kraftstoff auf 100 Kilometer. Das Spitzentempo beträgt 200 Stundenkilometer. Im Innenraum herrscht viel Platz, auch groß gewachsene Mitfahrer haben auf der hinteren Sitzreihe keine Probleme. Das Armaturenbrett und die Seitenflächen sind mit Ledernachbildung bezogen und vermitteln eine gediegene Atmosphäre. Das Kunstleder wird dabei aber in Foren mehrmals als zu empfindlich kritisiert. Nicht durchweg überzeugen konnte zudem die Geräuschkulisse: Einige Nutzer beklagen, sie sei oberhalb von 120 Stundenkilometern zu laut. Lob erhalten dagegen die Multimedia-Ausstattung im Allgemeinen und das Soundsystem im Besonderen. Der Transport von sperrigen Gegenständen ist keine Hürde, immerhin fasst der Laderaum bei umgeklappten Sitzreihen ein Volumen von 1691 Litern. Hiervon bleiben bei genutzten fünf Sitzen noch 881 Liter übrig. Die Heckklappe ist waagerecht zweigeteilt, die untere Klappe kann als Ablagefläche mit 200 Kilogramm belastet werden. Im Fahrverhalten liegt der 1,6 Tonnen schwere Wagen dicht an einem normalen Pkw.

Markante Optik und ein großes Platz- und Ausstattungsangebot stehen beim Outlander ebenso auf der Habenseite wie sein relativ sparsamer Verbrauch. Für den Einsatz abseits fester Wege besitzt der Mitsubishi hingegen nur eingeschränkte Tauglichkeit - ein Manko, das üblicherweise nur wenigen SUV-Fahrern etwas ausmacht. Der getestete Wagen steht für 31.590 EUR beim Händler.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Mitsubishi Outlander [06]

Typ
  • Geländewagen
  • SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Mitsubishi Outlander [06] können Sie direkt beim Hersteller unter mitsubishi-motors.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: