Gut (2,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

KTM Avento 24 Plus im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    5 Produkte im Test

    Das Magazin „aktiv Radfahren“ hat das KTM Avento 24 Plus im Rahmen eines Tests mit der Note „gut“ bewertet. Das KTM-Fahrrad macht dank der hochwertigen Komponenten, die verbaut wurden, einen ordentlichen Eindruck. Auch die Ergonomie wird von den Fachleuten als stimmig empfunden: Sowohl Pedalerie, Lenker, Griffe als auch Sattel sind bei dem Avento 24 Plus komfortabel angeordnet.
    Das seitliche Standlicht des KTM-Fahrrads wird außerdem als erfreulich beschrieben. Lediglich Ausleuchtung und Helligkeit sind noch etwas verbesserungswürdig. Zudem hält der Gepäckträger mit maximal 18 Kilogramm nicht sehr viel aus. Da die Schaltung eher für schnelleres Fahren angepasst ist, wird das Avento 24 Plus von der Redaktion als sportliches Alltagsrad eingeordnet.

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    6 Produkte im Test

    „Mit dem Avento ist man ausgesprochen souverän unterwegs. Das Rad ist nie nervös, ruht in sich, verzeiht Fahrfehler, ist leicht zu dirigieren, tendiert zum lässigen Geradeauslauf. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Testalarm zu KTM Avento 24 Plus

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu KTM Avento 24 Plus

Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Unisex
Rahmen
Erhältliche Rahmengrößen 56
Federung Fully

Weitere Tests und Produktwissen

Design auf Spanisch

Ride - Einbussen in der Laufruhe hat man dadurch keine, denn das «Occam» verfügt über einen langen Radstand. Als knifflig entpuppt sich das Setup des Federbeins, da es auch komplett eingefahren nicht den ganzen Hub nutzt. Nimmt man den Gummiring als Massstab, bleiben satte 8 Millimeter übrig. Unter Abzug dieser Millimeter muss der straff ausgelegte Viergelenker, bei dem die Radachse durch das hintere Lager verläuft, für die Nutzung des gesamten Federwegs trotzdem mit 40 Prozent Sag gefahren werden. …weiterlesen

Für eine Hand voll Euros ...

Radfahren - Licht und Federung schmälern den ansonsten sehr guten Eindruck leider. Das KTM Avento 24 Plus ist ein Exklusiv-Modell der ZEG. Im Ganzen farblich dezent gehalten, blitzen an ihm einige hochwertige Produkte ins Auge. Das reicht von den hydraulischen Bremsen bis zu den Conti-Reifen. Das Shimano SLX-Schaltwerk passt farblich sicherlich perfekt zum Rad. Nur technisch hebt es sich mehr als deutlich von den übrigen Schaltungsteilen ab. Als einziges im Test schaltet sich das Licht hier automatisch ein. …weiterlesen