Maranello Light Herren (Modell 2010) Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­kin­grad
Mehr Daten zum Produkt

KTM Maranello Light Herren (Modell 2010) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Kauftipp“

    Platz 5 von 31

    Die Fachzeitschrift „aktiv Radfahren“ hat in einem Test verschiedene Fahrräder einer intensiven Prüfung unterzogen. Das KTM Maranello Light hat hierbei mit dem Testurteil „sehr gut“ abgeschnitten. Das Rad überzeugt vor allem durch eine hervorragende Ausstattung mit Leichtlaufnabendynamo, schnellen Reifen und Verschleißindikator an den Felgen. Des Weiteren hat das KTM-Produkt die Tester mit ausgezeichneten Fahreigenschaften begeistert. Es verfügt über ergonomische Griffe und punktet durch eine starke und zuverlässige Bremsanlage. Der Sattel hat sich im Test als bequem erwiesen, und durch das geringe Eigengewicht von 14 kg kommt das Maranello Light schnell auf Geschwindigkeit. Lediglich die Rahmensteifigkeit lässt noch etwas zu wünschen übrig.

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu KTM Maranello Light Herren (Modell 2010)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für Unisex
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 46 / 51 / 56 / 60 cm
Federung Hardtail

Weitere Tests & Produktwissen

Lebensmittel

Radfahren - Touren mit viel Gepäck sind nicht das Steckenpferd des KTM. Wer aber ein leichtes, schnelles Rad für den Alltag und Wochenendtouren sucht, ist mit dem toll ausgestatteten Maranello Light sehr gut bedient. Victoria gibt Gas! Der Rahmen kommt mit klasse Details wie hoch- und querovalem Unterrohr, innen verlegten Schalt- und Bremszügen sowie Multifunktionsausfallenden. Noch selten verbaut: die nagelneue RST Singleshok Federgabel. Geschaltet wird mit Shimanos Dauerbrenner XT. …weiterlesen

Bomben-Bike

bikeAdventure - Das 2018er Beyond-Modell ist eine konsequente Weiterentwicklung der beiden Vorgänger. Bombtrack-Teamfahrer Marc Maurer hatte den Prototyp ausgiebig getestet, als er 2015 von Istanbul bis Teheran 5.600 Kilometer auf Schotter, Asphalt und Trails fuhr. Bombtrack ist bekannt für Stahlrahmen. Das Beyond bildet da keine Ausnahme. Rahmen und Gabel bestehen aus Columbus-Cromor - eine Variante, die gut geeignet ist für lange Tage im Sattel und robust genug für den Offroad-Einsatz. …weiterlesen

Sport, Spaß & Spannung

MountainBIKE - Der gute Komfortwert im Labor resultiert aus der dünnen Sattelstütze, im Gelände fühlt sich das HTA (fast unangenehm) hart an. Auch die Bestellung von Testbikes hat so ihre Tücken. Eigentlich hatten wir bei Focus das Black Forest Pro für 1499 Euro geordert. Das kam auch pünktlich - aber als 29"-Version. Also neue Anfrage. Es rollte nun an: das Black Forest Lite 27 für 1199 Euro. Egal, da es noch so gerade ins Preisfeld passt, darf es "mitspielen". …weiterlesen