X3 Produktbild

Ø Befriedigend (2,8)

Tests (10)

Ø Teilnote 2,8

Keine Meinungen

Produktdaten:
Helligkeit: 1600 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Betriebsgeräusch: 39 dB
Mehr Daten zum Produkt

Infocus X3 im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 11 von 13

    „durchschnittlich“ (46%)

    „DLP, ‚sehr gut‘ bei Grafiken. Leuchtet sehr gleichmäßig aus. Recht laut, hoher Stand-by-Verbrauch. Adapter erforderlich, aber nicht für Komponentensingnale mitgeliefert.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 04/2006
    • Produkt: Platz 12 von 14
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,3)

    „DLP, ‚sehr gut‘ bei Grafiken. Leuchtet sehr gleichmäßig aus. Recht laut, hoher Stand-by-Verbrauch. Adapter erforderlich, aber für Komponentensignale nicht mitgeliefert.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „... Das One-Screen-Menü gliedert sich klar, die Einstellungen kann der Nutzer feini regeln. Die Anleitung gefällt ebenfalls, sie erklärt das Gerät und alle Funktionen verständlich. ...“  Mehr Details

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 11-12/2005
    • Erschienen: 10/2005
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „befriedigend“ (52 von 100 Punkten)

    „Plus: preisgünstig und kompakte Abmaße.
    Minus: nicht für echtes Heimkino optimiert; Komponenten- und DVI-Anschluss nur optional; kein Breitbild-Chip.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 10/2005
    • Erschienen: 09/2005
    • Seiten: 2

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 80 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „DLP-Projektor zum attraktiven Preis, der sich dank XGA-Auflösung für Film, PC und Spiele gleichermaßen eignet. Scharfes Bild; merkliche Regenbogen-Effekte sind das einzige Manko.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Produkt: Platz 3 von 7

    2,2; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „ausreichend - befriedigend“

    „Wie sein Vorgänger ist der X3 für Präsentationen ausgelegt. Seine unzureichende Farbraumdarstellung geparrt mit durchschnittlicher Videoverarbeitung sprechen nicht für den Einsatz im Heimkino.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „befriedigend“ (52 von 100 Punkten)

    „Der X3 ist für den Preis ganz brauchbar und eignet sich für Videoprojektion. Von einer positiven Bewertung trennen ihn aber Mankos wie der fehlende Adapter für YUV-Video sowie störende Bildfehler...“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 11/2005
    • Erschienen: 10/2005
    • Produkt: Platz 3 von 5

    „Gehobene Mittelklasse“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der X3 ist nicht nur für Präsentationen geeignet, auch im Heimkino macht er eine gute Figur. Allerdings stört das laute Lüftergeräusch sehr.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 07/2005
    • Produkt: Platz 5 von 6

    71 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Preisgünstiger kleiner Multimedia-Projektor, der als Universal-Beamer nicht speziell für die Filmwiedergabe optimiert ist. Deutliche Abstriche gibt's allerdings bei der Videoqualität.“  Mehr Details

    • PC Professionell

    • Ausgabe: 8/2005
    • Erschienen: 07/2005

    „gut“

    „Pro: durchweg gute Bildqualität.
    Contra: hohe Lautstärke.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Seagate IronWolf NAS HDD ST4000VN008 - 4TB 5900rpm 64MB 3.5zoll SATA600

    NAS HDD. Festplattenkapazität: 4000 GB, Festplatten - Schnittstelle: Serial ATA III, Festplatten - Drehzahl: 5900 RPM. ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Infocus X3

Helligkeit 1600 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Native Auflösung XGA (1024x768)
Gewicht 3100 g
Kontrastverhältnis 2000:1
Lebensdauer Glühlampe 4000 h
Anschlüsse Computer (M1-DA); Video (S-Video 4-pin mini DIN and Composite RCA; Audio (Stereo RCA)
Betriebsgeräusch 39 dB
Abmessungen / B x T x H 327 x 249 x 106

Weiterführende Informationen zum Thema Infocus X 3 können Sie direkt beim Hersteller unter infocus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Großes Bild in kleinen Zimmern

Stiftung Warentest (test) 5/2006 - Das Problem: Ein Bildpunkt kann nicht auf einen Schlag von Schwarz (Spiegel weggeklappt) auf Weiß (Spiegel lenkt alle drei Farben ins Bild) schalten, denn das Farbrad „zaubert“ die für Weiß benötigten Grundfarben mit geringer zeitlicher Ver- zögerung nacheinander ins Bild. …weiterlesen

Entertainment x 3

AUDIO 10/2005 - Der Infocus X3 ist der Ironman unter den Einsteiger-Beamern: Den Triathlon zwischen Büro, Spielkonsole und Heimkino beherrscht er wie kein anderer. …weiterlesen

Infocus X3

PCgo 1/2006 - Der X3 ist für eine Zielgruppe gedacht, die den Beamer rund um die Uhr benötigt: Man nutzt ihn im gemütlichen Wohnzimmer, um sich abends einen Hollywood-Klassiker auf der großen Leinwand anzusehen, und tagsüber im Meeting-Raum, um Zahlen und Fakten zu präsentieren. …weiterlesen

Ein Beamer für alle Fälle

PC Professionell 8/2005 - Das X im Produktnamen des Infocus-Projektors steht für Crossover, und tatsächlich macht das Gerät im Business-Umfeld und im Heimkinobetrieb eine gute Figur. …weiterlesen