Gudereit SX 75 Test

(28-Zoll-Fahrrad)
SX 75 Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 2 Tests
Produktdaten:
  • Typ: Trekkingrad
  • Gewicht: 14,3 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
SX 75 (Modell 2014)
Produktvarianten
  • SX 75 (Modell 2014)

Tests (2) zu Gudereit SX 75

  • Ausgabe: 2/2014
    Erschienen: 02/2014
    Produkt: Platz 3 von 10
    Seiten: 10

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: SX 75 (Modell 2014)

    Das Magazin „RADtouren“ hat mit dem Gudereit SX 75 insgesamt zehn Trekkingräder genau untersucht und im Hinblick auf ihre Federung, ihr Gewicht und ihre Bremsen überprüft. Im Fokus standen dabei auch Sattel, Gepäckträger und Ständer. Zudem wurde dem Lenker und dem Zubehör ebenso wie der Schaltung besondere Aufmerksamkeit zuteil.

    Das Trekkingrad fällt vor allem durch sein geringes Gewicht und seinen schlanken Rahmenbau auf. Im Gegensatz zur Konkurrenz ist das Bike in den Augen der Redaktion nicht ganz so stabil und kann nicht mit viel Gepäck beladen werden. Allerdings punktet das Modell durch die große Auswahl bei den Rahmenhöhen und die genauen Einstellungsmöglichkeiten beim Vorbau. Zur Freude der Redaktion wurden hochwertige Shimano Elemente verbaut. Die dicken Reifen machen das Fahren besonders angenehm.

  • Ausgabe: 3/2007
    Erschienen: 05/2007
    5 Produkte im Test

    „sehr gut“ (1-)

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „Empfehlung Preis-Leistung“

    „... Neben den ausgeglichenen Fahreigenschaften können besonders die komplette, hochwertige Ausstattung, die saubere Verarbeitung und das relativ niedrige Gewicht überzeugen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (6) zu Gudereit SX 75

6 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
  • Einsame Spitze

    von Flugs&flügge
    (Sehr gut)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, wartungsarm, sehr leicht für Trekkingrad
    • Nachteile: keine Federung
    • Geeignet für: alltägliches Radfahren, Radweg, Straßen-Radfahren, Marathon, lange Touren, größere Steigungen, Anfänger
    • Ich bin: begeisterte Radfahrer

    Seit 5 Jahren rollt und rast das Rad nun zuverlässig und beinahe ohne nötig gewordene Ersatzteile. Einzig die Gabel musste ersetzt werden (war in der Garantiezeit, somit ohne Zusatzkosten), weil sie knackende Laute von sich gab. Sonst wie gesagt alles top.
    Es tritt sich sehr leicht und auch mit stattlicher Beladung muckt es nicht ( der Gepäckträger ist für 18 kg konzipiert. Hält aber wesentlich mehr aus).
    So haben wir nun schon mehrere Touren über 1000 km hinter uns und den täglichen Stadtverkehr.
    Besonders von Vorteil ist der extrem leistungsfähige Nabendynamo, das Gewicht und die tatsächlich wartungsfreien Bremsen.
    Geländefähig ist es jedoch nur in Maßen mit seinen schmalen Reifen, der komplett fehlenden Federung und dem für lange Touren sehr harten Sattel (einziges dringend umzutauschendes Bauteil). Doch lieber so ein Leichtgewicht und dafür kleinere Umwege auf Asphaltwegen nehmen, als einen fetten Brummer zu bewegen.

  • Rad ist ok

    von freizeitradler
    (Ausreichend)
    • Vorteile: leicht
    • Nachteile: unzuverlässiger Service, Versprechen werden nicht eingehalten
    • Geeignet für: Radweg

    Rad ist gut, nur Ersatzteile dauern ca.7Wochen und das in der Urlaubszeit.Deshalb läßt man von diesem Fabrikat besser die Finger.

  • Sehr gutes Fahrrad

    von mabo50
    (Sehr gut)

    Wir haben uns vor 4 Wochen das Damen und das Herrenrad gekauft.
    Unser Fazit: Wir sind jetzt ca. 250 km gefahren und hatten keine Probleme.
    Wir sind sehr zufrieden und können beide Fahrräder weiterempfehlen.

Datenblatt zu Gudereit SX 75

Ausstattung Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech
Erhältliche Rahmengrößen He: 48/53/57/61/64/67cm, Da: 45/48/53/57cm, Trapez: 48/53/57/61/64/67cm
Federung Keine Federung
Felgengröße 28 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 14,3 kg
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltung Kettenschaltung
Typ Trekkingrad

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Bestenklasse RADtouren 2/2014 - Vorteilhaft ist für den Gepäcktransport nicht zuletzt eine zweite Packebene am Träger zum tieferen Einhängen der Taschen. Aber, Achtung! Prüfen Sie unbedingt mit eigenen Gepäcktaschen, ob beim Pedalieren noch genügend Fußfreiheit bleibt. Beim Cube wurde es zwischen Ferse und Packtasche bei großen Füßen schon eng. Die Möglichkeit für ausgeglichene Gewichtsverteilung, einen Front-Gepäckträger (Lowrider) einfach nachzurüsten, bieten nur die Modelle mit starrer Gabel - hier Gudereit und Rabeneick. …weiterlesen