• Gut 2,0
  • 4 Tests
1.965 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Zoom
Brenn­weite: 75mm-​300mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Nein
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III USM im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (85,3%)

    9 Produkte im Test

    Stärken: flexible Brennweite; guter Autofokus; Verzerrung und Randabdunklungen gut korrigiert.
    Schwächen: Chromatische Aberrationen im Telebereich; ohne Bildstabilisierung; schwache Lichtstärke. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 61 von 100 Punkten

    Platz 7 von 9

    „Für gerade einmal 270 Euro liefert Canon ein solides Telezoom, das allerdings auf einen Stabilisator verzichten muss. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis erfreulich ... beim EF 4-5,6/75-300 mm III USM sinkt die optische Leistung mit der Brennweite ab. In der Telestellung gesellen sich zu diesen Schwächen noch Farbsäume hinzu. ... Am Ende liegt die Qualität etwas unter dem Durchschnitt, geht aber ... in Ordnung.“

  • „gut“ (79,2 von 100 Punkten) 3,5 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 2

    „Das Zoom ist kompakt, leicht und preiswert, sauber gefertigt ... Bei der Optik hingegen hat das Zoom nur eine richtige Schwäche, und das ist die Detailauflösung bei 5,6/300 mm. Die gemessene Auflösung ist sogar hier noch weitgehend in Ordnung, aber die chromatische Aberration ist sowohl lateral als auch longitudinal nicht gut korrigiert. ...“

  • „sehr gut“

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Bis auf die Brillanzschwäche bei 300 mm optisch sehr gut.“

zu Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III USM

  • Leichter Telezoom mit USM, EF 75-300 mm f/4-5.6 III Objektiv.
  • Canon EF 75-300mm F/4-5.6 III
  • Canon EF 75-300mm /4,0-5,6 III
  • Leichter Telezoom mit USM, EF 75-300 mm f/4-5.6 III Objektiv.
  • Canon EF 75-300 mm 1:4,0-5,6 III 6473A015
  • Canon EF 4-5,6/75-300 mm III Objektiv 107578
  • CANON EF III 75 mm - 300 f/4-5.6 (Objektiv für Canon EF-Mount, Schwarz)
  • Canon EF 75-300 f/4.0-5.6 III 23003
  • Canon EF75-300MM F4-5.6 III Zoomobjektiv
  • Canon - Telezoomobjektiv - 75 mm - 300 mm - f/4.0-5.6 III - Canon EF
  • Canon EF 75-300 mm F4.0-5.6 III 58 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss) schwarz
  • Leichter Telezoom mit USM, EF 75-300 mm f/4-5.6 III Objektiv.
  • Canon EF 75-300 mm F/4.0-5.6 III USM Objektiv vom Händler
  • Canon EF 75-300 mm F/4.0-5.6 III Objektiv - Gebraucht #984
  • Canon EF 75-300 mm F/4.0-5.6 III Objektiv - Gebraucht -
  • Canon EF III 75-300mm f / 4-5.6 EF Objektiv Ultrasonic Schwarz *WOW* C30 1490i12
  • Canon EF 75-300 mm F/4.0-5.6 III Objektiv für Canon
  • Canon 75-300 mm 4-5,6 lll
  • 75-300MM 75-300/4-5.6 Canon Ef III / 145048
  • 75-300MM 75-300/4-5.6 Canon Ef III / 173227

Kundenmeinungen (1.965) zu Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III USM

4,6 Sterne

1.965 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
8 (0%)
4 Sterne
1 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

1.956 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

6 Meinungen bei Media Markt lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon EF USM III 45,6/75-300 mm

Ana­log und digi­tal nutz­ba­res Tele-​Zoo­m­ob­jek­tiv

Das Tele-Zoomobjektiv EF 75-300mm ist sowohl an einer analogen wie auch einer digitalen Spiegelreflexkamera einzusetzen. Es unterscheidet sich gegenüber der USM-Variante durch den eingesetzten Mikromotor zur Scharfstellung. Einsteiger mit einem kleineren Budget können sich über das Angebot bei amazon freuen, wo man für das Objektiv lediglich 165 EUR bezahlen muss.

Technische Ausstattung

Mit einer Gesamtlänge von 122 Millimetern bei einem Durchmesser von nur 71 Millimetern bietet das EF 75-300mm als kompakte Zusatzausstattung regelrecht an. Auch das geringe Gewicht von nur 480 Gramm sprechen für eine Unterbringung in der Fototasche. Im Lieferumfang befinden sich lediglich ein Bajonett- und ein Objektivdeckel. Mit einem 4-fach optischen Zoomfaktor wird eine Brennweitenbereich von 75 bis 300 Millimetern angeboten. Die Lichtstärke beschränkt sich dabei auf F4 bis F5,6 – gute Lichtverhältnisse bei extremen Teleaufnahmen sind also eine Grundvoraussetzung für scharfe Aufnahmen. Die hier vorgestellte Objektiv-Version kommt ohne Bildstabilisierung (IS) aus und sollte also bei Teleaufnahmen mit einem Stativ eingesetzt werden. Die Nahgrenze für eine saubere Scharfstellung des Motivs liegt bei 150 Zentimetern – bei Makroaufnahmen sollte man jedoch manuelle fokussieren, da der Autofokus dann aussteigt. Intern arbeiten 13 Linsen in 9 Gruppen und sieben Blendenlamellen sorgen für eine runde Blendenöffnung.

Bildqualität

Das EF 75-300mm ist schon ein echter Klassiker, der in puncto Bildqualität viele positiv überraschen kann. Mit dem schnell arbeitenden Autofokus, der über einen Mikromotor angetrieben wir, lassen sich über große Brennweitenbereiche sehr scharfe Fotos machen, die es an Farbtreue nicht mangeln lassen. Dass man bei großer Brennweite etwas abblenden sollte, ist sicherlich eine Binsenweisheit, jedoch ist der Erfolg mit schönen Aufnahmen garantiert.

Kaufempfehlung

Wer eine Bildstabilisierung benötigt, sollte auf das teurere Modell mit USM und IS für rund 390 EUR bei amazon ausweichen. Fotografen mit ruhiger Hand und Stativ können sich für kleines Geld ein Tele-Zoomobjektiv leisten, das im Hobbybereich ausgezeichnete Dienste leistet.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III USM

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 75mm-300mm
Maximale Blende f/4-5,6
Minimale Blende f/32-45
Zoomfaktor 4-fach
Naheinstellgrenze 150 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:4
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 122 mm
Durchmesser 71 mm
Gewicht 480 g
Filtergröße 58 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF USM III 4-5,6/75300 mm können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Teles für APS-C-Kameras

COLOR FOTO 10/2015 - Kombination aus Brennweite, Bildfeld und Lichtstärke: Ein Zoom sollte mindestens bei der vom Fotografen am häufigsten verwendeten Brennweite offen einsetzbar sein. Mit einem 2,8-er, das bei der von Ihnen favorisierten Brennweite erst bei Blende 4 gut arbeitet, werden Sie auf Dauer sicher nicht glücklich - aber vielleicht genügt ja eine gute Abbildungsqualität in der Bildmitte bei offener Blende. …weiterlesen

Telezooms bis 300 mm (Vollformat)

FOTOTEST 5/2015 - Das Zoom ist kompakt, leicht und preiswert, sauber gefertigt und hat ein Metallbajonett. Für den gewöhnlichen Fotoalltag ist es ausreichend robust. Bei dem Preis kann man fairerweise keinen Bildstabilisator und keine Innenfokussierung erwarten. Eine Sonnenblende sollte aber bei jedem Objektiv mitgeliefert werden. Der breite Zoomring hat eine gute Gängigkeit. Der schmale MF-Ring ist etwas leichtgängig und rotiert lautstark beim AF-Betrieb. …weiterlesen