Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06] Produktbild
  • Gut 1,6
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,6)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Naked Bike
Zylinderanzahl: 2
Mehr Daten zum Produkt

Aprilia Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Sie bringt volle Sportperformance auf die Landstraße, benimmt sich dabei aber zurückhaltender. Sie versteht sich eher als Werkzeug denn als Lustobjekt.“

  • 638 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7

    Platz 1 von 4

    „Ihr erstklassiges Fahrwerk in Verbindung mit guter Verarbeitung und der vierjährigen Garantiezeit sichern der Italienerin den Sieg.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Starker, spritziger V2-Motor; Brillante Bremsen; Handliches, stabiles Fahrwerk; Hervorragendes Licht ...
    Minus: Kaum beifahrertauglich; Getriebe zu lang übersetzt; kein ABS erhältlich ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Der Profi im Naked-Bereich mit der höchsten Rennstreckentauglichkeit, mit dem auch ambitionierte Sportfahrer glücklich werden. ... Dabei kommt der Alltagsspaß keinesfalls zu kurz.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Stabil im Sturm; oben rum stürmischer V2; aufgeblasene Ausstattung.
    Minus: Maue Laufkultur; maue Sitzposition.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Plus: astreines Superbike-Fahrwerk; leichte, geschmeidige Räder; sehr gute Bremsen; funktionell einwandfrei.
    Minus: Motor kaum sichtbar.“

  • 17 von 20 Punkten

    Platz 1 von 6

    „... Zuschlag bekommt man einen echten nackten Brenner, der zudem günstiger ist als die Edel-Konkurrenz. Glückwunsch, Factory!“

  • 637 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7

    Platz 3 von 5

    „Bei den Naked Bikes wird's eng. Das bekommt auch die Tuono zu spüren. Exzellentes Fahrwerk und druckvoller Motor begeistern, Sitzposition und Laufkultur des Vau-Zwo weniger.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: Gieriger Motor; megahandlich; Verarbeitung und Ausstattung top.
    Minus: Getriebe zickig und zu lang übersetzt; teuer.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 11/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 660 von 1000 Punkten

    Platz 2 von 5

    „Was für ein Fahrwerk, ein echter Leckerbissen für Sportsfreunde! Tollen Durchzug oder Top-Komfort bietet sie nicht, dafür jede Menge Spaß beim Kurvenräubern.“

    • Erschienen: Oktober 2006
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... sicherlich nichts für den Durchschnittsbiker. Perfektionisten hingegen, die bei der Jagd auf Superbikes nicht buckeln wollen, können mit der brandheißen Italienerin glücklich werden. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 2/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aprilia Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06]

Typ Naked Bike
Hubraum 501 cm³
Nennleistung Mehr als 100 kW
Höchstgeschwindigkeit 255 km/h
Zylinderanzahl 2
Gewicht vollgetankt 206 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Aprilia Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06] können Sie direkt beim Hersteller unter aprilia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die jungen Wilden

ADAC Motorwelt 7/2009 - Vier aktuelle Mittelklasse-Bikes im Vergleich: Aprilia, BMW, Honda oder Triumph - welches geht nach 1500 Kilometern harter Test-Tour als Sieger durchs Ziel?Testumfeld:Im Test waren vier Motorräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Kraftmaschinen

MO Motorrad Magazin 9/2009 - So wollen wir sein: die Bezwinger der Leistung. Doch dann ist man nur Passagier seiner beschränkten Fähigkeiten. Wenn die Power den Magen gegen die Wirbelsäule quetscht. Wenn man nach der Fahrt mit weichen Knien wie betrunken vom Motorrad steigt. Wenn der Angstschweiß das Helmfutter tränkt. Wenn es ein Balanceakt wird, zwischen purem Schiss und stolzem Willen das Motorrad trotzdem weiter anzutreiben. Dann ist meistens viel Kraft im Spiel. Fünf Motorräder, die Ihnen Alpträume bereiten werden. Fünf Kraftmaschinen, die deshalb Quellen wahrer Lebensfreude sind.Testumfeld:Im Test waren fünf Motorräder. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Werk-Zeug

2Räder 12/2009 - Die Tuono Factory bietet allerfeinste Zutaten. Wird der italienische Nackt-Hobel so zum Edelrenner ab Werk? Getestet wurden unter anderem die Kriterien Motor, Fahrwerk und Bremsen. Des Weiteren wurde das Fahrverhalten auf der Landstraße, Autobahn und in der Stadt untersucht. …weiterlesen

Maßanzüge

Motorrad News 8/2009 - Nackt und pur - das ist italienischer Motorradbau. Doch in Deutschland gelten andere Gesetze als im sonnigen Süden: Autobahn und Schlechtwetter schreien nach Verkleidung, ABS will der sicherheitsbewusste Teutone sowieso. Aprilia liefert mit den GT-Modellen von Shiver und Mana die passende Antwort.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Donnerbalken

Motorrad News 11/2006 - Wem eine Tuono R nicht reicht, dem konnte eigentlich nicht geholfen werden. Bis jetzt. NEWS prügelte die brandneue Factory-Version der nackten RSV-Ablegerin über eine ehemalige Bergrennstrecke. …weiterlesen