Mopped prüft Motorräder (10/2007): „Wild-Räder“

Mopped

Inhalt

Fünf wildgewordene Naked-Bikes kämpfen um die Sturm-Spitze. Welches macht nur dicke Backen, welches dagegen am meisten Wind?

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Motorräder. Es wurden Kriterien wie Fahrkomfort und Ausstattung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

  • Aprilia Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Stabil im Sturm; oben rum stürmischer V2; aufgeblasene Ausstattung.
    Minus: Maue Laufkultur; maue Sitzposition.“

    Tuono 1000 R Factory (102 kW) [06]
  • Ducati Monster S4R (89 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 997 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Stürmisch drehender Motor; wilde Ausstattung; mauer Verbrauch.
    Minus: Kupplung braucht heftigen Zug; maues Feedback; zu stürmische Bremse.“

    Monster S4R (89 kW) [06]
  • Kawasaki Z1000 ABS (92 kW) [07]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 953 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Stramme Laufkultur; stürmische Bremsen mit ABS; voll im Preis-Tief.
    Minus: Flaues Handling; taumelt im Sturm; mauer Durchzug.“

    Z1000 ABS (92 kW) [07]
  • KTM Sportmotorcycle 990 Superduke (88 kW)

    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Stürmischer V2; brüllt wie Orkan; stürmische Bremse; stürmisches Handling.
    Minus: Laufkultur mit Turbulenzen unter 3000/min; Orkan erst ab 5000/min.“

    990 Superduke (88 kW)
  • Triumph Speed Triple 1050 (96 kW) [05]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    „Plus: Stürmt heftig bei jeder Drehzahl; bleibt bei jedem Sturm stabil und präzise; heftig handlich.
    Minus: Lästiger lange laufender Lüfter.“

    Speed Triple 1050 (96 kW) [05]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder