Mondraker Fahrräder

47
  • Gefiltert nach:
  • Mondraker
  • Alle Filter aufheben
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mondraker Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Mondraker Bicycles

  • bikesport E-MTB 1-2/2012 Große Ziele für die Saison 2012, aber noch nicht das passende Bike? Vielleicht sollte es gleich ein 29er sein? Gute Frage. Grund genug, im Praxistest fünf Modelle in 26 und 29 Zoll gegeneinander antreten zu lassen und ihre Stärken und Schwächen auszuloten.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Fahrräder, darunter fünf 26-Zoller und fünf 29-Zoller. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Preisleistungsverhältnis, Optik/Style und Fahrperformance. Zusätzlich wurde für jedes Fahrrad der Einsatzbereich angegeben.
  • mountainbike rider Magazine 2/2013 Viele Mountainbiker scheinen im Winter regelrecht in eine Depression zu verfallen, wenn sie ihr Fahrrad nur noch an der Wand hängen sehen und sich an das letzte Mal Fahren kaum noch erinnern können. Das muss nicht sein, denn mit einem Enduro-Bike habt ihr die perfekte Basis, um Wind und Wetter zu trotzen! Enduro kann man nämlich immer fahren und es macht vor allem bei jedem Wetter Spaß. Es kommt eben immer darauf an, was ihr draus macht! Hier sind die passenden Bikes dazu!Testumfeld:Vier Fahrräder waren im Check. Endnoten wurden nicht vergeben.
  • Natur pur TransZypern
    ElektroRad Nr. 4 (September-Dezember 2012) Den Schwarzwald Zyperns fast zum Greifen nah und seine Bergsträßchen, aufblitzende Staudämme und Dörfer so deutlich zu sehen, lässt mein Herz vor Freude springen. Kalimera - Willkommen auf Zypern: Ein freundlich-kultiviertes Entree erwartet mich im "Columbia Beach Hotel" in Pissouri Bay, mein Ausgangspunkt im Süden. Von hier aus will ich ein Oval über die Insel ziehen: nach Osten, dann nordwestlich einen Halbkreis um den Olympus, mit 1.951 Metern die höchste Erhebung der Insel.
  • Fahrrad News 3/2012 Die Dosierung von Bein- und Motorkraft muss wegen des schnellen Ansprechens des Panasonic-Aggregates erst einmal geübt werden - anfangs kommt es immer wieder vor, dass man auf Schotter und Ähnlichem das Hinterrad zum Durchdrehen bringt.
  • Übersetzungshilfe
    bikesport E-MTB 1-2/2012 Von einer Untersetzung spricht man übrigens, wenn das Kettenblatt vorne kleiner als das Ritzel hinten ist. Je größer das Ritzel und je kleiner das Kettenblatt, desto kleiner der Gang. Untersetzungen sind für Biker von besonderer Bedeutung, die entweder sehr viele Anstiege fahren, ein schweres Bike bergauf pedalieren wollen, weniger Kraft in den Beinen haben, oder bei denen alles zusammen zutrifft. Die gleichen Parameter bestimmen, wie der ganz persönliche Antrieb aussehen sollte. Was für wen?
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Ledergriffe, Ledersattel, Ledersatteltasche in braun, das Sattelrohr in British Racing Green – das Jubiläumsmodell von Raleigh präsentiert sich britisch gediegen. Tolles Detail: Der Gepäckträger wirkt schlank und puristisch, ist aber mittels verstärktem Schutzblech ausgesprochen stabil konstruiert. Der Alfine Nabendynamo fügt sich in das Bild ein; schön gewesen wäre noch ein nostalgsich anmutender Scheinwerfer.
  • Gegen den Strom
    RennRad 7-8/2010 »Ich musste das durchsetzen«, erklärt sie diesen unbequemen Schritt. »Die Produktionsweise – gemuffte Stahlrohre – war überhaupt nicht mehr zeitgemäß.« Stattdessen greift sie auf ein Netzwerk zurück, das man mit Geld nicht bezahlen kann: In der asiatischen Fahrradindustrie kennt und schätzt man Carol Chen. Sie bekommt Rahmen und Komponenten für das österreichische Unternehmen, das unter einem Schuldenberg begraben liegt, und erhält Zahlungsaufschub: Man vertraut ihr.
  • bikesport E-MTB 6/2010 Das aber muss es auch gar nicht, demonstriert es doch in jedem Fall, wie intensiv Zweier-Beziehungen auf Stollenreifen ausfallen können. LAPIERRE X2 RACE Das ist mal wieder typisch: Bei Lapierre beschließt man, ein massives Tandem für den derben Geländeeinsatz zu konstruieren und … es scheint nicht nur gelungen, nein, das Rad sieht auch noch beispielhaft gut aus! Lockeres Weiß, das einem sagen will: »Bitte sau mich ordentlich ein.
  • bikesport E-MTB 6/2010 Die Shimano XT Schaltung garantiert zuverlässige Funktion über einen langen Zeitraum, auch bei widrigen Wetterbedingungen. Der Schwalbe Rocket Ron deckt ein recht breites Einsatzspektrum ab. Ein Schutz gegen scheuernde Züge sollte nicht fehlen. Morewood Zula Limited gegen Tomac Carbide SL DIE MARATHON-TOPLIGA Fahrerlegende John Tomac lebt in der Bikemarke Tomac weiter. Das Universalgenie gewann BMX-, Downhill-, XC- und Straßenrennen auf höchstem Niveau.
  • mountainbike rider Magazine 6/2011 Es gibt Dinge, die sind unerreichbar. Die Fünfsterne-Luxus-Safari oder der mit PS protzende Edelsportwagen zum Beispiel. Oder aber das geile High-End-Downhill-Fully jenseits der 5.000-Euro-Grenze. Zum Glück gibt es Hersteller wie Specialized und Mondraker, die sich Gedanken darüber machen, wie sie ihre Flaggschiffe auch in einer günstigen, bezahlbaren Version unter das Volk bringen können. Start frei für das Mondraker ‚Summum‘ und das Specialized ‚Demo 8.1‘!Testumfeld:Im Test waren zwei Fahrräder.
  • Fabien Barel und sein Mondraker Summum Pro Team
    World of MTB 4/2011 Er ist einer der schnellsten Downhiller der Welt - und auch einer der am besten organisierten, innovativsten und technikbewusstesten. Das erklärt, warum Fabien Barels Maschine ein echtes Superbike ist.
  • Axiom TT
    triathlon Nr. 59 (Oktober/November 2007) Außerhalb von Norddeutschland ist der Name Axiom bisher wohl unbekannt, die Eigenmarke des Hamburger Radspezialisten ‚Cyclefactory‘ bietet aber durchaus interessante Räder für Triathleten.
  • Specialized Roubaix Pro
    RennRad 5/2008 Es gibt im Radsportzirkus wohl kaum einen Hersteller, der sich so viele Gedanken um die Beziehung zwischen Mensch und Maschine macht, wie das US-amerikanische Unternehmen Specialized. Jahr für Jahr überraschen die Männer aus Kalifornien den Markt mit innovativen Lösungen, die das Rad zu einem noch besseren Partner für den Menschen werden lassen. Triebfeder der Bemühungen ist die Forderung von Specialized-Gründer und Präsident Mike Sinyard ‚to be the best cycling brand in the world‘. Mit dem Specialized Roubaix nehmen die Männer aus Morgan Hill direkten Kurs auf das anvisierte Ziel.Das Rennrad Radsportmagazin stellt Ihnen in Ausgabe 5/2008 auf vier Seiten ein neues außergewöhnliches Rad der amerikanischen Radmarke Specialized vor: das Specialized Roubaix Pro. Außerdem gibt es ein Interview mit Sebastian Maag, zuständig für den Marketing-Beriech bei Specialized in Europa.