Mondraker Fahrräder

47
  • Fahrrad im Test: eCrusher Carbon RR+ - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2018) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Rahmenmaterial: Carbon
    • Felgengröße: 27,5+
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dune Carbon XR - Sram X01 (Modell 2017) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,9 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: e-Prime R + - Sram NX (Modell 2017) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Factor XR + - SRAM NX (Modell 2017) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 13,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: e-Vantage RR+ (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 20,6 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Foxy Carbon RR (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: e-Crafty RR+ (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 21,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Foxy SE (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 14,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dune Carbon RR (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,6 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dune R (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 13,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Summum Carbon Pro Team (Modell 2015) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 14,9 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: e-Prime Carbon R+ (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,2 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Sehr gut
    1,2
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Modelljahr: 2015
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: e-Prime Carbon RR+ (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 18,8 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dune Carbon R (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,93 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Dune Carbon XR (Modell 2016) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,9 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Summum Pro Team (Modell 2014) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Foxy Carbon R (Modell 2015) von Mondraker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 12,7 kg
    • Rahmenmaterial: Carbon
    weitere Daten
  • Mondraker Dune XR (Modell 2015)
    Fahrrad im Test: Dune XR (Modell 2015) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Fully
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 13,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Foxy Alloy R 27,5 (Modell 2015) von Mondraker, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 14,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mondraker Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Mondraker Bicycles

  • Fahrrad News 1/2012 Tourenfullys sind die Alleskönner unter den Offroad-Bikes, geeignet gleichermaßen für entspannte Geländefahrt wie für ambitionierten sportlichen Einsatz geeignet. Fahrrad News stellt acht neue Modelle um 2.000 Euro vor.Testumfeld:Im Test waren acht Fahrräder, die ohne Endnote blieben.
  • aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) Ledergriffe, Ledersattel, Ledersatteltasche in braun, das Sattelrohr in British Racing Green – das Jubiläumsmodell von Raleigh präsentiert sich britisch gediegen. Tolles Detail: Der Gepäckträger wirkt schlank und puristisch, ist aber mittels verstärktem Schutzblech ausgesprochen stabil konstruiert. Der Alfine Nabendynamo fügt sich in das Bild ein; schön gewesen wäre noch ein nostalgsich anmutender Scheinwerfer.
  • Gegen den Strom
    RennRad 7-8/2010 »Ich musste das durchsetzen«, erklärt sie diesen unbequemen Schritt. »Die Produktionsweise – gemuffte Stahlrohre – war überhaupt nicht mehr zeitgemäß.« Stattdessen greift sie auf ein Netzwerk zurück, das man mit Geld nicht bezahlen kann: In der asiatischen Fahrradindustrie kennt und schätzt man Carol Chen. Sie bekommt Rahmen und Komponenten für das österreichische Unternehmen, das unter einem Schuldenberg begraben liegt, und erhält Zahlungsaufschub: Man vertraut ihr.
  • bikesport E-MTB 6/2010 Das aber muss es auch gar nicht, demonstriert es doch in jedem Fall, wie intensiv Zweier-Beziehungen auf Stollenreifen ausfallen können. LAPIERRE X2 RACE Das ist mal wieder typisch: Bei Lapierre beschließt man, ein massives Tandem für den derben Geländeeinsatz zu konstruieren und … es scheint nicht nur gelungen, nein, das Rad sieht auch noch beispielhaft gut aus! Lockeres Weiß, das einem sagen will: »Bitte sau mich ordentlich ein.
  • bikesport E-MTB 6/2010 Die Shimano XT Schaltung garantiert zuverlässige Funktion über einen langen Zeitraum, auch bei widrigen Wetterbedingungen. Der Schwalbe Rocket Ron deckt ein recht breites Einsatzspektrum ab. Ein Schutz gegen scheuernde Züge sollte nicht fehlen. Morewood Zula Limited gegen Tomac Carbide SL DIE MARATHON-TOPLIGA Fahrerlegende John Tomac lebt in der Bikemarke Tomac weiter. Das Universalgenie gewann BMX-, Downhill-, XC- und Straßenrennen auf höchstem Niveau.
  • mountainbike rider Magazine 6/2011 Es gibt Dinge, die sind unerreichbar. Die Fünfsterne-Luxus-Safari oder der mit PS protzende Edelsportwagen zum Beispiel. Oder aber das geile High-End-Downhill-Fully jenseits der 5.000-Euro-Grenze. Zum Glück gibt es Hersteller wie Specialized und Mondraker, die sich Gedanken darüber machen, wie sie ihre Flaggschiffe auch in einer günstigen, bezahlbaren Version unter das Volk bringen können. Start frei für das Mondraker ‚Summum‘ und das Specialized ‚Demo 8.1‘!Testumfeld:Im Test waren zwei Fahrräder.
  • Fabien Barel und sein Mondraker Summum Pro Team
    World of MTB 4/2011 Er ist einer der schnellsten Downhiller der Welt - und auch einer der am besten organisierten, innovativsten und technikbewusstesten. Das erklärt, warum Fabien Barels Maschine ein echtes Superbike ist.
  • Axiom TT
    triathlon Nr. 59 (Oktober/November 2007) Außerhalb von Norddeutschland ist der Name Axiom bisher wohl unbekannt, die Eigenmarke des Hamburger Radspezialisten ‚Cyclefactory‘ bietet aber durchaus interessante Räder für Triathleten.
  • Hase Pino Tour
    RADtouren 4/2007 Beim Tandemfahren ist Harmonie Trumpf, doch um den bequemen vorderen Platz des Pino Tour könnte schon mal ein Streit ausbrechen., bei dem unter anderem die Kriterien Fahrleistungen, Komfort und Ausstattung getestet wurden.
  • Specialized Roubaix Pro
    RennRad 5/2008 Es gibt im Radsportzirkus wohl kaum einen Hersteller, der sich so viele Gedanken um die Beziehung zwischen Mensch und Maschine macht, wie das US-amerikanische Unternehmen Specialized. Jahr für Jahr überraschen die Männer aus Kalifornien den Markt mit innovativen Lösungen, die das Rad zu einem noch besseren Partner für den Menschen werden lassen. Triebfeder der Bemühungen ist die Forderung von Specialized-Gründer und Präsident Mike Sinyard ‚to be the best cycling brand in the world‘. Mit dem Specialized Roubaix nehmen die Männer aus Morgan Hill direkten Kurs auf das anvisierte Ziel.Das Rennrad Radsportmagazin stellt Ihnen in Ausgabe 5/2008 auf vier Seiten ein neues außergewöhnliches Rad der amerikanischen Radmarke Specialized vor: das Specialized Roubaix Pro. Außerdem gibt es ein Interview mit Sebastian Maag, zuständig für den Marketing-Beriech bei Specialized in Europa.