Die besten Feldmeier Pedelec Fahrräder

Top-Filter: Typ

  • E-Trekkingrad E-​Trek­kin­grad
  • E-Citybike E-Citybike
  • E-Mountainbike E-​Moun­tain­bike
  • Gefiltert nach:
  • Feldmeier Pedelec
  • Alle Filter aufheben
  • Feldmeier Pedelec FE09 B Sport Eleven (Modell 2018)

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 27,9 kg
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: FE09 B Sport Eleven (Modell 2018) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE 27er Plus - Shiamo Deore (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Mountainbike
    • Gewicht: 21,2 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: FE 27er Plus - Shiamo Deore (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Feldmeier Pedelec FE 09 Power Disc (Modell 2017)

    Ø Gut (1,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,7 kg
    • Anzahl der Gänge: 10
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE27er (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Mountainbike
    • Gewicht: 19,95 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    E-Bike im Test: FE27er (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Feldmeier Pedelec FE08 RB500 (Modell 2016)

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 25,5 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    E-Bike im Test: FE08 RB500 (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE 08 RB 400 (Modell 2015)

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 26 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE 08 RB 400 (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE02 Big Trip - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013)

    Ø Gut (2,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 27,5 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 554 Wh
    E-Bike im Test: FE02 Big Trip - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE 09 Power Disc (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,3)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Feldmeier Pedelec FE07 R P-Coaster (Modell 2014)

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 26,3 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 432 Wh
    E-Bike im Test: FE07 R P-Coaster (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE05 Steppless - NuVinci N360 (Modell 2012)

    Ø Gut (2,1)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,1

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 25,7 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
    E-Bike im Test: FE05 Steppless - NuVinci N360 (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE01 NuVinci Harmony (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 23,4 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
    E-Bike im Test: FE01 NuVinci Harmony (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Feldmeier Pedelec FE09 Disc Lite (Modell 2014)

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Urbanbike, E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE09 Disc Lite (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Feldmeier Pedelec FE05 Stepless (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
    E-Bike im Test: FE05 Stepless (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Feldmeier Pedelec FE02 Premium Lite - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012)

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,3 kg
    E-Bike im Test: FE02 Premium Lite - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Feldmeier Pedelec FE03 Basic-Lite

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Gewicht: 20,8 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 312 Wh
    E-Bike im Test: FE03 Basic-Lite von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Feldmeier Pedelec FE06 Big Pack (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 22,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE06 Big Pack (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Feldmeier Pedelec FE09 Disc Suspension (Modell 2013)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: FE09 Disc Suspension (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Feldmeier Pedelec Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Dynamischer Stadtflitzer
    CYCLE 3/2015 Die Marke A2B definierte E-Bikes früh als eigene Gattung. Mit dem aktuellen Modell Obree waren wir auf Spritztour. Im Einzeltest war ein Elektrofahrrad, welches keine Bewertung erhielt.
  • Beschwingt durch die Stadt
    RADtouren 4/2015 Das Pegasus Premio E8 F verfügt über alles, was man an einem zuverlässigen Stadt-Pedelec sucht: ruhigen Geradeauslauf, eine komfortable Sitzposition, wartungsarme Komponenten und einen breiten, transportwilligen Gepäckträger. Getestet wurde ein Stadtfahrrad. Es erhielt die Bewertung „sehr gut“. Die verwendeten Testkriterien waren dabei Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Außerdem wurden Einschätzungen zu verschiedenen Einsatzbereichen (Radreise, City/Alltag, Fitness, Gelände), zur Sitzposition (komfortabel, ausgewogen, sportlich) und zum Fahrverhalten (spurstabil, ausgewogen, wendig) abgegeben.
  • Edel & Schnell
    ElektroRad 4/2013 E-LOM steht für ‚Electric Locomotion‘, was so viel wie ‚elektrisch unterstützte Fortbewegung‘ bedeutet und das Wesen des Pedelecs im Kern trifft. Die Fahrradmacher aus Großostheim in Nordbayern sind seit 2010 am Start und haben sich auf den Bau von hochwertigen E-Mountainbikes spezialisiert. Mit dem TwentyNine stellen die Entwickler um Daniel Lippert ein Rad für Puristen vor. ... Im Check war ein Pedelec, das ohne Endnote blieb.
  • ElektroRad 1/2016 Das E-Lightning könnte mit dieser Ausstattung, qualitativer Bereifung von Schwalbe und bewährtem Antrieb zu einem soliden Preis zu einer Überraschung werden. Der Donner des Applauses, welches das E-Lightning für seine komfortable Sitzposition erntet. Im Gelände ist man mit dieser Sitzposition genau richtig eingestellt. Dynamics setzt an den richtigen Ecken Akzente. Die Schaltung ist direkt, die Bremse griffig und die Reifen wollen in der Kurve liegen.
  • ElektroRad 2/2016 Eine gute Wahl: Das komplette Antriebssystem ist durch seine hohe Zuverlässigkeit bekannt. Nicht nur antriebsseitig findet am Flyer die Elektronik Einzug. Auch bei der Schaltung: Die acht Gänge der Shimano "Di2"-Nabe werden am rechten Lenker über eine flasche Schaltwippe elektronisch geschaltet - statt hohem Daumendruck mühelos per Fingertipp. Für Sicherheit zuständig: Scheibenbremsen mit größeren 180 mm Scheiben. Wo eignet sich das RS am besten? In der Stadt und sogar auf Touren!
  • Inside Vivax Veloce CF
    RennRad 3/2014 Vivax bietet auch Mountainbikes, Touren- oder Trekkingräder an, die ebenfalls mit dem Vivax Assist 4.0 ausgestattet sind. Durch den leichten Antrieb hat es Vivax auch geschafft, zusammen mit dem Rahmenhersteller Steinbach das Lodron zu bauen. Mit 9,70 Kilogramm ist es das leichteste Elektro-Mountainbike der Welt. Im Interview RennRad: Der Vivax-Motor sitzt im Sattelrohr. Was waren die Herausforderungen, um den Antrieb auf die passende Größe zu bekommen?
  • Sanfter Gleiter
    RADtouren 3/2014 Die Traditionsschmiede Diamant aus dem sächsischen Hartmannsdorf will mit dem Pedelec Onyx Deluxe + den umkämpften Komforttourer-Bereich erobern. Klappt es? Die Zeitschrift Radtouren testete ein Pedelec und bewertete dieses abschließend mit „sehr gut“. Als Kriterien dienten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zudem wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, City/Alltag, Fitness sowie Gelände geprüft und der Charakter von Fahrverhalten und Sitzposition beurteilt.
  • Feines für Grobes
    ElektroRad 5/2014 Unter die Lupe genommen wurde ein E-Mountainbike. Das Fahrrad erhielt keine Endnote.
  • Bergfahrt mit Profi-Beinen
    Fahrrad News 1/2013 Um das Rennrad haben die E-Bike-Hersteller bisher einen großen Bogen gemacht. Nur Haibike hat etwas auf Lager, mit dem sich zumindest für kurze Momente der Temporausch von Spitzenfahrern nacherleben lässt. Eine Runde mit dem Haibike EQ Race. Im Check war ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt
  • Gipfel-Stürmer
    aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) Im Kettler Traveller E-Sport-Elektrorad vereinen sich deutsche Fahrradtradition und deutsche Bosch-Motorentechnik. Resultat: Klasse auf Touren, stark am Berg, Fahrfreude pur! Im Check befand sich ein Fahrrad, das keine Endnote erhielt. Es wurde der Einsatzbereich zwischen Komfort und Sport angegeben sowie der Antrieb und das Fahrrad selbst bewertet.
  • Schweizer Harmoniewerk
    RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) Das schlichte Elektrovelo des Schweizer Versandhandels Simpel kombiniert einen Bosch-Antrieb mit einer NuVinci Harmony-Automatik und ist tourentauglich - für 2.299 Euro ein Angebot, das wir uns genauer ansehen wollten. Getestet wurde ein Fahrrad, das für „sehr gut“ befunden wurde. Bewertungskriterien: Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zudem wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, City/Alltag, Fitness sowie Gelände eingeschätzt. Auch Sitzposition und Fahrverhalten wurde beurteilt.
  • Gekonnter Luxus-Tourer
    Fahrrad News 3/2013 Auf dem Prüfstand befand sich ein Fahrrad, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • Designerstück
    ElektroRad 2/2011 Edle Technik und auffällig elegantes Design sind die Zutaten für das ‚Volt‘ Elektrorad aus dem Hause green factory. Wie schmeckt die exquisite Rezeptur beim Fahren?
  • Göricke Capri 2.0
    RADtouren 4/2011 Mit 8-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt ist das Göricke Capri 2.0 Pedelec wie gemacht für den City-Einsatz. Wir haben es auf Stadt- und Landstraßen mit Gepäck getestet.
  • Komfort-Gleiter
    aktiv Radfahren 11-12/2010 Mit dem Avenue Hybrid OR - das Kürzel steht für Oberrohr - folgt die Darmstädter Fahrradmanufaktur riese und müller dem Kundenwunsch nach einem stabilen Elektrorad für Stadt, Land und Reise - natürlich vollgefedert wie immer bei den Darmstädtern. Wie fährt es sich?
  • Traum in Türkis
    aktiv Radfahren 11-12/2011 Retro-Charme pur! An einen klassischen Schwanenhals-Rahmen in schimmerndem Türkis verbaut der Nürnberger Fahrradhersteller eine unkomplizierte, weil automatisch schaltende 2-Gang-Schaltung. Ein stylisches Rad für den Stadtverkehr. Wird das Nostalgie-Rad den modernen Zeiten gerecht?
  • Coole Sache!
    FACTS 6/2009 Der neue Superstar in der FACTS-Redaktion heißt Maximilian II. Er ist flink, schmal, zierlich und schaut obendrein noch schick aus. Und das Beste: Er ist ein Abkömmling von Tante Paula aus Hamburg.
  • Eine Extraportion Speed
    Reisemobil International 4/2009 Kalkhoff Pro Connect-S: Fahrräder mit unterstützendem Elektroantrieb (Pedelecs) steigen in der Gunst von Reisemobilisten stetig. Sie schaffen auch für untrainierte Menschen bisher ungekannte Mobilität, ermöglichen längere Ausflüge selbst durch steiles und hügeliges Terrain. ...
  • Stevens E-Pordoi
    MountainBIKE 8/2016 Das E-MTB-Portfolio der Hamburger Fahrradmarke Stevens ist übersichtlich. Neben zwei Hardtails gibt es noch ein Fully namens Pordoi. Wir haben das 5000 Euro teure Touren-Fully getestet. Die Zeitschrift MountainBIKE untersuchte E-Mountainbike. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Kraft aus dem Inneren
    aktiv Radfahren 6/2016 Seit zehn Jahren versteckt er sich im Sattelrohr: Der kleine und leichte Vivax-Motor treibt die Tretlagerachse an - auf Knopfdruck. Geprüft wurde ein E-Hardtail, das ohne Endnote blieb
  • Bequem gemacht
    RADtouren 5/2015 Das KTM Ventura macht mit einer elektronischen Shimano-Schaltung und Steps-Antrieb das Fahren leicht und ist auch sonst für bequemen Radalltag perfekt gerüstet. Ein E-Bike wurde genauer unter die Lupe genommen. Kriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich betrachtete man den Einsatzbereich, das Fahrverhalten und die Sitzposition. Das Modell erhielt die Note „sehr gut“.
  • Eines für alle?
    RADtouren 5/2015 Fischer Pedelecs gibt es in großen Geschäftsketten zum kleinen Preis. Wir haben das aktuelle Trekking-Pedelec auf Tour getestet. Auf dem Prüfstand befand sich ein Trekking-Pedelec, welches mit „gut“ benotet wurde. Die Testkriterien lauteten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich prüfte man den Einsatzbereich, die Sitzposition und das Fahrverhalten.
  • Klein, aber solide
    CYCLE 2/2015 Auf den ersten Blick ist das Sahel Compact purer Lifestyle. Eine vernünftige Reichweite, die Wendigkeit und der Impulse-2.0-Antrieb sorgen aber auch für praktische Qualitäten. Im Einzeltest befand sich ein E-Kompakt-Bike. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.