Feldmeier Pedelec Fahrräder

18
  • Fahrrad im Test: FE09 B Sport Eleven (Modell 2018) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Geeignet für: Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 27,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE 27er Plus - Shiamo Deore (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 21,2 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 23,7 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Ausstattung: Rahmenschloss, Fahrradständer, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE08 RB500 (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 25,5 kg
    • Ausstattung: Rahmenschloss, Fahrradständer, Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech
    • Schaltgruppe: Shimano Nexus Inter 8
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE 08 RB 400 (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 26 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 23 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE27er (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Federung: Hardtail
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,95 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE02 Big Trip - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 27,5 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE07 R P-Coaster (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 26,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Ausstattung: Gepäckträger, Lichtanlage, Schutzblech
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urban Bike, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE05 Steppless - NuVinci N360 (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Gut
    2,1
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 25,7 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE01 NuVinci Harmony (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Automatikschaltung
    • Gewicht: 23,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE05 Stepless (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 23,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE02 Premium Lite - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 23,3 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: FE03 Basic-Lite von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Nabenschaltung
    • Gewicht: 20,8 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Feldmeier Pedelec FE06 Big Pack (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: FE06 Big Pack (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, E-Bike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Automatikschaltung
    • Gewicht: 22,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten
  • Feldmeier Pedelec FE09 Disc Suspension (Modell 2013)
    Fahrrad im Test: FE09 Disc Suspension (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Bike, Citybike
    • Geeignet für: Herren, Damen
    • Schaltung: Kettenschaltung
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    • Felgengröße: 28 Zoll
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Feldmeier Pedelec Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • RennRad 3/2013 Fasst man alles zusammen sind die Modelle der anderen Herstellern dem Merida im Preis/Leistungsverhältnis etwas voraus. Das Produkt ist in sich zwar schlüssig, kann aber bei der Ausstattung nicht ganz mithalten. Specialized Dolce Elite X3 Specialized hat nicht nur ein Frauenmodell im Programm, sondern gleich 13. Die Amerikaner bieten damit so viel Vielfalt an, wie kaum ein anderer Hersteller im Frauenbereich. Das Elite X3 ist in der Einsteiger-Sparte Dolce zu Hause.
  • RennRad 6/2012 Mit der Kompaktkurbel relativieren sich sogar unangenehme Steigungen - ebenfalls eine Seite von Komfort. Wer gedacht hat, Bequemlichkeit sei nur etwas für alte Leute, wird vom Specialized eines Besseren belehrt. Das Roubaix Expert schafft den Spagat zwischen angenehmer Sitzposition und Sportlichkeit. Vier Siege bei Paris Roubaix sprechen eine klare Sprache. Poison Oxygen T+ Einer der Schwerpunkte von Poison liegt auf dem Customizing Prinzip.
  • aktiv Radfahren 7-8/2011 Ideal für sicherheitsbewußte Gelegenheitsradler. Minus: Tragekomfort durch scharfkantiges Kettenschutzblech leicht beeinträchtigt. Stimmiges Preisleistungverhältnis Eine wahre Augenweide und weltweit geschätztes Produkt deutscher Ingenieurskunst. Der Alu- Rahmen des Birdy ist aufwendig in Monocoquebauweise gefertigt, das Rad wurde mit reichlich aufpreispflichtigem Zubehör zum Test ausgeliefert (u.
  • RADtouren 3/2011 Toll: Eine durchgängig verlegte Schaltzughülle für wartungsarme Funktion. Auch die Lichtanlage mit starkem Trelock LS863 LED-Scheinwerfer ist besser als bei einigen der teuersten Räder im Test. Beim Komfort belegt das Panther einen der vorderen Plätze, die einfache Federgabel mit Stahlfeder und die Federsattelstütze arbeiten ausreichend sensibel, man sitzt vergleichsweise aufrecht, die Griffe sind bequem - lassen sich aber leicht verdrehen.
  • Radeln mit Kind & Kegel
    aktiv Radfahren 4/2011 Das „LR XL“ von Puky (www.puky.de, Tel.: 02058 773 0, 119,90 Euro) setzt dort an und ist so clever konstruiert, dass es möglichst lange nutzbar ist. Langer Radstand, großer Einstellbereich und echte „Fahrrad-Features“ wie Speichenräder und V-Brake kommen bei Kind und Eltern gleichermaßen gut an, ebenso das geringe Gewicht von nur 5,9 kg. Leichtbau am Kinderrad Auch im Bereich der Kinderfahrräder fallen endlich die Gewichtsmarken.
  • Perfekte Gangwechsel
    RennRad 4/2010 Den Frühjahrsputz haben wir in der letzten RennRad-Ausgabe erledigt. Jetzt geht es ans Feintuning. Schaltung einstellen steht auf dem Programm. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Zusammenspiel von Kette, Ritzel und Co. perfektionieren.In Ausgabe 4/2010 des Rennrad Radsportmagazins wird Schritt für Schritt die richtige Einstellung der Schaltung an einem Rennrad erklärt.
  • Tiefflieger
    aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) HP Velotechnik heißt 20 Jahre Tüf telei, Ingenieurskunst und Detail reichtum. Mittlerweile arbeiten 25 Mitarbeiter an zehn Liegerad modellen und rund 1.700 Kundenrädern im Jahr - das ist nicht nur europäische sondern weltwei te Spitze. Dazu kommen Auszeichnungen wie der renommierte Eurobike Award in Gold (für das Gekko in 2011) sowie die wiederholte Aus zeichnung vom Branchenverband VSF zu einem der drei besten Fahrradhersteller Deutschlands.
  • Fahrräder, die die Nabengangschaltung Rohloff Speedhub besitzen, sind zwar recht teuer, aber auch extrem wartungsarm und wenig anfällig für Pannen. Die Zeitschrift ''Trekkingbike'' hat zehn Fahrräder mit der berühmten Nabenschaltung getestet. Und festgestellt, dass alle Kanditaten sehr gute oder sogar ausgezeichnete Räder sind. Nur ein einziges Mal wurde die Note ''gut'' vergeben – kein Fahrrad schnitt schlechter ab.