Feldmeier Pedelec Fahrräder

18
  • Gefiltert nach:
  • Feldmeier Pedelec
  • Alle Filter aufheben

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Feldmeier Pedelec Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • World of MTB 9/2014 Tourenfahrer werden sich freuen, denn sie erhalten einen Hinterbau, der auf Schotterwegen antriebsneutral bleibt, bei gelegentlichen Ausflügen ins Gelände aber viel Sicherheit bietet. Trailfahrer werden sich etwas mehr Progression und Support im mittleren Federwegsbereich wünschen. Im gelieferten Setup ist das Numinis ein perfektes Tourenbike mit komfortabler Sitzposition, trailorientierte Biker montieren sich vorne einfach einen griffigeren Reifen und senken die Front etwas ab.
  • World of MTB 5/2014 Die Größe des Fahrrades muss natürlich zum Kind passen. Ein Fahrrad mit der Laufradgröße 24" eignet sich für Kinder ab ca. 8-9 Jahren, wobei Körpergröße bzw. Schrittlänge mehr Gewicht haben als das Alter. Bei der Körpergröße kann man von ca. 130 cm ausgehen.
  • aktiv Radfahren 1-2/2014 Überraschend ist dabei der für ein Hardtail hohe Fahrkomfort welcher an Gabel und Sattel vorzufinden ist. Die Reifen bieten tollen Leichtlauf und Toptraktion, die Schaltung bietet eine sehr gute Bandbreite. Die Geometrie ist wendig, bietet aber jederzeit viel Sicherheit auch in technischem Gelände. Scott Spark 710 Das Spark ist DAS Erfolgsmodell von Scott und geht dieses Jahr innerhalb einer breiten Modellpalette auch als 27,5er-Modell an den Start.
  • ElektroRad 1/2013 Bei hohen Geschwindigkeiten neigt das FE 05 zum leichten Flattern, was dem schmaleren Zentralrohr geschuldet sein könnte. Fazit Sehr gute Zusammenstellung der Komponenten, in der Optik etwas moderner als bisher. Das leichte Rahmenflattern gibt aber kleine Abzüge. tour - WhEELEr E Allterra Lady Power für frauen kein ausgeflipptes Design, sondern klassische Eleganz - dadurch besticht das Wheeler Allterra Lady optisch.
  • RennRad 3/2013 Fasst man alles zusammen sind die Modelle der anderen Herstellern dem Merida im Preis/Leistungsverhältnis etwas voraus. Das Produkt ist in sich zwar schlüssig, kann aber bei der Ausstattung nicht ganz mithalten. Specialized Dolce Elite X3 Specialized hat nicht nur ein Frauenmodell im Programm, sondern gleich 13. Die Amerikaner bieten damit so viel Vielfalt an, wie kaum ein anderer Hersteller im Frauenbereich. Das Elite X3 ist in der Einsteiger-Sparte Dolce zu Hause.
  • RennRad 6/2012 Mit der Kompaktkurbel relativieren sich sogar unangenehme Steigungen - ebenfalls eine Seite von Komfort. Wer gedacht hat, Bequemlichkeit sei nur etwas für alte Leute, wird vom Specialized eines Besseren belehrt. Das Roubaix Expert schafft den Spagat zwischen angenehmer Sitzposition und Sportlichkeit. Vier Siege bei Paris Roubaix sprechen eine klare Sprache. Poison Oxygen T+ Einer der Schwerpunkte von Poison liegt auf dem Customizing Prinzip.
  • aktiv Radfahren 7-8/2011 Ideal für sicherheitsbewußte Gelegenheitsradler. Minus: Tragekomfort durch scharfkantiges Kettenschutzblech leicht beeinträchtigt. Stimmiges Preisleistungverhältnis Eine wahre Augenweide und weltweit geschätztes Produkt deutscher Ingenieurskunst. Der Alu- Rahmen des Birdy ist aufwendig in Monocoquebauweise gefertigt, das Rad wurde mit reichlich aufpreispflichtigem Zubehör zum Test ausgeliefert (u.
  • RADtouren 3/2011 Toll: Eine durchgängig verlegte Schaltzughülle für wartungsarme Funktion. Auch die Lichtanlage mit starkem Trelock LS863 LED-Scheinwerfer ist besser als bei einigen der teuersten Räder im Test. Beim Komfort belegt das Panther einen der vorderen Plätze, die einfache Federgabel mit Stahlfeder und die Federsattelstütze arbeiten ausreichend sensibel, man sitzt vergleichsweise aufrecht, die Griffe sind bequem - lassen sich aber leicht verdrehen.
  • Radeln mit Kind & Kegel
    aktiv Radfahren 4/2011 Das „LR XL“ von Puky (www.puky.de, Tel.: 02058 773 0, 119,90 Euro) setzt dort an und ist so clever konstruiert, dass es möglichst lange nutzbar ist. Langer Radstand, großer Einstellbereich und echte „Fahrrad-Features“ wie Speichenräder und V-Brake kommen bei Kind und Eltern gleichermaßen gut an, ebenso das geringe Gewicht von nur 5,9 kg. Leichtbau am Kinderrad Auch im Bereich der Kinderfahrräder fallen endlich die Gewichtsmarken.
  • Perfekte Gangwechsel
    RennRad 4/2010 Den Frühjahrsputz haben wir in der letzten RennRad-Ausgabe erledigt. Jetzt geht es ans Feintuning. Schaltung einstellen steht auf dem Programm. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Zusammenspiel von Kette, Ritzel und Co. perfektionieren.In Ausgabe 4/2010 des Rennrad Radsportmagazins wird Schritt für Schritt die richtige Einstellung der Schaltung an einem Rennrad erklärt.
  • Fahrräder, die die Nabengangschaltung Rohloff Speedhub besitzen, sind zwar recht teuer, aber auch extrem wartungsarm und wenig anfällig für Pannen. Die Zeitschrift ''Trekkingbike'' hat zehn Fahrräder mit der berühmten Nabenschaltung getestet. Und festgestellt, dass alle Kanditaten sehr gute oder sogar ausgezeichnete Räder sind. Nur ein einziges Mal wurde die Note ''gut'' vergeben – kein Fahrrad schnitt schlechter ab.