Feldmeier Pedelec Fahrräder

18
  • E-Bike im Test: FE09 B Sport Eleven (Modell 2018) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Feldmeier Pedelec FE09 B Sport Eleven (Modell 2018)

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 27,9 kg
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
  • E-Bike im Test: FE 27er Plus - Shiamo Deore (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Feldmeier Pedelec FE 27er Plus - Shiamo Deore (Modell 2017)

    • Sehr gut 1,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Mountainbike
    • Gewicht: 21,2 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
  • E-Bike im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2017) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Feldmeier Pedelec FE 09 Power Disc (Modell 2017)

    • Gut 1,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,7 kg
    • Anzahl der Gänge: 10
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
  • E-Bike im Test: FE27er (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Feldmeier Pedelec FE27er (Modell 2016)

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Mountainbike
    • Gewicht: 19,95 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
  • E-Bike im Test: FE08 RB500 (Modell 2016) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Feldmeier Pedelec FE08 RB500 (Modell 2016)

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 25,5 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
  • E-Bike im Test: FE 08 RB 400 (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Feldmeier Pedelec FE 08 RB 400 (Modell 2015)

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 26 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
  • E-Bike im Test: FE02 Big Trip - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Feldmeier Pedelec FE02 Big Trip - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013)

    • Gut 2,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 27,5 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 554 Wh
  • E-Bike im Test: FE 09 Power Disc (Modell 2015) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Feldmeier Pedelec FE 09 Power Disc (Modell 2015)

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
  • E-Bike im Test: FE07 R P-Coaster (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Feldmeier Pedelec FE07 R P-Coaster (Modell 2014)

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 26,3 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 432 Wh
  • E-Bike im Test: FE05 Steppless - NuVinci N360 (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Feldmeier Pedelec FE05 Steppless - NuVinci N360 (Modell 2012)

    • Gut 2,1
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 25,7 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
  • E-Bike im Test: FE05 Stepless (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE05 Stepless (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
  • E-Bike im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2014) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Feldmeier Pedelec FE09 Disc Lite (Modell 2014)

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Urbanbike, E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
  • E-Bike im Test: FE01 NuVinci Harmony (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE01 NuVinci Harmony (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 23,4 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 Wh
  • E-Bike im Test: FE09 Disc Lite (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE09 Disc Lite (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
  • E-Bike im Test: FE02 Premium Lite - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Feldmeier Pedelec FE02 Premium Lite - Shimano Alfine 8 Gang (Modell 2012)

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 23,3 kg
  • E-Bike im Test: FE03 Basic-Lite von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE03 Basic-Lite

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gewicht: 20,8 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 312 Wh
  • E-Bike im Test: FE06 Big Pack (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE06 Big Pack (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 22,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
  • E-Bike im Test: FE09 Disc Suspension (Modell 2013) von Feldmeier Pedelec, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Feldmeier Pedelec FE09 Disc Suspension (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 19,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Feldmeier Pedelec Fahrräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Status: Luxus-Karosse
    CYCLE 2/2015 Durch die breiten Felgen und den massiven Rahmen wirkt es robust und massiv. In diesem Gesamtkontext erscheinen die großen beiden Boxen für den Akku und den Controller nicht als Fremdkörper. Die "2" im Namen weist auf eine Besonderheit hin: Das BlackBlock ist ein Allrad-Bike. Vorne und hinten ist jeweils ein lautloser Direktläufer-Motor in den Radnaben verbaut. Die patentierte AllradTron-Steuerung steuert diese beiden Motoren.
  • Puls gesteuert
    ElektroRad 4/2014 Lochmann, um. KalKhoff Impulse ergo: TechnIK Die Seele des Kalkhoff Impulse ist sein Aluminiumrahmen, den es in Herren- oder wie bei uns in Tiefeinsteiger-Version gibt. Im Test ist sogar die XXL-Version (u.
  • Victoria e-Manufaktur 10.6
    ElektroRad 4/2014 WIChtIg: dEsIgn Seit wann gibt es das Testmodell? Das Victoria e-Manufaktur 10.6 gibt es seit dem Modelljahr 2014 ganz neu. Die Zielgruppe für genau dieses Rad? Alle, denen beim Pedelec-Kauf ein Design-Ansatz in Verbindung mit höchster Funktionalität und bewährten Produktgruppen wichtig ist. Schwerpunkt bei der Entwicklung? Design war uns sehr wichtig. Bei einem Pedelec der Generation 2.0 muss man nicht zwangsläufig sehen, dass es sich um ein E-Bike handelt!
  • ElektroRad 2/2014 Das letzte Quäntchen Endgeschwindigkeit bleibt leider liegen, da sind die 27,5er- oder 29er-Räder einfach schneller. Die Kettenspannung der "XT"-Schaltung kann mittels Schieber erhöht werden, ein sinnvolles Feature. MTB - CUBE Stereo Hybrid 140 Pro 27.5 Mehr Berge, bitte! Cube bringt mit seinem Stereo Hybrid eine echte Gelände-Waffe in den ElektroRad-Test. 140 Millimeter Federweg vorne und hinten bringen ausreichend Reserven für den Allmountain-Einsatz.
  • Inside Vivax Veloce CF
    RennRad 3/2014 Vivax bietet auch Mountainbikes, Touren- oder Trekkingräder an, die ebenfalls mit dem Vivax Assist 4.0 ausgestattet sind. Durch den leichten Antrieb hat es Vivax auch geschafft, zusammen mit dem Rahmenhersteller Steinbach das Lodron zu bauen. Mit 9,70 Kilogramm ist es das leichteste Elektro-Mountainbike der Welt. Im Interview RennRad: Der Vivax-Motor sitzt im Sattelrohr. Was waren die Herausforderungen, um den Antrieb auf die passende Größe zu bekommen?
  • Schweizer Harmoniewerk
    RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) Das schlichte Elektrovelo des Schweizer Versandhandels Simpel kombiniert einen Bosch-Antrieb mit einer NuVinci Harmony-Automatik und ist tourentauglich - für 2.299 Euro ein Angebot, das wir uns genauer ansehen wollten. Getestet wurde ein Fahrrad, das für „sehr gut“ befunden wurde. Bewertungskriterien: Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zudem wurde die Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, City/Alltag, Fitness sowie Gelände eingeschätzt. Auch Sitzposition und Fahrverhalten wurde beurteilt.
  • Gekonnter Luxus-Tourer
    Fahrrad News 3/2013 Auf dem Prüfstand befand sich ein Fahrrad, das jedoch keine Endnote erhielt.
  • Göricke Capri 2.0
    RADtouren 4/2011 Mit 8-Gang-Nabenschaltung und Rücktritt ist das Göricke Capri 2.0 Pedelec wie gemacht für den City-Einsatz. Wir haben es auf Stadt- und Landstraßen mit Gepäck getestet.
  • Komfort-Gleiter
    aktiv Radfahren 11-12/2010 Mit dem Avenue Hybrid OR - das Kürzel steht für Oberrohr - folgt die Darmstädter Fahrradmanufaktur riese und müller dem Kundenwunsch nach einem stabilen Elektrorad für Stadt, Land und Reise - natürlich vollgefedert wie immer bei den Darmstädtern. Wie fährt es sich?
  • Traum in Türkis
    aktiv Radfahren 11-12/2011 Retro-Charme pur! An einen klassischen Schwanenhals-Rahmen in schimmerndem Türkis verbaut der Nürnberger Fahrradhersteller eine unkomplizierte, weil automatisch schaltende 2-Gang-Schaltung. Ein stylisches Rad für den Stadtverkehr. Wird das Nostalgie-Rad den modernen Zeiten gerecht?
  • Eines für alle?
    RADtouren 5/2015 Fischer Pedelecs gibt es in großen Geschäftsketten zum kleinen Preis. Wir haben das aktuelle Trekking-Pedelec auf Tour getestet. Auf dem Prüfstand befand sich ein Trekking-Pedelec, welches mit „gut“ benotet wurde. Die Testkriterien lauteten Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung. Zusätzlich prüfte man den Einsatzbereich, die Sitzposition und das Fahrverhalten.