Raleigh Cityräder

24
  • Fahrrad im Test: Chester 8 Damen (Modell 2019) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Chester 8 Damen (Modell 2019)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
  • Fahrrad im Test: Devon Pro Diamant (Modell 2017) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Devon Pro Diamant (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (3)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad, Citybike
    • Gewicht: 16,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
  • Fahrrad im Test: Nightflight Premium Diamant (Modell 2018) von Raleigh, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Raleigh Nightflight Premium Diamant (Modell 2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 14,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
  • Fahrrad im Test: Unico Life Tiefeinsteiger (Modell 2016) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Unico Life Tiefeinsteiger (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,7 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: City Life (Modell 2015) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh City Life (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 17,9 kg
  • Fahrrad im Test: Devon HS (Modell 2014) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Devon HS (Modell 2014)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 16,5 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Nightflight Premium (Modell 2015) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Raleigh Nightflight Premium (Modell 2015)

    Ø Gut (2,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 13,9 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 8
  • Fahrrad im Test: Gatsby De Luxe (Modell 2013) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Raleigh Gatsby De Luxe (Modell 2013)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Devon Premium 27G - Shimano Deore LX (Modell 2013) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Devon Premium 27G - Shimano Deore LX (Modell 2013)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,1 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Parklane Premium - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012) von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Parklane Premium - Shimano Alfine 11-Gang (Modell 2012)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 15,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
  • Fahrrad im Test: Carlton NuVinci Ltd. von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Carlton NuVinci Ltd.

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Unico de Luxe XXL von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Unico de Luxe XXL

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Parklane von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Parklane

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Raleigh City Life Swissline

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Leicester Comfort von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Raleigh Leicester Comfort

    Ø Sehr gut (1,5)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Raleigh Executive

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Raleigh Glamour

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Parklane Premium von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Parklane Premium

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Raleigh Office Life

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Fahrrad im Test: Nightflight de Luxe von Raleigh, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Raleigh Nightflight de Luxe

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Raleigh Cityräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Raleigh Stadträder.

Weitere Tests und Ratgeber zu Raleigh Stadträder

  • Die lieben Kleinen ...
    aktiv Radfahren 4/2014 Was macht ein gutes Kinderrad aus? In erster Linie Geometrie und Gewicht. Wie sitzt das Kind, wie steigt es auf und ab. Wichtig ist die Sichtweise der Kinder. Welches ist die absolute Preisuntergrenze für ein sicheres vollausgestattetes Kinderrad? Bei 20-Zoll-Fahrrädern für etwa Sechsjährige sehe ich die untere Preisgrenze bei 350 Euro, ab hier gibt es gute und vernünftige Qualität. Stahl oder Alu - welches Rahmenmaterial sollte es sein?
  • World of MTB 12/2013 CUBE STING WLS 120 SL DAS BIKE Völlig frisch und unverbraucht präsentierte sich diese himbeerrote Schönheit auf der Eurobike: Mit dem Sting WLS 120 SL greift Cube das Stereo-Konzept auf und adaptiert es auf eine neue Aluminium-Linie. Wie beim Carbon-Bruder dreht sich der Hinterbau um vier Lagerpunkte, und der Dämpfer steht im Rahmendreieck. Neu ist auch die "Split"-Philosophie des Unternehmens: Bei der kleinsten Rahmengröße, in unserem Fall 13,5'', kommt die Laufradgröße 27,5 zum Einsatz.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Die Lichtanlage (vorne vorbildlich mit Standlicht) überzeugt. Sicherheit und Komfort: V-Bremse, LED-Frontlicht, breitere Pneus Relativ zurückhaltend steht das hübsche Broadway vor uns - überzeugt aber auf den ersten Blick: Tiefgezogener aber verstärkter Rahmen für Fahrstabilität, höhere Beladung und exaktes Spuren. Zum Fahrer gezogener Lenker mit clever gemachter Ergonomie.
  • Natur pur TransZypern
    aktiv Radfahren 7-8/2012 (Juli/August) Den Schwarzwald Zyperns fast zum Greifen nah und seine Bergsträßchen, aufblitzende Staudämme und Dörfer so deutlich zu sehen, lässt mein Herz vor Freude pochen. Kalimera - Willkommen auf Zypern: Ein freundlich-kultiviertes Entree erwartet mich im "Columbia Beach" Hotel in Pissouri Bay, mein Ausgangspunkt im Süden. Von hier aus will ich einen ovalen Kreis über die Insel ziehen: Zunächst nach Osten. Dann nordwestlich einen Halbkreis um den Olympus, mit 1.951 Meter die höchste Erhebung des Troodos.
  • Mountainbike-Seminar im Allgäu
    aktiv Radfahren 7-8/2011 Sportmedizinerin Stefanie Mollnhauer macht beim Basica-Sport-Seminar im Allgäu Hobbyradler fit fürs Biken. Dort hat aktiv Radffahren-Redakteurin Heidi Siefert Tipps, Tricks, Antworten und spannende Ausfahrten erfahren. Gleich vorneweg.
  • RennRad 6/2011 Fährt super, günstiger Preis. Viele ausstatttungs- und Farboptionen daher entsprechend große Preisspannen. Conway hat sich von einer Mountainbike-Marke zum Hersteller von Sporträdern entwickelt – und bereichert den Markt. So sperrig der Modellname, so überzeugend die Leistung auf der Straße: ausgewogene Sitzposition, griffiges Lenkerband, bequemer Sattel, angenehm dämpfende Reifen. Ein perfektes Zusammenspiel aller Teile.
  • aktiv Radfahren 4/2009 Optisch und technisch absolut gelungen. Leider verhindert die Lichtanlage bei diesem Preis ein „Überragend“. Typhoon – der Wirbelwind ist bei KMX zuständig für Action und Style. Dafür beste besteht t der d Rahmen aus stabilen Vierkant-Stat kant-Stahlrohren. Ein Aluminiumausleger häl hält die Kurbeleinheit und spart etwas Gewicht. Ge Robuste Laufräder mit Hochflan Hochflanschnaben bürgen für Stabilität auch bei Tricks. Die restliche Ausstattung ist einfach und haltbar.
  • On the road ...
    RennRad 1-2/2009 Unter dem Namen „Roadbike Holidays“ haben sie sich ganz den Rennradfahrern verschrieben und sich gemeinsamen Qualitätskriterien verpflichtet – Schulungen und Kontrollen seitens der Hotels garantieren einen hohen Standard. Die Hotelausstattung ist vom abschließbaren Fahrradraum über die Werkstattecke bis zum Reinigungsplatz auf Radler und deren Rennmaschinen ausgerichtet ist; vielerorts können auch Leihräder organisiert werden.
  • Drauß' vom Walde...
    aktiv Radfahren 9-10/2005 Rotwild - der Name steht seit 1996 für Innovationen und markantes Design mit hohem Wiedererkennungswert. Mit dem ‚Crossroad RCR 1.0‘ zeigt sich, dass im Bereich Crossroad/sportliches Trekkingrad allerhand möglich ist, technisch, wie optisch. Was also kann das Edelwild?
  • Seltene Blume
    bikesport E-MTB 10/2007 Als erstes eigenes Rad bringt die junge Firma Leichtkraft ein Ladybike auf den Markt. Das „Anthea“ sieht gut aus und hat einen durchaus sportlichen Anspruch.
  • Bergamont Vitess Lite
    aktiv Radfahren 11-12/2004 Mit dem Vitess stellt Bergamont wieder ein erstklassiges, leichtes 14,5 kg Trekkingrad auf die Beine, das sich auch als Reiserad bewährt.
  • Getriebe voraus
    aktiv Radfahren 9-10/2016 Inzwischen findet man das Pinion-Getriebe an fast allen Fahrradtypen. Als es uns auch noch an diesem Liegerad begegnet, sind wir sofort neugierig auf die Kombination. Auf dem Prüfstand war ein Liegerad mit Pinion-Getriebe, welches keine Endnote erhielt.
  • Darf ich vorstellen, Brompton!
    aktiv Radfahren 7-8/2014 Das Brompton S6 ist wie ein guter Freund, auf den man sich in jeder Situation verlassen kann. In S- und U-Bahnen, Zügen, Bussen, im Auto - aber vor allem auf der Straße! Die aktiv Radfahren prüfte ein Klapprad, das keine abschließende Note erhielt.
  • Edel-Roadster
    aktiv Radfahren 11-12/2011 Direkt aus einem über hundert Jahre alten zerknitterten Schwarz-Weiß-Foto zu uns in die Redaktion gefahren: Männer mit Kappen und Schnurrbärten kämpften sich Berge hinauf - in einer Zeit, in der es weder Funktionskleidung, Helme oder gar elektronische Helferlein gab. Die Firma Raleigh legte zu ihrem 125. Geburtstag eine Sonderedition der Roadster auf - eine wahre Zeitreise auf zwei Rädern ...