Oakley Sportbrillen

50
Top-Filter: Typ
  • Fahrradbrille Fahrrad­brille
  • Laufbrille Laufbrille
  • Sportbrille im Test: Flight Jacket von Oakley, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    1
    • Gut (2,0)
    • 4 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Polarisierende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Oakley Sportbrillen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Sportbrille im Test: Flak 2.0 XL von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Verspiegelt
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Radar EV Path Prizm von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 4 Tests
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: EVZero Path von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Jawbreaker von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Turbine Prizm Daily Polarized von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Radar EV Path PRIZM Road von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: M2-Frame von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Polarisierende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: EVZero Pitch Prizm Road von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Wind Jacket 2.0 Prizm von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: 3-fach Gesichtsschaum
    • Typ: Gletscherbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: EVZero Stride von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, Flexibler Rahmen
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Racing Jacket von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Polarisierende Gläser, Wechselgläser
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Radarlock Path von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 8 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Polarisierende Gläser, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Prizm Trail  Jawbreaker 9290 von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Eigenschaften: Wechselgläser
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Prizm Road Jawbreaker von Oakley, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Radarlock XL von Oakley, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 10 Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Sliver von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Radar Pace Prizm Road von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Wechselgläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Evzero Range von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Fast Jacket von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 8 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Oakley Sportbrillen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Oakley Sportbrillen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Oakley Sport-Brillen

  • Auge um Auge
    LAUFZEIT & CONDITION 9/2013 Brillenträger, die beim Sport oder anderen Freizeitaktivitäten im Freien eine Brille tragen, verwenden in aller Regel ihre normale "Alltags"-Brille (90 Prozent). 14 Prozent tragen dabei eine Sonnenbrille und lediglich 5 Prozent eine spezielle Sportbrille (Allensbach-Studie 2011). Der Anteil der Augenverletzungen an der Gesamtzahl der registrierten 180.218 Sportverletzungen (im Vereinssport) entspricht etwa ein (1) Prozent.
  • World of MTB 2/2013 Die Hersteller aktueller Sportbrillen scheinen ihre Hausaufgaben in qualitativer Hinsicht gemacht zu haben. Die Optiken, auch der günstigeren Modelle, geben kaum Anlass zu Beanstandungen.
  • Schutz mit Style
    TÖFF 4/2012 Warum? Entweder man kauft eine mit Dichtlippe ausgestattete Sonnenbrille. Die sieht zwar gut aus, dichtet aber kaum ab. Oder man besorgt sich eine mit elastischem Kopfband. Diese hält dann wirklich dicht, muss aber beim Aufsetzen des Helms über diesen drübergefummelt werden, was das Cowboy-Feeling nicht unbedingt unterstützt. Zudem wirkt man mit solchen Glotzern in der Gartenbeiz wie ein verwirrter Forscher.
  • World of MTB 3/2012 Mit ein wenig mehr Rundung der Gläser würden diese noch besser abschließen. Tolles Gesamtpaket und leichteste Brille im Test, bei der lediglich die Gläser etwas mehr Form haben könnten. Toller Allrounder.
  • Ciclosport
    bikesport E-MTB 7-8/2009 Die Farben kommen gut, schnelle Wechsel von hell zu dunkel meistert die Brille flugs, auch fokussiert sie zügig. Die Filme sind gut anzusehen, solange der Brillenträger hektische Kopfbewegungen vermeidet. Nach kurzer Eingewöhnung gelingt das, und man lernt auch schnell, den Bildabschnitt einzuschätzen, den die Brille während der Fahrt aufzeichnet. Schon der integrierte Speicher reicht für zwei bis drei Stunden, der Akku hat zirka drei Stunden gehalten.
  • Ich sehe was, das du nicht siehst
    TOUR 7/2008 Antifog-beschichtete Brillen sollten Sie überhaupt nicht trocken reiben, da das Material recht weich ist. Tupfen Sie Wasserrückstände – wenn überhaupt – sehr vorsichtig mit einem Stofftuch ab. Bei der Reinigung von Kontaktlinsen sollten Sie sich auf jeden Fall an die Empfehlungen Ihres Augenoptikers halten. Tägliche Reinigung ist ein Muss, wenn Sie keine Tageslinsen tragen.
  • Trekkingbike 6/2008 „Etwa eine Stunde für die Komplettberatung beim Optiker sollte man einkalkulieren“, meint dazu Christine Zotz, Optikermeisterin im Rodenstock Concept Shop in München. So viel sollten dem verantwortungsvollen Radler seine wichtigsten Sinnesorgane durchaus wert sein. Der Sportbrillen-Konfigurator Welche ist die richtige Brille für mich? Welche Ausstattung sollte sie haben? Der Sports- -Konfigurator auf der Website des Glasspezialisten Rupp und Hubrach leistet dabei wertvolle volle Unterstützung.
  • Heißer Herbst
    aktiv Radfahren 11-12/2007 Das Konzept der Wartungsfreiheit ergänzt Carsten Katz mit durchdachten Komponenten. Seine Botschaft: „Genießen Sie die Natur auf dem Bike anstelle des Neonlichts in der Werkstatt.“ Die Rahmen wurden zusammen mit dem Antrieb als Gesamtsystem von Grund auf neu konzipiert. Kernstück ist die gekapselte Rohloff-Getriebenabe ohne Ritzel. Das sitzt ebenfalls in der Schwinge. So muss man beim Hinterradausbau keine Kette anfassen.
  • Dreißig Jahre im Blick
    RoadBIKE 6/2014 Zum 30-jährigen Firmenbestehen legt Oakley eine Sonderedition mehrerer Brillenmodelle - etwa die RadarLock - auf: Ein wenig ‚retro‘ mit zeitgemäßer Technik.Von der Zeitschrift RoadBike wurde eine Sportbrille begutachtet, die keine Endnote erhielt.
  • Augenweide
    RoadBIKE 4/2013 Jetzt für Frauen: Die Oakley Radar Edge punktet auf schmalen Köpfen mit angepasster Form.Eine Fahrradbrille befand sich im Check. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Schutzschild
    RoadBIKE 5/2012 Die Radar Path von Oakley schützt die Augen perfekt - vor Fahrtwind und vor grellem Licht.
  • Voller Durchblick
    MountainBIKE 9/2011 Über viele Monate wurde die Oakley-Brille zum treuen Begleiter - trotz Froschaugen-Look.
  • Passt gut
    RoadBIKE 4/2008 Oakleys Klassiker passt auf jede Frauennase und sieht gut aus.
  • Oakley Radar Prizm Trail
    bike 10/2015 Unter die Lupe genommen wurde eine Bike-Brille. Eine Benotung blieb aus.
  • Oakley Radarlock Path Sportbrille-Testbericht
    Rund-ums-Rad.info 1/2015 Im Check befand sich eine Fahrradbrille, die ohne Endnote abschnitt.
  • Oakley ‚Radarlock Path‘
    triathlon Nr. 139 (April/Mai 2016) Im Fokus befand sich eine Sonnenbrille, welche 22 Monate lang geprüft wurde. Eine Endnote wurde jedoch nicht vergeben.