Gudereit Cityräder

13

Testsieger

Aktuelle Gudereit Cityräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Gudereit Cityräder.

Weitere Tests und Ratgeber

  • SpeedMAX
    RennRad 9/2011 Sie haben schon wieder den Ortsschildsprint nicht gewonnen? RennRad hilft Ihnen auf die Sprünge.
  • Traum in Chrom
    aktiv Radfahren 9-10/2017 Sie tun es; bei Bedarf auch ausgesprochen brachial. Aber immer haarfein dosierbar. Noch bin ich nicht mit dem Rad zu einer Einheit verschmolzen, aber das scheint nur noch eine Frage der Zeit. Als ich das Fahrrad abends wieder in den Zug lade, mache ich in Gedanken dem Produktmanager ein Kompliment: Bevor das Britannia geliefert wurde, habe ich ständig hin und her überlegt, was man denn noch besser machen oder zumindest an meinen persönlichen Geschmack anpassen könnte.
  • World of MTB 11/2014 Das in schlichtem Aluminium roh-finish gehaltene Bike rollt zudem auf 27,5-Zoll-Rädern. All das zusammen lässt einen schon staunen und man ist voller Erwartung auf die erste Probefahrt. Eine weitere tolle Detaillösung ist das Ersatzschaltauge, das unter dem Tretlager für den Notfall angebracht ist und zeigt, dass im Hause Solid die Köpfe rauchen, bevor ein Bike verkauft wird. Die erste Testfahrt nahmen wir bei der European Enduro Series in Flims vor.
  • RennRad 8/2014 Es ist zwar ein absolutes Leichtgewicht, trotzdem fühlt man sich zu jeder Zeit wohl und vor allem sicher auf dem Rad. Das hebt den Spaßfaktor und das Vertrauen, wozu das Fahrverhalten noch weiter beiträgt. Die Straßenlage ist stabil und verleitet zum Sprinten - auch am Berg. Pearl Dice Pro Die Räder von Pearl sind etwas Besonderes - das sieht man allein schon an der Optik. Edel schwingt sich der Schriftzug über das Unterrohr, ausgefallen sind die Lackierungen.
  • RennRad 1-2/2014 Lenker, Vorbau, Sattelstütze und Sattel stammen ebenfalls von Specialized und sollen, dank ergonomischer Formen, den Komfort erhöhen. Durch das charakteristische rot von Specialized sieht das Crux schon im Stand schnell aus. Doch nicht nur optisch kann das rad überzeugen. Die technik präsentiert sich ebenfalls hochmodern - mit BB30 innenlager, Oversized-Steuerrrohr und durchgängig innenverlegten zügen. Das Crux ist auch in Bewegung ein absoluter racer.
  • World of MTB 1/2013 Selbst die Lock-On-Griffe, die Alex-Felgen und auch der Sattel spiegeln das Rahmendekor wider, und das Bike wirkt in sich sehr homogen. Aber auch der Rahmen allein wirkt wie aus einem Guss. Bei den geglätteten Schweißnähten sieht man nur bei genauerer Betrachtung die Schuppen, und auch das Schmiedeteil, welches Tretlager, Hinterbauaufnahme und Federbein aufnimmt, ist ohne Ecken und Kanten. Die Züge verschwinden zwar nicht im Rahmen, doch sind diese versteckt unter dem Unterrohr angebracht.
  • Sicher fahren mit Extrakraft
    Fahrrad News 1/2011 Auch wenn das Pedelec grundsätzlich wie ein Fahrrad fährt: Der Antrieb sorgt für ein paar feine Unterschiede im Handling. * Gewöhnen Sie sich an die spezielle Antriebsart Ihres Gefährts: Front- und Heckmotor-Systeme haben eine andere Schwerpunktlage als Fahrräder ohne Antrieb – das macht sich schon beim Schieben bemerkbar. Vor allem, wenn Sie das Rad konzentriert mit einer Hand führen. Ausprobieren!
  • Ticket to ride
    World of MTB 1/2012 Aber nicht nur auf dem Papier: Die Jungs haben dieses Jahr alle Register gezogen; Brandon gewann Claymore, Joyride und Berrecloth Invitational. Cam siegte bei Crankworx Colorado und Anneke Beerten bei den 4X Worlds. Ziemlich beeindruckend für ein Nebenprojekt von Trek! Was macht dieses Bike zu einem SUPERBIKE? Brandon Semenuk hat damit den größten Slopestyle-Event gewonnen: den Crankworx Redbull Joyride 2011 in Whistler. Viele Details sind Einzelanfertigungen für Brandon.
  • Fit durch den Winter
    aktiv Radfahren 1-2/2012 (Januar-Februar) denn dort ist die Luft schadstoffarm und man kann sich beim Radeln austoben. Wichtig ist atmungsaktive Kleidung. Außerdem müssen Kopf und Ohren vor Kälte geschützt sein. Sind die Wege rutschig, lieber auf den Hometrainer oder auf das Spinning-Bike im Fitnesscenter ausweichen und die Extraportion Sauerstoff bei einem Spaziergang tanken. Mehr Vitamine! Für viel Immun-Power sorgt Vitamin A. Es stimuliert die wichtigsten Abwehrzellen und schützt die Schleimhäute vor Krankheitserregern.
  • ElektroRad 3/2011 Dann sollten Sie das Aspiro in die engere Wahl nehmen – es besitzt nämlich als eines der wenigen tourentauglichen Räder eine 3 x 8 = 24 Gang Schaltung, die von sich aus schon Biss am Berg bietet. Hier kommt als Antrieb noch ein Giant SyncDrive-Hinterradantrieb hinzu, dessen Akku seitlich im Spezialgepäckträger steckt (ausbau-/abschließbar, Außenladebuchse). Gegenüber befindet sich eine optisch ähnliche Tasche, die sich als Stauraum oder für einen Zweitakku optimal anbietet.
  • Seltene Blume
    bikesport E-MTB 10/2007 Als erstes eigenes Rad bringt die junge Firma Leichtkraft ein Ladybike auf den Markt. Das „Anthea“ sieht gut aus und hat einen durchaus sportlichen Anspruch.