Alpina Sportbrillen

73
Top-Filter: Typ
  • Fahrradbrille Fahrrad­brille
  • Sportbrille im Test: Tri-Scray MF von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Five VLM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: S-Way VLM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    3
    • Gut (2,2)
    • 4 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S4 (92-97% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Five HR CM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    4
    • Gut (2,4)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Verspiegelt
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Alpina Sportbrillen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Sportbrille im Test: Twist Five QVM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung), S1 (20-57% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Polarisierende Gläser, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist 4 VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 6 Tests
    112 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Five Shield VLM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 10/2018
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Rahmenlose Brille
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Flexibler Rahmen, Verspiegelt, Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Tri-Scray von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 5 Tests
    73 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S0 (0-20% Tönung), S3 (82-92% Tönung), S2 (57-82% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Verspiegelt, Wechselgläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Kacey von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: Verspiegelt
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Five CM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz, Korrektionsgläser einfassbar, Flexibler Rahmen, Verspiegelt, Antibeschlagschutz
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Eye-5 HR VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel
    • Typ: Gletscherbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Three 2.0 VL von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    29 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Eigenschaften: Selbsttönende Gläser
    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Flexxy Junior von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: EYE-5 VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Flexxy Kids von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Chill Ice CM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Erhältliche Schutzstufen: S4 (92-97% Tönung)
    • Eigenschaften: UV-Schutz
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Twist Four Shield VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 5 Tests
    111 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Balkenbrille
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: PSO Twist Four VL+ von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    111 Meinungen
  • Sportbrille im Test: S-Way QVM+ von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Selbsttönende Gläser
    • Ergonomie: Flexible Bügelenden, Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
    • Typ: Fahrradbrille
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Sportbrille im Test: Flexxy Teen von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Gestell-Typ: Vollrandbrille
    • Material Brillengläser: Kunststoff
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung)
    • Eigenschaften: Verspiegelt
    • Typ: Fahrradbrille
    weitere Daten
Neuester Test: 13.10.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Alpina Sportbrillen Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Alpina International Sportbrillen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Alpina International Sport-Brillen

  • Hingucker
    aktiv Radfahren 6/2013 (Juni) Durch die Rückentasche und ein kleines Loch in der Schulter kann man Kopfhörer ziehen. Die Stella von Endura ist eine sportlich-schicke Damensonnenbrille. Ihre durchgehenden und großen Gläser sehen modern aus, schirmen gleichzeitig gut vor Wind und Fliegen ab. Die Brille ist sehr leicht und daher angenehm zu tragen. Außerdem ist das Gestell sehr flexibel und so belastbar. Kleines Manko sind die Gummi-Enden, die beim Abnehmen etwas in den Haaren ziepen.
  • World of MTB 2/2013 Stärke/RX-Adapter Bei vielen Marken können die Gläser direkt geschliffen werden, wie bei Adidas oder Oakley, bei anderen können geschliffene Inserts per Clip (RX-Inlay) hinzugefügt werden. Diese Optionen sind allerdings nicht über den Sporthandel, sondern nur bei Optikern erhältlich. Für Biker, die geschliffene Gläser benötigen, bieten sich Brillen mit zwei Gläsern an, da diese oft komplett geschliffen werden können.
  • RennRad 9/2012 Die S70X liegt eng und fest am Kopf, gute Belüftung und ein robuster Rahmen. Leider etwas schwer. Trotzdem: Klasse Brille zum fairen Preis. Unbedingt anprobieren! Die Variomatic-Gläser der Uvex-Brille funktionieren tadellos und eignen sich hervorragend zum Radfahren. Das Tragegefühl ist top - man merkt von der Brille nichts, sie könnte aber einen Tick enger anliegen. Radsportbrille mit funktionalen Elementen: Die Photocromatic-Gläser passen sich dem Umgebungslicht an.
  • World of MTB 3/2012 Von der Größe her passt die Arnette gerade noch in alle Helme. Der Preis für die Wechselgläser ist ebenso wie der der Brille recht günstig. Günstiges Modell im MX-Look mit ebenso günstigen Wechselgläsern. JULBO oRBIter www.julbo.eyewear.com 149,95 ¤ Gewicht: 142 g Verpackung: Softcase (als Brillenputztuch nutzbar) Wechselgläser: nein Tear Off: nein Zubehör: Bandverlängerung Die Julbo Orbiter ist mit den photochromatischen Zebra-Gläsern die teuerste Goggle im Testfeld.
  • bikesport E-MTB 5/2011 Toll sind auch die Zebra-Gläser, die sich den Lichtverhältnissen anpassen. Angenehme Passform und knalliges Design - ganz ohne Miami - zeichen den Helm „Vice“ aus. Klein aber oho.
  • ALPIN 5/2010 Oder es ist möglich, zusätzliche seitliche Clips anzubringen, damit die Brille besser abschließt. Beschrieben wird auch, wie man die Bügelneigungen verstellen kann und auf welche Nasenform man die Nasenauflage wie anpasst. Das Wechseln der Gläser wird da schon fast zur Nebensache. All diese Details machen wirklich Sinn. Es sind nicht irgendwelche Spielereien, sondern sie verbessern tatsächlich Funktion und Tragekomfort für den Nutzer.
  • Ich sehe was, das du nicht siehst
    TOUR 7/2008 Benutzen Sie zur Reinigung auf keinen Fall Lösungsmittel wie Reinigungsbenzin oder Spiritus und auch keine lösungsmittelhaltigen Brillensprays oder Putztücher. Das schädigt die Beschichtung. Es genügt, die Brille unter fließendem Wasser abzuspülen. Fett und Creme-Rückstände eventuell mit etwas Spülmittel entfernen. Reiben Sie die Brille anschließend mit einem Stofftuch (Geschirrtuch, Microfaser-Putztuch) trocken.
  • Neunmal „sehr gut“ - die Fahrradbrillen im großen Test des „Mountainbike Magazin“ zeigten sich wahrlich fast alle von ihrer besten Seite, und auch die anderen Modelle schnitten nicht schlecht ab. Sechsmal „gut“ lautete das Testurteil bei den weiteren Kandidaten, so dass die Zeitschrift insgesamt ein äußerst positives Fazit zog. Zwei Modelle hatten sich jedoch auch eine Auszeichnung verdient: Die Shimano Zenith sowie die BBB Winner Team WC bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Schicker Schützer
    RoadBIKE 2/2010 Alpinas Tri-Praffix 3.0 macht auf der Nase eine gute Figur. Bei diffusem Licht schwächeln jedoch die hellen Gläser.
  • Alpina Guard 40 Varioflex
    RADtouren 4/2008 Eine Radbrille, mit der man bei Morgendunst und Mittagssonne gut fahren soll, ist die Alpina Guard 40 Varioflex. Ihre selbsttönenden Gläser passen sich den Lichtverhältnissen automatisch an. RADtouren trug sie Probe. Testkriterien waren Funktion, Handhabung und Verarbeitung.