Gut (2,2)
1 Test
Gut (1,9)
18 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lauf­brille, Fahr­rad­brille
Gestell­typ: Voll­rand
Pola­ri­sie­rend: Ja
Eigen­schaf­ten: UV-​Schutz, Ver­spie­gelt
Mehr Daten zum Produkt

Alpina Lyron Shield P im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Platz 16 von 16

    „Der wuchtige Rahmen der Lyron Shield schließt super mit der Wangenpartie ab, schützt dadurch sehr gut gegen Fahrtwind und Schmutz. Er engt das Sichtfeld am unteren Rand aber auch ein wenig ein. An Nasen mit breitem Rücken kann der hier schmal designte Rahmen eine leichte Druckstelle erzeugen, wenn die Brille eng anliegen soll. Magere Ausstattung.“

zu Alpina Lyron Shield P

  • ALPINA LYRON S Sportbrille, Unisex – Erwachsene, white matt-pistachio, one size
  • ALPINA LYRON S Sportbrille, Unisex – Erwachsene, white matt-pistachio, one size
  • ALPINA LYRON S Sportbrille, Unisex – Erwachsene, white matt-pistachio, one size
  • Alpina Sports Sonnenbrille »Lyron S«
  • Alpina Lyron S CM white matt-pistachio (10)
  • Alpina Lyron P A8628.5.25, Sonnenbrille, Unisex, polarisiert
  • Alpina Lyron VL Brille
  • Alpina Lyron S Brille white matt-pistachio/emerald mirror 2021 Brillen & Goggles
  • Alpina Lyron S Brille white matt-pistachio/emerald mirror 2021 Brillen
  • Alpina Lyron Shield P (Schwarz, Braun)
  • ALPINA LYRON HR VL Sportbrille, Unisex – Erwachsene, black, one size
  • ALPINA LYRON SHIELD P Sportbrille, Unisex – Erwachsene, black, one size

Kundenmeinungen (18) zu Alpina Lyron Shield P

4,1 Sterne

18 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (61%)
4 Sterne
3 (17%)
3 Sterne
1 (6%)
2 Sterne
1 (6%)
1 Stern
2 (11%)

4,1 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lyron Shield P

Sport­brille mit pola­ri­sie­ren­der Scheibe für klare Sicht

Stärken
  1. Nasenpads verstellbar
  2. gummierte Bügelenden
  3. guter UV-Schutz
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Die Lyron Shield P von Alpina ist mit einer großen Panoramascheibe versehen, die zu 100 Prozent und mit Schutzstufe 3 Schutz gegen schädliches UV-Licht bieten soll. Schutzstufe 3 bedeutet, dass nur acht bis 18 Prozent Licht durch das Material gelassen werden und damit ein starker Blendschutz gegeben ist. Die Scheibe ist polarisierend, wodurch Kontraste erhöht und störende Reflexionen vermieden werden. Der Vollrahmen soll Staub und Wind abhalten und tut es nach Aussagen von Testern auch zuverlässig. Kunden gefallen der Tragekomfort und das Aussehen dieser Sportbrille. Der Rahmen soll dicht am Gesicht anliegen. Dank verstellbarer Nasenpads kann er minimal an die individuelle Nasenbreite angepasst werden. Die Bügelenden sind gummiert, um ein Verrutschen der Brille zu vermeiden. Leider ist derzeit nichts über die Belüftung bekannt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpina Lyron Shield P

Typ
  • Fahrradbrille
  • Laufbrille
Gestelltyp Vollrand
Selbsttönend fehlt
Polarisierend vorhanden
Eigenschaften
  • Verspiegelt
  • UV-Schutz
Material Brillengläser Kunststoff
Erhältliche Schutzstufen S3 (82-92% Tönung)
Filterfarben
  • Braun / Rotbraun
  • Blau
  • Violett
Ergonomie Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Vollrand vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Sieht gut aus!

nordic sports 2/2015 - Wie dunkel eine Brille ist, wird in fünf (1-5) Schritten klassifiziert und hat nichts mit UV-Schutz zu tun, da ultraviolettes Licht unsichtbar ist. Die richtige Tönung hängt von den Verhältnissen vor Ort ab. Wer etwa auf einen Gletscher geht, sollte schon eine "4" dabeihaben. …weiterlesen

Auge um Auge

LAUFZEIT 9/2013 - Trotzdem kommt es durch den rundum Zugschutz zu keinen unangenehmen Windverwirbelungen am Auge. Flexible Bügel, die weit hinters Ohr reichen, sorgen für bequemen Sitz. Der richtige Sitz für Ausdauersportarten Sportbrillen für Ausdauersporler müssen über lange Zeit optimal sitzen um keine Druckstellen zu bilden und vor allem super leicht sein. Bei Extremsportarten müssen sie besten Halt garantieren (Bandsysteme). Für den Blick nach unten (z. …weiterlesen

Eine Augenweide!

e-BikeMAGAZIN Nr. 4 (August/September 2013) - Der obere Abschluss hält so nicht nur angenehmerweise den Schweiß fern. Durch die Formgebung wird ein direkter Luftstrom auf die Augen verhindert, und auch Fremdkörper kommen nicht an den anliegenden Rändern der Brille durch. Wo die Gläser und das Gestell am Kopf anliegen und wo sie wie weit abstehen, entscheidet, wie viel Luft den Bereich hinter dem Glas indirekt anströmt und so für Kühlung und Abtransport von Dampf sorgt. …weiterlesen

Den Durchblick behalten

World of MTB 2/2013 - Diese stören die Optik im mittleren Sichtfeld unangenehm. Gut gefallen hat uns dagegen die leichte Anpassbarkeit der Bügelenden und das im Lieferumfang enthaltene Wechselglas. Die belüfteten Gläser funktionieren auch bei hohem Schweißeinsatz noch gut. Der Glaswechsel gestaltet sich etwas fummelig und bedarf einiger Einarbeitungszeit. Schwarz matt und in unauffälliger Freizeitoptik präsentiert sich die Nike Transitions. …weiterlesen

Alles im Blick - Sportbrillen und Goggles im WOMB-Test

World of MTB 3/2012 - Die Gläser sind trotz starker Biegung optisch einwandfrei, was bei Zeiss auch nicht anders zu erwarten war. Brille mit hohem Style-Faktor. Ihre Optik wird die Biker in zwei Lager spalten, die Preisgestaltung dürfte sie für die meisten uninteressant werden lassen. …weiterlesen

Glasklar

RennRad 5/2011 - Die Nasenpads sind etwas rau und hart. Großes Lob gibt es für die vielen unterschiedlichen Optionen. Da ist für jeden das Passende dabei. Logo, andere haben Ersatzgläser, andere haben zig Innovationen - aber kaum eine Brille kann vom Style-Faktor mit der Julbo Dirt mithalten. Und doch hat unsere it-Brille auch innere Werte. Die verspiegelten Vario-Gläser sind wirklich super und genießen auch in Optikerkreisen gutes Ansehen. …weiterlesen

Beste Aussicht

aktiv Radfahren 7-8/2008 - Und trotzdem kann diese Brille einiges. Sie ist sehr leicht und sitzt ganz angenehm am Kopf. Ein paar Einschränkungen gibt es aber. Die Nasenpads sind soft, aber nicht verstellbar und machen die Brille am besten für schmale Nasen geeignet. Am meisten können aber die verspiegelten Gläser irritieren. Sie sind nicht gleichmäßig beschichtet, was man beim Blick durch die Brille wahrnimmt. Insgesamt kein Top-Produkt, aber für gelegentlichen Gebrauch absolut in Ordnung. …weiterlesen

Gravity News

bikesport E-MTB 5/2008 - DMC Moto Trainer Der DMC Moto Trainer kommt ursprünglich vom Motocross und ist eine Stoppuhr der besonderen Art. Er braucht wenig Platz am Lenker – passt meist zwischen Griff und Bremshebel – und ist werkzeuglos zu montieren. Der Start-Knopf ist so immer in Reichweite. Bis zu 100 verschiedene Zeitmessungen sind möglich, Durchschnittsrundenzeit, schnellste und langsamste Runde sowieso. Für Downhiller wie auch Cross-Country-Fahrer ein idealer Trainingsbegleiter. …weiterlesen