Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten AEG Geschirrspüler auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 6 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten AEG Spülmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • AEG
  • Alle Filter aufheben
  • AEG FFB53600ZW

    • Sehr gut 1,3
    • 1 Test

    Getestet von:

    • HAUS & GARTEN TEST
      Ausgabe: 2/2019

      1,3

    Fazit lesen
    Geschirrspüler im Test: FFB53600ZW von AEG, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • AEG F76602IM0P

    • Gut 2,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 6/2016

      2,4

    Fazit lesen
    Geschirrspüler im Test: F76602IM0P von AEG, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    2

  • AEG FEE53600ZM

    • Befriedigend 2,7
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 10/2019

      2,7

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: FEE53600ZM von AEG, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    3

  • AEG FSE53600Z

    • Befriedigend 2,7
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 10/2019

      2,7

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: FSE53600Z von AEG, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    4

  • Unter unseren Top 4 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere AEG Geschirrspüler nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • AEG F65060VI1P

    • Gut 2,5
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      2,5

    • Konsument

      2,5

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: F65060VI1P von AEG, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • AEG F65060IM0P

    • Gut 2,5
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      2,5

    • Konsument

      2,5

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: F65060IM0P von AEG, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • AEG FSB52610Z

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 10/2019

      2,9

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: FSB52610Z von AEG, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • AEG FSE63600P

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Konsument

      2,9

    • Stiftung Warentest (test)

      2,9

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: FSE63600P von AEG, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • AEG FEB52610ZM

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 10/2019

      2,9

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: FEB52610ZM von AEG, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • AEG F55400VI0P

    • Befriedigend 3,1
    • 2 Tests

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)

      3,1

    • Konsument

      3,1

    Alle 2 Tests
    Geschirrspüler im Test: F55400VI0P von AEG, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • AEG FSB41600Z

    • Ausreichend 4,0
    • 1 Test

    Getestet von:

    • Stiftung Warentest (test)
      Ausgabe: 11/2018

      4,0

    Fazit lesen
    Geschirrspüler im Test: FSB41600Z von AEG, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
  • AEG FEE63800PM

    • Sehr gut 1,4
    • 1 Test

    Getestet von:

    • ETM TESTMAGAZIN
      Ausgabe: 8/2019

      1,4

    Fazit lesen
    Geschirrspüler im Test: FEE63800PM von AEG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • AEG FFB62400PM

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FFB62400PM von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FSB52600Z

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FSB52600Z von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FFB52600ZM

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FFB52600ZM von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FSE62700P

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FSE62700P von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FEE63400PM

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FEE63400PM von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FSE63400P

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FSE63400P von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • AEG FSB31600Z

    • keine Tests
    Geschirrspüler im Test: FSB31600Z von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 19.12.2019
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Ratgeber zu AEG Spülmaschinen

Top eingebaut

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. spülen sparsam
  2. viele interessante zuschaltbare Optionen
  3. große Auswahl, insbesondere bei den 60-cm-Modellen

AEG FES6370XPM Für größere Haushalte: der leise, "sehr gut" getestete teilintegrierbare FES6370XPM. (Bild: amazon.de)

AEG kann bereits auf eine lange Unternehmensgeschichte zurückblicken - vor wenigen Jahren feierte man sein 130-jähriges Bestehen. Egal, ob es um Kühlschränke (1953: erster Einbau-Kühlschrank der Welt), Waschmaschinen (1958: LAVAMAT) oder eben Geschirrspüler (1961: FAVORIT) geht - so manches Mal hat AEG Pionierarbeit geleistet.

Bei fast 60 Jahren Expertise in Sachen Geschirrspülmaschinen dürfen Sie Einiges erwarten. Viele Wünsche lässt AEG vermutlich nicht offen. Werfen wir ein Blick aufs Sortiment.

Im Vergleich breite Auswahl an breiten, schmale Auswahl an schlanken Geschirrspülern

Wenn Sie in Ihrer Küche nicht viel Platz haben oder relativ wenig Abwasch in Ihrem Haushalt anfällt, dann werden Sie vermutlich zu einem kleinen Geschirrspüler mit nur 45 cm Baubreite greifen wollen. Die Auswahl an schlanken AEG-Geschirrspülern, die bei AEG neun sogenannte Maßgedecke fassen, ist allerdings vergleichsweise gering. Nur vier kleine Standgeschirrspüler sind im aktuellen Sortiment auf der Herstellerwebseite vertreten; dazu kommen bei den Einbau-Geschirrspülern vier vollintegrierte und vier integrierbare Modelle.

Beim Standardmaß 60 cm sieht die Sache entschieden besser aus. Zwei Handvoll freistehende Geschirrspüler in Weiß oder Edelstahl-Optik weist der Hersteller auf seiner Homepage aus.

Als wahrer Spezialist erweist sich AEG jedoch bei den großen Einbaugeräten, die in einer 60-cm-Nische hinter einem Möbelpaneel in Ihrer Einbauküche verschwinden können. Hier ist die Modellauswahl an Vollintegrierbaren und Integrierbaren riesig und es ist schwer vorstellbar, dass Sie nicht das passende Gerät für sich und Ihre Haushaltsgröße finden. Bis zu 15 Gedecke nehmen die größten Geschirrspül-Modelle von AEG auf.

Wie gut sind Spülmaschinen von AEG ausgestattet? Auf was darf ich mich freuen?

ComfortLift, MaxiFlex, SprayZone, ProZone, QuickSelect, ProClean und AirDry - die Liste der auswählbaren Sonderfunktionen mit mehr oder weniger klangvollen Namen ist lang. Und nicht auf Anhieb verständlich. Was Sie davon wirklich brauchen, entscheiden Sie natürlich selbst. Wir haben jedoch eine kleine Übersetzungshilfe des Marketing-Kauderwelschs für Sie zusammengestellt, damit Sie überhaupt eine Entscheidung treffen können.

ComfortLift: Ein höhenverstellbarer Oberkorb ist bei allen großen Marken Standard und selbst im Preiswertsegment weit verbreitet. Mit ComfortLift ausgestattete Spülmaschinen von AEG können aber mehr - und das ist bislang einmalig am Markt: Hier lässt sich der Unterkorb dank eines Hebemechanismus auf eine angenehme Beladung- und Entladungshöhe anheben. Unsere Meinung: für Rückengeplagte und ältere Menschen definitiv eine Überlegung wert. Gut sieht es auch noch aus:

MaxiFlex: Die Besteckschublade im Oberkorb ist für Ordnungsliebende, Menschen "mit Rücken" und alle, die keinen Platz verschenken wollen, eine Option. In der flexiblen Schublade finden neben Messern, Gabeln und Löffeln auch größere Teile wie Suppenkelle oder Schneebesen ihr Plätzchen. Fein säuberlich eingeräumt - die Besteckschublade kann durchaus erzieherische Wirkung entfallten - sollte in jedem Spülgang alles blitzblank werden. Wenn Sie gerne kochen, aber ungern Pfannen und Töpfe abspülen, passen diese wunderbar in den Unterkorb. Unten ist schließlich kein Besteckkorb im Weg.

SprayZone: AEG wirbt für "außergewöhnliche Reinigungsergebnisse". Die Funktion wirkt nur in einem bestimmten Bereichs - und soll dafür sorgen, dass Ihr hartnäckig verkrustetes Geschirr ohne Vorspülen oder Einweichen sauber wird. Unsere Meinung: Sofern Sie es nicht regelmäßig mit stark verschmutztem Geschirr zu tun haben, ist diese Funktion verzichtbar.

ProZone: Die Funktion kennen Sie vielleicht von anderen Herstellern unter der Bezeichnung IntensiveZone. Praktisch ist diese Option immer dann, wenn Sie im Oberkorb feine Geschirrteile wie Weingläser verstaut haben, unten im Korb aber gröbere Aufgaben, z.B. angetrocknete Teller oder verschmutzte Töpfe, auf die Geschirrspülmaschine warten. Mit ProZone wird oben sachte gereinigt, während es im Unterkorb intensiv zur Sache geht. Unter anderem hier spielen die Satelliten-Sprüharme (ProClean) ihre Stärken aus.

QuickSelect: Ihre Gäste kommen in zwei Stunden, aber das Geschirr steht noch schmutzig im Geschirrspüler? Kein Problem. Sie wählen Ihr Programm aus und entscheiden dann mit QuickSelect, wie lange der Spülgang wirklich dauern darf. Ihre Spülmaschine holt dann "das bestmögliche Reinigungsergebnis" (Zitat AEG) heraus. Wie sich das in der Praxis bewährt - wir sind gespannt auf die Testergebnisse.

AirDry: Damit ist die automatische Türöffnung kurz vor Programmende gemeint. Die Funktion finden Sie (gegebenenfalls unter anderem Namen) bei einigen Herstellern. Hier wird einfach der natürliche Luftstrom zum Geschirrtrocknen genutzt. Großes Plus: Dadurch wird Energie gespart - das freut auch Ihr Sparschwein.

Stichwort Energieeffizienz: Wie steht AEG im Vergleich da? Sind die Geschirrspüler sparsam?

Das Gros der modernen Spülmaschinen von AEG ist in der besten Energieeffizienzklasse A+++ zu finden. Zumindest aber die zweitbeste Klasse beim Verbrauch wird von den aktuellen Modellen in der Regel erreicht. Vom Kauf eines Geschirrspülers mit A+ raten wir heutzutage generell ab. Die sind mit ihrem Stromhunger und dem verschwenderischen Wasserverbrauch schlicht nicht mehr zeitgemäß. Auch die Stiftung Warentest ließ zuletzt in einem großen Vergleichstest kein gutes Haar an Geschirrspülern mit A+. In diesem Test konnte auch das vertretene AEG-Modell nicht überzeugen.

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch generell aus? Wir haben unsere Produkte aus der Datenbank der vergangenen zwei Jahre ausgewertet und müssen feststellen: AEG-Modelle sind durchschnittlich energieeffizienter  als die Geschirrspülmaschinen aller Hersteller im Mittel.

Allerdings: Einige namhafte Hersteller wie Bauknecht oder auch Samsung spielen in derselben Liga. Geschirrspüler von Miele sind sogar deutlich voraus: Mit denen sparen Sie im Vergleich noch mal einen ganzen Batzen mehr Geld durch den sehr niedrigen Stromverbrauch. Allerdings sind die Geräte - wer wüsste es nicht - auch deutlich teurer in der Anschaffung.

Beim Wasserverbrauch liegen die auf Testberichte.de vertretenen Spülmaschinen von AEG aufs Maßgedeck gerechnet ganz leicht unter dem Durchschnitt aller Geschirrspülmaschinen sämtlicher Hersteller. Kurz: Sie sind sparsamer. Über alle Produkte gesehen ist auch in diesem Punkt Miele einsamer Sparmeister.

Generell stellen Sie sich mit einem AEG-Geschirrspüler beim Strom- und Wasserverbrauch nicht schlecht.

Und was sagen die Testmagazine zu AEG-Spülmaschinen?

Auf eine lange Testsieger-Liste kann AEG leider nicht verweisen. Die traditionell strengen Tester von Stiftung Warentest kommen aber meist zu guten bis immerhin befriedigenden Ergebnissen. Auch bei Kundenmeinungen sind im Schnitt drei der begehrten fünf Sterne drin.

Die leisesten AEG-Modelle aus unserer Bestenliste

  1. AEG FFB53600ZW
    44 dB
    AEG FFB53600ZW
    • Sehr gut 1,3
    ab 429 €
  2. AEG FEE53600ZM
    44 dB
    AEG FEE53600ZM
    • Befriedigend 2,7
    ab 760 €
  3. AEG FSE53600Z
    44 dB
    AEG FSE53600Z
    • Befriedigend 2,7
    ab 452 €

Zur AEG Geschirrspüler Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema AEG Spülmaschinen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle AEG Geschirrspüler Testsieger